League of Extraordinary Gentlemen – Die Liga erhält einen weiblichen Anstrich, neue Details

Die in Planung befindliche Rückkehr der Liga der außergewöhnlichen Gentlemen (The League of Extraordinary Gentlemen) wird sichtlich gewandelt vonstatten gehen. Im Gegensatz zum Kinofilm von 2003 sollen diesmal nämlich vor allem weibliche Helden in den Mittelpunkt rücken. „Wir gehen zu den Wurzeln zurück und konzentrieren uns auf das, was die Fanbasis möchte. Der Cast setzt sich dabei vor allem aus weiblichen Figuren zusammen, was ich persönlich sehr interessant finde. Ich liebe actionreiche Filme mit starken weiblichen Charakteren. Als Beispiel lässt sich hier vor allem Mad Max anführen. Man kann immer wieder zu den Ursprüngen zurückgehen und etwas Frisches daraus machen. Man muss einfach den Kern dessen finden, was die Leute so sehr an der Vorlage geliebt haben,“ berichtet John Davis im Interview mit Collider. Aus welchen weiblichen Figuren sich diese neuartige Heldenriege zusammensetzen soll, wollte der Produzent an der Stelle allerdings noch nicht verraten. Der einzige weibliche Charakter im Originalfilm von 2003, der weltweit fast 200 Millionen Dollar an den Kinokassen einspielte, war die von Peta Wilson verkörperte Mina Harker.

2003-league_of_extraordinary_gentlemen-1

Geschrieben am 17.08.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Nek

    Uhu… welche Fanbase meint der Typ?

    Und welche starken weiblichen Charaktere gibt es in der League of GENTLEMAN?

    Mann mann, dieser Femmie Hype kann schon abartig dumm werden.

  • Sascha #2

    Wie heißt der Film dann, „League of Extraordinary Ladies“? Ja da wird sich eine Fanbase sicher tierisch freuen, wenn die üblichen Figuren entwerder einfach „verweiblicht“ oder sogar durch ganz andere weibliche Charaktere ersetzt werden.

    Ich schließe mich Nek an, dieser aktuelle Trend alles nochmal in weiblicher Besetzung zu machen wird wirklich bald ein wenig dämlich.

  • Mikah

    Das ist ja schön für John Davis …..wieder was man schon Anfang in den Sand setzt.Da sollte man lieber das Geld für einen guten Zweck spenden.
    Möchte nur wissen welche Figuren er meint !?
    Die Super Friseuse,Köchin ;Schneiderin,Kassiererin usw. …….
    Eine oder zwei Frauen wären ja okay …..aber gleich alle …..

  • affenape

    Vielleicht wird Mister Jeckyl oder wie der heißt jetzt einfach zu nem Vieh, dass die Bösewichte mit seinen riesigen Monster Titten erschlägt.
    Das würde ich mir dann echt mal anschauen.
    (auf Tele 5 versteht sich)

  • Ann

    Gleichberechtigung in Ehren, aber man kann es auch übertreiben.

  • Radar

    Ach jetzt tut mal nicht so als würde JEDER Film nur noch mit Frauen besetzt werden. Ihr tut ja so als ob der neue James Bond ne Frau wäre^^ Nur wegen Ghostbusters?

    Gibt ja eh kaum Filme in denen ein Frauen-Cast Ärsche kickt. Und dieses Franchise ist jetzt nicht gerade so beliebt wie die Avengers….wieso also nicht mal versuchen?! Und da die Exbendabelles wohl noch länger auf sich warten lässt (falls es überhaupt zustande kommt) ist das ein willkommener Ersatz:)

  • Ann

    Ich für meinen Teil meine das Allgemein. Es fühlt sich so an als müsse man auf Biegen dun Brechen Frauen eine größere Lobby geben. Bei Filmen, bei Spielen, … Mich nervt es deshalb, weil man nicht merkt, wie man eben keine Gleichberechtigung macht, sondern die Rollen nur verdreht. Und dadurch wirkt es eben so dumm auf mich. Da ist nichts ausbalanciert, sondern gezwungen.

  • Fini

    mal schauen ob sich daraus ein trend ergibt,wird daran liegen ob ein Film damit genug geld verdient,dann kann man davon ausgehen das es bis zum rausqillen neue rausgehauen wird:-)

    In jeder art und Form^^

  • Mikah

    Spätestens am Einspielergebnis wird man sehen wer Recht hat.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren