Nurse 3D – Wegen schlechter Presse: Darstellerin fordert 55 Millionen Dollar

55 Millionen US-Dollar – diese nicht unerhebliche Summe fordert Schauspielerin und Model Paz de la Huerta von dem Regisseur und Studio (Lionsgate) hinter dem letztjährigen Horror-Slasher Nurse 3D. Weshalb? Der Film habe ihre Karriere zerstört, berichtet TMZ. Der lange verschobene Horror-Thriller sollte Huertas großer Durchbruch in den USA werden, spielte zum US-Start aber nur wenige tausend Dollar an den Kinokassen ein und wurde zudem von Kritikern geächtet. Den Grund dafür sieht die Schauspielerin in einer schweren Verletzung, die sich sich während der Dreharbeiten des Films zuzog. Regisseur Douglas Aarniokoski (The Day) habe sich daraufhin absichtlich für eine „zweitklassige“ Synchronsprecherin entschieden, die zahlreiche Szenen Huertas aufgrund ihrer Arbeitsverweigerung nachsynchronisierte. Diese Entscheidung habe sich nicht nur negativ auf die Kritiken und Erfolgsaussichten ausgewirkt, sondern erheblich an ihrem Ansehen und Marktwert gekratzt. Paz de la Huerta fordert daher 55 Millionen US-Dollar für ihren potenziellen Verdienstausfall und verlangt, dass die entsprechenden Szenen im Film durch ihre eigene Stimme ersetzt werden.

Im Film spielt sie eine fürsorgliche Krankenschwester, deren echte Arbeit erst in der Nacht beginnt: Immer wieder lockt sie untreue Männer in die Falle, verführt sie und setzt zum kaltblütigen Mord an. Erst einer Krankenschwester-Kollegin (Katrina Bowden) fällt das perfide Treiben von Abby Russell ins Auge. Kann sie die Killerin stellen?

Nurse 3D Poster

Geschrieben am 21.07.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Nurse 3D




  • saho1994

    Allein schon der Trailer ist mies!

  • Karl

    Im porno biz ist immer Platz

  • Nek

    Unverfroren.. diese absolut miese „Ein Gesichtsausdruck“ Darstellerin versucht auch alles um noch ans Geld zu kommen.

  • Nico

    Die hat gar keine Chance um die Millionen zu kommen. Sie hat den Vertrag unterschrieben, Pech für sie dass die Filme so schlecht sind. Viele ehemalige Hollywoodstars die in den 80 und 90’er Jahren gute Filme gedreht haben drehen heute nur schlechte B-Filme und schlechte Bezahlung. Darsteller zb Van Damme, Lundgren, Seagal.

  • Score

    Mit dieser Klage wird sie kein renommiertes Filmstudio mehr engagieren. Sie dürfte künftig wirklich Pornos drehen müssen, um ihre Anwälte zu bezahlen.

  • Helltoy

    Der Film war einfach langweilig und teils auch ziemlich schlecht. Das beste waren noch die Poster, aber auf der Leinwand war davon wenig zu sehen.

  • mülltonne

    Lionsgate wird der wohl keinen Cent schenken, denn eigentlich haben wohl alle Schuld an der Misere und nicht nur der Regisseur oder das Studio. Der Film selber war eigentlich solider Hochglanz – B – Trash und in seiner Art und Weise kaum wirklich für das große oder im allgemeinen die breite Masse an Mainstreamguckern geeignet. Ob das der Karriere von La Huerta wirklich geschadet hat, sei mal dahingestellt und wenn sie den großen Durchbruch haben möchte, dann sollte sie eher in einem Marvelfilm mitspielen oder in irgendeinen Sequel Reboot what ever…man kann es auch übertreiben.

  • 3

    Ich fand den Film ganz unterhaltsam, und La Huerta nicht schlecht als Psychobraut. Ich schätze mal, dass niemand sie vorher kannte – außer den Lesern des Penthouse.

  • Helltoy

    Doch, man kennt Sie von einem der besten Filme aller Zeiten, Enter the Void.
    Da war Sie mir echt super sympathisch und dann so einen Blödsinn produzieren…

  • Brityz

    Also an der Synchro hat es wirklich nicht gelegen.


JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Sum1
Kinostart: 07.12.2017SUM1 erzählt von der Invasion durch eine übermächtige, außerweltliche Rasse, die dafür gesorgt hat, dass sich die Menschheit seit Jahrzehnten in unterirdischen Bunke... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren
South of Hell [Serie]
DVD-Start: 02.11.2017Maria Abascal ist eine attraktive eiskalte Kopfgeldjägerin, die allerdings keine normalen Aufträge annimmt. Sie hat sich auf den Exorzismus von Dämonen spezialisiert. ... mehr erfahren