Pacific Rim 2 – Entstehung auf unbestimmte Zeit verschoben, Zukunft ungewiss

Schlechte Nachrichten für Pacific Rim-Fans: Die Gerüchte um eine Verschiebung von Pacific Rim 2 scheinen sich zu bewahrheiten. 2013 hatte sich Legendary zugunsten von Universal Pictures vom bisherigen Vertragspartner Warner Bros getrennt. Zunächst schien die neue Zusammenarbeit dank gigantischer Kinohits wie Jurassic World auch positiv zu verlaufen. In Wirklichkeit jedoch soll es hinter den Kulissen schon seit längerer Zeit gekrieselt haben. Besonders Guillermo del Toro ist Universal Pictures ein Dorn im Auge. So musste Legendary Pictures die Kosten für dessen Crimson Peak vollständig alleine tragen, weil Universal Pictures das Projekt für einen Horrorfilm mit R-Rating als zu kostspielig und riskant einstufte. Von einem anderen Projekt des Regisseurs, der Fortsetzung seines Pacific Rim, will man sich sogar gänzlich trennen. Indiewire zufolge wurde die Produktion des Films auf unbestimmte Zeit verschoben und es sei ungewiss, ob die Fortsetzung des Monster-Abenteuers überhaupt noch entsteht. Der für 2017 eingeplante US-Kinostart sei bereits vom Tisch.

Erste Hinweise auf Unstimmigkeiten gab es bereits in der vergangenen Woche, als Legendary Pictures überraschend ein neues Gemeinschaftsprojekt mit Warner Bros. ankündigte – die kommende Blockbuster-Zusammenführung von Godzilla und King Kong. Universal selbst habe kaum Erfolgspotenzial in der Idee gesehen und daher dankend abgelehnt.

Pacific Rim

Geschrieben am 16.09.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News




  • Ash

    Hmmm… Typisch Studios von heute. Statt auf einen guten Film, schauen sie nur noch aufs Geld. Ich meine aber mal gelesen zu haben dass del Toro ein Teil der Produktionskosten von Twin Peaks selbst übernahm, gerade wegen dem R-Rating. War das eine Ente?^^

  • Jenn

    problem ist doch, das alle nicht die taschen voll genug bekommen. Dann kommt üble nachrede und verleumdung ins spiel. Schade um dieses Mega Projekt.

  • El Pistolero

    Andererseits liegts oft auch am Publikum. Es war schon traurig, dass Pasific Rim weniger eingespielt hat als der Xte Transformers Film :(

    Aber ich denke ein 2. Teil würde unglaublich rocken. Allein schon das Ende vom 1er hat das Potential dazu gezeigt.

  • Filmfan1990

    Naja, was will man machen. Vielleicht wird noch ein anderes Studio aufspringen und mitmachen. War bei Serien z.B. so, dass ein anderes Studio, bzw. ein anderer Produktions-Partner dann die Serie oder einen Film retten konnte…

    Aber ehrlich: Zu King Kong und Godzilla in einem Film? Naja. Gab ja schon Dinos und den Affen im King Kong-Film von 2007 von Peter Jackson.

  • Thure

    Na toll. Denke damit kann ich die Hoffnung wohl entgültig begraben in naher Zukunft seine Version von „At the Mountains of Madness“ zu sehen. Mist.

  • Kai-Uwe

    Ach nein ! :-(

  • Ash

    @thure
    Das hab ich mir auch gedacht. Schade. Dann hat man mal einen visionären Regisseur und dann werden ihm solche Felsen in den Weg gelegt. Aber es ist nicht das erste mal dass gute Filme wegen der Politik der Studios nie das Publikum erreichen.

  • lilalalumpum

    Das ist wirklich sehr schade.
    Teil 1 hat mir gut gefallen und ein zweiter Teil würde so viele Möglichkeiten.
    Zudem sollte am Erfolg des Zeiten teils, die Möglichkeit auf eine Entstehung eines dritten Hellboy Teils sichergestellt werden…

  • Ann

    Leider kann man mit Visionen alleine aber kein Geschäft machen. Es gibt nunmal immer zwei Seiten.

  • Ash

    @Ann
    Und da finde ich ist eins der Probleme in Hollywood. Filme sollten doch prinzipiell dazu da sein unsere Sinne zu beflügeln und uns an Orte entführen, die wir noch nicht, oder nie sehen werden und uns Geschichten erzählen die wir nicht erleben können oder gesehen haben.
    Die Studios schauen aber nur auf die Zahlen, die ein Film auswerfen könnte. Und gerade del Toro ist halt nicht gerade für jedermann, wobei Pacific Rim noch das Kommerz-Produkt schlechthin ist.
    Hollywood versucht hier die Karriere eines vielversprechenden Regisseurs zu zerstören und ihm seine Konventionen aufzuzwingen. So kommt es mir langsam vor.

  • Thure

    Aber Ann hat halt Recht bzw. auch El Pistolero.
    Es ist ja schön und gut das es „unsere Sinne beflügeln soll usw. usw.“.
    Wenn die Zuschauer sich am Ende des Tages aber lieber durch ein „Transformers Teil 372“ beflügeln lassen statt einem „Pans Labyrinth“ dann nutzt es halt nichts das del Toro so talentiert ist. Denn anscheinend wollen das die Leute einfach nicht sehen.

  • Ash

    Behaupte ja nicht, dass sie falsch sind. Sondern dass genau das das Problem der Filmindustrie ist, dass sie nur den Finanziellen Erfolg sehen. Pacific Rim zum Beispiel war kein finanzieller Flop. Er spielte nur nicht so viel ein wie erhofft. Und deswegen dann ein talentierter Regisseur mit einzigartigen Visionen zurückzustufen ist traurig. Es ist einfach Traurig, dass Filme aus Hollywood meistens nur noch Industrieprodukte sind. Manchmal finden sich sicherlich Perlen, aber auch Perlen können darunter zum Opfer fallen. Ich stimme den Kommentaren zu, finde aber die Situation traurig.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren