Pacific Rim 2 – Guillermo del Toro prüft alternative Projekte, hält am Sequel fest

Der zweite Schlag der tödlichen Kaiju lässt auf sich warten. Eigentlich hätte Guillermo del Toro im Herbst mit dem Dreh zu Pacific Rim 2 beginnen sollen. Ein Zwist zwischen Produktionshaus Legendary Pictures und Vertriebspartner Universal zwingt den Pan’s Labyrinth-Schöpfer nun aber zum Umdenken. Gänzlich vom Tisch sei das kostspielige Monster-Movie aber noch nicht, wie del Toro jetzt auf Anfrage von Entertainment Weekly bestätigte: „In drei Wochen reichen wir eine neue Drehbuchvorlage und Budgetplanung ein. Was mich anbelangt, ist das Projekt also noch nicht tot. Wir halten weiter daran fest.“ Dennoch muss sich der gebürtige Mexikaner zur Not nach Alternativen umsehen – und davon gibt es einige. „Wenn die Pacific Rim 2-Produktion länger auf sich warten lässt, werde ich vermutlich zuerst einen anderen Film einschieben.“ Welcher das sein könnte? In den vergangenen Jahre wurde del Toro unter anderem mit Haunted Mansion oder einer modernen Adaption von Pinocchio in Verbindung gebracht. Auch seine Pacific Rim-ähnliche At the Mountains of Madness-Verfilmung nach H.P. Lovecraft wartet noch immer auf grünes Licht für die Produktion.

  • Quelle: EW

AttheMountainsofMadness

Geschrieben am 18.09.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Ash

    Spielt nicht mit unseren Gefühlen :'(. Der Artikel und die Bilder lassen auf eine einzigartige Verfilmung von Lovefrafts Stoff hoffen. Aber wenn bereits Pacific Rim 2 am Studio scheitert, dann wird Mountain of Madness erst recht keine Chance haben. Die Geschichte widerspricht allen Regeln von Hollywood und del Toro hat ebenfalls ein R-Rating für den Film im Sinn. :'( Sofern es keinen Produzenten gibt der an den Film und del Toro glaubt wird mit MoM nichts. so einfach ist das :'(

    • Caine

      Prometheus hat doch bewiesen, dass man Lovecrafts Thematiken kommerziell gut vermarkten kann. Wenn Mountain of Madness keine 100 Mio. kostet, dann dürfte der Film unter del Toro leicht ein Erfolg werden.

      • Ash

        Das Problem ist, dass Prometheus verhältnismässig zu del Toros Vision scheinbar harmlos ist, sowie Ridley Scott und das Alien Franchise ein sehr solides Zugpferd abgeben. Man erinnere sich an den Trailer, der hat sich stark an Alien orientiert. Del Toro ist noch lange nicht so ethabliert und reine Locecraft verfilmungen hatten schon immer einen schwerern Stand, da auch seine Geschichten schwer verfilmbar sind, da der Horror primär von der Erzählweise ausgeht

        • Thure

          Ich würde beinahe sagen viele wissen gar nicht welche Filme überhaupt auf Storys von Lovecraft basieren. Kumpel von mir z.B. wußte nicht das Re-Animator dazugehört – ok wie gut er ist…darüber lässt sich sicher streiten.Oder The Curse (der mit Wil Wheaton).
          Andere hingegen werden gerne mal dazugezählt wie z.B. In the Mouth of Madness. Selbst The Thing.
          Und ja auch Prometheus. Der Film hat für mich zwar Ansätze von Mountains of Madness – ich persönlich finde ihn aber sonst so ziemlich gar nicht Lovecraft mässig. Die ganze Art, Darstellung, Erzählweise, selbst die Chars…fühlen sich, für mich, einfach nicht danach an.

          • Ash

            Glaube ich auch. In Europe ist ausser den eingefleischten Fans Lovecraft gar kein Begriff. Warum Prometheus Chars nicht Lovecraftisch wirkt ist, dass sie nicht so getrieben sind und in keinster Weise dem Wahnsinn verfallen sind wie die meisten Charaktere von Lovecrafts Geschichten. Während Shaw auf die Suche nach den Engineers geht, wäre ein Lovecraftischer Charakter dem Wahnsinn verfallen. Auch zeigt dieses Beispiel schön das Problem einer Lovecraft Verfilmung. Wie erschaffst du ein Wesen oder eine Welt, die den Protagonisten in den Wahnsinn treiben kann und dies Glaubhaft dem Zuschauer übermittelt?


Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten
Kinostart: 20.07.2017Valerian (Dane DeHaan) und Laureline (Cara Delevingne) sind Spezialagenten der Regierung und mit der Aufrechterhaltung der Ordnung im gesamten Universum beauftragt. Währ... mehr erfahren
Wish Upon
Kinostart: 27.07.2017In Wish Upon leidet ein 16-jähriges Mädchen an ihrem Status als Außenseiterin. Doch als sie eines Tages eine magische Box entdeckt, soll sich alles ändern. Diese erm... mehr erfahren
Planet der Affen: Survival
Kinostart: 03.08.2017In Planet der Affen: Survival, dem dritten Teil der vielgepriesenen Blockbuster-Reihe, werden Caesar und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit einer Armee von Mens... mehr erfahren
Dark Tower, The (Der dunkle Turm)
Kinostart: 10.08.2017Im ersten Band von Stephen Kings epischer Fantasyserie durchstreift Roland, der letzte Revolvermann, auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine sterbende Welt.... mehr erfahren
Annabelle 2
Kinostart: 24.08.2017Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
Voice From the Stone
DVD-Start: 30.06.2017Das Projekt stützt sich auf die italienische Romanvorlage Le Voce Della Pietra von Silvio Raffo und erzählt von Gyllenhaal als Krankenschwester, die sich um einen krank... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
DVD-Start: 06.07.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Wrong Trail
DVD-Start: 06.07.2017Montainbike-Star Joe reist mit seiner Freundin Stephanie zu einem großen Rennen in Chile. Während eines Trainings-Laufs retten die beiden mitten im Wald einen lebensgef... mehr erfahren
Viral
DVD-Start: 21.07.2017Im Monster-Thriller der beiden Catfish-Regisseure  Henry Joost und Ariel Schulman gerät das Leben einer jungen Frau, Analeigh Tipton (Warm Bodies), vollkommen aus den F... mehr erfahren
Dead Awake
DVD-Start: 25.07.2017Die Geschichte wird aus der Perspektive einer jungen Frau erzählt, die einen Todesfall in ihrer eigenen Familie untersucht und dabei auf eine schreckliche Wahrheit triff... mehr erfahren