Pacific Rim 2 – Es geht weiter: Neuer Regisseur für die Schlacht der Monster

Guillermo del Toro mag inzwischen mit der Vorstellung abgeschlossen haben, auf dem Regiestuhl seines Pacific Rim 2 Platz nehmen zu können. Gestorben ist das Projekt deshalb aber noch lange nicht. Im Januar hatte der Filmemacher angedeutet, dass er zumindest zum Teil am kreativen Prozess beteiligt bleiben werde. Und tatsächlich wurde mit Steven S. DeKnight jetzt ein passender Ersatz für die erneute Konfrontation zwischen Kaiju und Jaeger-Roboter unter Vertrag genommen, dem die Aufgabe zukommen wird, nach einem Skript von Prometheus-Autor Jon Spaihts Regie zu führen. Bekannt wurde DeKnight durch seine Mitarbeit an Netflix‘ Daredevil und als Schöpfer hinter Starz‘ Spartacus, auf sein Konto gehen aber auch Episoden zu Buffy The Vampire Slayer, Angel – Jäger der Finsternis, Dollhouse oder Smallville. Bei Pacific Rim 2 darf er nun erste Erfahrungen bei einer Produktion und Inszenierung eines abendfüllenden Spielfilms sammeln. Ursprünglich hätte das Blockbuster-Sequel bereits am 04. August 2017 in den Kinosälen anlaufen sollen.

Zum neuen Start von Pacific Rim 2 dürfen wir uns laut Guillermo del Toro auf folgende Handlung freuen: „Es sind bereits einige Jahre seit dem ersten Film ins Land gezogen. Wir setzen also nicht unmittelbar nach den Geschehnissen aus dem Erstling an. Die Welt wurde von den Kaiju befreit – was macht man also mit der Jaeger-Technologie? Es ist ein ziemlicher Sprung.” Natürlich währt der Friede in Pacific Rim 2 nicht lange. „Die Kaiju kehren zurück und treten diesmal ganz anders in Erscheinung, ebenso wie die überarbeiteten Roboter. Es wird ein völlig neues Abenteuer.”

pacific_rim_banner-wide-1024x576

Geschrieben am 24.02.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • lilalalumpum

    Klingt von der Handlung her genau wie independence day 2 :D
    Damals hatten sie noch coole Ideen, dass es in der kaiju Welt spielen soll und so…
    Jetzt klingt es weniger aufregend, sondern eben einfach nur, als ob der erste Film nochmal aufgewärmt wird.
    Nun gut, abwarten und Tee und so.
    Mal schauen was der Regisseur aus seinem Spielfilmdebut macht. ;)

  • Helltoy

    Kann nur besser werden, bei Del Toro herrscht mittlerweile leider die Devise „Style over substance“.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren