Popsicle – Willy Wonka mal anders: Elijah Wood produziert unheimlichen Kinder-Horror

Habt Ihr Euch schon einmal vorgestellt, wie es in Charlie und die Schokoladenfabrik abgegangen wäre, wenn Willy Wonka für seine jungen Besucher überall Fallen in seinem Palast aufgestellt hätte? Ein ähnliches Szenario erwartet nämlich Kinder und Jugendliche im pychologischen Fantasy-Thriller Popsicle, der auf dem gleichnamigen Kurzfilm von Lucas Amann basiert. Der Newcomer-Regisseur haute in den letzten Monaten ordentlich auf die Tasten um ein Drehbuch für einen Spielfilm auf Papier zu bringen, welches er für Spectre Vision gleich selbst adaptiert. Die von Schauspieler Elijah Wood (Der Herr der Ringe) und Josh Waller sowie Daniel Noah geführte Firma wird Popsicle produzieren und sich anschließend auf die Suche nach einem Verleiher begeben. Die Umsetzung des Films soll das totgeglaubte Subgenre Kinder-Horror zurück auf die Kinoleinwände befördern, welches vor allem in den 80er- und 90er-Jahren dank Filmen wie Die Goonies, Hocus Pocus oder Gremlins stark präsent war. Im Zentrum stehen der 12-jährige Wyatt und seine jüngere Schwester Rory, die in einem traumhaft schönen, gleichzeitig aber auch mörderischen sowie unterirdischen Palast gefangen sind. Beim Schöpfer dieser Fantasiewelt handelt es sich zu ihrem Pech jedoch um einen wahnsinnigen Mann mit einer Vorliebe für alles, was kindlich ist.

Während ihrer Suche nach einem Ausweg treffen die beiden Geschwister auf andere Kinder, die ebenfalls im Labyrinth eingeschlossen sind. Als Rory kurz darauf plötzlich von ihrem neuen und selbsternannten Daddy abermals entführt und hinfort gebracht wird, müssen Wyatt und Co. alles daran setzen, sie rechtzeitig zu befreien und gemeinsam herauszufinden. 2018 werden auch wir dem Palast einen Besuch abstatten können – aber zum Glück nur auf der großen Kinoleinwand oder zu Hause am Bildschirm.

Geschrieben am 19.05.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News





Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren