Prometheus

Prometheus 2 – Damon Lindelof lehnt Drehbuchposten bei der Fortsetzung ab

Nach der Kritik, die Damon Lindelof vor allem von Fans der Alien Reihe einstecken musste,  war für ihn schnell klar: es wird sich nicht für die geplante Fortsetzung zu Prometheus an den Schreibtisch setzen. Im Rahmen eines Events zu Star Trek Into Darkness erläuterte der US-Autor seine Beweggründe: „Meine Aufgabe bei Prometheus war die Überarbeitung des Jon Spaihts Drehbuchs. Er hat es geschrieben, ich habe es überarbeitet. Trotz allem habe ich ein Jahr meines Lebens mit Prometheus verbracht – wenn man alles zusammenrechnet. Die Möglichkeit eines Sequels und die direkte Arbeit mit Ridley Scott wären extrem aufregend. Gleichzeitig sage ich mir aber auch ‚Nun, das wären wohl zwei weitere Jahre meines Lebens‘. Ich bin nicht so wie J.J. Abramas. Bei mir kann es nur ein Projekt geben, auf das ich mich konzentriere. Als ich Ridley Scott das mitteilte, sagte er nur: ‚Nun, in Ordnung, aber ich hätte vermutlich ohnehin nicht gefragt‘. Wir haben einen guten Draht zueinander und es war eine tolle Erfahrung mit ihm zu arbeiten. Zur Freude der Fanboys muss ich aber sagen: Prometheus 2 muss wohl ohne mich auskommen.“

Anfang November tauchte das ursprüngliche Prometheus Drehbuch von Jon Spaihts mit dem Arbeitstitel Alien: Engineers im Internet auf.

Prometheus

Geschrieben am 20.12.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Prometheus




  • Thure

    Das Ridley Scott wohl sowieso nicht frgaen wollte könnte man auch anders verstehen XD

  • Horst Müller echt jetzt

    Ja klar Lindedoof hat abgelehnt. „Ja sorry, kein bock auf die Kohle!“ Eiskalt rausgeworfen wurde der, weil er scheiß Drehbücher ohne Zusammenhang und Logik schreibt. Jeder AUfsatz eines 5. Klässlers ist besser.

  • TimonAusBremen

    Hallo, habe gestern nun endlich den Film angesehen, war total voller Vorfreude, habe vielleicht auch ein wenig zuviel erwartet…ich sage jetzt nicht, das es ein „schlechter Film“ war, denn das währe nicht fair!

    Jedoch finde ich persönlich zumindest, das ein sollcher Film, der nun auch nicht gerade ein Kurzfilm war in zu viele „Richtungen“ gleichzeitig driftet.

    Vieles bleibt offen…was nicht immer schlecht sein muss, es beflügelt die Fantasie, wenn es denn „richtig“ gemacht wurde.

    Irgendwie fehlt einiges, was hätte näher erklärt werden müssen, wie z.b. ganz am Anfang, der „Konstrukteur“, trinkt irgendetwas, was auch immer dies sein sollte, was zum Teufel war das? Und warum trank er das…was passierte da mit Ihm und wo? Erde? Sein Planet? Der Planet, welcher als Basis der Konstrukteure diente? Also so wie es dargestellt wurde eine 100%ig überflüssige Szene…ein nicht nachvollziehbarer Fehler, bei einem Film welcher ca. 2Std. läuft.

    Naja ich könnte jetzt noch 3-4 weitere Beispiele nennen die in diese Richtung gehen…hm…sehr enttäuschend, der Film hatte soooooo viel POTENTIAL!!!!!! Einfach traurig was die aus einer so Fantastischen Storry gemacht haben…das hätte ein echter KRACHER werden können, mit garnicht mal so vielen Änderungen…auch das diese Konstrukteure nicht einmal wirklich „zu Wort“ kommen, irgendwie….blöd, milde ausgedrückt.

    Und das es einen 2ten Teil geben soll tröstet da kein Bißchen…2014….bis dahin hab ich alles vergessen und mich 2 Jahre über den miesen Film aufgeregt bzw. die miese Handlung….denn der Film ansich hätte ja was werden können, auch die Besetzung war nicht NUR übel.

    Aber wie gesagt, meine persönliche Meinung, weiss nicht, ob ich damit ziemlich allein darstehe, aber ich glaube eher nicht.

    SCHADE WAS DIE DRAUS GEMACHT HABEN…da hat die Fantasie und der gute Überblick eines „Profis“ gefehlt

    Gruß aus Beck`sTownCity und ein frohes neues Jahr 2013!!!!!!!


It Comes At Night
Kinostart: 18.01.2018In It Comes at Night lebt ein Mann (Joel Edgerton) mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in einem abgelegenen Haus. Als auf einmal eine verzweifelte Familie bei ihnen Zufluc... mehr erfahren
Heilstätten
Kinostart: 22.02.2018In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben. Die Geschichte der Heilstä... mehr erfahren
Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Pacific Rim: Uprising
Kinostart: 22.03.2018Pacific Rim: Uprising, das Sequel zu Guillermo del Toros Pacific Rim, setzt geschichtlich einige Jahre nach dem ersten Film an.... mehr erfahren
A Quiet Place
Kinostart: 12.04.2018Die Welt ist von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die Jagd beg... mehr erfahren
Annabelle 2
DVD-Start: 18.01.2018Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
Mother!
DVD-Start: 25.01.2018Ein Dichter (Javier Bardem) und seine junge Ehefrau (Jennifer Lawrence) leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Eines Tages steht ein fremder Man... mehr erfahren
Day of the Dead: Bloodline
DVD-Start: 25.01.2018In einer postapokalyptischen Welt hat sich eine kleine Gruppe von Menschen in einen Bunker retten können und forscht jetzt nach einem Heilmittel gegen die Zombies. Doch ... mehr erfahren
The Wailing - Die Besessenen
DVD-Start: 26.01.2018Eine Reihe von bestialischen Übergriffen und grausamen Morden erschüttert ein kleines Dorf in Südkorea. Scheinbar ohne jeglichen Grund greifen sich Nachbarn in brutals... mehr erfahren
The Crucifixion
DVD-Start: 01.02.2018Die Exorzismus-Geschichte erzählt von dem Fall eines Priesters, der für den vermeintlichen Mord an einer von bösen Mächten besessenen Nonne hinter Gittern landet. Ein... mehr erfahren