Resident Evil: Afterlife – Sequel entwickelt sich zum finanziellen Blockbuster

Neuer Rekord für Sony Screen Gems und Constantin Film: Am vergangenen Wochenende wurde Resident Evil: Afterlife sowohl in den USA als auch in einigen asiatischen und europäischen Ländern in den Kinos ausgewertet. Dabei wurde im Franchise und auch im Untergenre ein neuer Rekord aufgestellt. In den USA schaffte es die 60 Millionen Dollar schwere Produktion mit 27,7 Millionen Dollar und einem Kopienschnitt von über 8.000 Dollar mühelos auf den ersten Platz der Kinocharts. Doch auch in Japan, Großbritannien, Russland und einigen anderen Märkten hat die Videospielverfilmung die Spitze der Kinocharts erobert. In Japan wurde dabei sogar das Dreifache der Einnahmen von Extinction erwirtschaftet. Gleich 16 Millionen Dollar war Resident Evil: Afterlife japanischen Anhängern wert. In Russland wurden auch fast zehn Millionen Dollar in die Kassen geschwemmt. Weltweit konnte der Film von Regisseur Paul W.S. Anderson über 74 Millionen  Dollar einnehmen. Länder wie Australien, Frankreich, Mexiko und Deutschland stehen noch aus. Noch nie war Zombie-Horror so gut besucht. Ob sich auch hierzulande ein neuer Rekord aufstellen lässt, wird sich nach dem 16. September zeigen, wenn Milla Jovovich auch über deutsche Leinwände flimmert.

Geschrieben am 13.09.2010 von Carmine Carpenito




  • Tarantel

    Mich haben bisher alle Teile gelangweilt, das wird hier nicht anders sein. Ein neues Silent Hill oder eine tolle Bioshock Verfilmung wäre mir weitaus lieber, als diese pubertäre Kinderkram! :-(

  • El Pistolero

    Freut mich sehr für Anderson, auch wenn die 3D hier ordentlich beiträgt. Aber dazu ist sie ja da die 3D Technik, um die Zuschauer mal wieder ins Kino zu bringen.

  • Jo

    Ähm..Tarantel-Boy…dann guck den Film doch einfach nicht!

  • Tarantel

    Hey Jo, Sagst Du das jeder Person die sich über einen Film gelangweilt hat? Gabs auch schon mal Filme bei denen Du dich gelangweilt hast? Dann schau sie doch einfach nicht an!

    Ich dachte 3D wäre in erster Linie dafür das ein neues Filmerlebnis zu erhalten.

  • HardCheck

    @tarantel: …

    ich freu mich drauf, auch wenn ich 3d nicht so prall finde…ansonsten find ich das re-movie franchise super geil!

  • Jo

    Wenn jemand sagt, dass ihm die ersten 3 Filme nicht gefallen haben und er auch noch dazu schreibt: “ das wird hier nicht anders“, sprich; den Film findet er auch langweilig, ohne ihn zu kennen, mit dem Zusatz “ pubertäre Kindekram“, dann ja, dann sag ich zu dieser Person: Tarantel-Boy..schau ihn dir einfach nicht an.

  • Tarantel

    Im TV sieht ma sich ja jeden Müll an und selbst wenn ich ihn mir nicht ansehen werde, kann ich mir ja trotzdem eine Meinung bilden. Genügend Bildmaterial und Videomaterial habe ich zumindest gesehen. Cross-Over-Kindergarten der eigentlich null mit einem Zombie Film zu tun hat. Silent Hill ist tausend mal besser, spricht aber nicht so viele Kiddies an.

  • Jo

    Klar soll man sich seine Meinung bilden, ist ja alles schön und gut…NUR wenn die Meinung doch negativ ist, allein durch schauen der Trailer, dann braucht man den Film nicht schauen.
    Man kann das Fernsehen auch ausstellen^^ oder eben RTL und Konsorten schlau umgehen. Man MUSS sich gar nichts anschauen.

    Soweit ich die Reihe kenne, entfernte sich der vierte und 5te Teil auch relativ von Survival Horror mehr zum Action-Baller Game.
    Und ich für meinen Teil mag das Cross-Over aus Matrix/Geballer und Zombies.

    Silent Hill? Den Film fand ich ganz in Ordnung, atmosphärisch sicher gut… aber nicht wirklich übermäßig Schocker.


Insidious 4: The Last Key
Kinostart: 04.01.2018Insidious 4 setzt direkt nach den Geschehnissen aus Insidious: Chapter 3 an und konzentriert sich auf den neuesten Fall von Parapsychologin Elise Rainier.... mehr erfahren
It Comes At Night
Kinostart: 18.01.2018In It Comes at Night lebt ein Mann (Joel Edgerton) mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in einem abgelegenen Haus. Als auf einmal eine verzweifelte Familie bei ihnen Zufluc... mehr erfahren
Heilstätten
Kinostart: 22.02.2018In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben. Die Geschichte der Heilstä... mehr erfahren
Predator, The
Kinostart: 01.03.2018Noch ist unklar, ob es ein Sequel oder vollständiges Reboot wird.... mehr erfahren
Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Leatherface
DVD-Start: 19.12.2017In Leatherface beginnt alles mit einer Krankenschwester, die von vier skrupellosen Teenagern auf einen Höllentrip entführt wird. Bei ihren Kidnappern handelt es sich au... mehr erfahren
Better Watch Out
DVD-Start: 04.01.2018Levi Miller verkörpert in Better Watch Out einen doppelzüngigen Jungen, der einen ganzen Abend mit seiner Babysitterin verbringen soll. Doch wie es das Schicksal so wil... mehr erfahren
Annabelle 2
DVD-Start: 18.01.2018Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
Mother!
DVD-Start: 25.01.2018Ein Dichter (Javier Bardem) und seine junge Ehefrau (Jennifer Lawrence) leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Eines Tages steht ein fremder Man... mehr erfahren
Day of the Dead: Bloodline
DVD-Start: 25.01.2018In einer postapokalyptischen Welt hat sich eine kleine Gruppe von Menschen in einen Bunker retten können und forscht jetzt nach einem Heilmittel gegen die Zombies. Doch ... mehr erfahren