Resident Evil: The Final Chapter – Sequel ist laut Ali Larter der engültige Abschluss der Saga

Im Februar 2017 spielt sich auf deutschen Leinwänden die alles entscheidende Schlacht zwischen Kampfamazone Alice und ihrem Erzfeind, den Schergen der Umbrella Corperation, ab. Ebenfalls mit dabei: Alte Wegbegleiter wie die von Ali Larter verkörperte Claire Redfield, die an der Seite von Milla Jovovich sogar ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt, um die Red Queen, eine künstliche Computer-Intelligenz, an der Vernichtung der gesamten Menschheit zu hindern. Und diesmal soll es wirklich ums Ganze gehen: „Es ist das finale Kapitel, das steht fest. Wie viele Filme können sich schon über eine Fanbasis dieser Art und sechs Ableger freuen? Das ist einfach außergewöhnlich und ein Beweis für den unermüdlichen Einsatz von Alice und Paul. Ich bin unglaublich dankbar, dass ich auf halber Strecke ein Teil dieser Reise werden durfte. Ich liebe auch, dass es sich nicht um eine Frau und sieben Männern, sondern um zwei starke Frauen handelt, die in keiner Konkurrenz zueinander stehen. Das hätte so leicht auf die üblichen Klischees hinauslaufen können, doch stattdessen ist es einfach ein Film mit verdammt viel Frauenpower,“ so Ali Larter (Diabolical) im Gespräch mit IGN.

„Der Film steht unter strenger Geheimhaltung und wir dürfen absolut nichts verraten. Auch ich bin dazu verpflichtet, kann aber sagen, dass das Drehbuch einfach großartig geworden ist. Es geht wirklich um den Abschluss der ganzen Serie, was die Sache noch viel ergreifender macht. Noch einmal als Claire zurückzukehren und die Beziehung zu Alice aufleben zu lassen, ist einfach großartig – dazu die Umbrella Corp. Ich bin aufgeregt, wieder dabei zu sein. Die Fans werden mehr als begeistert sein.“ Resident Evil: The Final Chapter kommt am 2. Februar 2017 in deutsche Kinos.

Kämpft wieder gegen Zombies und andere Gefahren: Ali Larter

Kämpft wieder gegen Zombies und andere Gefahren: Ali Larter

Resident Evil: Retribution

Geschrieben am 15.08.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Score

    Und wenn der Film ein Megaerfolg wird, dann besinnt man sich, dass Milla & Anderson doch eigentlich noch eine weitere, „abschließende“ Trilogie drehen wollen… ^^

  • pain

    Ich hätte nichts dagegen, wenn noch weitere Filme als dieser kommen würde. Ich mag die Reihe..

  • Herbie

    Sofern der Film ein Erfolg wird, zweifle ich nicht daran, dass uns eventuell noch weitere Resident-Evil-Filme erwarten. Ich denke aber, dass die „Alice-Saga“ mit dem sechsten Teil tatsächlich einen Abschluss findet. Und ich bin ehrlich gesagt auch froh darüber.
    Nicht, weil ich Milla Jovovich als Alice nicht mögen würde – sie ist ja quasi das Gesicht der Filmreihe – sondern weil ich langsam auch mal wissen möchte, wie es ausgeht. Ich habe bisher alle Resident-Evil-Filme im Kino gesehen, angefangen mit dem ersten Teil von 2002. Wenn der sechste Teil 2017 ins Kino kommt, hat man fast 15 Jahre warten müssen, um nach fünf Cliffhanger-Enden endlich das Finale zu erleben. Und so sehr ich mich über jeden neuen Film gefreut habe, ist die Warterei doch relativ ätzend. Vor allem, da wir es bei den Resident-Evil-Filmen mit einer zusammenhängenden, fortlaufenden Geschichte zu tun haben und nicht mit Slasher-Reihe XY, wo jeder Teil durch wechselnde Orte und Charaktere mehr oder weniger für sich steht.
    Ich stehe weiteren Resident-Evil-Filmen mehr als offen gegenüber. Nur müssen die dann nicht mehr unbedingt in direkter Verbindung zur „Alice-Sage“ stehen und dürfen gerne „unabhängige“ Filme im gleichen Universum sein.

  • El Pistolero

    Ich freue mich drauf und finds auch gut wie Anderson die Reihe so erfolgreich durchgezogen hat. Wenn er das Ding jetzt abschließt kommen sicherlich neue Regisseure ans Franchise dran. Jedenfalls freue ich mich auf Teil 6. Hoffentlich wird der wieder so stark wie Teil 4 :)

  • Thure

    Ich hoffe ja auf ein Reboot das mehr auf düstere Spannung statt Hochhäuser runterrennen und 50% Zeitlupenszenen setzt. Grundsätzlich einfach etwas ernster da diese Filme teilweise so unglaublich cheesy waren und einige Szenen locker Uwe Boll B-Movie Szenen Konkurrenz machten..

  • Marco

    ein anschließender Neustart aus der Sicht von Leon zB fände ich ganz interessant. Vielleicht auch mit mehr Horror :)

  • Radar

    Gebe HERBIE voll und ganz recht….mag die Filme auch total gern aber die Alice Geschichte sollte langsam zu einem vollendeten Ende kommen. Wenn in ein paar Jahren ein Spiele-treueres Reboot kommt bin ich sicher nicht böse aber Alice sollte mal Frieden finden….Auch wenn ich Milla in solchen Rollen echt verdammt cool finde:)


A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren