Rings – Schauriges Vermächtnis: Regisseur deutet Verwendung des Originalvideos an

Bekommen wir es im für Dezember angekündigten Rings mit dem Originalvideo aus der Remake-Vorlage von Gore Verbinski zu tun? Das zumindest deuten zahlreiche Postings über Instagram an, die Regisseur F. Javier Gutierrez im Schneideraum des aktuellen Serienablegers zeigen, begleitet von markanten Szenen aus dem verstörenden VHS-Film. Im Juni veröffentlichte der Filmemacher zudem einen Schnappschuss mit sich und Jonathan Liebesman (The Texas Chainsaw Massacre: The Beginning). Letzterer war als Regisseur für den gleichnamigen Kurzfilm verantwortlich, der als Dreingabe auf der DVD von The Ring 2 zu finden war. Rings versteht sich als eine Fortsetzung des kultigen Horror-Blockbusters The Ring von Gore Verbinski (Fluch des Karibik), der 2002 über 250 Millionen Dollar in die Kassen spielte und drei Jahre später eine ebenfalls mit Naomi Watts (King Kong) in der Hauptrolle besetzte Fortsetzung, inszeniert von Ringu’s Hideo Nakata, nach sich zog.

Der Film setzt rund dreizehn Jahre nach der Geschichte aus dem erfolgreichen Horror-Remake von Gore Verbinski an. John Galecki (The Big Bang Theory) verköpert darin den Professor der beiden jungen Hauptdarsteller Alex Roe und Matilda Lutz, deren unglückselige Charaktere eher zufällig über den mysteriösen, garantiert tödlichen Film stolperen, der jeden Zuschauer innerhalb von sieben Tagen tötet.

;) #Rings #TheRing #SamaraMorgan #movie #Paramount #postproduction #editingroom #LA

Ein von F. Javier Gutierrez (@fj6utierrez) gepostetes Foto am

 

It won’t stop #Rings #TheRing #SamaraMorgan #movie #Paramount #postproduction #editingroom #LA #releasedate #Nov13th2015

 

Ein von F. Javier Gutierrez (@fj6utierrez) gepostetes Foto am

 

Cutting room #Rings #TheRing #SamaraMorgan #movie #Paramount #postproduction #LA

 

Ein von F. Javier Gutierrez (@fj6utierrez) gepostetes Foto am

Geschrieben am 27.07.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Rings




  • Frank

    Oh ein neuer Ring Film.
    Ich freue mich schon sehr drauf.
    Bitte nicht verhauen.


A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren