Starship Troopers – Freddy vs. Jason-Duo darf sich an das Kino-Reboot von Sony wagen

Nachdem es mit den Realfilmen zuletzt nicht mehr so recht klappen wollte, zog es die Starship Troopers-Reihe in animierte Gefilde. Damit ist beim schon vor längerer Zeit angekündigten Reboot des Paul Verhoeven-Kultfilms von 1997 allerdings schon wieder Schluss, denn Sony Pictures plant ein großangelegtes Kino-Comeback für das immerhin vierteilige Franchise. Geschrieben wird die Wiederbelebung von zwei alten Bekannten, Damian Shannon und Mark Swift, deren bisheriges Schaffen Drehbuchvorlagen zu Freddy vs. Jason, Freitag, der 13. oder dem kommenden Baywatch-Reboot umfasst. Ziel ist es, sich diesmal wieder näher an der Buchvorlage von Robert A. Heinlein und weniger dem Film zu orientieren. Neal H. Moritz und Toby Jaffe produzieren die abendfüllende Kinovariante. Starship Troopers spielte weltweit mehr als 120 Millionen Dollar ein und zog gleich mehrere Fortsetzungen nach sich, die allerdings direkt ins Heimkino wanderten.

Im Jahr 2400 unterscheiden sich die Menschen nur noch durch ihren Status als Zivilist oder Soldat voneinander. Die Militärregierung der Erde hat einem Volk riesiger Insekten aus einer anderen Galaxie den Krieg erklärt – obwohl man kaum etwas über die „Bugs“ weiß. Auch der junge Johnny und seine Freunde schlagen eine Militärkarriere ein. Johnny landet bei der Infanterie und erlebt im Kampf gegen die „Bugs“ ein unglaubliches Gemetzel.

starship-troopers-521b97bdb419d

Geschrieben am 03.11.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Thure

    Was ist der Unterschied zwischen Reboot und Remake. Denn hier würde ich eher von einem Remake sprechen. Das Buch wird nach Jahren – immerhin beinahe 20 – nochmal verfilmt und man will sich deutlich mehr danach richten als es die damaligen Filme taten.
    Halt wie The Thing (82) damals das nach der Erzählung „Ho goes there?“ geht und sich mehr an das Buch hält als es der Vorgänger von 1951 tat.
    Oder meinetwegen Dracula, Frankenstein, klassischer Ursprung der x-fach neu verfilmt wurde. Da hat wohl kaum jemand von einem „Reboot“ gesprochen. Jedenfalls erinnere ich mich nicht daran.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren