Suicide Squad – Extended Cut kommt, wertet den Film um 13 Minuten an neuen Szenen auf

Während der Kinoauswertung von Suicide Squad mussten Warner Bros. und Regisseur David Ayer einiges an Kritik einstecken. Ihr Comicspektakel sei zu wirr geschnitten und räume der Geschichte und den Figuren viel zu wenig Platz ein, um wirklich zu glänzen, hieß es. Ob der jetzt angekündigte Extended Cut etwas daran ändern wird? Warner wagt den Versuch und legt pünktlich zum geplanten Start auf DVD und Blu-ray Disc mit einer deutlich erweiterten Fassung des eigentlichen Films nach. Diese umfasst immerhin 13 Minuten an neuen Filmszenen und soll das von Kritikern verschmähte Werk deutlich aufwerten. Überzeugen dürfen sich amerikanische Zuschauer davon bereits am 15. November, wenn die Neufassung über einschlägige Streamingdienste Premiere feiert. In den Handel wandert der Extended Cut dagegen erst am 13. Dezember. Ein deutscher Termin liegt aktuell zwar noch nicht vor, allerdings sollte es angesichts der US-Ankündigung nicht mehr lange dauern, bis Warner auch hierzulande mit einem passenden Heimkinostart nachlegt.

suicide-squad-blu-ray-cover

Geschrieben am 06.10.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Suicide Squad, Top News




  • Pendergast

    Ich fand dem Film gar nicht so übel, was mich störte war, dass die Gegenspieler also die Hexe und Ihr Bruder recht langweilig und farblos waren, ebenso wie die Armee der Ungeformten, ein Superheldenfilm lebt vor allem durch ein Interessanten Gegenspieler. Bei den Antihelden hat meiner Meinung nach Margot Robbie alle anderen an die Wand gespielt, da konnte weder ein Will Smith noch ein Jared Leto mithalten. Zum letzteren , für mich die wirklich schlechteste Joker performens bisher, er wirkte weder diabolisch Lustig noch irgendwie bedrohlich sondern eher wie ein Drogenjunkie der auf der suche nach den nächsten schuss ist.
    Und Will Smith hätte glaube ich besser bei Idependence day 2 mitgespielt hätte eventuell beiden Filmen genutzt.

    Ich hoffe der nächste wird besser.

    • Bruce Wayne

      Abgesehen von Margot Robbie und ein paar weniger gelungenen Szenen konnte ich absolut nichts Positives am Film finden. Storytelling bzw Skriptschreibe war schrecklich, Charaktere blass und langweilig, Actionszenen konnte man nicht erkennen weil sie immer nur im Dunkeln gespielt haben und mir kam es so vor als ob im Film nichts Neues verbaut wurde. Die ganzen Leute beschweren sich über Batman v Superman, aber BvS hat sich immerhin etwas getraut, und Neues gezeigt. Suicide Squad hingegen hat einfach nur ihr ganzes Material in den Trailern verpulvert und am Ende einen totalen 0815-Film des unteren Durchschnitts rausgebracht.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren