The Dark Tower – Roland und Jake Chambers vor dem dunklen Turm: Neues Teaser-Poster

Durch die umfassende Nachbearbeitungsphase lässt uns Sony Pictures nun doch erst im Sommer zwischen den Welten hin- und herreisen. Das hat den Vorteil, dass man keinerlei Abstriche bei den visuellen Effekten machen muss. Mit 60 Millionen Dollar ist das Budget für ein großes Projekt wie The Dark Tower nämlich äußert knapp bemessen, weshalb die Verteilung der verfügbaren Mittel gut überlegt sein will. Das zieht sich auch durch andere Bereiche, etwa das Marketing. Passend zum Jahresendspurt bekamen Idris Elbas Roland und Tom Taylors Jake Chambers jetzt ein stylisches, wenn auch äußert simples Postermotiv spendiert, das beide vor dem namensgebenden dunklen Turm zeigt, der unheilvoll im Hintergrund lauert. Zur Überraschung der Buchkenner versteht sich die erste einer ganzen Reihe geplanter Verfilmungen eher als Fortsetzung der King-Reihe und nicht etwa als direkte Adaption des ersten Ablegers mit Namen The Gunslinger. Stattdessen bedient sich Dark Tower sehr frei bei den unterschiedlichsten Örtlichkeiten, Personen und Handlungssträngen aus allen acht Bänden und vereint diese zu einem zusammenhängenden Filmerlebnis, das wir im kommenden Sommer 2017 auch hierzulande auf der großen Leinwand zu Gesicht bekommen.

cz1tzawuaaaexfu

Geschrieben am 20.12.2016 von Torsten Schrader




  • Jack Sawyer

    Stephen Kings Lebenswerk mit zu wenig Budget und dann auch noch mit vielen fehlenden Deatails und Handlungssträngen. Wenn man als Fan das alles schon im Vorfeld weiß, hat man nicht wirklich Lust auf den Film. Eigentlich eine Schande Stephen Kings Lebenswerk so umzusetzen. das sah bei Tolkiens Herr der Ringe schon etwas anders aus. So ehrt man also Stephen King. FRECHEIT!!!

  • Martin Bußmann

    Wie ich schon mal hier geschrieben hatte: Wenn sie es nicht können, sollten sie es besser lassen. Jetzt wird das Lebenswerk eines großen Autors wahrscheinlich verballhornt. Warum haben sie nicht gewartet bis eine vernünftige Finanzierung eine chronologische Adaption eine vernünftige Umsetzung des Werke zuläßt?
    Das floppt, vor allem bei den Fans der „echten“ Geschichte vom dunklen Turm.

    • Jack Sawyer

      Sehe ich vollkommen genauso!!! Hauptsache Geld machen, mehr zählt bei vielen nicht. Deshalb sind ja auch einige namenhafte Regiseure im Vorfeld von dem Projekt „Dukler Turm“ abgesprungen. Diese hatten wenigstens Erfurcht davor.

      • Pendergast

        Eragon, ist für mich immer noch die schlechteste Umsetzung eines Buches, mal sehen ob er von Thron verstossen wird.

        P.s. Wo ist eigentlich Kings “Call“ geblieben?


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren