The Predator – Die Jagd beginnt: Größter Predator aller Zeiten erhält Drehstart

Predator ist zwar fast so alt wie sein direkter Sci/Fi-Konkurrent Alien, aber längst nicht so bekannt, wegweisend und vor allem erfolgreich wie das Horror-Urgestein von Ridley Scott. Ob sich daran mehr als drei Jahrzehnte nach dessen Erschaffung noch etwas ändern lässt? Bei Sony Pictures gibt man sich zumindest sichtlich Mühe, alles dafür Notwendige in die Wege zu leiten. Dazu gehört auch völlige kreative Freiheit für Regisseur Shane Black, der sich erst zu seiner Teilnahme am Franchise-Reboot The Predator entschied, als er das Okay bekam, ein „spektakuläres, spannendes Projekt“ abdrehen zu dürfen, das mit einer „andersartigen, interessanten Richtung aufwartet.“ Überzeugen dürfen wir uns davon erst im Frühjahr 2018, dem deutschen Kinostart. Wesentlich früher, nämlich schon im Oktober 2016, wird dann allerdings bereits die erste Klappe fallen und uns zwangsläufig mit ersten Infos zu Cast, Story und Ausmaß der Produktion versorgen. Eins steht nämlich schon fest: Blacks The Predator soll der größte und erste Predator-Film mit echtem Event-Charakter werden.

Geschrieben am 09.05.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News




  • Michel

    Predator ist zwar fast so alt wie sein direkter Sci/Fi-Konkurrent Alien….

    Also Herr Schrader, man muss sich langsam fragen ob Sie sich den Mist aus den Fingern saugen was zum Teil an News eingeliefert wird (also manche Inhalte/Infos innerhalb der News) oder schreiben Sie irgend einen Text einfach ab…?! Das ist jetzt die 3’te News dessen einige Infos daraus einfach…nennen wir es mal „etwas beschämend“ ist/sind.
    8 Jahre sind also „fast so alt“….und direkte Konkurrenten sind beide Filmfiguren auch nie gewesen, wenn man mal von den schrecklichen AvP-Filmen absieht…
    Sie können das doch besser….!

    • Feodarik

      Also man kann sich auch anstellen. Filmisch gesehen sind 8 Jahre für mich jetzt auch nicht wirklich viel, außerdem wurde Predator sehr wohl als Gegenstück zu Alien angelegt, beide stammen sogar aus dem gleichen Studio, und der Comic, auf dem AvP basiert, kam schon 1989.

      • Ash

        Darüber lässt sich jetzt echt streiten^^. Es stimmt, dass je nach Generation 8 Jahre kein Unterschied mehr sind^^. Gerade bei Filmen aus den 50er oder so. Hier würde ich sagen sind wir an einem Kritischen Punkt. Sind 30 Jahre schon genug? Also ich pesönlich würde mich jetzt komisch fühlen wenn ich als beinahe Gleichalt mit meiner 10 Jahre älteren Schwester bezeichnet werden würde :).
        Predator wurde Anfänglich wohl nicht als Gegenstück zu Alien ausgelegt. Dafür sind die Filme zu unterschiedlich. Der Verlag Dark Horse, der aber die Rechte an den Comic-Veröffentlichungen hatte, fand ein Crossover dieser zwei Figuren jedoch ziemlich spannend. Und brachte dann im November, December 1989 die zwei Comic Reihen zusammen und startete 1990 die AVP Comic Reihe. In Predator 2 wurde dann durch Stan Winston (FX Verantwortlicher) als Insider Gag ein Alien Schädel aufgehängt (dies ist in Horrorfilmen üblich, z.B. Evil Dead – Nighrmare on Elm Street). Gewisse Quellen sagen, er sei ein Fan der Comics gewesen und hätte dies deswegen gemacht. Fox gefiel die Idee und baute danach das AVP Franchise aus.
        Für mich sind das 3 verschiedene Film-Franchises, die nur durch Predator 2 und AVP bedingt etwas miteinander zu tun haben. Zu gross sind die narrativen Unterschiede zwischen den Reihen. Wobei ich hier die Predator Teile nicht schlecht reden möchte, und Teil 2 und 4 der Alien Reihe doch eher in die Richtung von Predator geht.


The Bye Bye Man
Kinostart: 20.04.2017In The Bye Bye Man werden drei College-Studenten nämlich von einer unheimlichen Figur namens Bye Bye Man heimgesucht, die als Mensch mit einer extrem ausgeprägten Form ... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 04.05.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
Shin Godzilla
Kinostart: 04.05.2017In Godzilla: Resurgence lebt die Riesenechse wieder auf und hält ganz Japan in Atem. Das bis dato größte Monster besteht erstmals sowohl aus handgemachten als auch aus... mehr erfahren
Get Out
Kinostart: 04.05.2017Bevor Chris in Get Out auf die Verwandten seiner Freundin Rose trifft, bestand seine Hauptsorge noch darin, aufgrund seiner Hautfarbe nicht akzeptiert zu werden. Doch ers... mehr erfahren
Alien: Covenant
Kinostart: 18.05.2017In Alien: Covenant (Prometheus 2) stößt die Besatzung eines Kolonisationsraumschiffes im fernen All auf ein scheinbar unerforschtes Paradies. In Wahrheit handelt es sic... mehr erfahren
Vampire Nation 2: Badlands
DVD-Start: 31.03.2017Die Welt, wie wir sie einst kannten, existiert nicht mehr: Horden seelenloser Vampire haben die menschliche Zivilisation praktisch ausgelöscht. Nachdem die monströsen K... mehr erfahren
Day of Reckoning
DVD-Start: 31.03.2017Vor 15 Jahren stiegen Millionen von Dämonen und anderen furchteinflößenden Kreaturen aus dem Inneren der Erde empor, verteilten sich über den ganzen Planeten und rott... mehr erfahren
Eloise
DVD-Start: 31.03.2017Jacob Martin erfährt, dass sein Vater Selbstmord begangen und ihm eine Erbschaft hinterlassen hat, welche das Vorweisen der Sterbeurkunde einer Tante voraussetzt. Ihr le... mehr erfahren
The Discovery
DVD-Start: 31.03.2017Jason Segel, Robert Redford und Rooney Mara machen eine Entdeckung, die das Leben für immer verändern soll. Im Netflix-Exklusivtitel The Discovery erbringen sie nämlic... mehr erfahren
Seoul Station
DVD-Start: 31.03.2017Die rebellische Hyun-suen ist von zu Hause ausgerissen und lebt mit ihrem nichtsnutzigen Freund in einem kleinen Apartment, für das ihr mittlerweile das Geld ausgeht. Al... mehr erfahren