The Walking Dead – Nach Schock-Finale: Familie des Ex-Darstellers spricht von Rauswurf

Diese Meldung enthält größere Spoiler zur achten FolgeHow It’s Gotta Be„. The Walking Dead hat sich in die Winterpause verabschiedet und der Schock bei den Fans könnte kaum größer sein. Wieder steht der Abschied eines geliebten Charakters bevor. Der kommt in diesem Fall aber derart überraschend, dass der Vater von Chandler Riggs, seit den frühesten Anfängen als Carl Grimes in der Serie dabei, jetzt schwere Vorwürfe gegen Showrunner Scott Gimple erhebt. In einem inzwischen gelöschten Facebook-Post schreibt er: „Dabei zuzusehen, wie mein Sohn zwei Wochen vor seinem 18. Geburtstag gefeuert wird, obwohl ihm versprochen wurde, er wäre noch 3 weitere Jahre dabei, war sehr enttäuschend.“ Weiter heißt es: „Ich habe Gimple und AMC nie vertraut, aber Chandler tat es. Ich weiß auch, wie sehr es ihn verletzt hat. Gleichzeitig sind wir natürlich dankbar, dass wir über all die Jahre hinweg Teil von all dem sein durften und schätzen die Hingabe und Liebe der Fans.“ Im Gespräch mit dem Hollywood Reporter zeigte sich auch Chandler sichtlich überrumpelt: „Ich gönne mir gerade ein Jahr Pause, um mich vollständig auf die Schauspielerei konzentrieren zu können. Walking Dead zu verlassen, war aber nicht meine Entscheidung,“ so Riggs, der neben The Walking Dead zum College gehen wollte, jetzt aber umdisponieren muss.

„Ich fand es während der Proben im Juni heraus. Es war ein absoluter Schock für uns, das hatte niemand kommen sehen. Ich denke aber nicht schlecht darüber, weil ich eine großartige Zeit hatte und Dinge tun konnte, die für mich zuvor unmöglich gewesen wären. Scott wollte persönlich mit mir darüber sprechen. Kurz nachdem wir die Proben abgeschlossen hatten, lud er mich, meine Mom und meinen Dad zu sich ein, um über das Kommende zu sprechen.“ Ein Umdenken ist ausgeschlossen. Für Gimple ist der Biss eines Zombies eine Reise ohne Wiederkehr. Für Fans der Serie kam dieser Schritt trotzdem überraschend, immerhin ist Carl in den Comics auch jetzt noch ein wichtiger Bestandteil der Handlung. Auf der anderen Seite kämpft AMC seit geraumer Zeit gegen den Quotenschwund und muss dringend neue Anreize und Höhepunkte schaffen.


Geschrieben am 12.12.2017 von Torsten Schrader




  • M

    ENDLICH, die Figur Carl war ja nicht zum aushalten.
    Schauspielerisch hat der Junge außer einem Gesichtsausdruck aber auch nicht gerade viel zu bieten…
    Carl tot, Morgan verschwindet hoffentlich bald zu „Fear…“, dann sind endlich die zwei Figuren weg denen ich schon lange das Serienende wünsch(t)e….

    • Thomas Steudten

      Genau meine Meinung.

    • l-vizz

      Voll dabei – der ging gar nicht. Ich hab ja nichts gegen den Sohn als Charakter an sich. Aber der konnte einfach auch nicht spielen bzw. sah dämlich aus. Ich bin nicht traurig drum :-)

  • Base4ever

    Die Überschrift ist falsch! Nicht „Nach Schock Finale“ sondern „Nach lange überfälligem Freuden Finale“
    Endlich ist der nervigste Charakter weg!

  • Ash

    oh ein Grund mal wieder einen Blick in die Serie zu werfen. :D

  • Sascha #2

    Danke für diesen großartigen Spoiler gleich auf der Hauptseite! Diese Überschrift mit dem Bild macht mehr als deutlich, welchen von beiden dargestellten es trifft…. vielen vielen Dank :(

    Ja ich „freu“ mich durchaus, daß es DIESEN Charakter endlich trifft, aber noch mehr hätte ich es völlig überraschend selber (leider nicht vor nächster Woche) gesehen und nicht hier so plump präsentiert bekommen.

  • Ramonster

    ist nur ein Trick um die Fans zu überraschen um die Serie wieder ins Gespräch zu bringen. Sie brauchten einen Cliffhanger für die Halbzeit der Staffel. Er wurde nur von einen Savior gebissen, sowas passiert nun mal im Getümmel eines Kampfes. Meine Freundin hat mich auch schon mal gebissen von unzähligen Rückenkratzern gar nicht zu reden…


Heilstätten
Kinostart: 22.02.2018In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben. Die Geschichte der Heilstä... mehr erfahren
Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Pacific Rim: Uprising
Kinostart: 22.03.2018Pacific Rim: Uprising, das Sequel zu Guillermo del Toros Pacific Rim, setzt geschichtlich einige Jahre nach dem ersten Film an.... mehr erfahren
A Quiet Place
Kinostart: 12.04.2018Die Welt ist von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die Jagd beg... mehr erfahren
Ghost Stories
Kinostart: 19.04.2018Professor Philip Goodman (Andy Nyman) glaubt nicht an übernatürliche Phänomene. Als der bekannte Skeptiker die Gelegenheit erhält, drei verblüffende paranormale Fäl... mehr erfahren
Mother!
DVD-Start: 25.01.2018Ein Dichter (Javier Bardem) und seine junge Ehefrau (Jennifer Lawrence) leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Eines Tages steht ein fremder Man... mehr erfahren
Day of the Dead: Bloodline
DVD-Start: 25.01.2018In einer postapokalyptischen Welt hat sich eine kleine Gruppe von Menschen in einen Bunker retten können und forscht jetzt nach einem Heilmittel gegen die Zombies. Doch ... mehr erfahren
The Wailing - Die Besessenen
DVD-Start: 26.01.2018Eine Reihe von bestialischen Übergriffen und grausamen Morden erschüttert ein kleines Dorf in Südkorea. Scheinbar ohne jeglichen Grund greifen sich Nachbarn in brutals... mehr erfahren
The Crucifixion
DVD-Start: 01.02.2018Die Exorzismus-Geschichte erzählt von dem Fall eines Priesters, der für den vermeintlichen Mord an einer von bösen Mächten besessenen Nonne hinter Gittern landet. Ein... mehr erfahren
ES
DVD-Start: 22.02.2018Das Böse in Gestalt eines diabolischen Clowns versetzt die kleine Stadt Derry in Angst und Schrecken. Sieben Freunde finden sich zusammen, um gegen "Es" anzutreten. 30 J... mehr erfahren