The Ward

The Ward – Von schaurigen Dämonen verfolgt: Deutsches Poster zur Carpenter Regiearbeit

John Carpenter, der Schöpfer hinter solchen Horror-Klassikern wie Halloween oder The Thing, meldet sich zurück. Im Handgepäck hat der gebürtige Amerikaner, der zuletzt im Jahr 2001 auf dem Regiestuhl eines Spielfilms Platz nahm, nun den Horror-Thriller The Ward, der Kinogänger und Hauptdarstellerin Amber Heard in eine verfluchte Nervenheilanstalt führt. Passend zum hiesigen Kinostart, der erst kürzlich von Juli auf den 29. September dieses Jahres verschoben werden musste, hat Concorde Filverleih nun auch ein deutschsprachiges Plakatmotiv veröffentlicht – nach dem Umblättern. Unterstützung im Kampf gegen die anwesenden Schrecken erhält Amber Heard (Drive Angry) von Danielle Panabaker (Freitag der 13.), Lyndsy Fonseca (Kick-Ass), Jared Harris (Das Mädchen aus dem Wasser) und Mika Boorem (Blue Crush). Völlig verstört wird Kristen (Amber Heard) in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Die junge, desorientierte Frau kann sich an nichts erinnern – auch nicht daran, dass sie ein altes Farmhaus in Brand gesetzt haben soll. In der abgeschieden im ländlichen amerikanischen Nordwesten gelegenen Anstalt versucht Dr. Stringer (Jared Harris) in einem speziellen Programm, Kristens psychische Barriere zu durchdringen, ihr, wie auch vier jungen Mitpatientinnen, zu helfen.

Doch Kristens mentaler Zustand scheint sich nur zu verschlechtern. Nachts, in den düsteren Gängen der vermeintlich sicheren Zuflucht, glaubt Kristen eine Erscheinung wahrzunehmen. Ein Phantom, das sie keine Ruhe finden lässt, in den Augen des Klinikpersonals aber nur in ihrer Einbildung existiert. Verzweifelt versucht Kristen, Erklärungen für das gespenstische Phänomen zu finden. Was sie entdeckt, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren. Um sich und andere retten zu können, bleibt nur die Flucht. Denn in der Klinik geht der Tod um und sorgt dafür, dass niemand sie je lebend verlässt..

The Ward Poster

Geschrieben am 17.06.2011 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Ward, The




  • Der „Meister des Horrors“ hat seit Jahrzehnten nichts nennenwertes zustande gebracht und ich weiß nicht ob man sein ganzes Leben an Filmen wie „Halloween“, oder „Das Ding“, die fraglos Meisterwerke waren, aufhängen sollte. Anrechnen würde ich ihm hoch, das er noch immer einer ganz wenigen Genre Regiesseure ist und zumindest immer wieder versucht, sein Bestes zu geben.

  • P.S. Das Plakatmotiv ist echt ein Hammer !

  • moviefreak

    geiles poster freu mich riesig auf den film!

  • Tyrannosaurus Rex

    @ Fynn: John Carpenter hat aber weitaus mehr Klassiker auf Lager als nur „Halloween“ und „The Thing“. Was ist denn mit „Assault on Precinct 13“, „Dark Star“, „The Fog“, „Escape from New York“, „Christine“, „They live“, „Prince of Darkness“ oder „In the Mouth of Madness“? So viele Filme von ihm gelten heute als Kultklassiker und auch neuere Werke wie „Vampires“ oder „Cigarette Burns“ ernteten super Kritiken. Also, kann man mit Recht behaupten das John Carpenter einer der besten Regisseure ist die es je gab und immer noch gibt. Ein markanter Stil, eine eigenwillige Eistellung gegenüber der Filmindustrie sind nur ein paar Sachen weshalb mich dieser Mann so faszinieren konnte.
    Ich persönlich bin sehr auf „The Ward“ gespannt und werde ihn mit Sicherheit mit meinen Freunden im Kino genießen.

  • Fred

    Naja, ich fand den Film wirklich nur durchschnittlich.

    Ist zwar nett, dass Carpenter Regie geführt hat, aber das Drehbuch war ziemlich 08/15; und leider ist „The Ward“ nicht sein bester Streich, was die Regie angeht. Kommt halt so rüber, wie ein Direct-to-DVD Film.

    Das Projekt hatte Potential, leider hat man das aber doch nicht in die Tat umsetzen können, meiner Meinung nach…

  • @Tyranonnosaurus Rex : Stimmt, „Escape from New York“ hatte ich völlig vergessen, hab‘ ich sogar selbst. Bei allen anderen konnte ich den Kultstatus nie nachvollziehen und selbst das Remake von „Assault“ fand ich noch um Längen besser. „Cigarettes“ fand ich auch super, der bester der Reihe möglicherweise sogar. Bei „Prince of Darkness“ haben einige Leute das Kino schnell wieder verlassen und „In the Mouth of Madness“ (den ich übrigens auch mag) ist hier nie im Kino gelaufen. Die Idee zu „The Fog“ fand ich SPITZE, den Film dagegen ziemlich übel, aber ich weiß, das ich da ziemlich einsam dastehe. Und „Christine“…? nun ja…wenn’s denn sein muß. Und natürlich wollen wir mal so „Meisterwerke“ wie „Ghosts of Mars“ nicht vergessen….(hat der den in irgend’nem Steinbruch abgekurbelt ?)

    Na ja, nichts für ungut, ich find’s gut, das die Geschmäcker verschieden sind. Wäre das nicht so, gäbe es schließlich nur noch Blockbuster und das wär ja auch langweilig und solche Diskussionen wären auch überflüssig, weil ja eh jeder den Film toll fände. Insofern ist doch alles gut, wie’s ist !

    Lieben Gruß,

    Fynn

  • Doc Knobel

    @Flynn: „In the Mouth of Madness“, sprich „Die Mächte des Wahnsinns“ ist hier nicht im Kino gelaufen? Was meinst du mit „hier“? Deinen Wohnort oder Deutschland? Der Film ist definitiv in Deutschland gelaufen.

  • @Doc Knobel : Er ist bei uns nicht im Kino gelaufen, d.h. wir sind eine eher mittelgroße Stadt. Aber wir haben eine Großstadt inn der Nähe mit 12 Kinos und 2 Cinemax‘, da lief er leider auch nicht. Ich weiß das deshalb, weil ich das Programm ziemlich regelmäßig durchgehe und mir damals auch sicher kein Carpenter entgangen wäre. Die anderen, also z.B. „Prince of Darkness“ und „They live“ liefen hier ja auch. Aber man muß doch auch ganz klar sagen, das der Mann inzwischen nur noch „direct to video“ macht, – womit ich ihn auch nicht abwerten will. Trotzdem würd mich ja interessieren, ob „Ghosts of Mars“ nun auch so ein „Meisterwerk“ ist.


Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Sum1
Kinostart: 07.12.2017SUM1 erzählt von der Invasion durch eine übermächtige, außerweltliche Rasse, die dafür gesorgt hat, dass sich die Menschheit seit Jahrzehnten in unterirdischen Bunke... mehr erfahren
Insidious 4: The Last Key
Kinostart: 04.01.2018Insidious 4 setzt direkt nach den Geschehnissen aus Insidious: Chapter 3 an und konzentriert sich auf den neuesten Fall von Parapsychologin Elise Rainier.... mehr erfahren
It Comes At Night
Kinostart: 18.01.2018In It Comes at Night lebt ein Mann (Joel Edgerton) mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in einem abgelegenen Haus. Als auf einmal eine verzweifelte Familie bei ihnen Zufluc... mehr erfahren
Heilstätten
Kinostart: 22.02.2018In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben. Die Geschichte der Heilstä... mehr erfahren
Wish Upon
DVD-Start: 27.11.2017In Wish Upon leidet ein 16-jähriges Mädchen an ihrem Status als Außenseiterin. Doch als sie eines Tages eine magische Box entdeckt, soll sich alles ändern. Diese erm... mehr erfahren
47 Meters Down
DVD-Start: 29.11.201747 Meters Down begleitet das Geschwisterpaar Kate und Lisa (Mandy Moore) während einer Sightseeing-Tour auf dem Grund des Ozeans. Mehr als 47 Meter unter der Wasseroberf... mehr erfahren
Planet der Affen: Survival
DVD-Start: 07.12.2017In Planet der Affen: Survival, dem dritten Teil der vielgepriesenen Blockbuster-Reihe, werden Caesar und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit einer Armee von Mens... mehr erfahren
Leatherface
DVD-Start: 19.12.2017In Leatherface beginnt alles mit einer Krankenschwester, die von vier skrupellosen Teenagern auf einen Höllentrip entführt wird. Bei ihren Kidnappern handelt es sich au... mehr erfahren
Better Watch Out
DVD-Start: 04.01.2018Levi Miller verkörpert in Better Watch Out einen doppelzüngigen Jungen, der einen ganzen Abend mit seiner Babysitterin verbringen soll. Doch wie es das Schicksal so wil... mehr erfahren