The Witcher – Hexer Geralt kommt ins Kino! Film zur Monsterjäger-Reihe in Arbeit

Gerade erst haben sich Spieler auf der ganzen Welt wieder durch Monsterhorden geschnetzelt und dem Hexer Geralt bei seinem neuesten Streifzug durch die düstere The Witcher-Welt von Buchautor Andrzej Sapkowski zur Seite gestanden. Nun schafft die millionenfach verkaufte Videospielreihe, deren letzter Ableger (The Witcher 3: Wild Hunt) im Mai 2015 auf den Markt kam, auch noch den Sprung auf die große Leinwand. The Sean Daniel Company, bekannt geworden durch Die Mumie: Grabmal des Drachenkaisers oder die kommende Neuauflage zu Ben-Hur, will dem Monsterjäger zu seinem ersten Auftritt in den Kinos verhelfen. Als Grundlage dienen verschiedenen Themen und Hintergründen aus den Kurzgeschichten The Witcher und Lesser Evil aus The Last Wish. Auf Papier gebracht wird das Ganze von Thania St. John, die bereits für diverse Serienfolgen zu Grimm, Eureka und Roswell verantwortlich war. Das Team um Regisseur Tomasz Bagiński (The Cathedral) plant einen Kinostart im Jahr 2017 ein, der im Idealfall zu weiteren Filmen und einer TV-Serie führen soll.

The Witcher ist in einer Welt voller Schrecken und Mysterien angesiedelt. Dazu gehören auch Hexen – das sind von Kindesbeinen an ausgebildete und mit Mutationen ausgestattete Kämpfer mit übermenschlichen Fähigkeiten und Reflexen – und damit die Antwort auf eine Welt voller Monster.

witcher3-skilltrees
glja5fsvnuydoy1dq3xh
Witcher-3-Wild-Hunt-Download

Geschrieben am 06.11.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Thure

    Ich bin zumindest gespannt. Die Bücher bieten eine Menge Möglichkeiten. Die Spiele bauen gut auf dieser Welt auf und setzen die Geschichte ziemlich perfekt fort. Und setzen die Erwartung der Fans damit auch ziemlich hoch an.
    Frage ist halt wie viele Geldmittel ihnen am Ende zur Verfügung stehen werden um die Welt darzustellen.
    Und wie weit kann man gehen. Wird man auch kontroverse Themen aufgreifen? Denn die Witcher Welt ist meistens dreckig, Plünderungen, Brandschatzungen, Genozide (z.B. an Elfen) sind ein normaler Bestandteil der Welt. Die Armee Nilfgaards geht mit den eroberten Ländern auch nicht mit Samthandschuhen um sondern mit der eisernen Faust.
    Hexer, wie Geralt, werden als notwendiges übel gesehen. Gehören aber als künstlich erschaffene Mutanten zu einem Relikt der Vergangenheit und werden teils mit offenem Hass angegangen. Wenn auch meistens nicht direkt körperlich weil es zum ziemlich schnellen ableben des Angreifers führen würde.

  • Helltoy

    Ein GoT oder The Elders Scroll Kino-Film wäre mir lieber, aber besser als gar nichts. Befürchte nur, dass es ziemlich Hollywood-mäßig wird. Leider…

    • Thure

      GoT hat bereits eine ziemlich hochwertige Serie. Ein Film sehe ich da, zumindest momentan, als eher überflüssig an.
      Elder Scrolls hmm…so wie ich das verstehe ist die Witcher Verfilmung auf Basis der Bücher. Die Spiele sollen damit nichts zutun haben und es soll auch keine Videospielverfilmung werden. Auch hat man bei Witcher durch Geralt, Yen, Rittersporn usw. bereits feste Personen auf denen man aufbauen kann.

      Die Befürchtung aber teile ich durchaus…wird man wirklich zeigen wie teils etwas christlich angehauchte Menschen mit ihrem Ritterorden Elfen abschlachten weil man sie als minderwertig erachtet? Werden die Elfen wirklich ganze Dörfer einschl. Frauen und Kindern niederbrennen weil sie sich im Recht sehen. Wird Geralt als heldenhafter Typ in „glänzender Rüstung“ dargestellt werden oder sich eher wegdrehen bzw. wenn er hilft sich nur zähneknirschend in den Konflikt reinziehen lassen. Denn er selbst sieht sich nicht als Held und hat auch kein Intresse daran einer zu sein.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren