Unfriended

Unknown User – Found Footage-Erfolg erobert die deutschen Kinocharts

Die vorderen Ränge der deutschen Kinocharts wurden am Wochenende von gleich zwei Titeln aus dem Hause Universal angeführt. Neben Minions, dem Spin-Off zu Ich – Einfach Unverbesserlich, machte sich dabei vor allem Neuzugang Unknown User bemerkbar. Der Found Footage-Schocker überraschte am deutschen Startwochenende mit einem beachtlichen Einstand an den Kinokassen und bewegte über 195.000 Zuschauer zum Kauf eines Kinotickets. Das reichte nicht nur für eine Platzierung auf dem zweiten Platz der Charts, sondern lag auch noch deutlich über den Werten, die vergleichbare Titel wie Insidious 3 oder Poltergeist im Kino einfahren konnten. International steht der für kaum eine Million US-Dollar produzierte Film mittlerweile bei Gesamteinnahmen von über 50 Millionen Dollar – ein voller Erfolg für Universal Pictures und die Genreexperten von Blumhouse Productions. Wenig überraschend kündigten beide Studios daher bereits die Planungen zu einer offiziellen Fortsetzung an, mit der jedoch frühestens im nächsten Frühjahr/Sommer zu rechnen ist.

Im Gegensatz zum Paranormal Activity-Vorbild findet das Geschehen im Film fast vollständig im Internet und auf dem heimischen PC-Monitor statt. Dort häufen sich bald schaurige Ereignisse, denn es will eine dunkle Wahrheit an das Tageslicht geführt werden. Ob das alles mit jenem Mädchen zu tun hat, das wegen eines peinlichen Videos in den Selbstmord getrieben wurde?

Unknown User

Geschrieben am 20.07.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Unknown User




  • Horst

    Also langsam finde ich das zum Kotzen. Sobald jeder Film ein Erfolg wird, muss direkt eine Fortsetzung geplant werden. Man Leute: Lasst den Film doch gut sein, und erfindet wieder was neues… Immer dieser Fortsetzungen und Fortsetzungen und Fortsetzungen und dann noch Prequels/Vorgeschichten…

    Das nervt langsam.

  • affenape

    Solange pre und Sequels gut gemacht sind und zu unterhalten wissen, spricht nichts dagegen.
    Ist aber an sich schon richtig, da es im Vergleich zuwenige gute gibt.

  • Jenn

    Ohhh, ohh, Found Footage doch noch beliebt ja? :D
    Horst, zum Kotzen finde ich, das es STÄNDIG was zu meckern gibt. Entweder das Format, das Genre allgemein, oder die Technik, oder weiß der Geier was.
    Wenn eine Geschichte Spaß bringt, wieso sollte man sie nicht erweitern. Mann kann doch keinen 4-6 Stunden Found Footage Horrorfilm in die Kinos bringen, also muss der Spaß erfolgsbedingt aufgeteilt werden.
    Es ist mir ein Rätsel, wieso dabei wieder irgendeiner anfängt zu Nörgeln.
    Mal sehen wann der Found Footage Hater-Spaßvogel mit seinen 2 Nicks hier auftaucht, der sich diesen Film so oder so geben wird, da wette ich einiges drauf. ;-)

  • @ Jenn:
    Genau so wie man sich darüber aufregen kann, dass sich jemand darüber aufregt, das ein anderer sich aufregt :D
    Die Leute werden zum Glück immer kritisch sein und bleiben und die, die alles scheiße finden, können einem am Arsh vorbeigehen! ;)

    Allerdings kann ich Hort schon etwas verstehen, denn nicht jeder Film braucht eine Fortsetzung.
    Bspw. Paranormal Achtivity – der zweite teil war derart schlecht, langweilig und dumm (für meinen! Geschmack) und hat auch so gar nichts erzählt.
    Heutzutage wird leider auch die Qualität eines Film oft mit seinem Hype vertauscht.
    Nun ja, niemand ist gezwungen sich die Fortsetzungen anzusehen ;)

    Viel schlimmer finde ich da solche Leute die sowas sagen wie:
    „Das neue Ghostbusters fickt das Original und zerstört es total!“ (oder andere Remakes/Reboots von „Klassikern“ …auch noch so eine Sache das die Leute heutzutage viel zu nostalgisch an alte Filme rangehen…)
    Mir macht das Oroginal Halloween immer noch Spaß, trotzdem des unbeschreiblich dummen 6ten Ablegers mit diesem dämlichen Thorn-Kult…
    Ich kann mir immer noch gerne Chucky 1 angucken, auch wenn seine Braut und sein Kind schon für Lacher im Kino gefischt haben…
    Wrong Turn 1 bleibt ein solider Horrorstreifen, auch wenn Teil 2 – 6, 7 … absolute Grütze ist! ;)
    Weiß nicht wieso ein Original durch den drölften und zugleich miesen Ableger „Zerstört“ wird…

    Was Unknown User angeht:
    Mal irgendwann im Stream oder auf DVD,
    ein Kinobesuch ist mir eine 90 minütige Skypedudelei nicht wert.
    Bezahl doch nicht Geld dafür um absichtlich schlechte Bild- und Tonqualität zu gucken ;)


Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren