Unknown User – Found Footage-Spuk geht schon bald im Heimkino weiter

Mit weltweiten Einnahmen von 60 Millionen Dollar gehört der gerade mal eine Million US-Dollar teure Found Footage-Schocker Unknown User (im Original Unfriended) zu den ganz großen Abräumern am Genre-Box Office. Nun schafft der Film, dem im nächsten Jahr eine Horror-Fortsetzung spendiert werden soll, auch den Sprung in deutsche Heimkinos. Eine Veröffentlichung zu Halloween verpasst Unknown User zwar um Haaresbreite, sorgt dafür aber ab dem 12. November dafür, dass uns auch in den Heimkinos Angst und Bange wird. Unbedachte Äußerungen sind im Internet nämlich schnell getroffen. Doch was tun, wenn uns diese einholen? Mit genau diesem Problem sieht sich in dem Found Footage-Albtraum von Blumhouse eine Gruppe Teenager konfrontiert. Und schnell steht fest: Wer offline geht, stirbt! Im Gegensatz zum Paranormal Activity-Vorbild findet das Geschehen hier fast vollständig im Internet und auf dem heimischen Monitor statt. Dort häufen sich bald schaurige Ereignisse, denn es will eine dunkle Wahrheit an das Tageslicht geführt werden. Ob das alles mit jenem Mädchen zu tun hat, das wegen eines peinlichen Videos in den Selbstmord getrieben wurde?

51GA8B-kRQL

Geschrieben am 07.09.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Unknown User




  • Sascha

    Ich fand den Film ja ziemlich interessant, nur ärgerlich; dass YouTube ( welches ja im Film eine entscheidende Rolle spielt) ungefähr eine Woche nach Kinostart sein Layout etwas abgeändert hatte, und der Film somit nicht mehr 100-prozentig aktuell ist…
    Aber wenn ich mich recht erinnere, spielte der Film ja sowieso im Jahr 2014… Von daher ist es dann doch wieder o. k. ;)

  • DerAndere

    Sascha was Dir so alles auffällt :-D

    Ich fand den Film auch sehr Spannend. Sowieso liebe ich ja Found-Footage Filme, kann nicht genug davon bekommen.
    BigFoot, Project Almana etc. bitte immer mehr davon.

  • Tom

    Found Footage Filme…..nein danke

  • Jenn

    Ich finde jetzt nicht, das dieser Film unbedingt als krasser Found Footage Film bezeichnet werden kann. Es wird ja der Monitor gefilmt, und am ende halt noch paar richtige Szenen. Aber Tom steht ja auf Asylum Filme :-D

  • Tom

    Wenn ich wählen müsste zw Asylum und FF dann Asylum.
    Asylum Filme sind mit Sicherheit besser als Found Footage Filme.

    Wie kann man auf FF Filme stehn, die immer verwackelt sind,oder „der Monitor gefilmt“ (facepalm) wird.
    BITTE Leute, Sponsert / kauft sowas nicht.

  • Einer der wenigen „FF“-Movies (wie Jenn shcon sagt ist es ja nicht „wirklich“ FF) die ich ganz interessant finde und mir bei Gelegenheit noch ansehen werde!
    :)

  • DerAndere

    Lieber solch ein Film als Asylum Filme a la Zombie Invasion oder X,Y Schlechtproduzierte Nachfolgeprodukte!

  • Jenn

    Fliegende Haie…Sharknado, ist doch auch Asylum oder?
    Das hat natürlich Qualität, und ist natürlich wesentlich besser als Blumhouse Produkte *iron*
    Die wendungen bei Unknown User, und alles was man hinterfragen kann, nach dem Film, fand ich sauspannend.

  • Patrick

    Mit Ouija der schlechteste Film dieses Jahres. Selten sowas mieses und langweiliges gesehen!

  • Jacky123

    Ich finde weder Found Fuckage Film interessant noch Arschsylum Produktionen gut.

  • Double hh

    Found Fuckage oder Arschsylum beides Scheisse.
    Wenigstens sind Asylum Fime keine Wackelcam Müll Filme.

  • Tom

    @Jacky123
    Dein Kommentar ist gut, Found Fuckage :) Arschsylum :) :)
    The Asylum ist sicher erfolgreicher als jeder Wackelcam Found Fuckage Film.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren