US Boxoffice – Angriff der Horrorfilme

In den Kinocharts der USA wimmelt es momentan nur so von Horrorfilmen. Der Erfolgreichste dürfte The Exorcism of Emily Rose sein. Letzte Woche ist der 19 Millionen teure Film problemlos auf Platz 1 der Kinocharts eingestiegen und das mit absolut unerwarteten 30 Millionen. Am 2. Weekend verliert der Emily zwar 50%, steht aber schon bei sensationellen 52 Millionen. Der Film wird schlussendlich die 70 Millionen Grenze auf jeden Fall knacken! Bei uns in Deutschland geht es ab dem 24. November los. Weiter geht es mit einem Neueinsteiger, so konnte der Slasherstreifen Cry Wolf auf Anhieb die Top 5 stürmen und das mit einer Gesamtsumme von 4,5 Millionen. Somit hat der Cry Wolf mit Jon Bon Jovi eigentlich positiv abgeschnitten. Bei uns startet der Film ab dem 3.11.05 über 3L Filmverleih. Auf Platz 8 meldet sich Horrorregisseur Wes Craven mit seinem neusten werk. Der Mann, der uns bereits mit Nightmare on Elm Street/Scream überraschte, konnte mit Red Eye an seinem 5. Wochenende noch weitere 2,9 Millionen einspielen. So verlor der Psycho/Thriller nur knappe 35% und steht bei einem Budget von 26 Millionen, bereits bei 55 Millionen US Einspiel. Der überaus spannede Horrorthriller mit Cillian Murphy & Rachel McAdams läuft bereits seit dem 8.09.05 in unseren Kinos. Auf Platz 20 meldet sich ein nächster Neueinsteiger. Venom startete in 489 US Kinos und landete mit 501.000 US Dollar in den Top 20. Der Kopienschnitt liegt somit bei ca. 1000 Dollar pro Kopie. Wenn man allerdings beachtet, dass der Film ziemlich schlechte Kritiken hat und kaum Werbung genoss, ist das Resultat im Grunde ganz okay. Venom hat bisher noch keinen deutschen Starttermin. Es ist aber davon auszugehen, dass der Film bei uns direct-to-video erscheinen wird, vor 2006 wird dieser Fall jedoch nicht eintreffen. Einen Platz unterhalb haben wir The Cave mit noch guten 440.000 Dollar Einspiel. Der Streifen kostete nur 5 Millionen und hat weltweit bereits 20 Millionen wieder eingespielt. Am erfolgreichsten ist dieser bisher in Grossbritannien und in den USA. Auch hierfür ist noch kein deutscher Release in Sicht. Nun kommt der wohl beste Neueinsteiger überhaupt! Bereits Charlie und die Schokoladenfabrik verschaffte Regisseur Tim Burton einen grossartigen Erfolg, und mit dem Animationshorror The Corpse Bride wird es wohl nicht anders aussehen! Der Film ist in dieser Woche in nur 5 US Kinos gestartet und holte sich allerdings auf Anhieb Platz 22 mit fantastischen 411.000 US Dollar. Mit 82.000 Dollar pro Kopie ist er somit auf Platz 13 der Hitliste mit dem besten Kopienschnitt aller Zeiten. Da der Film nächste Woche in 2.995 weiteren Kinos aufgenommen wird, darf man mit einem riesigen Erfolg rechnen. Wir sind gespannt und warten erst einmal auf den 10.11.05, denn dann wird der Film auch bei uns zu sehen sein! Alle weiteren Infos findet ihr auf „boxofficemojo“!

Geschrieben am 18.09.2005 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News





Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Pacific Rim: Uprising
Kinostart: 22.03.2018Pacific Rim: Uprising, das Sequel zu Guillermo del Toros Pacific Rim, setzt geschichtlich einige Jahre nach dem ersten Film an.... mehr erfahren
Unsane - Ausgeliefert
Kinostart: 29.03.2018In Unsane spielt Claire Foy eine junge Frau, die gegen ihren Willen in einer mysteriösen Nervenheilanstalt einsitzt. Dort wird sie mit ihren größten Ängsten konfront... mehr erfahren
Ghostland
Kinostart: 05.04.2018Ghostland erzählt von einer Mutter, die mit ihren zwei Töchtern in ein altes Haus umzieht. Doch schon in der ersten Nacht werden sie von brutalen Einbrechern überrrasc... mehr erfahren
A Quiet Place
Kinostart: 12.04.2018Die Welt ist von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die Jagd beg... mehr erfahren
Victor Crowley
DVD-Start: 01.03.2018Victor Crowley setzt genau zehn Jahre nach dem blutrünstigen Hatchet 3-Massaker an, dessen einziger Überlebender, der von Parry Shen gespielte Andrew, einen Roman über... mehr erfahren
JIGSAW
DVD-Start: 08.03.2018SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
The Midnight Man
DVD-Start: 09.03.2018Alex ist ein typisches Teenager-Mädchen, das bei ihrer kranken Großmutter lebt. Als sie zusammen mit ihren Freunden den Dachboden durchstöbern, finden sie eine Spielan... mehr erfahren
Auslöschung
DVD-Start: 12.03.2018Lena, Biologin und ehemalige Soldatin, schließt sich einer Mission an, um herauszufinden, was ihrem Ehemann in Area X –  einem unheimlichen und mysteriösen Phänomen... mehr erfahren
Jeepers Creepers 3
DVD-Start: 23.03.2018In Jeepers Creepers 3 bekommt es Trish, wieder gespielt von Gina Philips, 23 Jahre nach dem Verlust ihres Bruders abermals mit dem gnadenlosen Killer zu tun. Diesmal sehe... mehr erfahren