Wrong Turn 6 – Mutanten und Opfer vereint: Erstes Bild vom Set aufgetaucht

Es ist kein Geheimnis mehr, dass in Bulgarien aktuell die Dreharbeiten zum neuesten Ableger der langlebigen, von Rob Schmidt (Bad Meat) erschaffenen Wrong Turn-Reihe stattfinden. Heute hat uns nun auch die erste Aufnahme vom Filmset erreicht. Darauf zeigt sich Darsteller Chris Jarvis mit den unbarmherzigen, überraschend geselligen Mutanten. Für den restlichen Cast um Aqueela Zoll, Anthony Ilott, Sadie Katz, Rollo Skinner, Billy Ashworth, Joe Gaminara, Harry Belcher, Raymond Steers, Luke Cousins, Tabitha Luke Eardley und Roxanne Pallett dürfte die Begegnung mit der Bande bald tödlich enden. Als neuer Filmemacher ist Re-Kill-Schöpfer Valeri Milev an Bord, der Declan O’Brien nach drei Ablegern (Wrong Turn 3: Left for Dead, Wrong Turn 4: Bloody Beginnings, Wrong Turn 5: Bloodlines) auf seinem angestammten Regieposten ablöste. 20th Century Fox und Constantin Film peilen für das unbetitelte Sequel eine Veröffentlichung in diesem Herbst an.

Wrong Turn 6

Geschrieben am 13.03.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Der Großmeister

    Ich glaub der Film wird cool. Auf den Twitteraccounts gibt es auch immer aktuelle Neuigkeiten vom Dreh.

  • Kai

    Auch der mittlerweile sechste Teil wird wohl nicht im Geringsten an den grandiosen ersten Teil heranreichen! Splatter wohl in rauen Mengen, aber eine Story wird man, wieder einma,l vergeblich suchen. Ebenso „ordentliche“ Akteure die eine gutes Schaupiel abliefern.

  • Der Großmeister

    Anscheinend sind die Leute die immer über die Filme meckern wahrscheinlich die Ersten sind, die sich den Film angucken. Ansonsten kann ich mir nicht erklären warum Fox alle Jahre wieder eine Fortsetzung produziert :D

  • rasputin

    so herausragend war die story beim ersten auch nicht! hauptsache es rollen ein paar köüfe

  • DoctorArzt

    Nein die meckern schauen es sich nicht an. Nach Teil 4 hab ichs aufgegeben, die Reihe ist gnadenlos besch***** geworden nach Teil 1. WT 5 Trailer hat gereicht. Warum es immer noch Fortsetzungen gibt, wo Filme wie Bloody Valentine mit Fortzsetzungen aufsich warten lassen, ist mir ein großes Rätsel. Wrong Turn ist ganz gewiss nicht erfolgreich, außer einem hervorragenden Start, war da gar nichts mehr. Das Bild da zeigt das was abzuwarten war, billigen Mist! Selbst fürn Splatter ist das unzumutbar.

    @rasputin, die Handlung wurde aber durchdacht ausgearbeitet und umgesetzt. Das ist der feine Unterschied zu allen Fortsetzungen! Ja hauptsache Köpfe rollen, genau so dachten die ab Teil 2…….. Man hats gesehen. Wrong Turn ist nur noch ggf. ein Sprungbrett für unbekannte Schauspieler, die sonst nirgends eine Chance haben, bei namenhaften Filmen unter zukommen.

    Ich hoffe in Teil 6 ist endlich Schluss damit, wobei es bestimmt noch weiter gehen wird……

  • Bobo

    Seh ich ganz genau so. Der 1. Teil war noch atmosphärisch und relativ spannend & alles was danach kam war der billigste C-Movie-Schrott!

  • Der Großmeister

    Was ich auch meinte war, dass es immer noch genügend Leute gibt, die sich das kaufen und angucken. Oder es gibt da einen Vorsitzenden bei Fox der ein riesen Fan der Reihe ist. Ich find die Filme sind in Ordnung. Man muss nicht viel nachdenken und es ist so trashig das es schon wieder witzig ist. Für einen entspannten Abend reicht das finde ich.

  • Jacky123

    DoctorArzt ich hab eine Diagnose für dich. Sie heißt: Altkluger Anus. Kommentier das doch nicht du Fisch wenns dir nischt gefällt. Kein Interessiert es das du die Filme nint magst. Valntinesday mit Gina Wild fanden auch alle scheiße. Und da hab ich auch nichts gesagt, als sie noch inen siebten Teil herausgebracht haben. Also Maul und ab in Bett. Morgen musst du früh hoch in die Praxis für behinderte Ärzte!

  • Kai

    @Jacky123: Wenn Du hier schon Leute und deren Meinung auf’s Übelste beleidigst, dann gewöhne Dir doch bitte erstmal ein ordentliches Deutsch an. Generation PISA in seiner reinsten Form. Das ist ja erschreckend!

  • Martin Bußmann

    Wie bei Saw auch; nach Teil zwei hätte man aufhören sollen. Ich habe mir die Teile interessehalber reingezwungen, und verstehe die Motivation zu noch mehr Fortsetzungen überhaupt nicht. Das Publikum dieser Filme scheint wirklich aus geistig sechzehnjährigen zu bestehen. Das Geld könnte man für besseres verwenden.

  • Jacky123

    @Kai heul doch du Mimöse. Allein Generation PISA? Bist du so ein verkackter Kinderpedogoge? Du bist ja genauso gemeion. Gut ich bin vllt nicht gut in deutsch, davür kann ich aber andere Sachen gut.

  • rasputin

    @DoctorArzt
    ich finde das trashige geil, auch wenn die story nicht wirklich passt. ich meine, wie viele gute (eventuell authentische) stories kann man denn bitte zusammenschustern, wo leute aufs überlste zerlegt werden. dann könnte das ganze splattergenre gar nicht existieren. diese krasse gewalt finde ich ziemlich witzig, grade weil einfach aufs übelste übertrieben wird. wenn ich mir sowas angucke, warte ich im prinzip nur bis einer in ner großen fleischexplosion zerfetzt wird und ich denke mal, dass du dem auch nicht abgeneigt bist, wenn du dir solche filme reinziehst. die schlechten schauspieler und die dämliche story machen es dann teilweise noch witziger.
    aber zugegeben, es gibt immer filme, die einfach gar nicht gehen und wo sowas einfach nur nervt. wrong turn 3 zum beispiel, fand ich zum kotzen, aber den 4. fand ich eigentlich recht witzig, siehe menschliches fondue :p. den 6. werde ich mir auf jeden fall geben, in der hoffnung, dass wieder irgendwelche degenerierten krüppel durch die wälder turnen, dabei laut kichern und hier und da mal einen zerlegen und auffressen.

    Wie viele gute (wirklich gute!) horrorfilme gibt es denn? da gibt es vielleicht ein dutzend würde ich sagen. aber selbst bei denen sind die stories meistens fragwürdig (zumindest wenn es aufs ende zugeht), trotzdem wird immer mehr davon produziert und du guckst es dir an

  • DerGroßmeister

    Das ist es nämlich. Der Großteil von Horrorfilmen ist trash und unrealistisch. Und es ist auch immer Geschmackssache. Was mir bei der Wrong Turn Reihe gefällt sind unteranderem die billigen Effekte ab dem dritten Film. Ich finde das unterhaltsam, gerade weil es schlecht gemacht ist. Was mich viel mehr im Horrorfilmgenre stört, sind die Filme, die immer mehr ins Perverse abdriften. Solche Sachen wie Human Centipede oder A Serbian Film haben für mich nichts mehr mit Grusel oder Horror zutun. Das ist für mich wiederum nicht unterhaltsam.

  • Kai

    @ Der Großmeister! Absolut richtig was Du über Human Centipede und A Serbian Film schreibst. Die sind einfach nur krank. Was mich an der WT-Reihe stört, ist einfach die Tatsache, dass sich die Regiesseure keine grosse Mühe gegeben haben. Ausser dem ersten Teil. Der spielt doch, im Vergleich zu den restlichen, in einer anderen Liga. Tolle Schauspieler, super Effekte, derbe Stimmung. All das fehlt in den Sequels komplett. Natürlich hast Du auch Recht damit, dass Horrorfilme meistens trashig und unrealistisch sind. Man kann aber auch gute wie anspruchsvolle Horrorfilm drehen. Die Fliege ist da ein perfektes Beispiel. Oder Midnight Meat Train, Event Horizon, American Werewolf. Oder, oder, oder.

  • DerGroßmeister

    Kann ich dir nur zustimmen. Heutzutage vergessen viele was wirklich Horror bedeutet. Teilweise sind die Filme ja auch von Wrong Turn ziemlich pervers. Nur da gleichen es die einigermaßen billige und auch witzigen Effekte wieder aus. Splatter ist ja schön und gut nur die meisten Horrorfilme heutzutage haben einfach keine solide Handlung. Eigentlich schade. Aber cool das ich hier mal mit jemandem einer Meinung bin :D Schönes Wochenende.

  • Cecilia

    Naja gut.. Die Teile haben echt im nachhinein nachgelassen aber dennoch sollte man auf etwas gutes hoffen, obwohl der 5. Teil der größte Schrott war den ich je gesehen habe .-.
    Aber hey einiges positiv sehen, der Soundtrack von The Blackout City Kids zu Wrong Turn: Bloody Beginnings und Wrong Turn: Bloodlines war genial. Hoffe die sind noch weiterhin für den Soundtrack verantwortlich, das würde wenigstens von einem schlechten Film ableiten um es doch einigermaßen akzeptieren zu können :)


Geostorm
Kinostart: 19.10.2017Im Katastrophen-Thriller Geostorm wird die Wetterlage zunehmend vom Menschen und der Technologie kontrolliert – bis ein eigentlich zur Abschwächung der Klimaveränderu... mehr erfahren
JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Das Belko Experiment
DVD-Start: 19.10.2017Der nervenaufreibende Psycho-Thriller erzählt nämlich von den Mitarbeitern der sogenannten American Belco Company, die plötzlich in ihrer südamerikanischen Filliale e... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren