Alle Beiträge aus der Kategorie Bioshock


BioShock – Verfilmung wird «einzigartig, schön und unterhaltsam»

Francis Lawrence (Die Tribute von Panem – Catching Fire, I Am Legend) hat kaum noch Zeit zum Atmen und ist dennoch nicht zu bremsen – ein Film folgt dem nächsten. Sein neuester Streifen Slumberland, ein kostspieliges Abenteuer mit Schauspieler Jason Momoa (Aquaman and the Lost Kingdom, Justice League) in der männlichen Hauptrolle, wird am 18. November 2022 auf Streamingdienst Netflix veröffentlicht.

Währenddessen stellt der 51-jährige Filmemacher gerade das Hunger Games-Prequel The Ballad of Songbirds and Snakes für Lions Gate Entertainment fertig. Außerdem wurde der Fortsetzung zur 20

Kategorie(n): Bioshock, News
Mittwoch, 16.11.2022


BioShock

Bioshock – Spieleentwickler halten weiter an möglicher Verfilmung fest

Das geplante Bioshock Filmprojekt von Universal Pictures hat bislang zwei Filmemacher und mehrere Jahre der Planung verschlissen, soll aber noch immer am Leben sein. Nachdem Gore Verbinski lange Zeit als Filmemacher im Gespräch war, verabschiedete sich vor kurzer Zeit dann auch sein eigentlich als Ersatz gedachter Kollege Juan Carlos Fresnadillo (28 Weeks Later, Intruders). Viele sahen hier bereits das endgültige Aus gekommen, doch es gibt offenbar weiterhin Hoffnung. In einem aktuellen Interview hat sich Irrational Games Creative Director Ken Levine über die Thematik zu Wort gemeldet und folgende Einzelheiten verraten:  „Das mit Gore [Verbinski] hat nicht geklappt. Aber so etwas wie ‚Das war’s.‘ gibt es nicht, wenn es darum geht, daraus [dem Franchise] einen Film zu machen. Wir haben es weiterhin im Blick, aber bisher noch

Kategorie(n): Bioshock, News
Samstag, 05.05.2012


BioShock

Bioshock – Juan Carlos Fresnadillo distanziert sich von der Videospielverfilmung

Wie Regisseur und 28 Weeks Later Schöpfer Juan Carlos Fresnadillo in einem aktuellen Interview gegenüber The Playlist verriet, hat er mit der Videospielverfilmung Bioshock nun ganz offiziell nichts mehr am Hut: „Um ganz ehrlich zu sein, ich habe mich komplett aus der Sache zurückgezogen. Stattdessen arbeite ich nun an anderen Projekten. Das verantwortliche Studio und die Videospiel-Firma müssen sich noch immer über ungefähre Produktionskosten und eine Altersfreigabe einig werden“, so der Filmemacher, der nach The Ring Regisseur Gore Verbinski für die Regie bei der Adaption vorgesehen war. Ob Schauspieler Wentworth Miller aus Prison Break noch immer als Schauspieler mit an Bord wäre, darf nach so vielen Jahren ebenfalls bezweifelt werden. Immerhin dürfen sich Fans der Vorlage trotzdem

Kategorie(n): Bioshock, News
Freitag, 23.03.2012


BioShock

BioShock – Keine guten Aussichten: Verfilmung der Videospiele macht kaum Fortschritte

Eine BioShock Verfilmung wird immer unwahrscheinlicher. Rund drei Jahre, nachdem das Projekt ursprünglich mit Gore Verbinski (The Ring) auf dem Regiestuhl angekündigt wurde, scheinen die Planungen hinter den Kulissen fast vollständig zum Erliegen gekommen zu sein, wie Irrational Games Chef Ken Levine im Gespräch mit IndustryGamer bestätigte. Laut Levine gab es zwar konstant Verhandlungen, zu einer Vertragsunterzeichnung kam es allerdings nicht. Ein Hauptgrund dürfte gewesen sein, dass Produktionsfirma Universal Pictures die Entstehung des Films als zu riskant einstufte, da die Produktionskosten auf rund 150 Millionen Dollar geklettert wären. Angesichts der zu erwartenden Altersfreigabe von 18+ ein zu großes Risiko für das US-Studio, das aus dem gleichen Grund zuletzt auch die Verfilmung der Stephen King Romane Der dunkle Turm (The Dark Tower) ablehnte. BioShock Infinite, das dritte Spiel in der Reihe, soll im nächsten Jahr in den Läden stehen.

Kategorie(n): Bioshock, News
Dienstag, 15.11.2011


BioShock

BioShock – Videospielverfilmung laut Irrational Games auch weiterhin im Gespräch

Die bereits vor geraumer Zeit angekündigte Videospielverfilmung BioShock ist scheinbar noch nicht vollends vom Tisch. Im Interview mit IndustryGamers sprach Irrational Games Creative Director Ken Levine nun über den Film auf Basis der bald dreiteiligen Reihe an Horror-Shootern. „Ich denke, dass wir mit unseren Titeln mittlerweile eine breite Masse ansprechen können. Es gibt eine Version von BioShock, die bestens als Spiel funktioniert, und es gibt auch eine Version von BioShock, die bestens als Film funktionieren würde. Als Unternehmen sind wir natürlich nicht auf den Film angewiesen. Wir hätten natürlich dennoch großes Interesse  an einer Umsetzung, aber es muss sich um den richtige handeln. Wir hatten viele tolle Gespräche mit tollen Leuten über diese Sache. Am Ende müssen aber immer alle Puzzlestücke passen, was wirklich eine große Herausforderung ist. Trotz allem werde ich weiterhin am Ball bleiben und der Film ist etwas, das noch immer im Gespräch ist.“ BioShock Infinite, das dritte Spiel in der Reihe, soll im nächsten Jahr in den Läden stehen. Für die Realverfilmung waren schon Gore Verbinski (The Ring) und Juan Carlos Fresnadillo (28 Weeks Later) vorgesehen.

Kategorie(n): Bioshock, News
Freitag, 27.05.2011



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren