Alle Beiträge aus der Kategorie Diary of the Dead


Diary of the Dead 2 – Das zweite Tagebuch vor der Kamera

Im Juli berichteten wir bereits, dass George A. Romero nach seinem letztjährigen Diary of the Dead einen Nachfolger plane. Die Spekulationen um einen Drehstart im September wurden heute von offizieller Seite bestätigt. Demnach wird Romero ab dem 15. September in Toronto, Kanada, auf dem Regiestuhl für das Sequel mit den Untoten Platz nehmen. Darsteller sind bisher noch nicht bekannt, die Story von Diary of the Dead 2 (vorläufiger Arbeitstitel) dagegen schon. Die "Tagebuch"-Saga geht weiter. Unsere Helden, gefangen in dem Haus im Wald, konnten nur knapp der Angriffswelle hungriger Zombies entkommen. Auf der Suche nach einem sicheren Ort beschlagnahmen sie eine verlassene Fähre und setzen auf eine abgelegene Insel über, nur um festzustellen, dass auch diese von den Untoten besiedelt ist. Aus der gleichen Ego-Perspektive wie schon in Diary of the Dead erzählt das Sequel den Überlebenskampf zweier Stämme weiter: den der Lebenden und der lebenden Toten…

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Dienstag, 19.08.2008


Diary of the Dead 2 – Die Dreharbeiten beginnen im September

Während der geneigte Fan hierzulande bislang vergeblich auf den DVD-Release von Diary of the Dead wartet, bastelt der geistige Vater der postmortalen Lebensformen und vermindert Lebenden George A. Romero bereits seit geraumer Zeit fleißig an der Fortsetzung. Nach seiner kurzfristigen Absage der an diesem Wochenende stattfindenden Motor City Nightmares Show in Novi (Mischigan) entschuldigte Romero seine Abwesenheit unter anderem auch damit, dass er derzeit voll und ganz mit den Vorbereitungen zum Sequel des 2007 erschienenen Tagebuch der Toten beschäftigt sei. In einem Telefongespräch gab der umtriebige 68-Jährige bekannt, dass mit den Dreharbeiten für Diary of the Dead 2 mit 99,9 % Wahrscheinlichkeit im September diesen Jahres endlich begonnen werden kann. In der Fortsetzung sehen sich die Überlebenden aus Diary of the Dead noch immer mit der Übermacht an Zombies konfrontiert. Um dieser Situation zu entrinnen, schlagen sie sich zu einer alten Fähre durch, die Kurs auf eine vermeintlich verlassene Insel nimmt. Statt ruhiger Idylle warten Zombies bereits auf neue Beute.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 18.07.2008


Diary of the Dead 2 – George Romero über den Filmstatus

Trotz vormaliger Ankündigung eines Sequels, die bereits im letzten Oktober erfolgte, hat sich in Sachen Diary of the Dead 2 bisher wenig getan. In einem aktuellen Interview mit den Kollegen von Dread Central sprach der Altmeister des Zombie-Kinos nun über den Status des Projektes. "Es gab eine riesige Resonanz, Geld wurde aufgetrieben, doch es fehlt der entscheidende Anruf, der mir das Okay für die Dreharbeiten liefert. Ich habe die erste Fassung des Drehbuches geschrieben, die ich mit Produzent Peter Grundwald in der nächsten Woche überarbeiten und verfeinern werde. Sollte dann alles stimmt, bin ich definitiv bereit. Es erfordert dann lediglich die Stimme, die sagt, "Los, drehe ihn!"," so Romero über den Film. Wie der Filmemacher außerdem betonte, werden tragende Charaktere des Vorgängers ein Comeback feiern, von denen man es vermutlich nicht erwartet hätte. Die Überlebenden des Originals sind noch immer mit der Übermacht an Untoten konfrontiert. Um dieser Situation zu entrinnen, schlagen sie sich zu einer alten Fähre durch, die Kurs auf eine vermeintlich verlassene Insel nimmt. Statt ruhiger Idylle warten Zombies bereits auf neue Beute.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Montag, 12.05.2008


Diary of the Dead – Infos zum US-Boxoffice

In der letzten Woche wurde Diary of the Dead endlich in den US-Kinos gestartet. Wie wir bereits des Öfteren in unseren News erwähnten, war von Beginn an "nur" ein limitierter Release in den USA vorgesehen. Am 15. Februar 2008 startete die Weinstein Company den Zombiefilm in 42 Lichtspielhäusern, und wenn wir von der geringen Kopienanzahl absehen, ist das Einspielergebnis ganz akzeptabel ausgefallen. Rund 5.500 Dollar beträgt der Kopienschnitt, der somit um über 1.000 Dollar höher liegt als das Ergebnis zu Land of the Dead aus dem Jahr 2005. Ob und wann Diary of the Dead regulär in deutschen Kinos startet, ist bisher noch unklar. Wie wir gestern meldeten, wird Dairy of the Dead im Zuge der Fantasy Filmfest Nights ab März durch die Republik tingeln. Schnell auf der offiziellen Website nachsehen, ob Eure Stadt ebenfalls vertreten ist! Eine Gruppe von Studenten einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass ausgerechnet in diesem Gebiet untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Um den Schrecken zu dokumentieren, läuft die Kamera eines Mitgliedes am laufenden Band. Die Termine der einzelnen Städte finden sich anbei:

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Mittwoch, 20.02.2008


Diary of the Dead – Internationaler Trailer online

Am kommenden Wochenende startet endlich der neue Zombiekracher Diary of the Dead, der von Genreschöpfer George A. Romero in Szene gesetzt wurde. Die ersten Kritiken lassen schon einmal auf eine kleine Perle im Genre hoffen. Die Weinstein Company startet den Film am 15. Februar 2008 limitiert in den US-Kinos. Leider ist noch unklar, wie und wann wir Romero's neuesten Film zu sehen bekommen. Neben den USA hat Diary of the Dead erst In Grossbritannien einen offiziellen Kinostart, der im März erfolgt. Um uns die Wartezeit allerdings ein wenig kurzweiliger zu gestalten, wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der auch einige Szenen mehr zu bieten hat als der US-Trailer. Im Film plant eine Gruppe von Studenten einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass ausgerechnet in diesem Gebiet untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Um den Schrecken zu dokumentieren, läuft die Kamera eines Mitgliedes am laufenden Band.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Donnerstag, 14.02.2008


Diary of the Dead – Erster Clip erweckt Totgeglaubte

George A. Romero, bekannt für die Klassiker des Zombie-Genres Night of the Living Dead oder Dawn of the Dead, ließ sich abermals auf ein Abenteuer mit den Untoten ein. Interessant dabei ist, dass sich der Amerikaner diesmal für eine Variante aus The Blair Witch Project und Land of the Dead entschied. Wie auch schon der Trailer erahnen ließ, können sich Fans auf ein echten Höllentrip vorbereiten. Neben dem Trailer erschien heute ein erster Clip zu Diary of the Dead. Wenig spektakulär, aber ansehnlich. In Diary of the Dead plant eine Gruppe von Studenten einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass ausgerechnet in diesem Gebiet untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Um den Schrecken zu dokumentieren, läuft die Kamera eines Mitgliedes am laufenden Band. In den Hauptrollen werden Shawn Roberts, Megan Park, Tatiana Maslany, Chris Violette, Todd Schroeder und Alan Van Sprang zu sehen sein. Wann sich die deutschen Fans mit Diary of the Dead vergnügen können, ist bis dato noch unklar. In Amerika hingegen werden die Untoten schon demnächst ab dem 15. Februar wieder auf Menschenjagd gehen.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 01.02.2008


Diary of the Dead 2 – Romero spricht über Sequel

Sollte der kommende US-Kinostart im Februar überraschende Zahlen ans Tageslicht befördern, stehen die Chancen für ein weiteres Diary of the Dead überaus gut. Wie George A. Romero aktuell in einem Gespräch enthüllte, sind viele Dinge bisher unerklärt. "Ich würde liebend gern an eine Sequel arbeiten, sofern dies gewünscht ist. Im Moment sieht es jedoch ganz danach aus, was für mich persönlich wirklich großartig ist, da es einige Details gibt, die bisher unerklärt geblieben sind. Es wäre das erste Mal, sollte es passieren, dass ich eine Geschichte direkt fortsetze. Es wird die gleichen Charaktere aus Diary geben, die ihren Marsch nun weiterhin verfolgen," sprach Romero im Interview. Die Überlebenden des Vorgängers sind noch immer mit der Übermacht an Untoten konfrontiert. Um dieser Situation zu entrinnen, schlagen sie sich zu einer alten Fähre durch, die Kurs auf eine vermeintlich verlassene Insel nimmt. Statt ruhiger Idylle warten Zombies bereits auf neue Beute. Wann Diary of the Dead in Deutschland zu sehen sein wird, bleibt weiterhin unklar.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Mittwoch, 23.01.2008


Diary of the Dead – Die Invasion auf Poster gebannt

Sollte das erste Poster, welches wir am vergangenen Samstag in einer Meldung vorstellten, noch nicht den eigenen Vorstellungen entsprochen haben, kommt zugleich die zweite Chance. Im Inneren dieser News findet ihr ein weiteres Artwork zum neuen Zombie-Abenteuer von Kultregisseur George A. Romero. Der Film wird weiterhin am 15. Februar in den amerikanischen Lichtspielhäusern zu sehen sein, um wenig später auch auf DVD zu erscheinen. In Deutschland gibt es aktuell noch keine Terminplanung, eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist jedoch wahrscheinlich. In Diary of the Dead plant eine Gruppe von Studenten einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass ausgerechnet in diesem Gebiet untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Um den Schrecken zu dokumentieren, läuft die Kamera eines Mitgliedes am laufenden Band. Die Hauptrollen werden von Joshua Close, Megan Park und Shawn Roberts bekleidet. Stephen King, Wes Craven und Simon Pegg übernehmen jeweils einen kleinen Auftritt als Nachrichtensprecher.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Montag, 21.01.2008


Diary Of The Dead – Doch schon ab Februar in den USA?

Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass Diary of the Dead von Kultregisseur George A. Romero (Night of the living Dead) in den USA scheinbar um über drei Monate nach hinten verschoben wurde. Die Weinstein Company hat sich nun allerdings zu Wort gemeldet und die Information verneint. Der zehn Millionen Dollar schwere Zombiefilm soll also weiterhin am 15. Februar 2008 in den US-Kinos starten. Diary of the Dead wird einen limitierten Kinostart bekommen. Unklar ist, ob man eine Veröffentlichung in unter oder über 100 Kinos plant. George A. Romero's letzter Film war alles andere als ein Kassenhit. Während das Dawn of the Dead Remake von Zack Snyder (300) ganze 60 Millionen Dollar in die Kassen schwemmte, gelang es Land of the Dead gerade einmal ein Drittel dieser Summe einzuspielen. Inwiefern sich Diary of the Dead in den USA durchsetzen kann, wird sich zeigen. Wieder einmal wird es wohl der Erfolg in den USA sein, der darüber entscheidet, wann und wie wir den Film hierzulande zu Gesicht bekommen.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Samstag, 19.01.2008


Diary of the Dead – Neues Poster und Szenenbilder

Demnächst machen Zombies erneut die Erde unsicher. Der vom Meister höchstpersönlich inszeniert Diary of the Dead wirft einen alternativen Blick auf das Genre, zumeist verzehrt, rauschend und verwackelt. Die Handkamera markiert den Schwerpunkt des neuesten Zombie-Horrorfilms von George A. Romero. Einen weiteren Blick auf den demnächst erscheinenden Film, ein DVD- wie Kinostart ist zumindest in Amerika vorgesehen, gewährt das offizielle Poster zum Film. Gemeinsam mit neuen Szenenbilder wartet das gute Stück im Inneren dieser Newsmeldung auf Euch. In Diary of the Dead plant eine Gruppe von Studenten einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass ausgerechnet in diesem Gebiet untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Um den Schrecken zu dokumentieren, läuft die Kamera eines Mitgliedes am laufenden Band. Der Film besitzt noch keinen Starttermin in hiesigen Gefilden.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Donnerstag, 17.01.2008


Diary of the Dead – Kinostart in den USA verschiebt sich

Vor wenigen Tagen konnten wir Euch endlich den sehnlichst erwarteten Trailer zum neuesten George A. Romero Zombie-Streich Diary of the Dead vorstellen. Und nach dieser erfreulichen Nachricht, folgt nun leider eine Spassbremse. Die Weinstein Company hat sich nämlich dazu entschlossen, den Film vom 15. Februar 2008 auf den 20. Mai 2008 zu verlegen. Das heisst, dass amerikanische Zombiefans sich um weitere drei Monate länger gedulden müssen, um in den Genuss des im Oktober 2006 gedrehten Filmes zu kommen. Genauere Gründe für die kurzfristige Verschiebung sind leider noch nicht bekannt. Momentan scheinen sich Terminänderungen bei der Weinstein Company allerdings anzuhäufen, denn auch The Poughkeepsie Tapes, der am 8. Februar 2008 starten sollte, wurde in den USA auf unbestimmte Zeit nach hinten verlegt. Dieser soll jedoch am 26. Juni 2008 über die deutschen Kinoleinwände flimmern. Leider gibt es noch kein deutsches Startdatum für Diary of the Dead in Deutschland. Hoffen wir also, dass sich dies baldmöglichst ändert und wir uns endlich eine Meinung von Romero's jüngster Arbeit bilden können.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Sonntag, 13.01.2008


Diary of the Dead – Trailer zum neuesten Romero-Zombie online

Endlich ist er da, der sehnlichst erwartete Trailer zum neuesten Romero-Zombie Diary of the Dead. Mit einer kurzen Einleitung meldet sich der sympathische Regisseur auf MySpace mit dem offiziellen Trailer zu Wort. Wenn man nach den Worten des 67-Jährigen geht, so hatte er seit Night of the living Dead keine so große Freiheit mehr, was das Inszenieren eines Films betrifft, wie bei seinem neuesten Beitrag der Dead-Reihe. Diary of the Dead soll zu den Wurzeln zurückkehren. Das Abenteur war zu Beginn ausschließlich als DVD-Veröffentlichung geplant. Weil Diary allerdings bei vielen Festivals für Begeisterung sorgte, hat sich die Weinstein Company den Film unter den Nagel gerissen und startet ihn am 15. Februar 2008 in den US-Kinos. Nach aktuellen Angaben soll es zwar "nur" ein limitierter Start werden, aber mit welcher Anzahl an Kopien das Studio Diary of the Dead letztendlich genau ins Rennen schickt, wird man wohl erst ein bis zwei Wochen vor Kinostart erfahren. Wir bleiben natürlich am Ball und berichten, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Diary of the Dead – Exclusive Trailer

Meinem Profil hinzufügen | Mehr Videos

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 11.01.2008


Diary of the Dead 2 – Sequel ein großer Schwindel?

Trotz einer "offiziellen" Meldung durch den Hollywood Reporter scheint an einem möglichen Diary of the Dead Sequel doch etwas weniger Wahres zu sein als erst gedacht. Wie Romero in einem Interview mit IGN verriet, stehen die Planungen bisher noch aus. "Ich weiß gar nicht, wo dieses Gerücht auftauchte. Ich will die Diskussion nicht weiter anstacheln, denn entschieden ist bisher noch nichts. Die Euphorie ist unbegründet, schließlich lief der Film weltweit bisher erst zum sechsten Mal. Ich habe bisher keine Idee, doch wenn sich die Idee und das Budget in der Mitte treffen, finden wir sicher einen Weg das Sequel zu realisieren", so Romero im Gespräch. Diary of the Dead 2 steht beim AFM aktuell zum Pre-Sale, weshalb davon auszugehen ist, dass Artfire Films und Romero-Grunwald Prods. zum aktuellen Zeitpunkt nur nach möglichen Investoren suchen, um den Film zu einem unbestimmten Zeitraum in den Dreh zu schicken. Irrtum oder Fassade?

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Dienstag, 06.11.2007


Diary of the Dead – US-Kinostart bekannt

Während der Altmeister und Schöpfer des Zombie-Genres George A. Romero (Land of the Dead) bereits an einer Fortsetzung zu Diary of the Dead arbeitet, haben die Mitarbeiter bei der Weinstein Company inzwischen schon einmal den US-Kinostart des Erstlings bekanntgegeben. Der als Direct-To-Video geplante Independent Film wird somit am 15. Februar 2008 in amerikanischen Lichtspielhäusern starten. Noch ist allerdings unbekannt, ob die Weinsteins ein Wide Release planen, also ein Start in über 600 Kinos, oder man eher mit einer limitierten Anzahl an Filmkopien an die Sache herangeht. Dies dürfte sich jedoch in den nächsten Tagen bzw. Wochen regeln. Also müssen sich die US-Zombiefans nur noch drei Monate gedulden, um das nächste Meisterwerk von Romero auf der Leinwand erleben zu dürfen. Als Trost dafür, dass noch unbekannt ist, wann auch wir mit dem Film rechnen können, sei gesagt, dass es sich nur noch um wenige Wochen handeln kann, bis es die ersten bewegten Bilder ins Netz schaffen, die uns einen Einblick in den neuen Romero erlauben.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 02.11.2007


Diary of the Dead 2 – Erstes Filmplakat aufgetaucht

Beim American Film Market warten viele Neuentdeckungen auf eine Meldung. So flatterte heute der erste Plakatentwurf zu George A. Romeros Diary of the Dead 2 ins Web, der aktuell beim AFM zum Verkauf steht und sich momentan in der Pre-Production befindet. Das Poster findet Ihr bei unseren Kollegen von Shock Till You Drop. Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, geht Diary of the Dead 2 im kommenden Frühjahr in Produktion. Die Überlebenden des Vorgängers sind noch immer mit der Übermacht an Untoten konfrontiert. Um dieser Situation zu entrinnen, schlagen sie sich zu einer alten Fähre durch, die Kurs auf eine vermeintlich verlassene Insel nimmt. Statt ruhiger Idylle warten Zombies bereits auf neue Beute. Beim Filmstil wird sich Romero an seinem erfolgreichen Vorgänger orientieren, der zuletzt bei der Viennale in Wien Premiere feierte.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Donnerstag, 01.11.2007


Diary of the Dead 2 – Sequel wird offiziell bestätigt

Artfire Films und Romero-Grunwald Prods. haben das Sequel zu Diary of the Dead offiziell in Auftrag gegeben, so berichtet der Hollywood Reporter. George A. Romero wird nach einem selbstverfassten Drehbuch auch bei diesem Film Regie führen. Die Rechte zum Diary 2, der genau dort ansetzt, wo der Vorgänger endete, werden bereits beim diesjährigen AFM (American Film Market) zur Verfügung stehen. Wenn die Vorbereitungen abgeschlossen sind, geht Diary of the Dead 2 im kommenden Frühjahr in Produktion. Die Überlebenden des Vorgängers sind noch immer mit der Übermacht an Untoten konfrontiert. Um dieser Situation zu entrinnen, schlagen sie sich zu einer alten Fähre durch, die Kurs auf eine vermeintlich verlassene Insel nimmt. Statt ruhiger Idylle warten Zombies bereits auf neue Beute. Beim Filmstil wird sich Romero an seinem erfolgreichen Vorgänger orientieren, der zuletzt bei der Viennale in Wien Premiere feierte.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Mittwoch, 31.10.2007


Diary of the Dead 2 – Romero arbeitet bereits an Nachfolger

Diary of the Dead bekommt noch vor seiner Veröffentlichung einen Nachfolger? George A. Romeros für den Videomarkt konzipierter Zombie-Horrorfilm wird über Dimension Films mit großer Wahrscheinlichkeit doch einen Kinostart erhalten – vorerst nur in Amerika. Da der Film im Vorfeld somit bereits erfolgreicher ist als anfangs gedacht, arbeitet Kultregisseur Romero bereits an einem Sequel. Die mögliche Story: Die Überlebenden des Vorgängers sind noch immer mit der Übermacht an Untoten konfrontiert. Um dieser Situation zu entrinnen schlagen sie sich zu einer alten Fähre durch, die Kurs auf eine vermeintlich verlassene Insel nimmt. Statt ruhiger Idylle warten Zombies auf neue Beute. Das Sequel soll in dem gleichen Stil gedreht werden wie Diary, was erneute Arbeit mit der Handkamera bedeutet. In Diary of the Dead möchte eine Gruppe von Studenten im örtlichen Wald einen Horrorfilm drehen. Zu dumm, dass gerade in diesem Wald untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Einen deutschen Filmverleih gibt es bisher nicht.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Donnerstag, 25.10.2007


Diary of the Dead – Romero plaudert in Video-Clip

Eine Gruppe von Studenten plant, einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass gerade in diesem Wald untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. George A. Romero bringt es zurück zu den Untoten – und er spricht darüber. Auf der offiziellen MySpace-Webseite steht ein neuer Clip bereit, indem der Regisseur zu Wort kommt. Er erklärt im Clip, dass Diary of the Dead wieder mehr in Richtung seines Klassikers "Night of the Living Dead" geht. Das Kurzvideo trägt den Namen "The Roots" ("Die Wurzeln") un steht Euch hier zur Anschau bereit. Ob es Diary of the Dead hier nach Deutschland in die Lichtspielhäuser schaffen wird, bleibt abzuwarten. Auch ein US-Starttermin steht bisweilen noch nicht fest. George A. Romero machte sich als Regisseur unter anderem mit Filmen wie "Dawn of the Dead" und "Creepshow" einen Namen in Hollywood.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 21.09.2007


Diary of the Dead – Erfolg zieht Sequels nach sich

George A. Romeros aktuelles Projekt, der Zombie-Schocker Diary of the Dead, erfährt vielleicht schon bald ein Sequel. Nachdem der neueste Film seiner Dead Saga erfolgreich an die Weinstein Brüder verkauft werden konnte, schwebt eine Fortsetzung im Raum. Wie Romero in einem Interview verriet, wird bei einem erfolgreichen Start des Films eine direkte Fortsetzung produziert, die Romero selbst in Angriff nehmen möchte. Diary of the Dead wird in den USA direkt auf DVD veröffentlicht. "Universal würde mir Diary of the Dead niemals als Feature-Film finanzieren. Die würden noch nicht mal verstehen, um was es geht. So gesehen bin ich froh über die Möglichkeiten, die mir so geboten werden. Ich kann ausprobieren, etwas wagen und vielleicht sogar noch etwas Geld verdienen," erzählt Romero im Interview mit DasManifest.com. Eine Gruppe von Studenten plant, einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass gerade in diesem Wald untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Einen deutschen Filmverleih gibt es bisher nicht.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Donnerstag, 13.09.2007


Diary of the Dead – Romero bei der Arbeit zusehen

Unsere letzte News verkündete es: Regisseur George A. Romero, bekannt für Kulthits wie "Dawn of the Dead" und "Night of the Living Dead", produziert zur Zeit seinen Direct-to-DVD-Film Diary of the Dead. Der Mann scheint offenbar vom Tod und dem Horrorgenre nicht genug zu bekommen. Unter diesem Text haben wir Euch vier neue Bilder zu Diary of the Dead bereit gestellt. Eines zeigt den 67-Jährigen Regisseur und Drehbuchautor in seinem Element. Das andere unbewegte Bildmaterial gewährt weitere Einblicke in den Streifen, der von einer Gruppe Studenten handelt, die in einem Wald einen Horrorfilm drehen möchten. Leider warten gerade in diesem Wald hungrige Zombies auf ihr nächstes Essen. Die Hauptrollen übernahmen Shawn Roberts, Megan Park und Tatiana Maslany. Des Weiteren sind auch Chris Violette und Todd Schroeder mit dabei. Ein Release-Termin für die Produktion steht bisweilen leider noch nicht fest. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Mittwoch, 05.09.2007


Diary of the Dead – Das Herzstück des Films?

Hat George A. Romero erstmal genug von großen Horrorproduktionen für die Kinoleinwände? Zumindest bei Diary of the Dead sieht es schwer danach aus. Ein neues (un)appetitliches Bild gibt es anbei im Inneren der News zu begutachten. Und in einem Interview, welches die Kollegen von Manifest mit dem Regisseur führten, verriet selbiger: "Es soll dokumentarisch aussehen, wie ein Videotagebuch, mit Menschen, die sich gegenseitig filmen. Das ist eine sehr kleine, idealistische Produktion, ein Experiment. Und es wird direkt für DVD produziert, also alles sehr günstig. Ich wollte das einfach mal ausprobieren." Damit steht fest, dass deutsche Filmfreunde mit Diary of the Dead wohl im heimischen Wohnzimmer vorlieb nehmen müssen. Darüber tröstet vielleicht das Bild weiter unten hinweg. Das neueste Werk Romero handelt von einer Bande Jugendlicher, die im Wald einen Horrorfilm drehen wollen, dabei jedoch auf echte Zombies treffen.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Montag, 03.09.2007


Diary of the Dead – Mit der Kamera im Anschlag

Nach Land of the Dead setzt George A. Romero bei Diary of the Dead auf unkonventionellere Methoden. Wieder stehen Zombies im Mittelpunkt des Geschehens, doch gefilmt sind diese mit einer Handkamera, im Wald. Freuen können wir uns deshalb auf typische Zombieelemente im Blair Witch Project Gewand. Bei Fangoria finden sich die weiteren Bilder zum Film, die Ihr auch in dieser News betrachten könnt. Unsere komplette Galerie erreicht Ihr durch einen Klick. In Diary of the Dead plant eine Gruppe von Studenten, einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass gerade in diesem Wald untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. In Japan startet des neue Massaker von George A. Romero im kommenden Jahr, ein deutscher Verleih existiert bisher nicht. Ob es den Jungfilmern gelingt, dem Waldgebiet unbeschadet zu entfliehen und genügend Material für einen eigenen Film zu sammeln, erfahren wir wohl erst im nächsten Jahr.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 10.08.2007


Diary of the Dead – Zombies aus Fleisch und Blut?

Bald hat das Warten aller Fans von Zombies und dem Horrorgenie George A. Romero ein Ende, denn sein neuestes Werk Diary of the Dead steht in den Startlöchern. Wieder werden uns und den Darstellern böse Untote das Leben zur Hölle machen. Aber wie werden diese im kommenden Film aussehen? Unsere Kollegen von Dread Central befragten dazu die Special Effects-Leute von Diary of the Dead, die auch schon für Land of the Dead tätig waren. Die erklärten, dass die Zombies "wie eine Kreuzung von Tag und Nacht, mit einem Touch von Dawn of the Dead und einem Hinweis auf Land of the Dead" auftreten werden. Ah, alles klar. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Biester also vor allem aussehen wie… Zombies. Hoffen wir, dass uns bald Bilder mit neuen Informationen zu den heimlichen Stars von Romeros "… of the Dead"-Reihe erreichen werden.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Dienstag, 19.12.2006


Diary of the Dead – Erste Bilder vom Set

Seit 17. Oktober diesen Jahres laufen die Dreharbeiten zum neuen Werk Diary of the Dead von Altmeister George A. Romero (Dawn of the Dead). Vor einigen Wochen präsentierten wir euch die ersten Szenebilder zum Film, heute folgen drei weitere, diesmal vom Set. Zu sehen im Inneren dieser News: Mr. Romero und seine Darsteller-Schützlinge, die den Kampf gegen die Untoten aufnehmen. Und dabei fängt doch alles ganz harmlos an: Eine Gruppe von Studenten plant, einen Horrorfilm im Wald zu drehen. Zu dumm, dass gerade in diesem Wald untote Zombies nach Frischfleisch und Blut dürsten. Ob die Studenten den Kampf gegen die Höllenbrut erfolgreich beenden werden, erfahren wir im nächsten Jahr. Gut Ding will eben Weile haben.

 

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Donnerstag, 30.11.2006


Diary of the Dead – Teaser Poster & erste Bilder zum neuen Romero Zombie

Im Inneren dieser News könnt ihr euch das erste Teaser Poster und ein paar Bilder zum kommenden Romero-Zombie Diary of the Dead ansehen. Die ersten Bilder sind zwar eher nichtssagend, aber das Poster sieht schon einmal recht nett aus. Dieses Mal übernahm der Zombieschöpfer George A. Romero nicht nur Regie und Drehbuch, sondern zusätzlich auch mit seiner Firma Romero-Grunwald Productions, zusammen mit Artfire Films, die Produktion. 10 Millionen Dollar hatte der Gute für seinen Neuanfang im Zombie-Genre zur Verfügung, was knapp unter dem Budget von seinem im letzten Jahr gestarteten Land of the Dead (15 Millionen Dollar) liegt. Diary of the Dead soll nächstes Jahr bereits veröffentlicht werden. Noch ist unklar, ob der Film tatsächlich nur direkt auf DVD erscheinen wird, oder ob man doch noch einen Kinostart festlegen möchte. Shawn Roberts, Amy Ciupak Lalonde, Michelle Morgan, Megan Park, Chris Violette & Joshua Close kämpfen im neuen Romero-Zombie um ihr nacktes Überleben. Der Film handelt von Studenten, die in einen Wald marschieren, um einen Horrorfilm zu drehen. Doch plötzlich werden sie von richtigen Zombies angegeriffen und aus einer Studentenarbeit wird nun bitterer Ernst…

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Dienstag, 07.11.2006


Diary of the Dead – Darsteller zum nächsten Romero Zombie bekannt

Bisher dauerte es immer viele viele Jahre, bis uns Zombieschöpfer George A. Romero mit einem nächsten Zombiefilm fütterte. Allein zwischen seinen letzten beiden Zombiefilmen Day of the Dead & Land of the Dead liegen ganze 20 Jahre. Nun lässt uns aber der Meister des Genres nicht mehr lange hungern, denn bereits 2007 wird sein nächster Film rund um die Welt der Untoten auf uns zukommen. Dread Central berichtet nun über die Darsteller, welche man für Diary of the Dead verpflichten konnte. Da wäre z.B. Shawn Roberts, welcher schon einmal in einem Romero-Zombie agierte. In Land of the Dead verkörperte er die Figur Mike, einer der Überlebenden. Ausserdem dürfte er vielleicht noch für den ein oder anderen aus X-Men bekannt sein, wo er in die Rolle als Rogues Freund schlüpfte. Neben Shawn Roberts werden auch Joshua Close (The Exorcism of Emily Rose), Michelle Morgan (Alien Fire), Joe Dinicol (Weirdsville), Phillip Riccio (Rent-A-Goallie) & Scott Wentworth (Elizabeth Rex) einen Part übernehmen. Im Grunde alles Darsteller, welche man kaum bis gar nicht kennt. Dies hat natürlich absolut nichts zu bedeuten und wir warten schon ganz gespannt, was Romero uns dieses Mal für einen Leckerbissen abdrehen wird. Der Film handelt von Studenten, welche in einen Wald marschieren, um einen Horrorfilm zu drehen. Doch plötzlich werden sie von richtigen Zombies angegriffen…

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 20.10.2006


Diary of the Dead – Dreharbeiten beginnen in 48 Stunden

Der Herr kriegt den Hals einfach nicht voll. Nach einer ganzen Ära voller Zombiefilme hat George A. Romero immer noch nicht genug von fauligem Fleisch. Vor rund einem Monat berichteten wir deshalb erstmals über sein neustes Werk, wie könnte es anders sein, den Zombiefilm Diary of the Dead. Wie unsere Kollegen bei Dread Central nun vom Meister persönlich erfuhren, beginnen die Dreharbeiten nicht wie erst angekündigt in den nächsten Monaten, sondern bereits in den nächsten 48 Stunden. Das Werk wird direkt auf DVD erscheinen, wenn die Gerüchte denn stimmen. Der Film wird von einer Studentengruppe handeln, die in einem Wald ihren eigenen Horrorfilm drehen wollen, dann aber auf wirkliche Zombies treffen. Anstatt aber das Weite zu suchen, wird Alles mit der Kamera festgehalten, was nun erlebt wird. Flucht vor den Zombies, Panik und Wackelkamera in bester Blair Witch Manier.

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Montag, 16.10.2006


Diary of the Dead – Vielleicht doch nicht im Kino?

Noch ein Teil der Dead-Saga wird kommen, doch ob er es auch bis ins Kino schafft, scheint fraglich zu sein. Brandheiße Neuigkeiten umringen jetzt schon den Neuling der lebenden Toten – weiterlesen wie immer im Inneren der News. Zum Film, der jedoch nicht als chronologische Fortsetzung zu verstehen ist, da er sich auf den Zeitraum des Ausbruches (Dawn of the dead) konzentrieren wird. Romero gab bekannt, dass er sich neuen Personentypen widmen will, die unerwartet auf die Zombies treffen. Doch es geht noch weiter, da sich Romero mit diesem Film richtig austoben will – vermutet man zumindest wenn der Film wie eine Mischung eines Zombiesplatters und The Blair Witch Project konzipiert ist. In einem Interview verkündete Zombiehirte George A. Romero, dass er damit eine rohere und subjektivere Version der Zombiethematik beabsichtigt.

Ihm geht es hierbei auch weniger um einen Erfolg an den Kassen oder Ähnlichem, wie er selbst sagte möchte er, dass allein für sich tun, aus seinem Herzen heraus entstanden. Deswegen auch die traurige Nachricht seinerseits, den Film lieber direkt auf Scheiben pressen zu lassen, ohne davor in den Lichtspielhäusern vorbeizusehen. Traurige Realität, oder etwa ähnlich geniale PR wie beim Blair Witch Project: wir werden sehen! Der Film wird von einer Studentengruppe handeln, die in einem Wald ihren eigenen Horrorfilm drehen wollen, dann aber auf wirkliche Zombies treffen. Anstatt aber das Weite zu suchen, wird Alles mit der Kamera festgehalten, was nun erlebt wird. Flucht vor den Zombies, Panik und Wackelkamera in bester Blair Witch– Manier. Ich find's interessant…

 

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Samstag, 02.09.2006


Diary of the Dead – Romeros nächster Streich

Gut ein Jahr ist es her, als Horror-Altmeister George A. Romero seinen Film Land of the Dead neu aufgelegt in die Kinos brachte. Der Erfolg war zwar nicht übermächtig, aber immerhin doch so stark, dass über ein Sequel gemunkelt wurde. Als diese Gerüchte wieder im Sande verliefen, hieß es plötzlich, Romero plane eine neue Trilogie und Land of the Dead sei erst der Anfang gewesen. Et voilá! Jetzt ist es soweit, der zweite Teil des Horror-Dreiteilers steckt in den Vorbereitungen. Sein Arbeitstitel: Diary of the Dead. Laut Angaben von The Hollywood Reporter hat Romero bereits als Drehbuchautor und Regisseur für das Sequel-Remake zugesagt. Im Film werden einige Studenten in die Wälder hinausziehen, um einen Horrorfilm zu drehen. Was sie nicht ahnen: Im Wald hausen tatsächlich echte Zombies – und die haben es auf die unschuldigen Teenies abgesehen…

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 25.08.2006



Guns Akimbo
Kinostart: 25.06.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
The Lodge
DVD-Start: 12.06.2020In The Lodge wird eine werdende Stiefmutter mit den beiden Kinder ihres Verlobten in einer einsamen Berghütte eingeschneit. Gerade, als das Trio untereinander etwas aufz... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren