Alle Beiträge aus der Kategorie News


Final Destination 3 – Trailer schon Oktober?

Lions Gate Films wird am 28. Oktober 2005 den ersten Teaser Trailer zu Final Destination 3 veröffentlichen. Dieser soll in den USA im Vorprogramm zu SAW 2 zu sehen sein, welcher zur selben Zeit starten wird. Für Final Destination 3 also ein gutes Feedback, da der Nachfolger von SAW sicherlich seine Leute ins Kino locken wird. Es ist also davon auszugehen, dass der Trailer schon 2 Tage vorher irgendwo im Netz zu finden sein wird. Wenn es soweit ist, erfahrt ihr es hier bei uns!

Kategorie(n): Final Destination 3, News
Montag, 10.10.2005


Phantasm Box – Neue Infos

Wow – das ist doch mal ein Box-Set! Wie wir vor einigen Wochen bereits berichteten erscheint am 31.10. in Großbritannien die langersehnte Phantsam-Box (Das Böse). Jetzt gibt es endlich Infos zu den einzelnen fünf Scheiben, neue Bilder des Sets und der Menüs (Einfach dem Link folgen). Jeder Film hat eine optionale DTS-Spur und es gibt zich Infos zu jedem der vier Teile, sowie Trailer, Deleted Scenes u.a. Die ersten beiden Teile enthalten sogar jeweils eine Einleitung von Angus Scrimm – dem Tall-Man. Hoffentlich erscheint diese Box auch bei uns – da aber der Bekanntheitsgrad der Das Böse Reihe hier zu Lande zu gering ist, sieht es wohl schlecht aus…

Kategorie(n): News
Montag, 10.10.2005


Halloween – Remake geplant

Die Remakewelle nimmt einfach kein Ende! Wie jetzt von DarkHorizons bekannt gegeben wurde, planen die Weinsteins ein Remake von John Carpenters Horrorklassiker Halloween. Unter dem Label Dimension Films, die auch bereits für Genrefilme wie Scream oder The Faculty verantwortlich zeichneten, soll nun auch dieses Projekt auf die Beine gestellt werden. Nachdem sich die Weinstein Brüder nun entgültigt von Miramax getrennt hatten, kommen sie jetzt mit neuen Projekten en mass daher. Wir sind gespannt!

Kategorie(n): Halloween (Remake), News
Montag, 10.10.2005


King Kong – Neues Poster online

Mit Braindead schuf uns Regisseur Peter Jackson eine witzige Horrorkomödie, die bereits jetzt im Kultstatus schwebt. Mit der Trilogie zu Lord of the Rings gelang dem Regisseur eine verzauberte und wunderschöne Fantasytrilogie, welche weltweit einen unvorstellbar grossen Erfolg feierte. Nun ist der gute Mann zurück mit seinem neuen Filmprojekt, erst vor wenigen Tagen berichteten wir über das neue Poster von seinem neuen Film King Kong. Nun gibt es erneut ein neues Poster vom Film, welches nicht nur den Kong zeigt, sondern auch seinen grossen Feind, nämlich den T-Rex. Dazwischen die bezaubernde Naomi Watts welche zuletzt in The Ring 2 zu begutachten war, demnächst ist sie auch im Mysterie-Thriller Stay zu bewundern, zusammen mit Ryan Gosling & Ewan McGregor. Das Poster schaut ganz gut aus, sollte man also nicht verpassen. Deutscher Kinostart des Films ist der 14.12.05, lange dauert es also gewiss nicht mehr!

Kategorie(n): King Kong, News
Montag, 10.10.2005


Night Watch – Platz 6 in Frankreich

In den deutschen Kinos bereits seit dem 29.09.05 zu sehen, in Frankreich soeben gestartet! Platz 4 war es in unserem Land und Platz 6 ist es in den französischen Kinos. Der Film ist in 127 Kinos angelaufen und hat ganze 700000 US Dollar einspielen können. Der Horrorfilm aus Russland, welcher lausige 4 Millionen als Budget hatte, feiert einen grossen Erfolg. Allein bei uns in Deutschland waren es am 1. Weekend ganze 1,4 Millionen US Dollar, welche der Film gewinnen konnte. Night Watch – Wächter der Nacht, oder wie man ihn im Original nennt: Nochnoj Dozor, ist erst der 1. Teil einer epischen Trilogie. Wir warten geduldig auf die Fortsetzungen und lassen uns überraschen!

Kategorie(n): News
Montag, 10.10.2005


A Tale of Two Sisters – Review zum Film

Damit Ihr bei nächsten Videothekenbesuch nicht ganz so verloren vor den Regalen mit Hunderten von Filmen steht, haben wir das Horror-Epos A Tale of Two Sisters schon einmal für Euch getestet. Natürlich haben wir nichts anderes erwartet als ein Meisterwerk, aber lest doch einfach selbst nach. Story: Zwei junge Schwestern kehren nach einem längeren Aufenthalt in der Psychatrie wieder ins Elternhaus zurück, wo sie von ihrem gefühlskalten Vater und ihrer verhassten Stiefmutter empfangen werden. In der vertrauten Umgebung schlummern aber nicht nur schöne Erinnerungen, sondern vor allem verborgene Geheimnisse und alte Traumata, so dass sich der Gesundheitszustand der Mädchen bereits kurz nach ihrer Ankunft wieder zu verschlechtern droht. Fernen wird die Familie von Alpträumen und schrecklichen Visionen heimgesucht…

Kategorie(n): News
Sonntag, 09.10.2005


Stay – Deutscher Starttermin im Februar

Nächstes Jahr im Februar bringt Kinowelt Filmverleih neben Saw 2 noch einen netten Film in unsere Kino. Stay, der Mystery-Thriller mit Naomi Watts und Ewan McGregor in den Hauptrollen, startet ab dem 23. Februar 2006 in unseren Kinos. Inhalt: Henry Letham (Ryan Gosling), der gegenüber seinem Psychiater Sam Foster (Ewan McGregor) seinen baldigen Selbstmord ankündigt: In drei Tagen, am Samstag, um Mitternacht. Der Arzt setzt alles dran, seinen Patienten von seinem Plan abzubringen. Doch was immer er auch unternimmt, die Dinge scheinen zwanghaft ihren Lauf zu nehmen. Foster begiebt sich auf einen Trip zwischen dem Tod und dem Leben.

Kategorie(n): News
Sonntag, 09.10.2005


BlairWitch.de – Wir suchen Mitarbeiter!

Wolltet Ihr schon immer auf einer Webseite über Horrorfilme mitwirken? Dann bieten wir Euch die Gelegenheit dazu. Wir suchen dringend Mitarbeiter, die uns in folgenden Bereichen unterstützen: Reviewer, Redakteure für News und Specials! Interesse geweckt? Dann schreibt uns doch einfach, wir freuen uns über jede Zuschrift. Alles was ihr dafür benötigt: – Gute Rechtschreibung – Interesse an Horrorfilmen – Ihr könnt gute Texte verfassen – Zeit (mindestens 3-4 mal pro Woche online)
kontakt@blairwitch.de

Kategorie(n): News
Sonntag, 09.10.2005


Silent Hill – Erstes offizielles Bild online

Das französische Magazin Allocine hat das erste offizielle Bild der Videospielverfilmung Silent Hill veröffentlicht. Viel ist zwar nicht zu sehen, wer die Spiele kennt, wird jedoch erahnen können, wie creepy der Film am Ende werden wird. Der Franzose Christophe Gans inszeniert das Gruselspektakel, welches uns wohl im Jahr 2006 heimsuchen wird. Mit dabei sind u.a. Radha Mitchell, Laurie Holden und Sean Bean. In den USA wird Silent Hill am 21. April in den Kinos starten. Mitchell wird die weibliche Hauptrolle der Filmheldin Rose spielen, die durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Das Bild seht ihr unten!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 08.10.2005


The Dark – Erstes Poster erschienen

B-D hat das erste Poster zum Mystery-Thriller The Dark online gestellt, welches wohl französischer Herkunft ist? Constantin Film bringt den Film nach Deutschland, jedoch wurde der Starttermin vor einigen Wochen auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Poster macht bereits einen netten Eindruck, wir warten jedoch lieber auf die deutsche Version. Die Story von The Dark: In der Hoffnung, ihre junge Familie wieder zusammenzuführen, fährt die New Yorkerin Adelle (Maria Bello) mit ihrer Tochter Sarah (Sophie Stuckey) nach Wales. Dort lebt ihr Ehemann James (Sean Bean) in einem abgelegenen Farmhaus an der Küste. Schon kurz nach der Ankunft erlebt Adelle einen schlimmen Alptraum: Sarah verschwindet in den dunklen Tiefen des Meeres.

Kategorie(n): Dark, The, News
Samstag, 08.10.2005


DVD News – Neuheiten im Oktober

Auch im Oktober gibt es wieder eine ganze Reihe netter DVD Titel, die uns Horrorfans erfreuen werden. Wir geben Euch hier eine Kleine Übersicht über die kommenden und bereits veröffentlichten DVDs in diesem Monat. Den Anfang macht Sunfilm, welche am 5. Oktober die irische Zombie-Comedy Dead Meat in den Verleih brachten. Einen Tag später konterte e-m-s mit A Tale of Two Sisters, der nun endlich auch Deutschland erschienen ist. Ebenfalls von e-m-s kommt der asiatische Grusler Koma, der seit gestern in allen Videotheken zu finden ist. Donnie Darko Fanatiker freuen sich indes über den Directors Cut des Films, den Mc-One am 6. Oktober in den Handel brachte. George A. Romeros Martin erblickt nun auch in Deutschland das Licht der Welt – Ab 10.10 im Handel. 3 Kurzfilme auf einer DVD bekommt ihr mit der Sammlung Three…Extremes, die ab 20. Oktober als Leih- und später auch als Kauf-Fassung erhältlich sein dürfte. Warner Bros. bring den wahren Exorzisten Nachfolger in euer Heimkino – Dominion: Prequel to the Exorcist steht ab dem 21. zum Kauf bereit. Last but not least: Noch ein Romero Titel, und zwar Crazies – ab 27. Oktober im Handel. A Tale of Two Sisters Termin: 6. Oktober (Verleih) Inhalt: Es ist ein strahlender Sommertag, als die Schwestern Su-mi und Su-yeon in ein abgelegenes Haus am See gebracht werden. Sie waren seit dem Tod ihrer Mutter in einer Heilanstalt. In der Eingangshalle wartet bereits die verhasste Stiefmutter. Su-mi, die Ältere, zeigt sich der Frau gegenüber offen feindselig, während Su-yeon fast furchtsam auf Abstand geht. Bald schon gleicht das Haus einem geisterhaften Folterkeller, in dem der Wahnsinn kalt und grausam in den Ecken lauert. Koma Termin: 6. Oktober (Verleih) Inhalt: STEH AUF ODER DU STIRBST sind die ersten Worte, die eine Frau liest, als sie in einem Hotelzimmer die Augen öffnet. Sie schafft es noch auf den Hotelflur, bevor sie tot zusammenbricht. Dort wird sie kurze Zeit später von der sturzbetrunkenen Chi Ching (Sinje Lee) gefunden. Die Polizei findet heraus, dass die Frau dem Nierenräuber zum Opfer gefallen ist, der seit Monaten Hongkong in Angst und Schrecken versetzt. Ching kann sich nur vage an eine Fremde erinnern, die ihr im Hotel entgegengekommen ist. Doch mit ihrer Aussage bringt sie sich selbst ins Visier des mysteriösen Organräubers. Dead Meat Termin: 5. Oktober (Verleih) Inhalt: Das geplante romantische Wochenende an der irische Küste nimmt für Martin und Helena schon bei der Anreise eine ziemlich miese Wendung, als ihnen ein Fußgänger vors Auto läuft. Kaum haben sie den scheinbar Schwerverletzten auf den Autorücksitz gepackt, springt er Martin an den Hals und beißt ein gehöriges Stück Fleisch heraus. Martin ist danach keineswegs tot, er entwickelt vielmehr einen unstillbaren Appetit auf den Körper seiner attraktiven Freundin. Bei ihrer panischen Flucht vor dem Ex-Verlobten trifft Helena auf vergammelte Leichen, seltsam aggressive Kühe und eine Menge hungriger Gestalten. Ihre erste Rettung ist der Totengräber der Gegend, der virtuos mit der Schaufel umzugehen weiß und erklärt, dass das Übel bei den Kühen seinen Ausgang genommen hat. Inzwischen sind nicht nur die freundlichen Wiederkäuer, sondern auch ein großer Teil der Landbevölkerung zu hungrigen Zombies mutiert. Chuckys Baby Termin: 6. Oktober Inhalt: Einst zeugte die blutrünstige Mörderpuppe Chucky mit ihrer ebenso durchgeknallten Braut Tiffany einen Sohn, Glen. Der, mittlerweile verwaist, macht sich nach Hollywood auf, wo man gerade einen Film über die todbringenden Abenteuer seiner Eltern dreht. Und wie es sich für einen guten Sohn gehört, erweckt Glen seine Erzeuger kurzerhand wieder zum Leben Donnie Darko Directors CutTermin: 6. Oktober Inhalt: Auf den ersten Blick könnte Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) ein normaler, unkomplizierter Teenager sein. Geordnete Familienverhältnisse, verständnisvolle Eltern, eine nette Freundin. Aber Donnie hat ein mentales Problem. Besser gesagt, ein eingebildetes (… oder etwa nicht?) Kaninchen namens Frank. Ein drei Meter großes, ziemlich dämonisches Kaninchen. Nachts, wenn alles schläft, spricht seine sonore Stimme zu ihm und erteilt ihm Ratschläge. Die sind manchmal hilfreich („Geh mal vor die Tür, denn gleich durchschlägt eine Flugzeugturbine deine Zimmerdecke.“) und manchmal nicht („Lege deine Schule in Trümmer.“), bezüglich jedweder Zukunftsprognose aber grundsätzlich zutreffend. Die elterlicherseits engagierte Diplompsychologin ist genauso ratlos wie der schuleigene Motivationstrainer (Patrick Swayze) oder die freundliche Klassenlehrerin (Drew Barrymore). Als Frank Donnie erklärt, daß in ziemlich genau 28 Tagen, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden die Welt untergeht, ist guter Rat mal wirklich teuer. Dominion: Prequel to the Exorcist Inhalt: 1947: Turkana, Britisch-Ostafrika. Eine Gruppe von Archäologen entdeckt eine byzantinische Kirche, die reich mit Mosaiken verziert ist, die auf eindringliche Weise die Schlacht zwischen Erzengel Michael und Luzifer darstellen. Imposante Statuen bewachen still ihre Pforten. Unterhalb der Kirche finden die Forscher eine Gruft mit Überresten eines satanischen Opferrituals. Den Wissenschaftlern wird allmählich klar, dass die Kirche nie für Gottesdienste vorgesehen war, sondern als Siegel für die Gruft und dessen Inhalt diente. Ein Siegel, das sie brachen und das das Böse in seinem Inneren nicht mehr aufhalten kann, das Land mit Angst und Terror zu überziehen. George A. Romeros Martin Termin: 10. Oktober Inhalt: Pittsburgh: Martin, ein junger aus Europa stammender Mann, lebt ruhig und zurückgezogen. Dennoch verbirgt er ein dunkles Geheimnis: Den Drang nach Blut. Er betäubt Frauen, schneidet ihnen mit einer Rasierklinge die Pulsader auf und trinkt ihr Blut. Während sein Vetter überzeugt ist, dass Martin ein Vampir ist und als einzigen Ausweg den Exorzismus sieht, streitet Martin jede Besessenheit ab. Three…Extremes Termin: 20. Oktober (Verleih) Inhalt: Kyoko hat jede Nacht den gleichen Albtraum: Ein Mann hüllt sie in einen Plastiksack, packt sie in eine Schachtel und begräbt sie. Als Kyoko eines Nachts der Geist ihrer Schwester Shoko erscheint, kommen alte Erinnerungen wieder hoch: Als Kinder waren Kyoko und Shoko Balletttänzerinnen in der Zirkusshow ihres Vaters. Nach dem Auftritt lobte der Vater immer nur Shoko. In Kyoko wuchs der Neid auf die Schwester. Während Shoko einmal beim Üben war, verschloss Kyoko die Box und das Unglück nahm seinen Lauf… CraziesTermin: 27. Oktober Inhalt: Nachdem ein Militär-Flugzeug, welches biologische Waffen transportiert, in der Nähe des Ortes Evans City/Pennsylvania abstürzt, verseucht der an Bord befindliche Virenstamm das Trinkwasser der Umgebung – was zwei Folgen für die Betroffenen hat: Tod oder irreparable Schädigung des Gehirns. Die Regierung lässt durch die U.S. Army das Gelände abriegeln, um die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Doch die mangelnde Informationspolitik und das brutale Vorgehen der Soldaten schürt Misstrauen und Panik unter den Einwohnern. Als es dann auch noch zu brutalen Gewaltausbrüchen durch die Infizierten kommt, die auch Todesopfer unter den Soldaten fordern, gerät die Lage komplett außer Kontrolle. Insbesondere, da das hochansteckende Virus auch die Soldaten infiziert. Das Ende lässt sich nicht mehr aufhalten…

Kategorie(n): News
Freitag, 07.10.2005


Scary Movie 4 – Craig Bierko mit an Board

Im April 2006 wird der 4. Film der Scary Movie Reihe in die US Kinos kommen und noch immer wissen wir nicht, welche Horrorfilme denn nun verarscht werden. Dafür wissen wir wieder einen Mann mehr, der im 4. Teil der sehr erfolgreichen Reihe zu sehen sein wird. Neben den Schauspielern Anna Harris, Regina Hall & Leslie Nielson hat nun auch Craig Bierko unterzeichnet. Craig ist auch in den deutschen Kinos noch aktuell unterwegs, denn im Boxdrama Cinderella Man ist er ebenfalls mit von der Partie. Lassen wir uns also überraschen, was der 4. Teil zu bieten hat! Wir sind gespannt…

Kategorie(n): News
Donnerstag, 06.10.2005


Hostel – US Kinostart bekannt

Vor kurzer Zeit berichteten wir, dass der neue Horrorfilm Hostel in den US Kinos in einem R – Rating starten wird! Jetzt berichtet bloody-disgusting.com über einen Kinostart und der wird bereits in der 1. Woche 2006 in den US Kinos anlaufen. Somit kommt das neue Horrorwerk von Regisseur Eli Roth, der uns bereits mit Cabin Fever zu schocken wusste, am 6. Januar 2006 in die amerikanischen Kinos. Somit wird er zeitgleich wie die Videospieladaption Bloodrayne von Uwe Boll ins Rennen steigen, denn dieser wird am selben Datum starten! Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass wir den Film auch in unseren deutschen Kinos zu sehen bekommen und das der Zeitabstand nicht mehr so riesig ist, wie bei Elis Erstling!

Kategorie(n): Hostel, News
Donnerstag, 06.10.2005


Night Watch – Platz 4 in Deutschland

Bald wird in Russland der Nachfolger von Night Watch – Wächter der Nacht die Kinos stürmen, bei uns in Deutschland startete vergangenen Donnerstag der erste Teil der geplanten Trilogie! Der Start in Deutschland ist ziemlich gut, er spielte in knapp 200 Kinos und kam auf Platz 4 der Kinocharts mit sehr guten 175000 Kinobesuchern. Somit hatte der Film den besten Schnitt von allen anderen Filmen dieses Weekends! Ansonsten ist in den deutschen Kinos nichts los im Genre Horror! Night Watch läuft seit dem 29. September 2005 in Germany, Regie & Drehbuch übernahm Timur Bekmambetow. Schauspieler wie Konstantin Khabensky, Wladimir Menschow, Valeri Zolotukhin, Victor Verzbitsky, Mariya Poroshina, Galina Tyunina, Jurj Kutsenko, Alexei Chadow & Ilya Lagutenko zeigen in diesem Horrorfilm ihr Können!

Kategorie(n): News
Mittwoch, 05.10.2005


DOOM – Website öffnet seine Pforten

Nun zeigt sich die offizielle Website von der kommenden Videospielverfilmung DOOM auch von innen. Die Seite hat nun seine Pforten weiter eröffnet, zu Anfang werdet ihr vom Trailer des Films beglückt. Geht ihr dann ganz in die Seite, könnt ihr mehrere Sachen betrachten. Zu downloaden gibt es z.B. E-Cards, im Coming Soon Archiv werden Clips, TV Spots & ein Game angekündigt. DOOM kommt am 27.10.05 in die deutschen Kinos, in den Hauptrollen dieser Verfilmung sehen wir u.a. The Rock & Karl Urban!

Kategorie(n): News
Mittwoch, 05.10.2005


King Kong – Neues Poster online

Bald ist es soweit, nachdem uns Regisseur Peter Jackson mit seiner Trilogie zu Lord of the Rings verzaubert hat, werden wir im Dezember in seinem neuen Werk gefesselt sein. Gefesselt heisst es auch für Naomi Watts, denn im neuen Poster, welches auf moviesonline zu beäugen ist, sieht man den Riesengorilla samt der hübschen Blondine auf dem Hochhaus. Das Poster sieht ziemlich gut aus und verdient ein Blick. Kinostart Deutschland ist der 14.12.05, lassen wir uns von diesem Remake überraschen!

Kategorie(n): King Kong, News
Mittwoch, 05.10.2005


Land of the Dead – Unrated Event Trailer

Am 17. Oktober kommt der 4. Zombiefilm von Kultregisseur George A. Romero zurück in die US Kinos. Präsentiert wird das Ganze u.a. von dem Magazin Fangoria und für den Directors Cut gibt es nun einen neuen Trailer. Wirklich neu? Nun, es wurden ein paar Sprüche mehr hinzugefügt, im gross und ganzen ist es jedoch ein Trailer ohne neuen Szenen. In den USA erscheint dann die DVD zusätzlich am 18.10. und bei uns am 31.01.06! Es dauert bei uns also noch ein wenig, bis es soweit ist. Momentan läuft der Film noch in Deutschland. Zusätzlich hat der Film bereits über 40 Millionen eingespielt und ist gerade in Grossbritannien gross unterwegs. Im Film mit dabei sind u.a. Simon Baker, Pedro Miguel Arce, Asia Argento, Dennis Hopper & John Leguizamo.

Kategorie(n): Land of the Dead, News
Mittwoch, 05.10.2005


SAW 2 – Mehrere TV-Spots online

SAW 2 ist wohl eines der meisterwarteten Horrorsequels überhaupt. Teil 1 spielte über 100 Millionen weltweit ein und das bei Kosten von nur einer einzigen Million. Kein Wunder also, dass wir bald den 2. vor Augen haben werden. Dieser kostet 25 Millionen, jedoch wird es schwer werden, den Vorgänger zu toppen, da besonders das Ende zu überzeugen wusste. Die TV Spots findet ihr auf „moviesonline.ca“. Alle 3 beinhalten mehrere neue Szenen. In den USA ist es schon ab dem 28.10.05 soweit, also in wenigen Wochen. Wir müssen bedauerlicherweise noch bis Februar 2006 ausharren! Wir sind gespannt und hoffen, dass uns das Sequel genau wie das Prequel überraschen kann!

Dienstag, 04.10.2005


Stay – Neue Bilder zum Mystery-Thriller

Unsere Kollegen von Joblo haben neue Bilder zum neuen Naomi Watts Thriller Stay online gestellt. Zunächst machte der Film nicht den Eindruck, dass wir ihn hier präsentieren könnten, doch der Trailer bewies das Gegenteil. Stay ist durch und durch Mystery und handelt von Henry Letham (Ryan Gosling), der gegenüber seinem Psychiater Sam Foster (Ewan McGregor) seinen baldigen Selbstmord ankündigt: In drei Tagen, am Samstag, um Mitternacht. Der Arzt setzt alles dran, seinen Patienten von seinem Plan abzubringen. Doch was immer er auch unternimmt, die Dinge scheinen zwanghaft ihren Lauf zu nehmen. Foster begiebt sich auf einen Trip zwischen dem Tod und dem Leben. Für die neuen Bilder klickt ihr einfach auf den unteren Link, wo sich außerdem der wirklich gut gemachte Trailer begutachten lässt. Ein deutscher Kinostart steht noch nicht fest.

Kategorie(n): News
Dienstag, 04.10.2005


Saw 2 – Webseite nun mit vollem Umfang

Die offizielle Webseite des kommenden Psycho-Horror Sequels Saw 2 wurde erneut einem Update unterzogen. Mittlerweile findet sich auch ein „Age Gate“ unter den neuen Extras. Diesen Bereich kann man nur mit der Personalausweis ID betreten. Außerdem konnte ich in der letzten Woche den deutsche Teaser zum Film in unserem örtlichen Kino sichten, welcher sicherlich auch bald im Internet zu sehen sein dürfte. Freut euch drauf! So geht es in Saw 2 weiter: Detective Eric Mason (gespielt von Donnie Wahlberg) deckt einen schrecklichen Mord auf und ist der festen Überzeugung, das Jigsaw seine Hände im Spiel hat. Mason hat Recht. Jigsaw ist wieder an der Arbeit. Doch dieses Mal sind es nicht nur 2 Personen die er eingesperrt hat, mit einem undenkbaren Weg zur Flucht, sondern gleich acht Personen. 8 Personen die keine Ahnung haben, in welcher Beziehung sie zu einander stehen. Wieder beginnt ein Spiel zwischen Leben und Tod.

Dienstag, 04.10.2005


Wolf Creek – Platz 4 in Grossbritannien!

Der vielversprechende Horrorfilm Wolf Creek ist vor wenigen Tagen in den britischen Kinos angelaufen. In ganzen 290 Kinos ist der Film erfolgreich unterwegs. Am 1. Weekend kam der Film problemlos auf Platz 4 und das mit einem Einspiel von 1,0 Millionen US Dollar. Da der Film schon nur eine einzige Million gekostet hat, ist dies ein riesiger Erfolg. In Grossbritannien steht der Film momentan bei 2,5 Millionen und am 18.11.05 wird er auch in den USA und in Italien starten. Nach den sehr guten Kritiken sollte er auch hier seine Besucher anziehen dürfen! Bei uns in Deutschland ist leider noch kein Termin vorhanden, da es gegen November/Dezember starke Konkurrenz gibt( Exorcism of Emily Rose, Devils Rejects u.a.), ist wohl leider erst mit 2006 zu rechnen. Wir hoffen natürlich, durch ein Wunder, so schnell wie möglich den Film sehen zu können. Schauspieler wie John Jarratt, Cassandra Magrath, Andy McPhee, Kestie Morassi, Guy Petersen, Nathan Phillips & Gordon Poole sind mit von der Partie! Wir sind gespannt…

Kategorie(n): News
Montag, 03.10.2005


Corpse Bride – Platz 3 in den USA!

In dieser Woche gab es für unsere Horrorfilme einen grossen Anschlag an Konkurrenz. Gleich 3 neue Topfilme sind in den USA angelaufen, doch keiner konnte so richtig viel Geld machen. Da wäre zum einen Serenity, welcher auf Platz 2 mit lausigen 10 Millionen weilt. Neu auf der 4 haben wir die Comicverfilmung A History of Violence mit 8,2 Millionen und schliesslich neu auf der 5 mit 7 Millionen der neue Actionfilm Into the Blue mit Jessica Alba & Paul Walker in der Hauptrolle! Platz 1 ging ein weiteres Mal an Flightplan mit Schauspielerin Jodie Foster. Der Film entwickelt sich zum grossen Erfolg, nach nur 10 Tagen hat der Film schon satte 46 Millionen eingespielt. Am 1. Weekend waren es 24 Millionen, am 2. Weekend 15, er verlor also nur 38% an Beliebtheit! Nach diesen eher schwachen Erfolgen, konnte die Horrorkomödie Corpse Bride unter den Top 3 bleiben, verlor zwar einen Platz und ist im Gegensatz zur Vorwoche um 50% gefallen( 1. Weekend 19 Millionen, 2. Weekend 9,5 Millionen), konnte sein Gesamteinspielergebnis jedoch auf über 32 Millionen aufarbeiten! Bei uns in Deutschland wird der neue Film, der komplett animiert ist, von Regisseur Tim Burton ab dem 3.11.05 zu sehen sein! Auf Platz 7 haben wir Exorcism of Emily Rose, der schon so erfolgreich ist, dass er bald die 70 Millionen Grenze knacken wird. Auch in dieser Woche hat der Film gerade einmal 40% abgebaut und kam auf weitere 4,4 Millionen. Somit wird er wahrscheinlich nicht nur die 70 Millionen Grenze knacken, sondern vielleicht auch noch die 80 Millionen Grenze. Er steht jedenfalls schon bei 68 Millionen US Dollar Einspiel und das bei nur 19 Millionen Budget. Bei uns in Deutschland wird der Horrorfilm am 24.11.05 starten! Auf Platz 17 meldet sich der neue Killerfilm Cry Wolf zu Wort, der schon bald die 10 Millionen Grenze knacken wird. Er steht schon bei 8,9 Millionen Einspiel und hat diese Woche nur 55% abgebaut, obwohl er über 700 Kinos verloren hat. Ihr meint, dass 9 Millionen wenig seien? Nun denn, der Film hat nicht mehr gekostet, als eine einzige Million. Das ist sogar etwas weniger als der grosse Überraschungshit SAW. Leider ist der deutsche Kinostart verworfen worden, hoffen wir das Beste!

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005


Near Dark – Klassiker erhält Remake

Mal wieder ein Remake und wieder von Universal. Laut Dread Central arbeitet Rogue Pictures, der Genrearm von Universal, an einem Remake des Vampir Klassikers Near Dark. So langsam fängt man sich wirklich an zu fragen, ob Hollywood keine eigenen Ideen mehr parat hat. Momentan wird noch nach einem passenden Skript gesucht, es steht jedoch bereits fest, dass Amy Kaufman und David Bixler von Rogue das Remake produzieren werden. Schauen wir mal was draus wird. Die Story vom Original: Nachts in einem Kaff irgendwo in Oklahoma: Mit den Worten „Darf ich mal beissen?“ spricht Farmersohn Caleb eine junge Frau an, die an der Straßenecke ihr Eis verdrückt. Der Cowboy ist von der blassen Mae ganz hingerissen. Nach einem kurzen Flirt aber beisst sie zu, denn sie ist ein Vampir der Gegenwart. Und ehe Caleb sich versieht, sitzt er im verdunkelten Wohnmobil einer Truppe finsterer Blutsauger gegenüber. Tagsüber fahren die Untoten übers Land, nachts begeben sie sich auf blutige Sauftouren. Ihr rabiater Anführer Jesse verliert schnell die Geduld, weil Caleb es nicht fertigbringt, andere zu töten. Dabei sollten ihn Maes „heiße Küsse“ längst von den Vorzügen des Vampirdaseins überzeugt haben. Aber Caleb kann sich zwischen seinen Blutsverwandten und den neuen Blutsbrüdern nicht entscheiden…

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005


Slither – Deutscher Kinostart verschoben!

Nachdem der Horrorfilm Slither in den USA auf März 2006 verschoben wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Situation auch bei uns in Deutschland eintreffen würde. UIP hat den kommenden Film nämlich nun auch bei uns vom 23.02.06 auf den 27.04.06 verschoben, also um ganze 2 Monate. Ein Grund für die Verschiebung ist bislang noch nicht bekannt, könnte aber auch an der Konkurrenz liegen. In den USA starten Filme wie Final Destination 3, Bloodrayne u.a. fast zeitgleich. Aber wir werden diese Zeit tapfer durchstehen, bis dahin werden wir ja noch mit reichlich vielen Horrorfilmen überhäuft. U.a. sehen wir am 27.10.05 die Videospielverfilmung DOOM. Im November gibt es dann The Descent, One Missed Call & Exorcism of Emily Rose. Und auch der Dezember hat mit Devils Rejects ein Horrorhighlight zu bieten! Im Film Slither wirken Schauspieler wie Nathan Fillion, Elizabeth Banks, Michael Rooker, Brenda James, Haig Sutherland, Don Thompson & Gregg Henry mit. Regie und Drehbuch übernahm James Gunn.

Sonntag, 02.10.2005


A Sound of Thunder – Neuer Kinostart bekannt!

Nachdem der Film verschoben und verschoben wurde, hatte man das Startdatum für den neuen Film A Sound of Thunder vorerst eingestellt. Jetzt, wo er seit einigen Wochen in den USA läuft und das ziemlich schlecht, wird der Film auch definitiv in die deutschen Kinos kommen. Bis es allerdings soweit ist, vergehen noch einige Monate, denn der neue Kinostart liegt beim 23.03.2006! Dauert also noch gut ein halbes Jahr, bis UIP den Film in unseren Leinwänden ausstrahlen wird! Der Film hatte ein Budget von satten 80 Millionen und alleine in den USA kam der Film nur auf lächerliche 1,8 Millionen Endeinspiel! Im Film wirken einige bekannte Schauspieler mit, u.a. mit von der Partie sind Sir Ben Kingsley, Heike Makatsch, Catherine McCormack, Corey Johnson, Wilfried Hochholdinger, Jemima Rooper & Edward Burns.

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005


DOOM – Neue Monster Pix online

Bereits in diesem Monat wird die Videospielverfilmung DOOM in den USA und in Deutschland starten. Nun sind weitere Fotos der Monster aufgetaucht, welche ihr euch auf „moviesonline.ca“ ansehen könnt. Wenn ihr aber noch nicht zu viel von den hübschen Kreaturen sehen wollt, dann wartet einfach bis zum 27.10.05, denn an genau diesem Tag wird der Film endlich in den Kinos starten und ihr könnt euch voll und ganz überraschen lassen. Wenn ihr sie sehen wollt, dann ab auf unten stehender Link! DOOM ist ein sehr erfolgreiches PC Spiel, welches nun umgesetzt wurde. Laut ersten Eindrücken könnte es die beste und treuste Umsetzung eines Videospiels werden! In den Hauptrollen sehen wir u.a. The Rock & Karl Urban. Wir sind gespannt und hoffen, dass die letzten Wochen wie im Fluge vergehen, damit wir den Monstern direkt gegenüber stehen können!

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005


Sin City – Cover der Unrated online

Im Dezember wird in Deutschland die DVD zu Sin City in die Läden kommen. Um genauer zu sein: am 15.12.05! Zwei Tage vorher erscheint in den USA die Unrated Version, die einige Minuten mehr zu bieten hat und hierfür bietet die Website „dvdanswers.com“ das Cover dazu. Die Box schaut relativ gut aus und wir können nur hoffen, dass es nicht allzu lange dauern wird, bis eine solche Fassung auch bei uns erscheinen wird. Wenn sie bei uns erscheint, dann definitiv erst anfang/mitte 2006. Da wir aber die grosse Verschiebung des Kinostarts locker hinter uns gebracht haben, werden wir nun auch das aushaaren. Inzwischen hat Sin City von Robert Rodriguez & Frank Miller bei einem Budget von 40 Millionen US Dollar, wieder satte 150 Millionen eingespielt. Das ist ein grosser Erfolg für einen R-Rated & FSK 18 Film! In den Hauptrollen sahen wir u.a. Jessica Alba, Bruce Willis, Nick Stahl, Benico Del Toro, Clive Owen & Brittany Murphy.

Kategorie(n): News, Sin City
Samstag, 01.10.2005


The Eye – Renee Zellweger als Blinde

Momentan scheinen immer mehr Schauspieler in kommenden Horrorfilmen aufzutauchen, von denen man es eigentlich nicht erwartet. So auch beim Remake The Eye, denn hier wird Pummelchen Renee Zellweger die Hauptrolle übernehmen. Das gleichnamige Original aus dem Jahre 2001 machte die Pang Brothers weltbekannt. Mittlerweile gibt es sogar einen deutschen Starttermin, der auf den 31. August 2006 festgelegt wurde. Mit ihrem zweiten Lebensjahr verliert die kleine Wong Kar Mun das Augenlicht. 18 Jahre später bekommt die junge Frau die einmalige Chance, das Licht der Welt erneut zu erblicken – mittels einer Hornhauttransplantation von einer verstorbenen Thailänderin. Die Operation verläuft ohne Probleme. Wong kann ihr Glück kaum fassen und ihr Leben scheint nun vollkommen. Die Freude über das geschenkte Augenlicht währt allerdings nicht sehr lange. Denn Wong sieht plötzlich seltsame Dinge. Ihre Sinne scheinen ihr einen makabren Streich zu spielen. Oder ist sie komplett wahnsinnig geworden? Keines von beiden! Wong sieht überall tote Menschen. Um dem Horror zu entkommen und nicht völlig den Verstand zu verlieren, muss sie hinter das mysteriöse Geheimnis ihrer „neuen Augen“ kommen…

Kategorie(n): Eye, The (Remake), News
Freitag, 30.09.2005


Hostel – R-Rated

Wir danken Quentin Tarantino! Wie Regisseur Eli Roth (Cabin Fever) jetzt bei Fangoria berichtete, erhielt sein neuster Streifen Hostel ein R-Rating von der MPAA (entspricht meistens einer FSK 18 Freigabe). Er meinte, dass der Film nur minimal geschnitten wurde. All das Blut und die Gewalt, die auch die Zuschauer des Toronto Film Festivals zu sehen bekamen, werden wir ebenfalls zu sehen bekommen. Grund dafür ist, so Roth, dass auf dem offiziellen Poster von Hostel groß Quentin Tarantinos (Pulp Fiction, Kill Bill) Name steht. Schon auf der Cabin Fever DVD stand er drauf, was die Verkaufszahlen nach oben schießen ließ. Und das, wo doch der Kultregisseur überhaupt nix mit beiden Projekten zu tun hatte. Da wollen wir nur hoffen, dass wir Hostel auch in unseren Mutliplexen zu sehen bekommen – nicht, wie das damals mit Roths Erstling war, den man nur in einigen ausgewählten Kinos bewundern konnte.

Kategorie(n): Hostel, News
Freitag, 30.09.2005


Death Tunnel – Neues Poster online

Auf „bloody-disgusting.com“ könnt ihr euch nun das neue Poster zum kommenden Horrorfilm Death Tunnel ansehen. Das Poster ist sehr gut gelungen und aus diesem Grund lohnt sich ein kleiner Blick auf jeden Fall. Am 17.10.05 ist eine Premiere in den USA, ob der Film überhaupt in die deutschen Kinos kommen wird, ist mehr als fraglich und steht daher noch weit oben in den Sternen. Auch hier bleibt uns nichts anderes übrig, als zu warten und warten & warten!

Kategorie(n): News
Freitag, 30.09.2005


Night Watch – Film im Schnelldurchlauf

Auf der schweizerischen Seite „outnow.ch“ könnt ihr euch nun den ganzen Film zu Night Watch – Wächter der Nacht ansehen und das im Schnelldurchlauf. Eher gesehen ist es ein Trailer, das Video dauert etwas mehr als 2 Minuten und ist nicht gerade interessant. Das geht so schnell, dass man so gut wie gar nichts zu sehen bekommt, aber wir brauchen das ja jetzt nicht. Ab heute startet der russische Film, von dem noch 2 weitere Filme folgen werden, auch in den deutschen Kinos und wird uns das Fürchten kennenlernen.

Kategorie(n): News
Donnerstag, 29.09.2005


The Frighteners – US Special Edition

Wie DVDAnswers jetzt berichtete, erscheint in den USA am 29. November die Uncut Special Edition von Peter Jacksons 97er Hit „The Frighteners“ mit Michael J. Fox (Zurück in die Zukunft) und Jeffrey Combs (Re-Animator). Der Film wird eine Laufzeit von 123 Minuten haben – Zum Vergleich: Die deutsche „ungeschnittene“ Fassung läuft ca. 105 Minuten (natürlich sollte man bei dem Vergleich nicht vergessen die NTSC-Zeit zu berechnen). Dennoch wird er um einiges länger sein und mit tollem, fast vier Stunden langem Bonusmaterial aufwarten, wie z.B. einem exklusiven Audio-Kommentar von Peter Jackson, einiger Making-Ofs, Storyboards und Trailern. Dazu präsentiert sich die DVD mit einem tollen optionalen DTS-Ton und einem schicken Design (s. Link). Da bleibt nur zu hoffen, dass die Scheibe auch bei uns erscheinen wird.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 28.09.2005


Night Things – Nächste Comic-Verfilmung

Superheohype berichtete jetzt, dass FOX und New Regency die Comics von Ted Naifeh, „Courtney Crumrin and the Night Things“, verfilmen wollen. Creature-Effects-Spezialist Stan Winston (Jurassic Park, Terminator) wird in das Projekt (vorerst aber nur als Produzent) involviert sein, genauso wie Graham Tallman, der für das Drehbuch verantwortlich zeichnen wird. Erfahrung sammelte Tallman über die Jahre als Assistant Director bei diversen TV-Serien (Relic Hunter, Highlander, Monk) und Kinofilmen (Exit Wounds, Driven). In den Comics geht es um ein junges Mädchen, das in das Haus ihres exzentrischen Onkels zieht und von da aus in eine dunkle Welt voller Magier, Dämonen und anderer Monster geworfen wird. Während sie versucht in dieser neuen und furchteinflößenden Umgebung zu überleben, verschwinden auf mysteriöse Art und Weise immer mehr Mitschüler von ihr … Hört sich eher nach Lemony Snicket an, könnte aber (hoffentlich) auch in die wirklich düstere Grsuelecke gehen.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 28.09.2005


The Descent – Der deutsche Trailer ist online

Wir können euch exklusiv als erste deutsche Seite den Trailer zum kommenden Psycho-Horror The Descent – Abgrund des Grauens präsentieren. Der Film stammt von Neil Marshall, der mit seinem Low Budget Hit Dog Soldiers bereits Beachtliches abgeliefert hat. Der Film startet ab dem 10. November in den deutschen Kinos. Inhalt: Die Geschichte um sechs junge Frauen auf einem Caving-Trip beginnt als schonungslos packender Psycho-Thriller und wird bald zum gnadenlosen Horror-Film. Hervorragend getimte Schockmomente und eine extrem bedrückende, dunkle Atmosphäre schaffen Hochspannung und lassen den Zuschauer immer tiefer in den Kinosessel sinken, der inmitten des Geschehens in den Höhlen zu stehen scheint. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als Worte, deshalb viel Spass beim Trailer!

Mittwoch, 28.09.2005


Düstere Legenden 3 – Gewinnspiel zum DVD Release

Passend zum heutigen Release, können wir euch in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Home Entertainment, dass Düstere Legenden 3 Gewinnspiel präsentieren. Wolltet ihr schon lange wissen, wie es weitergeht? Dann habt ihr mit etwas Glück bald die Gelegenheit dazu, denn wir verlosen 3 DVDs zum Film. Die Regie übernahm Mary Lambert. Im Film sind Kate Mara, Robert Vito und Tina Lifford zu sehen. Am Abend des Highschoolabschlusses wollen drei Freundinnen testen, wie viel ihr Nervenkostüm aushält und sprechen dazu eine uralte, geheimnisvolle Formel, deren Aussprache nicht ohne Folgen bleibt. Denn unbeabsichtigt rufen sie damit einen Geist aus dem Jenseits, der seinem alten Hobby nachgeht – dem Töten. Noch in der gleichen Nacht werden die drei entführt, können sich aber befreien und entkommen. Kurze Zeit später stirbt einer der Entführer nach dem anderen einen unnatürlichen und überraschenden Tod. Haben sie es hier tatsächlich mit Übernatürlichem zu tun oder sind sie schlussendlich doch selbst dafür verantwortlich…?!

Kategorie(n): News
Dienstag, 27.09.2005


Land of the Dead – Platz 3 in Grossbritannien!

Nun haben auch die Engländer den neuen Zombiefilm Land of the Dead in ihrem Kino und das sehr erfolgreich. Allein am ersten Wochenende schnappte sich der Film Platz 3 mit ganzen 1,5 Millionen Dollar. Das ist eine gute Summe, aber leider ist der Film schon so gut wie überall angelaufen und insgesamt ist es weiterhin enttäuschend. Land of the Dead steht weltweit bei 40 Millionen. Bei Kosten von 15 Millionen beachtlich, aber im Gegensatz zum Hit Dawn of the Dead 2004, der auf über 100 Millionen kam, ist diese Zahl enttäuschend. Bald wird der Film ja als Directors Cut in den US Kinos anlaufen, wir in Deutschland bekommen am 31.01.06 die DVD zum Film!

Kategorie(n): News
Dienstag, 27.09.2005


The Visiting – Videos der Pressekonferenz

Begleitend zum Drehstart des Body Snatchers Remake/Sequels? The Visiting, sind nun kurze Videos der Pressekonferenz aufgetaucht, in denen u.a. Nicole Kidman und Regisseur Oliver Hirschbiegel zu Wort kommen. Die Story: In einem kleinen Kaff, irgendwo in Amerika, findet ein Dr. Bennel heraus, daß außerirdische Kreaturen sich der Menschen in seiner Umgebung bemächtigen, und sie zu seelenlosen Kreaturen machen. Neben Kidman werden Daniel Craig und Jeremy Northam gegen Invasoren aus dem All kämpfen.

Kategorie(n): News
Dienstag, 27.09.2005


Catacombs – Pink in ihrer Paraderolle

Vor einigen Wochen berichteten wir bereits über Catacombs. Produzent Gregg Hoffman gab nun neue Infos zum kommenden Untergrund Horror bekannt. „Im Film werden Shannyn Sossamon und Alecia Moore (aka Pink) zu sehen sein. Die Dreharbeiten zu Catacombs fanden bereits Anfang des Jahres in Paris und Bucharest (Rumänien) statt. Er handelt von einer Frau, gespielt von Shannyn Sossamon, die ihre Schwester in Paris besucht. Nachts gehen die beiden gern auf Raves in den Pariser Catacombs, welche mit millionen von Leichen gefüllt sind. Shannyn geht dort unten verloren ….. doch sie ist nicht allein. Momentan arbeiten wir gerade an den letzten Soundeffekten und Effekte, die noch kurz vor Schluss hinzugefügt worden, bevor wir das Tape an Lions Gate Films übergeben. Im Oktober starten dann die ersten Screenings, aus denen sich dann entscheidet, wann genau der Film in den Kinos starten wird.“ Wer mehr wissen möchte, klickt einfach auf den unteren Link. Neben neuen Einzelheiten zu Catacombs verriet Hoffman nämlich außerdem ein paar nette Dinge zum neuen James Wan Film Silence.

Kategorie(n): News
Dienstag, 27.09.2005


Corpse Bride – Platz 2 in den USA!

Und wieder einmal meldet sich das Duo Tim Burton & Johnny Depp zu Wort, doch dieses Mal nicht auf der Pole Position. Die animierte Horrorkomödie Corpse Bride liess letzte Woche, aufgrund hervorragenden Zahlen, auf ein gutes Wochenendeinspiel tendieren, doch dem ist nicht so. Mit gerade einmal 19 Millionen ist das Einspiel zwar nicht schlecht, aber auch nicht gerade top. So konnte der Neuling Flightplan mit Schauspielerin Jodie Forster & ganzen 24,7 Millionen die Spitze der Charts einnehmen. Laut Einspielergebnis des Sonntags wird Corpse Bride nächste Woche diesen Thriller hinter sich lassen. Wir wollen sehen, wie es nächste Woche für die Horrorkomödie aussieht. Bei uns in Deutschland wurde der Film immerhin um eine Woche auf den 3.11.05 vorverlegt. Desweiteren haben The Cave & Venom über 75% Einspiel verloren und sind somit gewaltig viele Plätze gefallen. Obwohl der neue Film mit Ben Kingsley über 50% seiner Kinos verloren hat, erlangte A Sound of Thunder diese Woche ein Plus und hat 14% dazugewonnen, somit kletterte er von der 70 auf die 69. Wenn man aber bedenkt, dass der Film erst bei 1,8 Millionen steht und er aber 80 Millionen gekostet hat, so ist der Film ein riesiger Flop!

Kategorie(n): News
Dienstag, 27.09.2005


Dark Water – Platz 3 in Deutschland!

Nachdem der neue Horrorstreifen Dark Water immer und immer wieder verschoben wurde, fand der Kinostart nun also tatsächlich auch in Deutschland statt. Der Film war bislang kein grossartiger Erfolg, in den USA spielte er bloss knappe 25 Millionen ein und machte somit einen viel kleineren Gewinn als z.B. The Ring 1 & 2 oder The Grudge. In Deutschland heisst es Platz 3 am 1. Weekend, doch Fans dieses Remakes( falls es welche geben sollte) sollten sich nicht zu früh freuen. Denn mit nur 65000 Besuchern ist das Resultat eher mager, wie es zu erwarten war. Weltweit steht der neue Film mit Jennifer Connelly bei 41 Millionen und mehr als 50 werden es schlussendlich wohl nicht werden!

Kategorie(n): News
Montag, 26.09.2005


Hostel – Neue Szenenbilder veröffentlicht

Mehrere neue Bilder vom kommenden Hostel sind nun im Web aufgetaucht. Sony Pictures bringt den Film in naher Zukunft (hoffentlich ungeschnitten) in die US Kinos. Welcher Verleih den Vertrieb in Deutschland übernimmt ist noch nicht klar. Die neuen Bilder machen wirklich Lust auf den Film und sind sehr blutig ausgefallen. Jay Hernandez übernimmt neben Derek Richardson und Eythor Gudjonsson die Hauptrolle im Film. Eli Roth führte Regie und liefert damit seinen zweiten Horrorstreifen ab. Wir sind sehr gespannt und hoffen auf einen baldigen Starttermin. Hostel handelt von drei Freunden, die in Europa in einem Edel Bordel landen, in dem schreckliche Dinge vor sich gehen. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Kategorie(n): Hostel, News
Montag, 26.09.2005


Blair Witch – Eduardo Sanchez Telefonat ersteigern

Wolltet ihr schon immer mit dem The Blair Witch Project Regisseur Eduardo Sanchez telefonieren? Dann gibt es jetzt eine erstklassige Aktion, die euch sicherlich interessieren wird! Das Amerikanische Rote Kreuz hat viele Stars zusammengetragen, um die Katrina Hurrikane Opfer in New Orleans zu unterstützen. Sanchez bietet sich für ein halbstündiges Telefonat auf Ebay an. Nun hast du die Chance, Ed fragen zu stellen, die sonst niemand stellt. Quetsche ihn über seine Star Wars Collection aus, oder versuche doch einfach, ein paar neue Details zum kommenden Alien Horror Altered aus ihm heraus zu kitzeln. Wenn ihr mitbietet, spendet ihr gleichzeitig und bekommt was ihr wollt. Warum also nicht? Schnell auf den unteren Link klicken und mitbieten!

Kategorie(n): News
Sonntag, 25.09.2005


Wächter der Nacht – Gewinnspiel und Meinungen

In Zusammenarbeit mit 20th Century Fox haben wir passend zum Kinostart das Wächter der Nacht Gewinnspiel online gestellt. Wollt ihr Freikarten für den Film und andere Goodies? Dann schnell beim Gewinnspiel mitmachen. Auf die-anderen.org findet man nun einen netten Clip der ersten Previews zum Film. Der Film entstand im Jahr 2001 mit einem geringen Budget von nur 4 Millionen €. Trotzdem ist das Ergebnis beachtlich und hauptsächlich kleinen Effektfirmen zu verdanken, die sich an die Arbeit machten. Wächter der Nacht ist eine Fantasy-Geschichte über den Kampf zweier Armeen. Der Film ist nur der Anfang, denn zwei weitere Fortsetzungen werden in den kommenden Jahren folgen. Ab dem 29. September dürfen sich auch deutsche Kinogänger in das nächste Lichtspielhaus wagen.

Kategorie(n): News
Freitag, 23.09.2005


The Descent – Vorgezogen + Exklusives Poster

Der deutsche Starttermin des Höhlen Horrors The Descent wurde vom 17. November auf den 10. November 2005 vorverlegt. Außerdem können wir euch exklusiv das deutsche Poster zum Film präsentieren, welches die nicht mehr all zu lange Wartezeit etwas angenehmer macht. Der Film stammt von Neil Marshall, der mit seinem Low Budget Hit Dog Soldiers bereits Beachtliches abgeliefert hat. Die Geschichte um sechs junge Frauen auf einem Caving-Trip beginnt als schonungslos packender Psycho-Thriller und wird bald zum gnadenlosen Horror-Film. Hervorragend getimte Schockmomente und eine extrem bedrückende, dunkle Atmosphäre schaffen Hochspannung und lassen den Zuschauer immer tiefer in den Kinosessel sinken, der inmitten des Geschehens in den Höhlen zu stehen scheint.

Freitag, 23.09.2005


Hatchet – Adam Green Interview mit Sequel?

Unsere Kollen von DreadCentral haben mal wieder keine Mühen gescheut und Regisseur Adam Green für ein Interview aufgetrieben. Hauptsächlich kann man viele neue Details zur Enstehung lesen, jedoch wird es laut Green möglicherweise auch ein Hatchet 2 geben. Wir warten immer noch auf den Erstling, für den es leider noch keinen deutschen Termin gibt. Hatchet handelt von einer Touristengruppe, die eine Wanderung durch die Sümpfe von New Orleans unternimmt. Der Spass nimmt jedoch ein jähes Ende, als sie stranden und von einem verrückten Einsiedler gejagdt werden. In den USA soll der Film bereits zu Halloween über die Leinwände flimmern. Wie es mit einem deutschen Release aussieht, steht momentan noch nicht. Der Trailer und die ersten Filmpics hinterlassen bereits einen sehr netten Eindruck. Aber gut, nun zum Interview. Auszug: Was denkst du über die Parallelen zwischen Hatchet und Dimension Films Venom? „Glücklicherweise hatten wir bereits mit dem Casting begonnen, als ich das erste Mal etwas über Venom hörte. Es ist trotzdem etwas schade, denn ich denke an Hatchet bereits seit ich 8 Jahre alt bin und dieser Film wird zuerst erscheinen und die Leute sagen „Oh, Hatchet ist nur eine Kopie“. Die Menschen vergessen manchmal, dass es Jahre dauert, bis man so einen Film entwickelt hat.“

Kategorie(n): Hatchet, News
Donnerstag, 22.09.2005


Hostel – Neues Screening Review

War Eli Roth tatsächlich nur ein One Hit Wonder? Laut vielen Reviews seines neusten Films Hostel anscheinend nicht. Einige Reviewer berichten sogar darüber, dass man ihn nun entgültig in den Rang eines Wes Craven oder George A. Romero heben muss. Immer ruhig mit den jungen Pferden, denn immerhin lieferte Roth bisher nur zwei Filme ab, von denen bisher nur einer in Deutschland erschienen ist. Hostel heißt der zweite Streifen von Roth, der mit seinem satirischen Cabin Fever bereits einen netten Einstand abgeliefert hat. Ein kleiner Auszug des Reviews: „Als ich den Film beim Toronto International Film Festival sah, schrie und jubelte der ganze Saal über die ekelhaftesten, gemeinsten und unterhaltsamsten Dinge, die man seit Jahren auf der großen Leinwand gesehen hat. Land of the Dead war blutig, dich dieser Film ist einfach nur krank. Du sagst, The Devils Rejects war ein Schocker (Deutscher Starttermin: 1. Dezember 2005)? Hoffentlich schneidet die MPAA (US FSK) nicht zuviel am fertigen Material herum, denn wenn du jemals Kill Bill oder Friedhof der Kuscheltiere gesehen hast, kannst du einen neuen Slasher in deine Liste aufnehmen (Nein, House of Wax ist nicht in dieser Liste!). Ganz besonders Gore Fans werden die beste „Augen Szene“ seit Lucio Fulcis Woodoo zu sehen bekommen.“ Für das gesamte Review klickt ihr einfach auf den unteren Link!

Kategorie(n): Hostel, News
Donnerstag, 22.09.2005


Grind House – Tarantino verrät Details

In einem Interview mit DarkHorizons plauderte Kultregiesseur Quentin Tarantino (Kill Bill) ein wenig über seine nächsten Projekte Grind House und Inglorious Bastards. Bis jetzt war bekannt, dass Grind House ein Trashiger B-Horror-Episodenfilm werden soll, den er zusammen mit Robert Rodriguez (Sin City) dreht. Tarantinos Geschichte, "Dead Proof<", ist ein nicht ganz so geradlinieger Slasher, der als Mordwaffe statt einem Messer ein Auto aufweißt – Christine läßt grüßen! Bei Rodriguez "Planet Terror" ist lediglich bekannt, dass sich alles um Zombies drehen und der Film arg blutig werden wird. Tarantino selbst ist allerdings mit seinem Script noch nicht ganz fertig. Erst danach wird er sich mit seinem 2. Weltkriegsdrama beschäftigen.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 21.09.2005


Body Snatchers – Nun unter anderem Namen

Warner Bros. hat das Die Körperfresser kommen Remake nun in The Visiting umbenannt. Die Hauptrolle im Film übernimmt keine geringere als Nicole Kidman. Der deutsche Regisseur Oliver Hirschbiegel (Der Untergang) wird die Regie übernehmen und widmet sich erstmals einem Film aus dem Horror-Genre. Neben Kidman hat Jeremy Northam kürzlich für eine Rolle unterschrieben. Die Idee zum Streifen hat bereits zwei Verfilmungen hinter sich. Einmal aus dem Jahr 1978 mit Donald Sutherland unter dem Titel Die Körperfresser kommen und 1993 unter dem Namen Body Snatchers. In einem kleinen Kaff, irgendwo in Amerika, findet ein Dr. Bennel heraus, daß außerirdische Kreaturen sich der Menschen in seiner Umgebung bemächtigen, und sie zu seelenlosen Kreaturen machen.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 21.09.2005


Scream 4 – Fortsetzung ohne Neve

Es wird tatsächlich einen vierten Scream Film geben, jedoch ohne Neve Campbell und Regisseur Wes Craven. Neve gab FilmFocus nun ein Interview über das unnötige Sequel. Ein kleiner Auszug: „Es war sehr schwer für sie, mich für einen dritten Teil zu gewinnen. Wie weit kann man mit einem Charakter gehen, dessen Freunde sie entweder umbringen wollten oder selbst starben. Ich sehe nur eine einzige Rolle für mich in Scream 4: Enweder bin ich eine Patientin in der Psychatrie oder laufe mit einer Zwangsjacke durch die Gegend.“. Tja, dass war es dann also für Neve und Scream 4. Eigentlich haben ja bereits die bisherigen drei Teile gereicht. Eine Fortsetzung ohne Campbell und Craven wäre mehr als unnötig.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 21.09.2005


Slither – Verschiebt sich um 2 Monate

Vielleicht für die deutschen Fans nicht ganz so relevant, aber dennoch gut zu wissen. Der US Kinostart von Slither wurde von Universal Pictures um gute zwei Monate auf den 31. März 2006 verschoben. Ob diese Verschiebung auch Auswirkungen auf den deutschen Starttermin (16. Februar 2006) haben wird, ist bisher noch unklar. Der Film scheint eine netter Vertretter alter Tugenden zu werden, denn es gibt schleimige Monster, dutzende Horrorklischees, hysterische Blondinen und alles andere was die alten Klassiker der 70er und 80er auszeichnete. In Slither wird eine Kleinstadt von einer ausserirdischen Seuche heimgesucht, die die Einwohner in Zombies und andere Monster verwandelt.

Mittwoch, 21.09.2005



Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
Kinostart: 13.06.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
BrightBurn
Kinostart: 20.06.2019Details zur Filmhandlung liegen noch nicht vor.... mehr erfahren
One Cut of the Dead
DVD-Start: 23.05.2019In Panik und mit einer Axt in den zitternden Händen versucht die junge Frau, sich ihren zombiefizierten Freund vom Leib zu halten. Leider vergebens. Da stürmt plötzlic... mehr erfahren
St. Agatha
DVD-Start: 31.05.2019Mary ist ledig und schwanger - ein denkbar ungünstige Kombination in den 1950er Jahren. Um halbwegs mit der Situation zurechtzukommen, zieht sie in eine von Nonnen gefü... mehr erfahren
Shed of the Dead
DVD-Start: 31.05.2019Eigentlich hat sich Trevor nur deshalb in sein baufälliges Gartenhäuschen zurückgezogen, um ungestört seinem Hobby nachzugehen - doch scheinbar kann selbst der Frömm... mehr erfahren
Viking Vengeance
DVD-Start: 31.05.2019Viking Vengeance (The Head Hunter) versetzt uns an den Rande eines nördlichen Königreichs. Hier beschützt ein mittelalterlicher Krieger das Reich vor mächtigen Monste... mehr erfahren
The House That Jack Built
DVD-Start: 06.06.2019USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren