Alle Beiträge aus der Kategorie News


Seed – Uwe Boll dreht neuen Horrorfilm

Ja, richtig gelesen. Der deutsche Regisseur Uwe Boll, der sich in den letzten Jahren hauptsächlich der Umsetzung von Videospielen widmete, arbeitet an einem neuen Horrorfilm mit dem Titel Seed. Das Besondere ist wohl, dass selbst die Crew und die Darsteller bis vor Drehbeginn nicht wissen, worum es in der nächsten Szene überhaupt gehen soll. Der Film befindet sich momentan noch in der Drehbuchphase, jedoch ist davon auszugehen, dass Uwe Boll den Film zwischen seine größeren Projekte schieben wird. Seed wird von einem „Untoten“? handeln, der den elektrischen Stuhl überlebt hat, auf dem er hingerichtet werden sollte. Angeblich beruht die Story auf einer wahren Begebenheit. Boll schweigt sich zu weiteren Details bislang aus. Wir sind gespannt was uns da erwartet.

Kategorie(n): News
Sonntag, 16.10.2005


Nochnoy Dozor 2 – Trailer zum Sequel erschienen

Habt ihr Euch Wächter der Nacht im Kino angesehen und möchtet nun wissen, wie es weitergeht? Dann können wir euch Abhilfe schaffen, denn nun ging der Trailer zum Sequel Wächter der Nacht 2 (Daywatch) online. Wie unsere Kollegen von moviereporter.net berichten, wird es sich nach der Übernahme des Projekts durch 20th Century Fox nicht mehr um einen Dreiteiler handeln, sondern Daywatch wird den letzten Teil darstellen. Einige Szenen des dritten Films, der sich bereits in der Produktion befand, wurden in die Story des Nachfolgers eingearbeitet und ergeben nun ein großes Ganzes. Anscheinend waren die Besucherzahlen im internationalen Markt wohl doch nicht so berauschend, wie es sich die Chefetage bei 20th Century wohl erhofft hatte. Wohlmöglich steht jedoch noch ein Remake des russischen Stoffes an, um den Titel auch International besser unter das Volk zu bringen. Schaut Euch den Trailer an, und sagt uns im Forum was Ihr von ihm haltet!

Kategorie(n): News
Sonntag, 16.10.2005


King Kong – Neues Poster online

Und schon wieder ist ein neues Poster zum kommenden Blockbuster King Kong erschienen. Darauf zu sehen ist dieses Mal nur das Gesicht des Riesengorillas persönlich. Seine Braut fehlt also in diesem Sinne! King Kong, wer kennt diesen Riesen schon nicht? Peter Jackson wagte sich an ein Remake, welches noch vor der Trilogie zu Lord of the Rings geplant war und dieses Jahr ist es soweit. Das 150 Millionen Projekt wird am 14. Dezember 2005 in den Kinos starten! Peter Jackson hat uns mit Braindead bereits einen Kultfilm in der Horrorwelt verschafft, mit der Herr der Ringe Trilogie hat er es dann allen gezeigt und wir sind gespannt, welchen Erfolg er dieses Mal erlangen wird. Mit an Board des Films ist u.a. Naomi Watts( The Ring Two, Mullholland Drive, Stay).

Kategorie(n): King Kong, News
Sonntag, 16.10.2005


Land of the Dead – 6 Videos online!

Moviesonline.ca bietet ganze sechs neue Videos von Land of the Dead. Hierbei handelt es sich nicht um irgendwelche TV Spots oder Trailer. Nein, es sind Behind The Scenes Videos und sie zeigen die Special Effects rund um den 4. Zombiefilm vom Zombieschöpfer George A. Romero höchstpersönlich! Es wird gezeigt, wie die Beissszenen aussehen, wie die Zombies vor dem Schminken aussehen( natürlich auch wie sie fertig aussehen) usw. Erklärt und gezeigt wird das ganze von Gregory Nicotero. Land of the Deal läuft in Deutschland seit dem 1. September in den Kinos, die DVD soll am 31. Januar erscheinen. In den USA wird man mit einer Unrated Version bereits morgen Abend in einem Kino verwöhnt. Ab Dienstag ist die amerikanische DVD dann im Handel erhältlich. Ob es auch zu einem 5. Zombiefilm kommen sollte, ist fraglich. Im Kino war Land of the Dead nicht der erwartete Hit und kam bei Kosten von 15 Millionen leider nur auf 42 Millionen Einspiel. Jetzt müssen wir sicherlich mal abwarten, wie viel die DVD bringen wird. Wir sind gespannt. Im Film mit dabei sind u.a. Simon Baker( Ring Two), Asia Argento( Triple X) & Dennis Hopper( Speed).

Kategorie(n): Land of the Dead, News
Sonntag, 16.10.2005


Alone in the Dark – Schnittbericht online

Am 2. November 2005 wird die Videospielverfilmung Alone in the Dark auf DVD erscheinen. Die Leihversion als Directors Cut ist bereits zu haben. Nun gibt es einen Schnittbericht auf Schnittberichte.com zu bewundern. Insgesamt dauert der Directors Cut ganze 94 Sekunden länger. Es wurden Szenen umgeändert, erweitert und auch entfernt. Aber lest selbst! Alone in the Dark kam im Frühjahr 2005 in die kinos und floppte ziemlich, jedoch wurden die Zahlen durch Den Verkauf der DVDs in die Höhe getrieben. Im Film mit dabei sind u.a. Stephen Dorff( Blade), Tara Reid( Eiskalte Engel) & Christian Slater( Mindhunters).

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Sonntag, 16.10.2005


Dungeon Siege – Setbericht online

Mitte August besuchte Bollfans.com das Set von Dungeon Siege. Nun wurde auf der offiziellen Fansite von Regisseur Uwe Boll ein Setbericht ihres ersten Tages veröffentlicht. Weitere werden folgen! Desweiteren gibt es mehrere Infos von Uwe Boll persönlich in seinen Tagebucheinträgen. Sie sind sehr interessant zu lesen, also gleich tun! Dungeon Siege wird wahrscheinlich bald den Namen In The Name Of The King tragen. Der Film soll gegen anfang 2007 die Kinos stürmen. Mit an Board sind u.a. Jason Statham( Transporter, Final Call), Kristanna Loken( Terminator 3, Bloodrayne), Matthew Lillard( Scooby Doo, Scream), Burt Reynolds( Dukes of Hazzard), Ron Perlman( Hellboy), Will Sanderson( House of the Dead, Alone in the Dark) & John Rhys-Davis( Lord of the Rings Trilogie).

Kategorie(n): News
Sonntag, 16.10.2005


Quake – Neue Videospielverfilmung in Planung

Nachdem nun Ende diesen Monats die Videospielverfilmung DOOM mit Dwayne „The Rock“ Johnson in die deutschen Kinos kommt, plant ID-Software nach DOOM nun das Computerspiel Quake auf die Leinwand zu bringen. Der Seite nach hat sich ID-Software Mitarbeiter Todd Hollenshead zu diesen Plänen geäußert und soll bestätigt haben, dass es diese Planungen für die Zukunft gibt. Seinen Worten nach soll die Story des Films an den zweiten und vierten Teil des Videospieles erinnern, in denen Außerirdische die Menschheit angreifen und eine blutige Schlacht entfachen.

Kategorie(n): News
Freitag, 14.10.2005


Doom – 7 Neue Clips online

Ab nun kann man sich auf der US-amerikanischen Internetseite IESB.net sieben neue Videoclips von der Videogameverfilmung „DOOM“ anschauen. Benötigt wird dafür der Windows Media Player. Der Film von Regiesseur Andrzej Bartkowiak kommt am 27. Oktober diesen Jahres in die deutschen Kinos. Unter anderem wirkt Dwayne Johnson (Vielen sicher besser bekannt als Wrestlingstar The Rock) in DOOM mit. 1993 hatte das Videospiel DOOM seinen Siegeszug durch die heimischen Computer begonnen und wurde schnell in Deutschland auf Grund der Brutalität indiziert. Um auf IESB.net und zu den Clips zu gelangen klicke einfach auf den Linkverweis unter diesem Texw

Kategorie(n): News
Freitag, 14.10.2005


Alone in the Dark – Nominiert für Filmpreis!

Nachdem Alone in the Dark Platz 1 in den DVD Leihcharts Deutschlands ist, wurde er nun auch, wie bollfans.com berichtet, in 6 verschiedenen Kategorien für einen Filmpreis nominiert. Diese werden dann in Mexiko am internationalen Filmfest stattfinden. Die DVD zu Alone in the Dark mit Stephen Dorff, Will Sanderson, Tara Reid & Christian Slater wird bei uns in Deutschland am 2. November 2005 als Kaufversion in die Läden kommen. Nachfolgend die Kategorien, wofür er nominiert ist: Bester Regisseur: Uwe Boll Beste Darstellerin: Tara Reid Bester Darsteller: Christian Slater Wofür sonst noch, erfahrt ihr auf unten stehenden Link!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Freitag, 14.10.2005


Exorcism of Emily Rose – Platz 1 in Italien

Nachdem Exorcism of Emily Rose in den USA alle Erwartungen übertroffen hat und bereits bei 74 Millionen US Dollar Einspiel sitzt, melden sich nun die Italiener zu Wort. Denn auch hier ist der Film letztes Wochenende in den italienischen Kinos angelaufen und sicherte sich ohne weiteren Probleme Platz 1 mit fast 2 Millionen US Dollar Einspiel. Für das 19 Millionen Projekt also ein riesiger Erfolg. Wenn man schon nur die US Zahlen mit den Summen aus Italien addiert, steht der Film schon bei fast 80 Millionen. Zum Vergleich: Letzten November startete Exorcist The Beginning und der kam worldwide auf nur 76 Millionen, also weniger als Exorcism of Emily Rose alleine in den USA machen wird! Zusätzlich war Exorcist The Beginning 80 Millionen teuer! Einen deutschen Kinostart ist für den 24. November vorgesehen, lange wird es also nicht mehr dauern! Ebenfalls neu in den italienischen Kinocharts ist der neue Film Dark Water mit Schauspielerin Jennifer Connelly. Allerdings läuft es da alles andere als gut, denn er kam am 1. Weekend nur auf Platz 19, also nur knapp in die Top 20. Auch sonst ist Dark Water worldwide nicht gerade erfolgreich wie etwa The Ring & The Grudge und steht nur bei 45 Millionen US Dollar Einspiel.

Kategorie(n): News
Freitag, 14.10.2005


Wolf Creek – US Kinostart verschoben!

Die erste Woche im Januar scheint wohl die Woche des Horrors zu sein. Bereits für den 6. Januar 2006 angekündigt wurde die Videospielverfilmung Bloodrayne von Regisseur Uwe Boll, dessen Film Alone in the Dark gerade Top in den DVD Leihcharts verbleibt. Desweiteren gab es vor kurzer Zeit auch die Ankündigung, dass der neue Horrorschocker Hostel von Regisseur Eli Roth ebenfalls am 6. Januar 2006 in die Kinos kommen soll. Damit nicht genug, denn soeben wurde der australische Film Wolf Creek, der von positiven Kritiken unterstützt wird, vom 18. November 2005 in den USA auf den 6. Januar verschoben. Somit starten gleich 3 Horrorfilme an einem Tag. Das kann sich durchaus noch ändern, aber im Moment sieht es tatsächlich so aus. Einen Grund für die Verschiebung ist bislang noch nicht vorhanden, doch wir schätzen einmal, dass Wolf Creek somit in Deutschland auf sich warten lässt. Gerade läuft er in England, November wird er dann in Frankreich und Italien starten. Hoffen wir das Beste für einen deutschen Starttermin!

Kategorie(n): News, Wolf Creek
Freitag, 14.10.2005


The Call – Deutsches Poster erschienen

Wir haben Euch das deutsche Poster zum kommenden Asia-Grusler The Call online gestellt. The Call stammt von Takeshi Miike, der bereits des Öfteren reichlich kontroverse Filme ablieferte. Hier handelt es sich jedoch um einen asiatischen Horrorfilm nach bekanntem Muster. One Missed Call startete am 3. November 2003 in den japanischen Kinos und jetzt, genau zwei Jahre später auch bei uns. Eine Gruppe von Jugendlichen bekommt mysteriöse VoiceMails aufs Handy, in denen sie sich selbst sterben hören. Gleichzeitig können sie der Nachricht ihren exakten Todeszeitpunkt entnehmen. Nachdem bereits einige ihrem Schicksal zum Opfer gefallen sind, scheint Yumi das Geheimnis der VoiceMails gelüftet zu haben und hofft zusammen mit den anderen zu überleben.
Für die größere Version einfach auf das Poster klicken!

Kategorie(n): News
Donnerstag, 13.10.2005


Tanz der Teufel – Pläne für Remake auf Eis

Nachdem es Pläne gab, dass Sam Raimi (Boogeyman – Der schwarze Mann kommt, The Grudge – Der Fluch, Armee der Finsternis) eine Fortsetzung von „Tanz der Teufel“ drehen will, dementierte sein Bruder Ted Raimi diese Gerüchte in einem Interview und gab an das aus dem Projekt für das Jahr 2006 wohl nichts werden wird. Ob es überhaupt ein Remake des Filmes geben wird bleibt abzuwarten. Erst vor kurzer Zeit tauchten Gerüchte auf, dass „Tanz der Teufel“ aus dem Jahre 1981 noch 2006 neu verfilmt werden soll. Filminhalt von „Tanz der Teufel“: 5 Freunde wollen das Wochenende in einer kleinen Blockhütte mitten im Wald verbringen. Im Keller finden sie ein merkwürdiges Buch und ein Kasette, die sie sogleich abspielen. Das hätten sie besser nicht getan, denn es handelte sich um die Aufnahme einer Vorlesung aus dem Buch der Toten – und die lassen auch nicht lange auf sich warten…

Kategorie(n): News
Donnerstag, 13.10.2005


Neue Clips zum „The Fog“ Remake online!

Nun wurde bekannt das „Yahoo! Movies“ einige neue Clips zum kommenden Remake von „The Fog“ online gestellt hat. Diese kann man sich anschauen wenn man auf den Link unter dieser News klickt. Benötigt wird zum abspielen dieser Filmausschnitte der Windows Media Player. „The Fog“ startet am 05. Januar 2006 in den deutschen Kinos und Regie führte Rupert Wainwright. Zusehen sind im Remake unter anderem Serienstars wie Tom Welling (Smallville) und Maggie Grace (Lost). Bereits 1979 sorgte John Carpenter (Halloween) mit dem Originalfilm für einen nebligen Schocker. Damals wirkte unter anderem auch Jamie Lee Curtis mit.

Donnerstag, 13.10.2005


Scream 4 – Wes Craven über das Sequel

Nachdem sich bereits Neve Campbell über ein mögliches Scream Sequel äußerte, kommt nun auch Regisseur Wes Craven zu Wort. „Ich traf Neve zum Essen und sie erzählte mir, dass Dimension Films ihr ein Rollenangebot für Scream 4 unterbreitete. Ich war total überrascht, da niemand das Projekt bisher vor mir erwähnt hat. Doch wenn ihr mich fragt, ist es keine gute Entscheidung einen vierten Teil zu drehen. Als erstes ist wohl klar, dass bereits alles in den ersten drei Filmen gesagt wurde und ich möchte nicht dafür verantwortlich sein, einen schlechten Film abzuliefern. Außerdem scheint Dimension Films nicht sehr interessiert daran, mich zu fragen, ob ich auch beim neuen Film Regie führen will, nach den Schwierigkeiten die es wegen Cursed gab.“ Es sieht also nicht gut aus für einen weiteren Scream Film. Ohne Campbell und Craven wäre eine Fortsetzung für die Fans sowieso uninteressant!

Kategorie(n): News
Donnerstag, 13.10.2005


Cry Wolf – Ab Dezember im Kino

Nachdem der Kinostart erst auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, gibt es nun einen neuen Starttermin des US Slashers Cry Wolf. Ab dem 8. Dezember darf man sich dann wieder auf blutige Unterhaltung freuen. Der Film kam nur zustande, da Regisseur Jeff Wadlow bei einem Filmfestival einen auf 1 Millionen US$ dotierten Preis gewann. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht… Nach dem Mord an einer jungen Frau machen sich einige Schüler einen Spaß und verbreiten das Gerücht, dass ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Im Internet künden sie an, wer die nächsten Opfer sein werden. Doch plötzlich sterben diese Menschen tatsächlich, und niemand weiß mehr sicher, was Wahrheit und was Lüge.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 12.10.2005


Half Light – Demi Moore als besorgte Mutter

Kinowelt bringt am 23. März 2006 (einen Monat nach Saw 2) den Mystery-Thriller Half Light in die deutschen Kinos. Demi Moore, die kürzlich ihren weitaus jüngeren Freund Ashton Kutcher heiratete, übernahm die Hauptrolle im Film. Neben Demi stellen Therese Bradley, Joanna Hole und James Cosmo ihr Können unter Beweis. Half Light handelt von Rachel Carlson (Moore), eine bekannte Autorin, die ihren Sohn verloren hat. Um ihr Leben wieder in die richtige Bahn zu lenken, zieht sie in ein kleines schottisches Dorf. Anstatt zur Ruhe zu kommen, geht der Terror erst richtig los, denn sie wird von Geistern heimgesucht.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 12.10.2005


SAW 2 – Eröffnungssequenz online!

UPDATE: Aufgrund der großen Nachfrage, haben wir Euch den Saw 2 Clip online gestellt. Zum downloaden einfach mit der rechten Maustaste auf den unteren Link und „Speichern Unter“. Viel Spaß! Am 28. Oktober startet das langerwartete Sequel zu SAW in den US Kinos. Es dauert also nur noch knapp 2 Wochen, bis die Amerikaner in den Genuß kommen werden. Wer jetzt aber noch nicht ganz sicher ist, kann sich nun die komplette Eröffnungssequenz zu SAW 2 anschauen! Aber seit gewarnt, der Clip zeigt einiges! In jedem Fall ist der Clip sehr spannend und vergrössert die Vorfreude auf den Film. Wir sind gespannt und freuen uns auf den 9. Februar 2006!

Mittwoch, 12.10.2005


The Devils Rejects – Das deutsche Poster

Nun endlich ist es da, dass deutsche Poster von TDR – The Devils Rejects, wie er in Deutschland heißen wird. Natürlich haben wir Euch das Poster in bester Qualität online gestellt. Rob Zombie führte bei TDR erneut Regie, in welchem Sid Haig, Bill Moseley, Sheri Moon und Ken Foree zu sehen sein werden. Der Film handelt von der Firefly Familie, die nach einer Polizei Razia gefangen genommen werden. Otis, Baby und Spaulding können jedoch ausbrechen und richten ein wahres Massaker auf ihrer Tour durch das Land an. Tiberius Film hat den 1. Dezember 2005 für den deutschen Kinostart ausgewählt – Es ist also gar nicht mehr so lang! Für die größere Version einfach auf das Poster klicken!

Dienstag, 11.10.2005


Alone in the Dark – Platz 1 in den Leihcharts!

Wie man bereits vergangenen Januar in den US Kinocharts sehen konnte, hat die Videospielverfilmung Alone in the Dark kaum Geld in den Kinos eingespielt. Das lag wohl auch daran, dass kaum Geld für Werbung gebraucht wurde. Jetzt macht er als DVD alles wieder gut, denn in der letzten Woche des Septembers erschien die Leihversion des Films in den deutschen Videotheken. Problemlos schnappte er sich Platz 1, was natürlich ein grosser Erfolg ist. Auch in der Schweiz belegt der Film Platz 2, knapp hinter Sahara, von dem jedoch einige Kopien mehr zu finden sind!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Dienstag, 11.10.2005


SIN CITY – Hollywood Movie Awards

Hollywood Film Festival: „Nun hast du, der FilmFan, die Chance für deinen Lieblingsfilm aus dem Jahr 2005 zu stimmen. Klick nur auf deinen Lieblingsstreifen und dann auf den „Submit“-Button am unteren Ende der Seite, um deine Stimme geltend zu machen. Die Nominierten wurden vom Hollywood Film Festival Award Committee bestimmt und die entgültige Awards-Verleihung gibts bei der Hollywood Movie Awards Gala am 24. Oktober. Um die Liste der Gewinner und um euch ein paar tolle Photos von der Verleihung zu sehen, besucht einfach die Seite vom Hollywood Film Festival nach dem Event.“ Ihr müßt ja nun nicht unbedingt für Sin City stimmen, gewinnt er aber, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch wir die tolle Special-Edition-DVD bekommen, höher…

Kategorie(n): News, Sin City
Dienstag, 11.10.2005


Constantine 2 – Nun doch ein Sequel?

Lorenzo di Bonaventura, der Produzent von Constantine, sprach vor kurzem mit SciFi Wire über ein mögliches Sequel, der Comicadaption mit Keanu Reeves: „Wir würden sehr gern einen zweiten Constantine sehen,“ sagte er. „Wir hatten sehr viel Spaß bei drehen des ersten Teils. Ich würde es sehr gern noch einmal tun. Aber bis jetzt ist der Film noch nicht einmal in der Vorbereitung. … Er ist so ein toller Charakter, ich würde gern noch einen machen.“ Da Constantine relativ erfolgreich lief, ist ein Sequel sicherlich unausweichlich. Also werden wir bestimmt in nächster Zeit mehr davon hören. Nur bleibt jetzt die Frage, ob Mr. Reeves wieder die Rolle des düsteren Dämonenjägers übernehmen wird.

Kategorie(n): Constantine, News
Dienstag, 11.10.2005


R-Point – Neues Remake in den Startlöchern?

Wie C Entertainment meldet, scheint ein Remake des Asia-Gruslers R-Point im Anmarsch zu sein. Das Original, welches nun auch endlich nach Deutschland kam, haben wir vor einer Weile ausführlich getestet – Unterem Link folgen für das Review. Hero Regisseur Zhang Yimou will die Regie übernehmen und damit seinen ersten Hollywood Streifen abliefern. In nächster Zeit werden wir wohl nicht auf ein Remake „hoffen“ können, denn Yimou arbeitet momentan an drei weiteren Projekten. Vietnam 1972. In einem koreanischen Basislager geht ein Funkspruch ein, der von einer längst verschollenen Einheit zu stammen scheint. Ein Trupp wird daraufhin losgeschickt, die Vermissten zu finden. Als die Soldaten im Zielgebiet ankommen, machen sie eine grauenvolle Entdeckung: Der Ort, an dem sie sich befinden, ist ein Massengrab. Als seltsame Dinge geschehen, fürchten die Männer bald um ihr Leben. Aber die Bedrohung kommt nicht nur von den Vietcong, sondern von etwas weit Schrecklicherem…

Kategorie(n): News
Dienstag, 11.10.2005


Final Destination 3 – Positive Kritik online

Gestern berichteten wir davon, dass der erste Teaser Trailer zu Final Destination 3 am 28. Oktober 2005 im Vorprogramm zu SAW 2 zu bewundern sei. Manche Menschen haben eben grosses Glück und haben den ganzen Film bereits sehen können. Eine erste Kritik, die dazu noch positiv ist, findet ihr auf Bloody-Disgusting.com. In Der Kritik wird unter anderem erwähnt, dass die Eröffnungsszene aus dem 3. Teil die Beste von allen sei! Zusätzlich sollen die Todesarten schön blutig sein, aber lest selbst, …. Final Destination 3 wird in den USA bereits am 10. Februar 2006 die Kinoleinwände in Angriff nehmen. Leider gibt es noch keinen deutschen Kinostart, aber wenigstens gibt es diese Kritik als Vorfreude und in wenigen Wochen erscheint ja der Trailer. Wir sind gespannt!

Kategorie(n): Final Destination 3, News
Dienstag, 11.10.2005


Final Destination 3 – Trailer schon Oktober?

Lions Gate Films wird am 28. Oktober 2005 den ersten Teaser Trailer zu Final Destination 3 veröffentlichen. Dieser soll in den USA im Vorprogramm zu SAW 2 zu sehen sein, welcher zur selben Zeit starten wird. Für Final Destination 3 also ein gutes Feedback, da der Nachfolger von SAW sicherlich seine Leute ins Kino locken wird. Es ist also davon auszugehen, dass der Trailer schon 2 Tage vorher irgendwo im Netz zu finden sein wird. Wenn es soweit ist, erfahrt ihr es hier bei uns!

Kategorie(n): Final Destination 3, News
Montag, 10.10.2005


Phantasm Box – Neue Infos

Wow – das ist doch mal ein Box-Set! Wie wir vor einigen Wochen bereits berichteten erscheint am 31.10. in Großbritannien die langersehnte Phantsam-Box (Das Böse). Jetzt gibt es endlich Infos zu den einzelnen fünf Scheiben, neue Bilder des Sets und der Menüs (Einfach dem Link folgen). Jeder Film hat eine optionale DTS-Spur und es gibt zich Infos zu jedem der vier Teile, sowie Trailer, Deleted Scenes u.a. Die ersten beiden Teile enthalten sogar jeweils eine Einleitung von Angus Scrimm – dem Tall-Man. Hoffentlich erscheint diese Box auch bei uns – da aber der Bekanntheitsgrad der Das Böse Reihe hier zu Lande zu gering ist, sieht es wohl schlecht aus…

Kategorie(n): News
Montag, 10.10.2005


Halloween – Remake geplant

Die Remakewelle nimmt einfach kein Ende! Wie jetzt von DarkHorizons bekannt gegeben wurde, planen die Weinsteins ein Remake von John Carpenters Horrorklassiker Halloween. Unter dem Label Dimension Films, die auch bereits für Genrefilme wie Scream oder The Faculty verantwortlich zeichneten, soll nun auch dieses Projekt auf die Beine gestellt werden. Nachdem sich die Weinstein Brüder nun entgültigt von Miramax getrennt hatten, kommen sie jetzt mit neuen Projekten en mass daher. Wir sind gespannt!

Kategorie(n): Halloween (Remake), News
Montag, 10.10.2005


King Kong – Neues Poster online

Mit Braindead schuf uns Regisseur Peter Jackson eine witzige Horrorkomödie, die bereits jetzt im Kultstatus schwebt. Mit der Trilogie zu Lord of the Rings gelang dem Regisseur eine verzauberte und wunderschöne Fantasytrilogie, welche weltweit einen unvorstellbar grossen Erfolg feierte. Nun ist der gute Mann zurück mit seinem neuen Filmprojekt, erst vor wenigen Tagen berichteten wir über das neue Poster von seinem neuen Film King Kong. Nun gibt es erneut ein neues Poster vom Film, welches nicht nur den Kong zeigt, sondern auch seinen grossen Feind, nämlich den T-Rex. Dazwischen die bezaubernde Naomi Watts welche zuletzt in The Ring 2 zu begutachten war, demnächst ist sie auch im Mysterie-Thriller Stay zu bewundern, zusammen mit Ryan Gosling & Ewan McGregor. Das Poster schaut ganz gut aus, sollte man also nicht verpassen. Deutscher Kinostart des Films ist der 14.12.05, lange dauert es also gewiss nicht mehr!

Kategorie(n): King Kong, News
Montag, 10.10.2005


Night Watch – Platz 6 in Frankreich

In den deutschen Kinos bereits seit dem 29.09.05 zu sehen, in Frankreich soeben gestartet! Platz 4 war es in unserem Land und Platz 6 ist es in den französischen Kinos. Der Film ist in 127 Kinos angelaufen und hat ganze 700000 US Dollar einspielen können. Der Horrorfilm aus Russland, welcher lausige 4 Millionen als Budget hatte, feiert einen grossen Erfolg. Allein bei uns in Deutschland waren es am 1. Weekend ganze 1,4 Millionen US Dollar, welche der Film gewinnen konnte. Night Watch – Wächter der Nacht, oder wie man ihn im Original nennt: Nochnoj Dozor, ist erst der 1. Teil einer epischen Trilogie. Wir warten geduldig auf die Fortsetzungen und lassen uns überraschen!

Kategorie(n): News
Montag, 10.10.2005


A Tale of Two Sisters – Review zum Film

Damit Ihr bei nächsten Videothekenbesuch nicht ganz so verloren vor den Regalen mit Hunderten von Filmen steht, haben wir das Horror-Epos A Tale of Two Sisters schon einmal für Euch getestet. Natürlich haben wir nichts anderes erwartet als ein Meisterwerk, aber lest doch einfach selbst nach. Story: Zwei junge Schwestern kehren nach einem längeren Aufenthalt in der Psychatrie wieder ins Elternhaus zurück, wo sie von ihrem gefühlskalten Vater und ihrer verhassten Stiefmutter empfangen werden. In der vertrauten Umgebung schlummern aber nicht nur schöne Erinnerungen, sondern vor allem verborgene Geheimnisse und alte Traumata, so dass sich der Gesundheitszustand der Mädchen bereits kurz nach ihrer Ankunft wieder zu verschlechtern droht. Fernen wird die Familie von Alpträumen und schrecklichen Visionen heimgesucht…

Kategorie(n): News
Sonntag, 09.10.2005


Stay – Deutscher Starttermin im Februar

Nächstes Jahr im Februar bringt Kinowelt Filmverleih neben Saw 2 noch einen netten Film in unsere Kino. Stay, der Mystery-Thriller mit Naomi Watts und Ewan McGregor in den Hauptrollen, startet ab dem 23. Februar 2006 in unseren Kinos. Inhalt: Henry Letham (Ryan Gosling), der gegenüber seinem Psychiater Sam Foster (Ewan McGregor) seinen baldigen Selbstmord ankündigt: In drei Tagen, am Samstag, um Mitternacht. Der Arzt setzt alles dran, seinen Patienten von seinem Plan abzubringen. Doch was immer er auch unternimmt, die Dinge scheinen zwanghaft ihren Lauf zu nehmen. Foster begiebt sich auf einen Trip zwischen dem Tod und dem Leben.

Kategorie(n): News
Sonntag, 09.10.2005


BlairWitch.de – Wir suchen Mitarbeiter!

Wolltet Ihr schon immer auf einer Webseite über Horrorfilme mitwirken? Dann bieten wir Euch die Gelegenheit dazu. Wir suchen dringend Mitarbeiter, die uns in folgenden Bereichen unterstützen: Reviewer, Redakteure für News und Specials! Interesse geweckt? Dann schreibt uns doch einfach, wir freuen uns über jede Zuschrift. Alles was ihr dafür benötigt: – Gute Rechtschreibung – Interesse an Horrorfilmen – Ihr könnt gute Texte verfassen – Zeit (mindestens 3-4 mal pro Woche online)
kontakt@blairwitch.de

Kategorie(n): News
Sonntag, 09.10.2005


Silent Hill – Erstes offizielles Bild online

Das französische Magazin Allocine hat das erste offizielle Bild der Videospielverfilmung Silent Hill veröffentlicht. Viel ist zwar nicht zu sehen, wer die Spiele kennt, wird jedoch erahnen können, wie creepy der Film am Ende werden wird. Der Franzose Christophe Gans inszeniert das Gruselspektakel, welches uns wohl im Jahr 2006 heimsuchen wird. Mit dabei sind u.a. Radha Mitchell, Laurie Holden und Sean Bean. In den USA wird Silent Hill am 21. April in den Kinos starten. Mitchell wird die weibliche Hauptrolle der Filmheldin Rose spielen, die durch das Verschwinden ihrer kleinen Tochter in das verschlafene Städtchen Silent Hill geführt wird. Die wenigen Menschen, auf die sie in der nebelgeschwängerten Stadt trifft, sind nicht sehr vertrauensvoll. Etwas bedohliches, nichtmenschliches schleicht durch die gottverlassene Stadt. Das Bild seht ihr unten!

Kategorie(n): News, Silent Hill
Samstag, 08.10.2005


The Dark – Erstes Poster erschienen

B-D hat das erste Poster zum Mystery-Thriller The Dark online gestellt, welches wohl französischer Herkunft ist? Constantin Film bringt den Film nach Deutschland, jedoch wurde der Starttermin vor einigen Wochen auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Poster macht bereits einen netten Eindruck, wir warten jedoch lieber auf die deutsche Version. Die Story von The Dark: In der Hoffnung, ihre junge Familie wieder zusammenzuführen, fährt die New Yorkerin Adelle (Maria Bello) mit ihrer Tochter Sarah (Sophie Stuckey) nach Wales. Dort lebt ihr Ehemann James (Sean Bean) in einem abgelegenen Farmhaus an der Küste. Schon kurz nach der Ankunft erlebt Adelle einen schlimmen Alptraum: Sarah verschwindet in den dunklen Tiefen des Meeres.

Kategorie(n): Dark, The, News
Samstag, 08.10.2005


DVD News – Neuheiten im Oktober

Auch im Oktober gibt es wieder eine ganze Reihe netter DVD Titel, die uns Horrorfans erfreuen werden. Wir geben Euch hier eine Kleine Übersicht über die kommenden und bereits veröffentlichten DVDs in diesem Monat. Den Anfang macht Sunfilm, welche am 5. Oktober die irische Zombie-Comedy Dead Meat in den Verleih brachten. Einen Tag später konterte e-m-s mit A Tale of Two Sisters, der nun endlich auch Deutschland erschienen ist. Ebenfalls von e-m-s kommt der asiatische Grusler Koma, der seit gestern in allen Videotheken zu finden ist. Donnie Darko Fanatiker freuen sich indes über den Directors Cut des Films, den Mc-One am 6. Oktober in den Handel brachte. George A. Romeros Martin erblickt nun auch in Deutschland das Licht der Welt – Ab 10.10 im Handel. 3 Kurzfilme auf einer DVD bekommt ihr mit der Sammlung Three…Extremes, die ab 20. Oktober als Leih- und später auch als Kauf-Fassung erhältlich sein dürfte. Warner Bros. bring den wahren Exorzisten Nachfolger in euer Heimkino – Dominion: Prequel to the Exorcist steht ab dem 21. zum Kauf bereit. Last but not least: Noch ein Romero Titel, und zwar Crazies – ab 27. Oktober im Handel. A Tale of Two Sisters Termin: 6. Oktober (Verleih) Inhalt: Es ist ein strahlender Sommertag, als die Schwestern Su-mi und Su-yeon in ein abgelegenes Haus am See gebracht werden. Sie waren seit dem Tod ihrer Mutter in einer Heilanstalt. In der Eingangshalle wartet bereits die verhasste Stiefmutter. Su-mi, die Ältere, zeigt sich der Frau gegenüber offen feindselig, während Su-yeon fast furchtsam auf Abstand geht. Bald schon gleicht das Haus einem geisterhaften Folterkeller, in dem der Wahnsinn kalt und grausam in den Ecken lauert. Koma Termin: 6. Oktober (Verleih) Inhalt: STEH AUF ODER DU STIRBST sind die ersten Worte, die eine Frau liest, als sie in einem Hotelzimmer die Augen öffnet. Sie schafft es noch auf den Hotelflur, bevor sie tot zusammenbricht. Dort wird sie kurze Zeit später von der sturzbetrunkenen Chi Ching (Sinje Lee) gefunden. Die Polizei findet heraus, dass die Frau dem Nierenräuber zum Opfer gefallen ist, der seit Monaten Hongkong in Angst und Schrecken versetzt. Ching kann sich nur vage an eine Fremde erinnern, die ihr im Hotel entgegengekommen ist. Doch mit ihrer Aussage bringt sie sich selbst ins Visier des mysteriösen Organräubers. Dead Meat Termin: 5. Oktober (Verleih) Inhalt: Das geplante romantische Wochenende an der irische Küste nimmt für Martin und Helena schon bei der Anreise eine ziemlich miese Wendung, als ihnen ein Fußgänger vors Auto läuft. Kaum haben sie den scheinbar Schwerverletzten auf den Autorücksitz gepackt, springt er Martin an den Hals und beißt ein gehöriges Stück Fleisch heraus. Martin ist danach keineswegs tot, er entwickelt vielmehr einen unstillbaren Appetit auf den Körper seiner attraktiven Freundin. Bei ihrer panischen Flucht vor dem Ex-Verlobten trifft Helena auf vergammelte Leichen, seltsam aggressive Kühe und eine Menge hungriger Gestalten. Ihre erste Rettung ist der Totengräber der Gegend, der virtuos mit der Schaufel umzugehen weiß und erklärt, dass das Übel bei den Kühen seinen Ausgang genommen hat. Inzwischen sind nicht nur die freundlichen Wiederkäuer, sondern auch ein großer Teil der Landbevölkerung zu hungrigen Zombies mutiert. Chuckys Baby Termin: 6. Oktober Inhalt: Einst zeugte die blutrünstige Mörderpuppe Chucky mit ihrer ebenso durchgeknallten Braut Tiffany einen Sohn, Glen. Der, mittlerweile verwaist, macht sich nach Hollywood auf, wo man gerade einen Film über die todbringenden Abenteuer seiner Eltern dreht. Und wie es sich für einen guten Sohn gehört, erweckt Glen seine Erzeuger kurzerhand wieder zum Leben Donnie Darko Directors CutTermin: 6. Oktober Inhalt: Auf den ersten Blick könnte Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) ein normaler, unkomplizierter Teenager sein. Geordnete Familienverhältnisse, verständnisvolle Eltern, eine nette Freundin. Aber Donnie hat ein mentales Problem. Besser gesagt, ein eingebildetes (… oder etwa nicht?) Kaninchen namens Frank. Ein drei Meter großes, ziemlich dämonisches Kaninchen. Nachts, wenn alles schläft, spricht seine sonore Stimme zu ihm und erteilt ihm Ratschläge. Die sind manchmal hilfreich („Geh mal vor die Tür, denn gleich durchschlägt eine Flugzeugturbine deine Zimmerdecke.“) und manchmal nicht („Lege deine Schule in Trümmer.“), bezüglich jedweder Zukunftsprognose aber grundsätzlich zutreffend. Die elterlicherseits engagierte Diplompsychologin ist genauso ratlos wie der schuleigene Motivationstrainer (Patrick Swayze) oder die freundliche Klassenlehrerin (Drew Barrymore). Als Frank Donnie erklärt, daß in ziemlich genau 28 Tagen, 6 Stunden, 42 Minuten und 12 Sekunden die Welt untergeht, ist guter Rat mal wirklich teuer. Dominion: Prequel to the Exorcist Inhalt: 1947: Turkana, Britisch-Ostafrika. Eine Gruppe von Archäologen entdeckt eine byzantinische Kirche, die reich mit Mosaiken verziert ist, die auf eindringliche Weise die Schlacht zwischen Erzengel Michael und Luzifer darstellen. Imposante Statuen bewachen still ihre Pforten. Unterhalb der Kirche finden die Forscher eine Gruft mit Überresten eines satanischen Opferrituals. Den Wissenschaftlern wird allmählich klar, dass die Kirche nie für Gottesdienste vorgesehen war, sondern als Siegel für die Gruft und dessen Inhalt diente. Ein Siegel, das sie brachen und das das Böse in seinem Inneren nicht mehr aufhalten kann, das Land mit Angst und Terror zu überziehen. George A. Romeros Martin Termin: 10. Oktober Inhalt: Pittsburgh: Martin, ein junger aus Europa stammender Mann, lebt ruhig und zurückgezogen. Dennoch verbirgt er ein dunkles Geheimnis: Den Drang nach Blut. Er betäubt Frauen, schneidet ihnen mit einer Rasierklinge die Pulsader auf und trinkt ihr Blut. Während sein Vetter überzeugt ist, dass Martin ein Vampir ist und als einzigen Ausweg den Exorzismus sieht, streitet Martin jede Besessenheit ab. Three…Extremes Termin: 20. Oktober (Verleih) Inhalt: Kyoko hat jede Nacht den gleichen Albtraum: Ein Mann hüllt sie in einen Plastiksack, packt sie in eine Schachtel und begräbt sie. Als Kyoko eines Nachts der Geist ihrer Schwester Shoko erscheint, kommen alte Erinnerungen wieder hoch: Als Kinder waren Kyoko und Shoko Balletttänzerinnen in der Zirkusshow ihres Vaters. Nach dem Auftritt lobte der Vater immer nur Shoko. In Kyoko wuchs der Neid auf die Schwester. Während Shoko einmal beim Üben war, verschloss Kyoko die Box und das Unglück nahm seinen Lauf… CraziesTermin: 27. Oktober Inhalt: Nachdem ein Militär-Flugzeug, welches biologische Waffen transportiert, in der Nähe des Ortes Evans City/Pennsylvania abstürzt, verseucht der an Bord befindliche Virenstamm das Trinkwasser der Umgebung – was zwei Folgen für die Betroffenen hat: Tod oder irreparable Schädigung des Gehirns. Die Regierung lässt durch die U.S. Army das Gelände abriegeln, um die Situation unter Kontrolle zu bekommen. Doch die mangelnde Informationspolitik und das brutale Vorgehen der Soldaten schürt Misstrauen und Panik unter den Einwohnern. Als es dann auch noch zu brutalen Gewaltausbrüchen durch die Infizierten kommt, die auch Todesopfer unter den Soldaten fordern, gerät die Lage komplett außer Kontrolle. Insbesondere, da das hochansteckende Virus auch die Soldaten infiziert. Das Ende lässt sich nicht mehr aufhalten…

Kategorie(n): News
Freitag, 07.10.2005


Scary Movie 4 – Craig Bierko mit an Board

Im April 2006 wird der 4. Film der Scary Movie Reihe in die US Kinos kommen und noch immer wissen wir nicht, welche Horrorfilme denn nun verarscht werden. Dafür wissen wir wieder einen Mann mehr, der im 4. Teil der sehr erfolgreichen Reihe zu sehen sein wird. Neben den Schauspielern Anna Harris, Regina Hall & Leslie Nielson hat nun auch Craig Bierko unterzeichnet. Craig ist auch in den deutschen Kinos noch aktuell unterwegs, denn im Boxdrama Cinderella Man ist er ebenfalls mit von der Partie. Lassen wir uns also überraschen, was der 4. Teil zu bieten hat! Wir sind gespannt…

Kategorie(n): News
Donnerstag, 06.10.2005


Hostel – US Kinostart bekannt

Vor kurzer Zeit berichteten wir, dass der neue Horrorfilm Hostel in den US Kinos in einem R – Rating starten wird! Jetzt berichtet bloody-disgusting.com über einen Kinostart und der wird bereits in der 1. Woche 2006 in den US Kinos anlaufen. Somit kommt das neue Horrorwerk von Regisseur Eli Roth, der uns bereits mit Cabin Fever zu schocken wusste, am 6. Januar 2006 in die amerikanischen Kinos. Somit wird er zeitgleich wie die Videospieladaption Bloodrayne von Uwe Boll ins Rennen steigen, denn dieser wird am selben Datum starten! Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass wir den Film auch in unseren deutschen Kinos zu sehen bekommen und das der Zeitabstand nicht mehr so riesig ist, wie bei Elis Erstling!

Kategorie(n): Hostel, News
Donnerstag, 06.10.2005


Night Watch – Platz 4 in Deutschland

Bald wird in Russland der Nachfolger von Night Watch – Wächter der Nacht die Kinos stürmen, bei uns in Deutschland startete vergangenen Donnerstag der erste Teil der geplanten Trilogie! Der Start in Deutschland ist ziemlich gut, er spielte in knapp 200 Kinos und kam auf Platz 4 der Kinocharts mit sehr guten 175000 Kinobesuchern. Somit hatte der Film den besten Schnitt von allen anderen Filmen dieses Weekends! Ansonsten ist in den deutschen Kinos nichts los im Genre Horror! Night Watch läuft seit dem 29. September 2005 in Germany, Regie & Drehbuch übernahm Timur Bekmambetow. Schauspieler wie Konstantin Khabensky, Wladimir Menschow, Valeri Zolotukhin, Victor Verzbitsky, Mariya Poroshina, Galina Tyunina, Jurj Kutsenko, Alexei Chadow & Ilya Lagutenko zeigen in diesem Horrorfilm ihr Können!

Kategorie(n): News
Mittwoch, 05.10.2005


DOOM – Website öffnet seine Pforten

Nun zeigt sich die offizielle Website von der kommenden Videospielverfilmung DOOM auch von innen. Die Seite hat nun seine Pforten weiter eröffnet, zu Anfang werdet ihr vom Trailer des Films beglückt. Geht ihr dann ganz in die Seite, könnt ihr mehrere Sachen betrachten. Zu downloaden gibt es z.B. E-Cards, im Coming Soon Archiv werden Clips, TV Spots & ein Game angekündigt. DOOM kommt am 27.10.05 in die deutschen Kinos, in den Hauptrollen dieser Verfilmung sehen wir u.a. The Rock & Karl Urban!

Kategorie(n): News
Mittwoch, 05.10.2005


King Kong – Neues Poster online

Bald ist es soweit, nachdem uns Regisseur Peter Jackson mit seiner Trilogie zu Lord of the Rings verzaubert hat, werden wir im Dezember in seinem neuen Werk gefesselt sein. Gefesselt heisst es auch für Naomi Watts, denn im neuen Poster, welches auf moviesonline zu beäugen ist, sieht man den Riesengorilla samt der hübschen Blondine auf dem Hochhaus. Das Poster sieht ziemlich gut aus und verdient ein Blick. Kinostart Deutschland ist der 14.12.05, lassen wir uns von diesem Remake überraschen!

Kategorie(n): King Kong, News
Mittwoch, 05.10.2005


Land of the Dead – Unrated Event Trailer

Am 17. Oktober kommt der 4. Zombiefilm von Kultregisseur George A. Romero zurück in die US Kinos. Präsentiert wird das Ganze u.a. von dem Magazin Fangoria und für den Directors Cut gibt es nun einen neuen Trailer. Wirklich neu? Nun, es wurden ein paar Sprüche mehr hinzugefügt, im gross und ganzen ist es jedoch ein Trailer ohne neuen Szenen. In den USA erscheint dann die DVD zusätzlich am 18.10. und bei uns am 31.01.06! Es dauert bei uns also noch ein wenig, bis es soweit ist. Momentan läuft der Film noch in Deutschland. Zusätzlich hat der Film bereits über 40 Millionen eingespielt und ist gerade in Grossbritannien gross unterwegs. Im Film mit dabei sind u.a. Simon Baker, Pedro Miguel Arce, Asia Argento, Dennis Hopper & John Leguizamo.

Kategorie(n): Land of the Dead, News
Mittwoch, 05.10.2005


SAW 2 – Mehrere TV-Spots online

SAW 2 ist wohl eines der meisterwarteten Horrorsequels überhaupt. Teil 1 spielte über 100 Millionen weltweit ein und das bei Kosten von nur einer einzigen Million. Kein Wunder also, dass wir bald den 2. vor Augen haben werden. Dieser kostet 25 Millionen, jedoch wird es schwer werden, den Vorgänger zu toppen, da besonders das Ende zu überzeugen wusste. Die TV Spots findet ihr auf „moviesonline.ca“. Alle 3 beinhalten mehrere neue Szenen. In den USA ist es schon ab dem 28.10.05 soweit, also in wenigen Wochen. Wir müssen bedauerlicherweise noch bis Februar 2006 ausharren! Wir sind gespannt und hoffen, dass uns das Sequel genau wie das Prequel überraschen kann!

Dienstag, 04.10.2005


Stay – Neue Bilder zum Mystery-Thriller

Unsere Kollegen von Joblo haben neue Bilder zum neuen Naomi Watts Thriller Stay online gestellt. Zunächst machte der Film nicht den Eindruck, dass wir ihn hier präsentieren könnten, doch der Trailer bewies das Gegenteil. Stay ist durch und durch Mystery und handelt von Henry Letham (Ryan Gosling), der gegenüber seinem Psychiater Sam Foster (Ewan McGregor) seinen baldigen Selbstmord ankündigt: In drei Tagen, am Samstag, um Mitternacht. Der Arzt setzt alles dran, seinen Patienten von seinem Plan abzubringen. Doch was immer er auch unternimmt, die Dinge scheinen zwanghaft ihren Lauf zu nehmen. Foster begiebt sich auf einen Trip zwischen dem Tod und dem Leben. Für die neuen Bilder klickt ihr einfach auf den unteren Link, wo sich außerdem der wirklich gut gemachte Trailer begutachten lässt. Ein deutscher Kinostart steht noch nicht fest.

Kategorie(n): News
Dienstag, 04.10.2005


Saw 2 – Webseite nun mit vollem Umfang

Die offizielle Webseite des kommenden Psycho-Horror Sequels Saw 2 wurde erneut einem Update unterzogen. Mittlerweile findet sich auch ein „Age Gate“ unter den neuen Extras. Diesen Bereich kann man nur mit der Personalausweis ID betreten. Außerdem konnte ich in der letzten Woche den deutsche Teaser zum Film in unserem örtlichen Kino sichten, welcher sicherlich auch bald im Internet zu sehen sein dürfte. Freut euch drauf! So geht es in Saw 2 weiter: Detective Eric Mason (gespielt von Donnie Wahlberg) deckt einen schrecklichen Mord auf und ist der festen Überzeugung, das Jigsaw seine Hände im Spiel hat. Mason hat Recht. Jigsaw ist wieder an der Arbeit. Doch dieses Mal sind es nicht nur 2 Personen die er eingesperrt hat, mit einem undenkbaren Weg zur Flucht, sondern gleich acht Personen. 8 Personen die keine Ahnung haben, in welcher Beziehung sie zu einander stehen. Wieder beginnt ein Spiel zwischen Leben und Tod.

Dienstag, 04.10.2005


Wolf Creek – Platz 4 in Grossbritannien!

Der vielversprechende Horrorfilm Wolf Creek ist vor wenigen Tagen in den britischen Kinos angelaufen. In ganzen 290 Kinos ist der Film erfolgreich unterwegs. Am 1. Weekend kam der Film problemlos auf Platz 4 und das mit einem Einspiel von 1,0 Millionen US Dollar. Da der Film schon nur eine einzige Million gekostet hat, ist dies ein riesiger Erfolg. In Grossbritannien steht der Film momentan bei 2,5 Millionen und am 18.11.05 wird er auch in den USA und in Italien starten. Nach den sehr guten Kritiken sollte er auch hier seine Besucher anziehen dürfen! Bei uns in Deutschland ist leider noch kein Termin vorhanden, da es gegen November/Dezember starke Konkurrenz gibt( Exorcism of Emily Rose, Devils Rejects u.a.), ist wohl leider erst mit 2006 zu rechnen. Wir hoffen natürlich, durch ein Wunder, so schnell wie möglich den Film sehen zu können. Schauspieler wie John Jarratt, Cassandra Magrath, Andy McPhee, Kestie Morassi, Guy Petersen, Nathan Phillips & Gordon Poole sind mit von der Partie! Wir sind gespannt…

Kategorie(n): News
Montag, 03.10.2005


Corpse Bride – Platz 3 in den USA!

In dieser Woche gab es für unsere Horrorfilme einen grossen Anschlag an Konkurrenz. Gleich 3 neue Topfilme sind in den USA angelaufen, doch keiner konnte so richtig viel Geld machen. Da wäre zum einen Serenity, welcher auf Platz 2 mit lausigen 10 Millionen weilt. Neu auf der 4 haben wir die Comicverfilmung A History of Violence mit 8,2 Millionen und schliesslich neu auf der 5 mit 7 Millionen der neue Actionfilm Into the Blue mit Jessica Alba & Paul Walker in der Hauptrolle! Platz 1 ging ein weiteres Mal an Flightplan mit Schauspielerin Jodie Foster. Der Film entwickelt sich zum grossen Erfolg, nach nur 10 Tagen hat der Film schon satte 46 Millionen eingespielt. Am 1. Weekend waren es 24 Millionen, am 2. Weekend 15, er verlor also nur 38% an Beliebtheit! Nach diesen eher schwachen Erfolgen, konnte die Horrorkomödie Corpse Bride unter den Top 3 bleiben, verlor zwar einen Platz und ist im Gegensatz zur Vorwoche um 50% gefallen( 1. Weekend 19 Millionen, 2. Weekend 9,5 Millionen), konnte sein Gesamteinspielergebnis jedoch auf über 32 Millionen aufarbeiten! Bei uns in Deutschland wird der neue Film, der komplett animiert ist, von Regisseur Tim Burton ab dem 3.11.05 zu sehen sein! Auf Platz 7 haben wir Exorcism of Emily Rose, der schon so erfolgreich ist, dass er bald die 70 Millionen Grenze knacken wird. Auch in dieser Woche hat der Film gerade einmal 40% abgebaut und kam auf weitere 4,4 Millionen. Somit wird er wahrscheinlich nicht nur die 70 Millionen Grenze knacken, sondern vielleicht auch noch die 80 Millionen Grenze. Er steht jedenfalls schon bei 68 Millionen US Dollar Einspiel und das bei nur 19 Millionen Budget. Bei uns in Deutschland wird der Horrorfilm am 24.11.05 starten! Auf Platz 17 meldet sich der neue Killerfilm Cry Wolf zu Wort, der schon bald die 10 Millionen Grenze knacken wird. Er steht schon bei 8,9 Millionen Einspiel und hat diese Woche nur 55% abgebaut, obwohl er über 700 Kinos verloren hat. Ihr meint, dass 9 Millionen wenig seien? Nun denn, der Film hat nicht mehr gekostet, als eine einzige Million. Das ist sogar etwas weniger als der grosse Überraschungshit SAW. Leider ist der deutsche Kinostart verworfen worden, hoffen wir das Beste!

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005


Near Dark – Klassiker erhält Remake

Mal wieder ein Remake und wieder von Universal. Laut Dread Central arbeitet Rogue Pictures, der Genrearm von Universal, an einem Remake des Vampir Klassikers Near Dark. So langsam fängt man sich wirklich an zu fragen, ob Hollywood keine eigenen Ideen mehr parat hat. Momentan wird noch nach einem passenden Skript gesucht, es steht jedoch bereits fest, dass Amy Kaufman und David Bixler von Rogue das Remake produzieren werden. Schauen wir mal was draus wird. Die Story vom Original: Nachts in einem Kaff irgendwo in Oklahoma: Mit den Worten „Darf ich mal beissen?“ spricht Farmersohn Caleb eine junge Frau an, die an der Straßenecke ihr Eis verdrückt. Der Cowboy ist von der blassen Mae ganz hingerissen. Nach einem kurzen Flirt aber beisst sie zu, denn sie ist ein Vampir der Gegenwart. Und ehe Caleb sich versieht, sitzt er im verdunkelten Wohnmobil einer Truppe finsterer Blutsauger gegenüber. Tagsüber fahren die Untoten übers Land, nachts begeben sie sich auf blutige Sauftouren. Ihr rabiater Anführer Jesse verliert schnell die Geduld, weil Caleb es nicht fertigbringt, andere zu töten. Dabei sollten ihn Maes „heiße Küsse“ längst von den Vorzügen des Vampirdaseins überzeugt haben. Aber Caleb kann sich zwischen seinen Blutsverwandten und den neuen Blutsbrüdern nicht entscheiden…

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005


Slither – Deutscher Kinostart verschoben!

Nachdem der Horrorfilm Slither in den USA auf März 2006 verschoben wurde, war es nur eine Frage der Zeit, bis diese Situation auch bei uns in Deutschland eintreffen würde. UIP hat den kommenden Film nämlich nun auch bei uns vom 23.02.06 auf den 27.04.06 verschoben, also um ganze 2 Monate. Ein Grund für die Verschiebung ist bislang noch nicht bekannt, könnte aber auch an der Konkurrenz liegen. In den USA starten Filme wie Final Destination 3, Bloodrayne u.a. fast zeitgleich. Aber wir werden diese Zeit tapfer durchstehen, bis dahin werden wir ja noch mit reichlich vielen Horrorfilmen überhäuft. U.a. sehen wir am 27.10.05 die Videospielverfilmung DOOM. Im November gibt es dann The Descent, One Missed Call & Exorcism of Emily Rose. Und auch der Dezember hat mit Devils Rejects ein Horrorhighlight zu bieten! Im Film Slither wirken Schauspieler wie Nathan Fillion, Elizabeth Banks, Michael Rooker, Brenda James, Haig Sutherland, Don Thompson & Gregg Henry mit. Regie und Drehbuch übernahm James Gunn.

Sonntag, 02.10.2005


A Sound of Thunder – Neuer Kinostart bekannt!

Nachdem der Film verschoben und verschoben wurde, hatte man das Startdatum für den neuen Film A Sound of Thunder vorerst eingestellt. Jetzt, wo er seit einigen Wochen in den USA läuft und das ziemlich schlecht, wird der Film auch definitiv in die deutschen Kinos kommen. Bis es allerdings soweit ist, vergehen noch einige Monate, denn der neue Kinostart liegt beim 23.03.2006! Dauert also noch gut ein halbes Jahr, bis UIP den Film in unseren Leinwänden ausstrahlen wird! Der Film hatte ein Budget von satten 80 Millionen und alleine in den USA kam der Film nur auf lächerliche 1,8 Millionen Endeinspiel! Im Film wirken einige bekannte Schauspieler mit, u.a. mit von der Partie sind Sir Ben Kingsley, Heike Makatsch, Catherine McCormack, Corey Johnson, Wilfried Hochholdinger, Jemima Rooper & Edward Burns.

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005


DOOM – Neue Monster Pix online

Bereits in diesem Monat wird die Videospielverfilmung DOOM in den USA und in Deutschland starten. Nun sind weitere Fotos der Monster aufgetaucht, welche ihr euch auf „moviesonline.ca“ ansehen könnt. Wenn ihr aber noch nicht zu viel von den hübschen Kreaturen sehen wollt, dann wartet einfach bis zum 27.10.05, denn an genau diesem Tag wird der Film endlich in den Kinos starten und ihr könnt euch voll und ganz überraschen lassen. Wenn ihr sie sehen wollt, dann ab auf unten stehender Link! DOOM ist ein sehr erfolgreiches PC Spiel, welches nun umgesetzt wurde. Laut ersten Eindrücken könnte es die beste und treuste Umsetzung eines Videospiels werden! In den Hauptrollen sehen wir u.a. The Rock & Karl Urban. Wir sind gespannt und hoffen, dass die letzten Wochen wie im Fluge vergehen, damit wir den Monstern direkt gegenüber stehen können!

Kategorie(n): News
Sonntag, 02.10.2005



Annabelle 3
Kinostart: 04.07.2019Die Dämonologen Ed und Lorraine Warren sind fest entschlossen, Annabelle daran zu hindern, weiteren Schaden anzurichten, und nehmen die besessene Puppe zu sich nach Haus... mehr erfahren
Child's Play [2019]
Kinostart: 18.07.2019„Buddi ist mehr als ein Spielzeug… Er ist dein bester Freund.“ In diesem Glauben holen sich eine Mutter (Aubrey Plaza) und ihr Sohn (Gabriel Bateman) im Reboot von ... mehr erfahren
The Boy 2
Kinostart: 08.08.2019Im Sequel The Boy 2 zieht es eine junge Familie in die herrschaftliche Heelshire Villa. Sie weiß nichts von den verstörenden Szenen und Ereignissen, die sich hier vor k... mehr erfahren
Crawl
Kinostart: 22.08.2019Kaya Scodelario verkörpert in Crawl die Rolle einer jungen Frau, die vergeblich versucht, ihren Vater vor einem tosenden Hurricane der Kategorie 5 zu beschützen. Unglü... mehr erfahren
I Am Mother
Kinostart: 22.08.2019Der Sci/Fi-Thriller I Am Mother erzählt von einem Mädchen (Clara Rugaard), das in einem unterirdischen Bunker von einem Roboter (Rose Byrne) aufgezogen wird, der hier d... mehr erfahren
Redcon-1 - Army of the Dead
DVD-Start: 27.06.2019In England ist eine gefährliche Epidemie ausgebrochen. Große Teile des Südens des Landes werden von Horden von zu "Zombies" mutierten Menschen überrannt. Das Gebiet s... mehr erfahren
The Trench - Das Grauen in Bunker 11
DVD-Start: 04.07.2019Nordfrankreich, 1918. Ende des Ersten Weltkriegs haben einige englische Soldaten einen geheimen Auftrag. Sie sollen unter den blutgetränkten Schlachtfeldern eine verlass... mehr erfahren
Escape Room
DVD-Start: 11.07.2019In Escape Room sind sechs Fremde unerwartet in einer bedrohlichen Situation gefangen, die außerhalb ihrer Kontrolle liegt. Es gilt, Rätsel zu lösen und so dem Raum zu ... mehr erfahren
Puppet Master - Das tödlichste Reich
DVD-Start: 12.07.2019Der kürzlich geschiedene Edgar kehrt in sein Elternhaus zurück, um sein Leben neu zu gestalten. Als Edgar eine bösartig aussehende Marionette im Zimmer seines verstorb... mehr erfahren
The Possession of Hannah Grace
DVD-Start: 20.07.2019The Possession of Hannah Grace kommandiert uns zum Dienst in einer Leichenhalle ab. Der Film erzählt von einer Frau und ihrer nächtlichen Wachschicht auf einem Krankenh... mehr erfahren