Alle Beiträge aus der Kategorie News


Black Christmas – Süßer die Glocken nie klingen

Na, seid ihr auch schon in Vorweihnachtsstimmung? Habt ihr auch schon wieder die Weihnachtsklassiker rausgekramt? Nein? OK, dann schaut euch am besten gleich das erste Poster zum Remake von Black Christmas im Inneren der News an. Ich bin mir sicher, dass jeder noch so große Weihnachtsmuffel und Horror-Liebhaber bei diesem Anblick in freudiges Erwarten des Films kommen wird. Die gruseligen Feiertage starten bei uns mit ein wenig Verspätung am 28. Dezember in den Kinos. Regie und Drehbuch übernahm Glen Morgan, als Schauspieler mit dabei sind unter Anderen Katie Cassidy und Michelle Trachtenberg. Wir wünschen euch ein schauriges Fest mit Knecht Ruprecht!

 

 

Montag, 06.11.2006


Toolbox Murders 2 – Sequel in der Vorbereitung

Toolbox Murders, der direkt auf DVD erschien, schnitt in unserer Bewertung gar nicht übel ab. Und was bedeutet Erfolg? Natürlich ein Sequel. Laut neuesten Informationen stecken die Produzenten in den Vorbereitungen zum Nachfolger mit dem wenig überraschenden Titel Toolbox Murders 2. Mike Mendez, der auch schon The Gravedancers und Masters of Horror drehte, wird die Regie beim Sequel übernehmen. Produzieren werden den Streifen Tony DiDio und Alex Kazan. Leider steht noch kein Drehbeginn geschweige denn ein DVD-Start für den Film fest. Wir sind jedoch sehr gespannt auf die Fortsetzung. Toolbox Murders handelt von Nell, die mit ihrem Mann Steven in den historischen, aber heruntergekommenen Apartmentblock Lusman Arms zieht, der durch umfassende Renovierungsarbeiten wieder hergerichtet werden soll. Die bedrohliche Atmosphäre des Hauses beängstigt die junge Frau. Nachts hört sie alarmierende Geräusche, sie entdeckt menschliche Haare und Zähne hinter einer Mauer und zwei ihrer Nachbarn verschwinden auf mysteriöse Weise. Aber niemand will ihr glauben. Selbst ihr Mann häIt sie für paranoid, nicht ahnend, dass die Sanierungsarbeiten einen mysteriösen Langzeitbewohner aufgeschreckt haben. Eine aggressive Kreatur, die einen Kasten sorgfältig geschärfter Werkzeuge ihr Eigen nennt…

Kategorie(n): News
Samstag, 04.11.2006


The Covenant – Ein Poster mit Wiedererkennungswert

Renny Harlin scheint vom Pech verfolgt. Auch sein aktuellstes Werk, der Mystery-Thriller The Covenant, wurde den hohen Erwartungen nicht gerecht. Am ersten Wochenende belegte der Film zwar den Spitzenplatz der US-Kinocharts, jedoch mit dem geringsten Kopienschnitt seit Jahren. Sony Pictures schickt das Werk mit dem neuen Namen Der Pakt – The Covenant ab Mitte Dezember in die deutschen Kinos und legte auch gleich das passende Poster drauf, das sich im unteren Teil dieser News findet. "Ähnlichkeiten" sind hierbei rein zufällig… Die Story dreht sich um vier Jungs, deren Familien seit vielen Generationen in Besitz von magischen Kräften sind, die vom Vater an den Sohn weitergegeben werden. Als die Vier diese Kräfte bekommen, beginnen sie, damit herumzuspielen, und werden später mit den bösen Folgen ihrer Anfängerversuche konfrontiert. Den deutschen Kinotrailer haben wir Euch natürlich auch zur Verfügung gestellt – hier.

 
Absicht oder Zufall?
 
 

 

Samstag, 04.11.2006


Black Christmas – Trailer verspricht (k)ein frohes Fest

Stille Nacht, heilige Nacht… Dieses Jahr wird das Fest der Liebe für Horrorfans wohl ein wahrer Genuss, denn Black Christmas startet, vier Tage nach Weihnachten, in den deutschen Kinos. Wem der kitschige Weihnachtsbaum dieses Jahr nicht zuspricht, sollte einen Blick in den ersten Trailer zum Remake wagen. Dieser verspricht eine ganz und gar nicht heilige, sondern eher blutüberströmte Nacht. Da kommt man doch schon richtig in Weihnachtsstimmung. Verfügbar ist der Trailer hier als Windows Media Video oder im Quicktime-Format. Wem das noch immer nicht genug ist, der sollte unsere prächtig gefüllte Weihnachts-Galerie zum Film besuchen. Packt hier eure Geschenke aus. Das Remake wurde geschrieben und gedreht von Glen Morgan (Final Destination). Als Darsteller dabei sind unter Anderen Katie Cassidy, Michelle Trachtenberg und Mary Elizabeth Winstead.

Es ist Weihnachten und ein verrückter Psychopath macht sich daran, eine Mädchenverbindung auf grausame Weise zu triezen. Angefangen mit höchst obszönen Anrufen wird aus dem Treiben bald blutiger Ernst und ein Mädel nach dem Anderen verschwindet spurlos. Lieutenant Kenneth Fuller steht vor einem Rätsel, das er anscheinend nur zusammen mit Jessica Bradford, einem weiteren Mitglied der Mädchenverbindung, lösen kann. Doch bis es soweit ist, sollen dem mysteriösen Killer noch einige Opfer in die Hände fallen…

Samstag, 04.11.2006


Castlevania – Rogue sichert sich Rechte

Verfilmungen von Video-Spielen spalten gerne die Meinungen der Kinogänger. Nun sicherte sich die Produktionsfirma Rogue Pictures die Rechte an der Video-Spielreihe Castlevania. Das Schreiben des Drehbuches sowie die Regie wird Paul W.S. Anderson (Resident Evil, Event Horizon, Alien vs. Predator) übernehmen, produzieren wird die Adaption sein Partner Jeremy Bolt. Im nächsten Frühjahr soll bereits der Dreh beginnen. Anderson sagte, dass er seit dem Dreh von Event Horizon von der Idee besessen sei, einen Ort als Charakter einer Geschichte in einer Umgebung, die den Zuschauer packt, darzustellen. Zudem erklärte er, dass man Castlevania auch den Titel Dracula Begins geben könne. Denn Andersons Auszug wird sich mit Draculas Anfängen als Vlad the Impaler beschäftigen. Haltet Knoblauch und Holzpflöcke bereit!

Donnerstag, 02.11.2006


The Host – Remake und deutscher Kinostart in Arbeit

Ein Ungeheuer überfällt Korea und zieht allein im Heimatland 13 Millionen Kinozuschauer in die Lichtspielhäuser. Ob sich dieser Erfolg auch im Ausland wiederholen lässt? Im nächsten Jahr werden wir es wohl rausfinden. MFA+ hat sich die deutschen Vertriebsrechte am Mamutprojekt The Host gesichert und bringt den Film im kommenden Frühjahr in die deutschen Kinos. Weniger positiv, aber dennoch neu: Universal Pictures griff bereits nach den US-Remakerechten am Monster-Thriller. Als Produzenten treten Gold Circle Films und Vertigo Entertainment auf den Plan. Beim American Film Market entbrannte ein wahrer Run um das Werk aus Asien, den Universal gewann. 2008 wird das Szenario dann wohl einfach nach New York verlegt. Ein amerikanischer Militärstützpunkt entlastet sich seines giftigen Chemiemülls in dem es ihn in den nahegelegenen Fluss Han in Seoul kippt. Über die Zeit entsteht daraus ein mutiertes amphibisches Riesenmonster, das aus dem Fluss steigt und seine Umgebung unsicher macht.

Kategorie(n): Host, The, News
Donnerstag, 02.11.2006


One Missed Call – Anruf für Margaret Cho

Dass (Horror-)Remakes in letzter Zeit so häufig in die Kinos kommen, als gebe es keine anderen Filme mehr, dürfte wohl Niemandem entgangen sein. Doch die Zeit zwischen einem Original und der Neuauflage wird von Film zu Film kürzer. Kaum flimmerte das Original (meist aus Japan) über die Leinwand, steht auch schon das Remake parat. So auch bei The Call aus dem Jahr 2003. Bereits nächstes Jahr im September soll das englischsprachige Remake One Missed Call nach Deutschland kommen. Nun wurde Margaret Cho als Darstellerin offiziell bestätigt. In einem Interview erklärte sie, dass das Remake ein "ruhiger, schauriger, wohl überlegter und intelligenter Horrorfilm" werden wird. Den Streifen könne man in eine Reihe mit The Grudge – Der Fluch setzen. Cho wird eine zynische Polizistin spielen, die nicht so recht an die Dinge glaubt, die vor sich gehen. Schon der Original-Anruf von 2003 war nicht gerade ein Prachtstück. Deshalb warten wir gespannt auf den Herbst 2007.

Kategorie(n): News, Tödlicher Anruf
Donnerstag, 02.11.2006


Pans Labyrinth – Ein frostiger Kinostart im Frühjahr

Bereits jetzt so vollgestopft und doch so weit entfernt. Die treffendste Beschreibung für unsere Releaseliste des kommenden Jahres. Mit Pans Labyrinth, dem Mystery-Märchen von Hellboy Regisseur Guillermo Del Toro, reiht sich ein heiß erwarteter Titel nahtlos in das erste Quartal ein. Senator Film bringt den Film am 15. Februar 2007 endlich in die deutschen Kinos. Pans Labyrinth spielt gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, als eine Familie nach Nordspanien in ein kleines Dorf zieht. Hinter ihrem neuen Haus befindet sich ein altertümliches Labyrinth, in dem die Tochter der Familie sich ihre eigene Traumwelt erschafft. Das Werk siegte bereits bei vielen Festivals. So gut, dass der Oscar für Mexico bereits gesichert ist? Den Trailer und einige Clips zum Labyrinth finden sich bei den Kollegen von MovieBox, die Ihr durch einen Klick hier erreicht.

Kategorie(n): News
Donnerstag, 02.11.2006


The Hitcher – Sophia Bush im Minirock

Nachdem wir vor einigen Tagen die ersten Bilder zum Remake The Hitcher präsentierten, folgt heute ein weiteres. Einfach ins Innere dieser News schauen. Dieses Bild macht uns klar, dass vor allem die männlichen Kinobesucher ab April 2007 ihre Freude haben werden. Denn auf dem Szenebild kniet sich Hauptdarstellerin Sophia Bush mächtig in die Arbeit – im sehr knappen Minirock und sexy Top. Da wird selbst der arme Polizist zur Nebensache. Sophia Bush könnte ihren Kolleginnen wie zum Beispiel Jessica Biel (The Texas Chainsaw Massacre) oder Kate Beckinsale (Underworld) in Sachen "bestaussehendste Schauspielerin in einem Horrorfilm" mächtig Konkurrenz machen. Aber letztendlich kommt es dann doch ein bißchen auch auf die Story und die schauspielerische Leistung an. Lassen wir uns überraschen, was uns Sophia Bush, Sean Bean und Zachary Knighton zu bieten haben.

Donnerstag, 02.11.2006


The Eye – Starttermin für die USA

Die letzte News zum Remake The Eye liegt bereits schon knapp vier Monate zurück. Fast schon vergessen gab Lionsgate nun den voraussichtlichen Starttermin für die USA bekannt. Dort soll die Neuauflage des japanischen Horrorfilms The Eye am 21. Dezember 2007 in den Lichtspielhäusern anlaufen. Also müssen wir uns wohl noch über ein Jahr (oder vielleicht noch länger) gedulden, bis auch wir Jessica Alba (Sin City, Fantastic Four) auf der Leinwand bestaunen dürfen. Das Original von vor drei Jahren schrieben die Pang-Brüder, das Skript zum Remake verfassten Sebastian Gutierrez und Hillary Seitz. Regie wird auch ein Duo übernehmen, und zwar David Moreau und Xavier Palud. Und darum geht es in The Eye: Mit ihrem zweiten Lebensjahr verliert ein kleines Mädchen das Augenlicht. 18 Jahre später bekommt die junge Frau die einmalige Chance, das Licht der Welt erneut zu erblicken – mittels einer Hornhauttransplantation von einer verstorbenen Thailänderin. Die Operation verläuft ohne Probleme. Wong kann ihr Glück kaum fassen und ihr Leben scheint nun vollkommen. Die Freude über das geschenkte Augenlicht währt allerdings nicht sehr lange. Denn Wong sieht plötzlich seltsame Dinge. Ihre Sinne scheinen ihr einen makabren Streich zu spielen. Oder ist sie komplett wahnsinnig geworden? Keines von beiden! Wong sieht überall tote Menschen. Um dem Horror zu entkommen und nicht völlig den Verstand zu verlieren, muss sie hinter das mysteriöse Geheimnis ihrer "neuen Augen" kommen…

Kategorie(n): Eye, The (Remake), News
Donnerstag, 02.11.2006


Saw 3 – Deutscher Kinostart und Schriftzug

Der dritte Teil der Horror-Reihe über den erkrankten Jigsaw-Killer startet am 1.2.2007 in Deutschland. Dies gab der Kinowelt Filmverleih heute in einer Meldung bekannt. Saw III ist der dritte Teil der Horror-Reihe über den schreckenerregenden Jigsaw-Killer. Mit einem US-Einspielergbnis von $34 Mio. am ersten Wochenende ist er jetzt auch der Erfolgreichste. Das Drehbuch stammt von den Saw-Erfindern James Wan und Leigh Whannell. Die Regie führte, wie schon bei Saw II, Darren Lynn Bousman. Nach einer Nachtschicht im Krankenhaus wird Dr. Lynn Denlon (Bahar Soomekh) entführt und in ein verlassenes Lagerhaus verschleppt. Sie trifft auf Jigsaw (Tobin Bell), den gefürchteten Serienkiller, und dessen gelehrige Schülerin Amanda (Shawnee Smith). Jigsaw, der mit dem Tode ringt, hat sich ein neues, mörderisches Spiel ausgedacht: Lynn muss ihn am Leben halten, solange der junge Jeff (Angus Macfayden) in einem weiteren Spiel um sein Leben kämpft. Doch während Lynn und Jeff gegen die tickende Uhr von Jigsaws Herzschlag arbeiten, ist in Wahrheit ein viel größeres Spiel im Gang.

 

Kategorie(n): News, Saw III
Donnerstag, 02.11.2006


The Eye 3 – Regisseur und Story gefunden

Was schimmert da silbern am Horizont? Ein vierter Ableger des The Eye Universums um genau zu sein. Ein Regisseur ist mit Tsui Hark, der erst kürzlich mit Seven Swords auf sich aufmerksam machte, bereits gefunden. Damit verlässt die Geschichte erstmal die hauseigene Pang Bros. Ideenfarm. Ching verlor ihren Ehemann Dave bei einem schrecklichen Unfall in den tiefen den Meeres. Sie ist unfähig, sich vom emotionalen Balast zu befreien, der wie festgekettet an ihr klebt. Dave, der bei einer neuerlichen Unterwasser-Expedition ums Leben kam, hält ein Geheimnis bereit, das Ching zu entschlüsseln sucht. Ohne Vorkenntnisse wagt sie sich in die unendlichen Tiefen des dunklen Meeres, das mehr als nur eine Überraschung bereithält. The Little Film Company sicherte die weltweiten Vermarktungsrechte am von Peter Chan produzierten Film. Wann menschliche Augen The Eye 3 erblicken, steht momentan noch nicht fest. The Eye 2 erkämpfte sich in unserem Test satte 69 Prozentpunkte.

Kategorie(n): News
Donnerstag, 02.11.2006


Cabin Fever 2 – Hochinfektiöses Sequel in den Startlöchern

Eli Roth, der mit seinem Virenthriller Cabin Fever vor 3 Jahren Horror der etwas anderen Art verbreitete, wird sich in Zukunft zwar noch seiner Folterorgie Hostel und deren Fortsetzung widmen, doch ein Sequel wird trotzdem erscheinen. Cabin Fever 2 wird aller Voraussicht nach von Ti West (The Roost), unter der Produktion von Lauren Moews, verfilmt. Für den Jungregisseur und Drehbuchautoren West bedeutet die Realisierung des künftigen Lionsgate-Streifen einen enormen Karrieresprung. Das Skript zum Sequel wurde schon kräftig überarbeitet und wird sicherlich mit einigen frischen Einfällen überraschen. Ti West wird nun aber zuerst seinen Schocker Trigger Man fertigstellen und sich dann eifrig an die Fortsetzung des virengespickten Streifens machen. Da es aber weder einen Starttermin noch Genaueres zum Cast gibt, muss man sich mit stillem Warten begnügen. Also immer fleißig vorbei sehen, wir halten euch auf dem Laufenden…

Kategorie(n): News
Mittwoch, 01.11.2006


The Hills Have Eyes 2 – Die Soldaten kommen

Wie bereits bekannt ist, wird in The Hills Have Eyes 2 nicht wieder eine Familie zur Nahrung bestialischer Kannibalen, sondern eine Gruppe waschechter Soldaten. Fox-Atomic hat nun ein erstes Video in Form eines Trailers veröffentlicht, welches uns einen kleinen Einblick in das Sequel gewährt, welches exakt ein Jahr nach dem Remake von Alexandre Aja, sowohl in den amerikanischen als auch in hiesigen Kinos, anlaufen wird. Beim Sequel nahm nicht wieder Aja auf dem Regiestuhl platz, sondern Rohtenburg-Regisseur Martin Weisz. Für das Drehbuch waren Wes & Jonathan Craven verantwortlich. Michael McMillian, Jessica Stroup, Daniella Alonso, Jacob Vargas, Ben Crowley, Lee Thompson Young, Reshad Strik, Eric Edelstein, & Flex Alexander verkörpern die ahnungslosen Soldaten, die um ihr nacktes Überleben kämpfen…

Mittwoch, 01.11.2006


The Hitcher – Per Anhalter zu den ersten Bildern

Kürzlich wurde der Starttermin des Remakes zum Horror-Thriller The Hitcher vorverlegt, jetzt erschienen die ersten Szenebilder. Im Inneren dieser News warten sie auf euch. Große Erwartungen solltet ihr jedoch nicht haben, denn die beiden Bilder zeigen uns eigentlich das, was wir schon wissen: Einen Tramper am Straßenrand und drei junge Menschen in Aufruhr. Der Streifen, gedreht von Dave Meyers und geschrieben von Eric Red und James Wade Wall, wird voraussichtlich am 19. April 2007 in die deutschen Kinos treffen. Die Hauptrollen übernahmen Sean Bean (The Dark, Silent Hill) und Sophia Bush (John Tucker must die). Nun heißt es abwarten und am 19. April per Anhalter auf die Überholspur starten…

Ein Serienkiller verfolgt einen jungen Autofahrer quer durch die Wüste von Texas. Der Mann soll einen Wagen in einem anderen Bundesstaat abgeben und wird nicht nur vom "Hitcher" sondern auch von der Polizei verfolgt.

Mittwoch, 01.11.2006


Saw 4 – Wir sehen uns Halloween 2007

Ja, es wird Blut fließen. Und noch mehr. Und noch mehr. Und noch mehr. Wie angekündigt, ist Saw 4 unter der Leitung Lionsgates bereits in Arbeit. Und sollte die Massenproduktion nicht doch vorher enden, trifft das neuste Abenteuer am 26. Oktober 2007 auf die amerikanischen Kinos. Wir dürfen uns vorerst auf den dritten Ableger freuen, der mit gewaltiger Verspätung im Februar des nächsten Jahres nach Deutschland kommt. Mit einem Einspielergebnis von 34 Millionen Dollar besiegelte Saw 3 den Pleitezug der Remake am letzten Wochenende schlagartig. Halloween ist also doch gerettet. Wie geht es weiter? Der irre Jigsaw ist der Polizei abermals entkommen. Während die Ermittler immernoch hinter ihm her sind, hat er Dr. Lynn Denlon (Bahar Soomekh) im Visier. Nach einer Schicht im Krankenhaus wird Lynn gekidnappt und in ein verlassenes Lagerhaus gebracht. Dort findet sie Jigsaw, bettlägerig und im Sterben liegend. Ihre Aufgabe ist es, den Verrückten so lange am Leben zu halten, bis Jeff (Angus Macfayden), eines seiner anderen Opfer, sein eigenes Spiel beendet hat.

Kategorie(n): News, Saw
Montag, 30.10.2006


Scanners – Trilogie ab November auf DVD

Warner Bros. hat sich ein Herz gefasst und veröffentlicht die Scanners Trilogie von David Cronenberg endlich komplett auf DVD. Erscheinen wird das Dreiergespann in einem heute üblichen Steelbook. Erhältlich ist die limitierte Sammlung dann ab dem 10. November. Neben einer lichten Auswahl an Extras, fährt der Ton nur Dolby Digital 2.0 auf und Untertitel gibt es keine. Die Box ist außerdem mit einem kleinen Sticker versehen, der die Nummer der Limitierung angibt. Scanner sind psychisch besonders begabte Menschen, die andere durch die Kraft ihres Willens manipulieren und ihnen Schaden zufügen können. Meister aller Scanner ist Darryl Revok (Michael Ironside), der nach der Weltherrschaft strebt. Als der Arzt Dr. Paul Ruth in Cameron Vale einen Scanner mit unglaublichen Fähigkeiten findet, plant er diesen als Waffe gegen Revoks Organisation einzusetzen.

Kategorie(n): News
Montag, 30.10.2006


An American Haunting – Der Fluch des lachenden Publikums

Hui, da hat Splendid aber ganz tief in den Fundus unsinniger Filmtitel gegriffen. An American Haunting, statt Dezember nun erst ab Anfang Januar in den deutschen Kinos, trägt ab sofort den amüsanten Namen Der Fluch der Betsy Bell – An American Haunting. Bravo! Beim Film von Courtney Solomon handelt es sich um die Verfilmung der uralten Legende einer Hexe in den USA. Im nächsten Jahr folgt mit Our Family Troubles ein Mystery-Drama mit Reese Witherspoon in der Hauptrolle, natürlich auf der gleichen Legende beruhend. Das neue deutsche Poster findet Ihr anbei. Nach einem erbitterten Streit mit einer als Hexe verschrieenen Bäuerin liegt plötzlich ein Fluch auf der Familie des Farmers John Bell (Donald Sutherland) und seiner Frau Lucy (Sissy Spacek). Eine unsichtbare und unbarmherzige Macht dringt in das Leben der braven Sippe ein, malträtiert besonders Familienoberhaupt John und die halbwüchsige Tochter Betsy (Rachel Hurd-Wood). Mit der Zeit wird der Geist immer mächtiger und aggressiver, die Qualen der Bells steigern sich ins Unerträgliche. Ein gespenstischer, blutrünstiger Wolf streift um das Haus, ominöse Stimmen ertönen, bis ein Vorzeichen am Horizont auftaucht.

 

Montag, 30.10.2006


Saw 3 – Erfolgreiches Spiel für Jigsaw in den USA

Wie es nicht anders zu erwarten war, krallte sich Saw 3, das langerwartete Sequel, den ersten Platz der US Kinocharts. War Saw 3 aber wirklich ein "langerwartetes" Sequel? Wohl kaum, denn keine zwei Jahre ist es her, als James Wan & Leigh Whannell mit der Geschichte rund um den Puzzle-Mörder Jigsaw das Publikum weltweit überraschten. Selbst LGF stand das Kinn bis zum Boden hin offen, als der erste Teil der Reihe in den USA ganze 18 Millionen Dollar zum Start einspielte und weltweit dann auf über 100 Millionen Dollar kam. Und das alles bei einem Budget von nur 1,2 Millionen Dollar. Kein Wunder also, dass LGF ein Sequel haben wollte und dies schon ein Jahr nach dem Erstling. Die Meinungen über das Sequel waren gemischt. Da der Film, aufgrund der Beliebtheit des Originals, weltweit ganze 144 Millionen Dollar einspielte und auch nicht viel mehr kostete, war ein weiteres Sequel nicht weit.

Die Kritiker scheinen überraschend positiv gestimmt. Vor allem soll die Atmosphäre wieder düsterer sein, so wie es im Original der Fall war. Nun aber… wie groß war denn der Ansturm in den amerikanischen Kinos auf den dritten Teil der erfolgreichen Reihe? Ziemlich groß. In knapp 3.200 US Kinos gestartet, spielte der Film an diesem Wochenende vorerst noch geschätzte 34 Millionen Dollar ein. Diese Summe bedeutete einen grossartigen Kopienschnitt von mehr als 10.800 Dollar. Vom finanziellen Punkt gesehen, sollte ein weiterer Teil also bereits gesichert sein. Saw 2 kam vor einem Jahr auf knappe 31 Millionen Dollar in 2.900 Kinos. Der Kopienschnitt war mit fast 10.800 Dollar ziemlich identisch. Deutsche Fans müssen sich leider noch vier Monate gedulden, denn Jigsaws neue Spiele werden wir erst ab dem 1. Februar 2007 zu Gesicht bekommen.

Kategorie(n): News, Saw III
Sonntag, 29.10.2006


The Keep – Romanadaption vom The Ring-Autoren

Die Rechte an Jennifer Egans Roman The Keep wurden nun von StillKing Films (Van Helsing, The Bourne Identity) erworben, welche eine Verfilmung des Schauerromans planen; Ehren Kruger (The Ring) wird das zugehörige Drehbuch verfassen. Der erst diesen Sommer veröffentlichte Roman handelt von einem Spukschloss, in dem sich eine Frau vor einem mysteriösen Gefangenen fürchten muss. Man spricht von einem übernatürlichen Thriller, der von Daniel Bobker und Matthew Stillman produziert wird und den Fans einmal wieder den berühmten Schauer den Rücken runter laufen lassen soll. Es gibt bislang wenig exakte Neuigkeiten über den Film selbst: wird er gruselig und ruhig oder modern und rasant, gar ähnlich wie Haunted Hill, Das Geisterschloss oder Amityville Horror? – warten sollte sich aber auf jeden Fall lohnen.

Kategorie(n): News
Sonntag, 29.10.2006


Hostel: Part II – Erster Teaser zeigt wenig

Da ist er also, der erste Teaser zu kommenden Hostel Nachfolger mit dem Namen Part II. Wie bereits in unserer News vom Mittwoch angekündigt, ist der Teaser mit deutscher Sprachausgabe und englischen Titeln unterlegt. Geld für einen professionellen deutschen Sprecher fehlte bei Lionsgate anscheinend. Yahoo hat den kurzen Einblick veröffentlicht und mit einem Kommentar des blutverschmierten Eli Roth versehen, der sichtlich Spaß an seiner Arbeit zu haben scheint. In Hostel: Part II geben sich drei Mädels die Ehre, die zusammen an einer Uni in Italien studieren. Wieder geraten die Freunde durch "Zufall" in den mysteriösen Sumpf aus Freude und Schmerz. In einem Nebenstrang übt Jay Hernandez als Paxton Rache und räumt ordentlich im slowakischen Folterkeller auf. In Amerika läuft Hostel 2 bereits ab Januar in den Kinos an. Ob Sony Deutschland wie beim Vorgänger auch hier zugreift?

Kategorie(n): Hostel 2, News
Samstag, 28.10.2006


The Return – Bilderregen im Herbst

Gerade erst wurde The Return in der Release-Liste von Rogue Pictures auf einen Kinostart am 19. Januar 2007 (in den US-Kinos) verschoben, schon fallen neue Bilder zum Film mit Sarah Michelle Gellar über uns herein, die bei den Kollegen von Horror-Movies.ca aufgetaucht sind. Diese könnt Ihr euch natürlich wie immer in voller Größe im Inneren dieser News anschauen. Auf jedem Bild ist Gellar abgelichtet. Um besonderes Material handelt es sich dabei aber nicht. Wann The Return letztendlich in Deutschland anläuft, ist nun nicht mehr bekannt. Ursprünglich war der 18. Januar 2007 als Starttermin vorgesehen. Im Film wird die erfolgreiche Geschäftsfrau Joanna Mills von schrecklichen Visionen geplagt, die sie immer mehr aus dem Leben werfen. Um dem Ganzen ein Ende zu bereiten, macht sie sich daran, den Mord an einem Mädchen aufzuklären, die vor 26 Jahren tot aufgefunden wurde und vielleicht der Grund allen Übels ist.

Kategorie(n): News, Return, The
Donnerstag, 26.10.2006


Turistas – Wenn Kinder einfach nicht hören wollen

Packt eure sieben Sachen, wir ziehen los, entlang der brasilianischen Küste. Wir folgen im Horror-Streifen Turistas einigen College-Studenten, die doch nur ein wenig Urlaub machen wollen und doch so viel mehr geboten bekommen. Das dies nicht immer zum Vorteil der Truppe ist, kann man im aktuellen Clip erkennen. Das heißt, eigentlich ist es gar kein Clip, sondern eine sogar recht lange Episode aus dem Film. Wer erfahren möchte, warum die Turistas in solch unglückliche Situationen geraten, sollte hier klicken. Das Videomaterial braucht eine ganze Weile zum Laden, also habt Geduld. Ab 1. März 2007 werden wir wissen, ob der Sippe eine Flucht gelingt, oder ob diese Reise ihre letzte war. Im Film werden wir unter anderen Melissa George (Amityville Horror) zu Gesicht bekommen.

Kategorie(n): News, Turistas
Donnerstag, 26.10.2006


Saw 3 – Jigsaw spricht Warnung aus

Morgen ist es soweit, Saw 3 startet mit großen Erwartungen in den amerikanischen Kinos. Am Erfolg des dritten Teils der Saw-Reihe zweifelt wohl niemand. Die Frage bleibt nur weiterhin, ob nach diesem Sequel tatsächlich Schluss ist oder ob nicht doch noch irgendwann ein vierter Aufguss serviert wird. Warten wir's einfach ab. Bevor der Film am 1. Februar 2007 in deutschen Kinosälen über die Leinwände blutet, warnt Jigsaw in Form seiner angsteinflößenden Puppe auf drei Rädern das Publikum. Um den Clip zu verstehen, sollte man mit der englischen Sprache ein wenig vertraut sein. Anschauen könnt ihr euch die Warnung hier. Am Montag wissen wir mehr: Schafft Saw 3 den Sprung von 0 auf 1 der US-Kinocharts oder blutet das Spiel langsam aus? Wir bleiben für euch dran!

Kategorie(n): News, Saw III
Donnerstag, 26.10.2006


Als das Meer verschwand – Deutscher Kinotrailer online

Neuseeland bietet mehr als nur Peter Jackson, WETA oder Herr der Ringe. Brad McGann bringt mit seinem Als das Meer verschwand ein weiteres Werk in die deutschen Kinos, das mindestens ebenso interessant erscheint wie die Saga vom bärtigen Jackson. In die Kinos kommt der Film dann bereits im nächsten Monat, am 30. November. In unserer Trailer-DB findet Ihr deshalb ab sofort den deutschen Kinotrailer zum Mystery-Drama-Thriller. Anlässlich des Todes seines Vaters kehrt der Kriegsfotograf Paul (Matthew MacFadyen) in sein Heimatdorf zurück. Sein Bruder und auch der Rest der Dorfgemeinschaft stehen ihm ablehnend gegenüber, nur mit der 16-jährigen Celia (Emily Barclay), der Tochter seiner verflossenen Jugendliebe, baut er eine freundschaftliche Beziehung auf. Doch als das Mädchen eines Tages spurlos verschwindet, wird Paul verdächtigt. Den Trailer und Bilder findet Ihr natürlich bei uns.

Mittwoch, 25.10.2006


Hostel: Part II – US Trailer in deutscher Sprache

Eine kleine Überraschung dürfte die Meldung zum ersten Hostel: Part II-Trailer sein und alle deutschen Horrorfans erfreuen. Lionsgate wird das erste bewegte Bildmaterial nämlich in deutscher Sprache ausstrahlen. Heute Nacht wird der Clip zum ersten Mal auf MTV-America gesendet, bevor er dann am Freitag vor Saw 3 in den amerikanischen Kinos zu sehen sein wird. Als Begründung, warum der Trailer auf Deutsch und nicht auf Englisch oder eventuell auf Tschechisch (Hostel: Part II wird in Prag gedreht) präsentiert wird, gab Tim Palen (Co-Marketingsprecher von Lionsgate) an, dass die deutsche Sprache "gutturaler und härter" klinge als zum Beispiel die englische. Außerdem erwähnte Palen, dass der Trailer den Film europäischer und exotischer machen würde. Na, das freut uns doch, oder? Wann wir aber als Deutsche in den Genuss des Trailers kommen, ist bisher nicht bekannt.

Kategorie(n): Hostel 2, News
Mittwoch, 25.10.2006


The Hitcher & The Return – Schon wieder verschoben

Die Filmstudios versuchen ihre Filme so zu legen, dass sie unter möglichst wenig Konkurrenz starten und so ein besseres Einspielergebnis und vielleicht sogar die Nummer 1 der Kinocharts erzielen können. Das könnte auch der Grund für eine erneute Verschiebung der Starttermine zum Remake von The Hitcher und dem Horror-Mysterie-Streifen The Return sein. Während The Hitcher um volle zwei Monate vom 13. April auf den 9. Februar 2007 vorverlegt wurde, muss The Return wieder einmal warten. Mit großer Sicherheit wird der Film mit "Buffy" Sarah Michelle Gellar doch erst am 19. Januar 2007 in den US-Kinos anlaufen. Eigentlich sollte er schon am 18. Januar 2007 in Deutschland starten.

The Hitcher: Ein Serienkiller verfolgt einen jungen Autofahrer quer durch die Wüste von Texas. Der Mann soll einen Wagen in einem anderen Bundesstaat abgeben und wird nicht nur vom "Hitcher" sondern auch von der Polizei verfolgt. Die Hauptrollen spielen Rutger Hauer und Jennifer Jason Leigh.

The Return: Im Film wird die erfolgreiche Geschäftsfrau Joanna Mills von schrecklichen Visionen geplagt, die sie immer mehr aus dem Leben werfen. Um dem Ganzen ein Ende zu bereiten, macht sie sich daran, den Mord an einem Mädchen aufzuklären, die vor 26 Jahren tot aufgefunden wurde und vielleicht der Grund allen Übels ist.

Mittwoch, 25.10.2006


Turistas – Spießroutenlauf mit neuem Bild

Lange dauert es nicht mehr, bis die Turistas ihre Reise in den amerikanischen Kinos beginnen. Ab 1. Dezember machen sich dort einige College-Studenten auf den Weg ins Paradies an der brasilianischen Küste – und landen in der Hölle. Wie das aussehen kann, haben uns unter anderem schon Trailer und eine Menge Bilder gezeigt. Nun findet ihr im Inneren dieser News ein weiteres Szenebild, welches auch die Entführer der armen Rucksacktouristen zeigt. Den gesamten (Küsten)Streifen können deutsche Kinogänger leider erst ab 1. März 2007 begutachten. Bis dahin solltet ihr auf das untere Bild klicken, welches euch das Tor in unser Bilderparadies zu Turistas öffnet…

Kategorie(n): News, Turistas
Mittwoch, 25.10.2006


Severance – Gewinne Freikarten für die Previews in Berlin und München

Du hast an Halloween noch nichts vor? Dann haben wir die perfekte Gelegenheit, den Abend doch noch schaurig ausklingen zu lassen. Gemeinsam mit dem Splendid Filmverleih verlosen wir jeweils 5×2 Freikarten für die Severance Halloween Previews in Berlin (31.10, 20 Uhr, Cinestar Potsdamer Platz) und München (30.10, 21 Uhr, Gabriel). Eile ist geboten, denn bereits am Sonntag ist Einsendeschluss. Um Deine Chance wahrzunehmen, hier für das Gewinnspiel klicken. Ganz wichtig: die gewünschte Stadt hinter Deinem Namen nicht vergessen! Für den Betriebsausflug ihrer europäischen Verkaufsabteilung hat sich der internationale Rüstungskonzern Palisade Defence einen besonderen Leckerbissen ausgedacht: ein Wochenende im Ostblock! Sie ziehen in einen sozialistischen Prunkbau alter Tage. Dieser wird noch heute von hundsgemeinen Killern bewohnt, verdammt real und reichlich sauer, Wald und Heim plötzlich mit irgendwelchen zugereisten Touristenärschen teilen zu müssen…

Dienstag, 24.10.2006


Saw 3 – Zwei neue Bilder kurz vor Kinostart

Ab 27. Oktober, also in nicht ganz mehr 3 Tagen, heißt es in Amerika zum dritten Mal: Ich möchte ein Spiel spielen. Jigsaw ist zurück! Saw 3: Noch blutiger, noch gemeiner, noch besser? Das werden deutsche Kinogänger leider erst ab 1. Februar 2007 erfahren. Und zugleich auch zum letzten Mal. Denn nach diesem Teil ist definitv Schluss mit lustigen Spielchen (wir berichteteten). Dennoch gibt es als weiteren Vorgeschmack zwei weitere Szenebilder, die ihr euch im Inneren anschauen könnt. Neues zeigen sie uns aber nicht. Wer nicht genug von unbewegtem Bildmaterial kriegen kann, sollte auf eines der unteren Bilder klicken. Oh ja, es wird Blut fließen. Jigsaw wartet auf euch…

 

 

Kategorie(n): News, Saw III
Dienstag, 24.10.2006


Saw 3 – Jigsaw spielt nun doch nicht weiter

In den letzten Wochen brodelte die Gerüchteküche zu weiteren Sequels der Saw-Reihe mächtig. Für wie viele Teile unterschrieb Jigsaw-Darsteller Tobin Bell tatsächlich? Macht es Sinn, die Reihe so weit fortzusetzen? Genre- und Saw-Fans, die die letzte Frage mit 'ja' beantworten können, dürften jetzt ein wenig schockiert sein. Denn laut Drehbuchautor Leigh Whannell und Regisseur Darren Bousman wird Saw 3, der an diesem Freitag in den US-Kinos startet, das endgültig letzte Kapitel der Saw-Reihe sein. Sie seien froh, das Ganze als Trilogie aufgebaut haben zu können und das Franchise als Widmung für den im letzten Dezember verstorbenen Gregg Hoffman mit dem dritten Teil beenden zu können. Auch Saw-Erfinder James Wan soll diese Neuigkeit bestätigt haben. Also freuen wir uns auf den 1. Februar 2007, wenn Jigsaw ein letztes Mal seine bösen Spielchen auf der großen Kinoleinwand spielt. But legends never die.

Kategorie(n): News, Saw III
Dienstag, 24.10.2006


The Rocky Horror Picture Show – Marylin Manson als Transvestit?

Der ein oder andere Sänger, wie zum Beispiel Will Smith, oder die ein oder andere Sängerin, wie zum Beispiel Madonna, hatten irgendwann mal die Faxen dicke vom Musik-Geschäft und probierten ihr Glück im Film-Biz. Mit mehr oder weniger Erfolg. Das Gleiche dachte sich jetzt wahrscheinlich auch Schock-Rocker Marylin Manson. Laut Bloody Disgusting soll Manson angegeben haben, dass ihm Studio-Riese 20th Century Fox die Rolle als Transvestit Frank-N-Furter im Remake des Kulthorrors The Rocky Horror Picture Show angeboten hat. Sollte die Neuverfilmung tatsächlich produziert werden, wäre Marylin Manson als Transvestit mit Sicherheit keine schlechte Besetzung. Man darf gespannt sein, was uns als nächstes erwartet. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Kategorie(n): News
Dienstag, 24.10.2006


Halloween – Kommt ab Oktober 2007 nach Deutschland

Und da ist er wieder. Michael Myers schwingt erneut das blutige Messer. Wie sich nun endlich herausstellte, macht sich die Legende ab dem 18. Oktober 2007 daran, die deutschen Kinos zu erobern. Buena Vista International nahm das Werk nun offiziell in den Releaseplan für das kommende Jahr auf und betitelt das Remake schlicht als Halloween. Vorerst gibt es also keinen Untertitel. Auf den Stuhl des Regisseurs schwingt sich Rob Zombie. Haus der 1000 Leichen und The Devils Rejects dürften Euch mit Sicherheit ein Begriff sein. Zombie, der bisher keinem Stil wirklich treu blieb, wird hoffentlich frischen Wind in die angestaubte Filmreihe bringen. Für das Drehbuch zeichneten ganz klassisch John Carpenter und Debra Hill verantwortlich, während Zombie dem Duo auch hier den letzten Schliff verpasste. Amber Tamblyn (demnächst mit The Grudge 2 im Kino) wurde kurzzeitig als Reinkarnation der Laurie Strode gefeiert. Bisher dementierte die Schauspielerin jedoch alle Gerüchte. Heather Bowen, die bisher einzig bestätigte Cast, gewann ihren Auftritt bei einem Contest über die offizielle Halloween Webseite.

Kategorie(n): Halloween (Remake), News
Dienstag, 24.10.2006


Premonition – Sandra Bullock sucht einen Trailer

Yahoo!Movies hat den Trailer zum Mystery-Thriller Premonition veröffentlicht. Im Film werden Sandra Bullock und Julian McMahon gegen die Kräfte der Fantasie kämpfen. Die bewegten Bilder hinterlassen bereits einen interessanten Eindruck. Linda Hanson erfährt von einem Polizisten die schrecklichen Einzelheiten über einen Unfall, bei dem ihr Mann in den frühen Morgenstunden ums Leben kam. Sie ist schockiert, als sie ihren Partner am nächsten Tag wohlbehütet und bester Gesundheit erfreuend unter der Dusche findet. Als ihr Mann am kommenden Tag erneut für tot erklärt wird, zweifelt sie an ihrem gesunden Menschenverstand. Eine Reise auf den Spuren des The Butterfly Effect beginnt. Premonition ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen (Yogen) Grusler aus Japan, auch wenn gewisse Parallelen vorhanden sind. Bei Yahoo findet Ihr den Trailer im Windows Media und Quick Time Format.

Kategorie(n): News, Vorahnung, Die
Montag, 23.10.2006


The Cell – Stephen King-Adaption und Eli Roth hinter der Kamera?

So, wie es aussieht, werden Scott Alexander und Larry Karaszewsk eine Adaption des Stephen King-Romans The Cell schreiben, nicht zu verwechseln mit The Mist, eine weitere King-Adaption, die letzte Woche schon angekündigt wurde. Das Buch beschreibt (vielleicht ähnlich wie The Stand) ein apokalyptisches Endzeitszenario, welches urplötzlich durch einen Impuls in Telefonzellen ausgelöst wird und welcher nun jeden Telefonbenutzer in einen blutrünstigen Zombie verwandelt. Die Story klingt etwas merkwürdig, doch zwei Aspekte lassen mich The Cell noch nicht aus den Augen verlieren: da wären einerseits Zombies, welche man nicht oft genug auf der modernen Kinoleinwand sehen kann, und andererseits wird der Film aller Wahrscheinlichkeit nach von Eli Roth (Hostel) gedreht – ab an die Telefonhörer…..

Kategorie(n): News
Montag, 23.10.2006


Day of the Dead – Erster Trailer zum Remake

UPDATE: Da Nu Image den Trailer nicht mehr anbietet, haben wir Euch diesen natürlich hier hochgeladen! Zombie-Alarm! Das Original stammt vom Altmeister George A. Romero, die Neuauflage von Steve Miner. Die Rede ist von Day of the Dead. 1985 schockierten die Zombies das erste Mal, im April 2007 soll dann das Remake, ebenfalls mit dem Titel Day of the Dead, in den amerikanischen Kinos starten. In der Neuverfilmung sind unter Anderen Christa Campbell, Nick Cannon, Taylor Hoover und Vanessa Johansson als Darsteller und Zombiejäger dabei. Nun gibt es das erste bewegte Bildmaterial zum Horror-Streifen. Den ersten offiziellen Trailer könnt ihr euch bei Nu Image anschauen. Für einen ersten Clip dauert das gute Stück schon recht lange und zeigt auch jede Menge der schrecklich mutierten Kreaturen. Wann uns die Zombie-Truppe erneut das Fürchten lehrt, ist bislang nicht klar.

Montag, 23.10.2006


Recon 2020 – Verleih in den USA gefunden

Maverick Entertainment Group wird das neuste Werk von Christian Viel in den Vereinigten Staaten veröffentlichen. Der Sci-Fi/Thriller Recon 2020: The Caprini Massacre räumte bereits bei Festivals wie dem Fantasia Film Festival und dem Sci-Fi London Film Festival ordentlich ab. Im kommenden Jahr schafft es der Film von Movie Seals Productions dann endlich auf DVD. Im Jahr 2020 wird die Erde durch einen radioaktiven Unfall zu einem unbewohnbaren Klumpen. Die Galactic Marine Infantry bewahrt die Ordnung, um den Überlebenden eine Zukunft auf einem entfernten Planeten zu sichern. Neben den wiedrigen Umständen machen den Menschen auch noch einfallende Aliens das Leben zur Hölle. Ein Sequel mit dem Namen Recon 2022: The Mezzo Incident ist bereits in Arbeit. Viel arbeitete bereits an dem äußert blutigen The Legend of Samhain, der bisher jedoch noch nicht in deutscher Sprache erschien. Recon 2020 erscheint am 5. Dezember in den USA.

Kategorie(n): News
Sonntag, 22.10.2006


Heute im Programm – The Blair Witch Project auf Pro Sieben

Drei Jahre ist es bereits her, als Pro Sieben unseren Namenspatron zum letzten Mal im deutschen Fernsehen ausstrahlte. Kurz vor Halloween hat sich das Unternehmen nun doch ein Herz gefasst und zeigt The Blair Witch Project abermals im TV. Ungünstig ist hier allein der Zeitpunkt. Nachteulen, für die der Tag erst um 22 Uhr beginnt, werden heute von der Nacht zum Montag um 1.00 Uhr mit bester Gänstehaut bedient. Für Frühaufsteher folgt um 4.20 Uhr die Wiederholung. Der Ausgang dürfte bekannt sein, doch hier noch einmal die Zusammenfassung: Im Oktober 1994 verschwinden drei Filmstudenten in den Wäldern bei Burkittesville, Maryland bei den Dreharbeiten zu einer Dokumentation über die Hexe von Blair. Ein Jahr später wird ihr Filmmaterial gefunden, welches die letzen Tage vor ihrem mysteriösen Verschwinden zeigt. Wir wünschen viel Spaß!

Sonntag, 22.10.2006


The Grudge 2 – Offizielles deutsches Poster

Letzte Woche in den USA auf Platz 1 der Kinocharts eingestiegen, flucht es bei uns ab 9. November erneut in den Kinos. In The Grudge 2 trifft der Fluch diesmal Amber Tamblyn, die Filmschwester der verfluchten Sarah Michelle Gellar aus dem ersten Teil. Heute können wir euch das offizielle deutsche Poster, welches Filmverleih Constantin spendierte, präsentieren. Dieses unterscheidet sich lediglich in der Sprache des Schriftzuges vom US-Plakat. Anschauen könnt ihr es euch im Inneren dieser News. Nach mehrmaligen Verschiebungen des Kinostarts geht es wohl am 9. November endgültig in die zweite Runde. Regie beim Sequel zu The Grudge – Der Fluch führte wieder Takashi Shimizu, Sarah Michelle Gellar ist diesmal nur in einer Nebenrolle zu sehen. Klickt auf das Poster, um zur gesamten Bilder-Galerie zu gelangen.

Samstag, 21.10.2006


Hellraiser – Schon wieder ein Remake?

Clive Barker, Regisseur und Drehbuchautor des Klassikers Hellraiser von 1987, gab nun erste Infos zu den Planungen eines Remakes zum ersten Hellraiser-Teil bekannt. In einem Interview mit unseren Kollegen von Bloody Disgusting erklärte er, dass er von Bob Weinstein (Gründer der Filmfirma Dimension Films) eingeladen worden sei, das Remake zu schreiben. Sollte er die Einladung nicht annehmen, würde der Film trotzdem produziert, aber dann vielleicht auf einem Weg, der Clive Barker nicht gefallen könnte. Die Regie wolle Barker aber nicht übernehmen. Außerdem soll das Remake mit einer Menge Geld für Special Effects und andere Sachen hergestellt werden. Wird dadurch wieder ein Klassiker verhunzt oder kommt alles anders als erwartet? Wir sind gespannt auf weitere Details!

Kategorie(n): Hellraiser (Remake), News
Samstag, 21.10.2006


Saw 3 – Kurze Clips und neue Bilder

Nur noch 6 Tage, dann beginnt Jigsaw sein drittes Horror-Spiel in den Kinosälen Amerikas. Da deutsche Kinogänger sich noch bis 1. Februar 2007 auf den Start von Saw 3 gedulden müssen, spendieren wir heute ganz frisch aus der Blutkonserve zwei neue Bilder, die ihr euch im Inneren anschauen könnt, und vier ziemlich kurze Clips, die wohl als TV-Spots dienen. Spektakulär sind die Szenebilder zwar nicht, dafür können die Kurzvideos punkten. Um diese anzusehen, solltet ihr hier klicken. Zudem präsentiert Yahoo! Movies zwei exklusive Clips, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Tobin Bell sorgte kürzlich für Diskussionen bei den BlairWitch-Usern, da er für fünf Sequels der Saw-Reihe unterschrieben haben soll. Wir bleiben selbstverständlich für euch dran und gehen den Gerüchten auf den Grund!

 

 

 

 

Kategorie(n): News, Saw III
Samstag, 21.10.2006


Final Destination – Ziel noch immer nicht erreicht

Die News über die vielen Sequels zu der Saw-Reihe löste eine große Diskussion aus: Bleibt die Qualität erhalten? Reichen nicht drei Teile? Doch Saw ist nicht der einzige Horrorfilm, der einige Sequels nach sich zieht. Nehmen wir als nächstes Beispiel Final Destination. Der erste Teil aus dem Jahr 2000 brachte frischen Wind ins Horrorgenre. Auch der Nachfolger war nicht minder erfolgreich. Den dritten Aufguss der Reihe kann man sich nun aus dem DVD-Regal mitnehmen, auch im Kino war der Streifen ein voller Erfolg. Regisseur James Wong erklärte zwar, dass nach diesem Teil das finale Ziel erreicht sei, doch heute dann das: Bloody Disgusting erhielt angeblich durch einen Informanten, dessen Name unbekannt ist, Neuigkeiten zu einem weiteren Sequel der Final Destination-Reihe. Im Moment stecke das Studio New Line Cinema in Gesprächen und der Entwicklungsphase zum dritten Ableger. Nun gut… Meiner Ansicht nach hätte schon der dritte Teil nicht sein müssen, da die Story mittlerweile doch sehr ausgelutscht ist. Aber was tut man nicht alles für Geld…

Kategorie(n): Final Destination 3, News
Freitag, 20.10.2006


Diary of the Dead – Darsteller zum nächsten Romero Zombie bekannt

Bisher dauerte es immer viele viele Jahre, bis uns Zombieschöpfer George A. Romero mit einem nächsten Zombiefilm fütterte. Allein zwischen seinen letzten beiden Zombiefilmen Day of the Dead & Land of the Dead liegen ganze 20 Jahre. Nun lässt uns aber der Meister des Genres nicht mehr lange hungern, denn bereits 2007 wird sein nächster Film rund um die Welt der Untoten auf uns zukommen. Dread Central berichtet nun über die Darsteller, welche man für Diary of the Dead verpflichten konnte. Da wäre z.B. Shawn Roberts, welcher schon einmal in einem Romero-Zombie agierte. In Land of the Dead verkörperte er die Figur Mike, einer der Überlebenden. Ausserdem dürfte er vielleicht noch für den ein oder anderen aus X-Men bekannt sein, wo er in die Rolle als Rogues Freund schlüpfte. Neben Shawn Roberts werden auch Joshua Close (The Exorcism of Emily Rose), Michelle Morgan (Alien Fire), Joe Dinicol (Weirdsville), Phillip Riccio (Rent-A-Goallie) & Scott Wentworth (Elizabeth Rex) einen Part übernehmen. Im Grunde alles Darsteller, welche man kaum bis gar nicht kennt. Dies hat natürlich absolut nichts zu bedeuten und wir warten schon ganz gespannt, was Romero uns dieses Mal für einen Leckerbissen abdrehen wird. Der Film handelt von Studenten, welche in einen Wald marschieren, um einen Horrorfilm zu drehen. Doch plötzlich werden sie von richtigen Zombies angegriffen…

Kategorie(n): Diary of the Dead, News
Freitag, 20.10.2006


WΔZ – Vom Paradies in die Hölle

Eine sympatische Darstellerriege macht bekanntlich noch keinen guten Film. Und doch hilft sie, eine gewisse Vorfreude zu entwickeln. SquareOne sicherte sich erst kürzlich die deutschen Rechte an WΔZ von Pathé International. Stellan Skarsgård (Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2, Dogville), Melissa George (demnächst im Insel-Horrorfilm Turistas zu sehen) Selma Blair (The Fog – Nebel des Grauens, Hellboy) und Ashley Walters (Get Rich or Die Tryin, Stormbreaker) spielen die Hauptrollen in Tom Shanklands unheimlichen Thriller um einen Serienkiller. Family Business Regisseur Shankland wagt sich mit diesem Film an seine erste Kinoproduktion, für die rund 5 Millionen Dollar veranschlagt werden. Der Film befindet sich noch in Postproduction und soll 2007 in die deutschen und amerikanischen Kinos kommen. Nähere Infos folgen zu gegebener Zeit…

Kategorie(n): News
Donnerstag, 19.10.2006


See No Evil – Blutig wird es nur auf DVD

Die Meldung, Kinowelt Filmverleih habe sich die Rechte am Slasher See No Evil gesichert, haben wir Euch bereits vor Monaten präsentiert. Was mit dem Film geschieht, war bisher unklar. Wir haben Euch die ersten Infos ausgegraben. Nachdem das Werk von Gregory Dark bereits beim Fantasy Filmfest Premiere feierte, entschied sich der Verleih gegen eine Kinoauswertung und für einen DVD-Release im kommenden Frühjahr. Nähere Infos zur DVD und dem Cover gibt es bisher jedoch noch nicht. Der Film handelt von einer Gruppe von acht Teenagern, die an einem Wochenende, an dem sie sich eigentlich erholen wollten, von einem Serienkiller verfolgt werden. Mit etwas Glück, können in diesem Jahr also auch hiesige Kinogänger vor WWE-Star Glen Jacobs (aka Kane) flüchten. Bilder findet Ihr in unserer Galerie zum Film.

Kategorie(n): News, See No Evil
Donnerstag, 19.10.2006


Fallen Angels – Horror mit Traumcast

Der kommende Horrorstreifen Fallen Angels von Drehbuchautor und Regisseur Jeff Thomas wird nun dieses Wochenende das erste Mal über die Leinwand flimmern. Im Rahmen des LA Screamfest wird der Film mit dem Ikonencast gezeigt werden, welcher mit Kane Hodder (Jason), Bill Moseley (The Devil's Rejects), Reggie Bannister (Phantasm), Adrianne Curry, Christopher Knight, Michael Kaliski, Paul Linke und David Hess (Last House On The Left) auftrumpft. Alleine durch solche Gesichter muss man doch auf einen Knallerstreifen hoffen, leider müssen wir uns hierzulande noch gedulden. Pünktlich zur Premiere gibts nun auch ein nettes Poster, welches ihr weiter unten bewundern könnt. Regisseur Thomas beschrieb seinen Film übrigens folgendermaßen: "…als einzigartige Erfahrung, aufregenden Horrorfilm der auch mit einer starken Geschichte auftrumpft". Also, ich wäre am Wochenende auch gerne im Saal des Screamfestes, um den Film zu sehen…

 

Kategorie(n): News
Donnerstag, 19.10.2006


An American Haunting – Nicht mehr in diesem Jahr

Wie Splendid Film in einer aktuellen Meldung bekannt gab, wird der Mystery-Thriller An American Haunting nicht mehr in diesem Jahr starten. Mit kleiner Verspätung trifft der Film dann erst am 11. Januar 2007 auf die deutschen Kinos. Die Konkurrenz mit The Covenant am 21. Dezember war dem kleinen Verleih wohl doch zu groß, wird am 11. Januar mit Filmen wie Inland Empire, The Messengers und Lady Vengeance jedoch auch nicht geringer. Nach einem erbitterten Streit mit einer als Hexe verschrieenen Bäuerin liegt plötzlich ein Fluch auf der Familie des Farmers John Bell (Donald Sutherland) und seiner Frau Lucy (Sissy Spacek). Eine unsichtbare und unbarmherzige Macht dringt in das Leben der braven Sippe ein, malträtiert besonders Familienoberhaupt John und die halbwüchsige Tochter Betsy (Rachel Hurd-Wood). Mit der Zeit wird der Geist immer mächtiger und aggressiver, die Qualen der Bells steigern sich ins Unerträgliche. Ein gespenstischer, blutrünstiger Wolf streift um das Haus, ominöse Stimmen ertönen, bis ein Vorzeichen am Horizont auftaucht.

Donnerstag, 19.10.2006


Hitflip – Tauschbörse nun auch mit FSK 18 Artikeln

Was die Hitflip-Community schon lange auf dem Wunschzettel hatte, ist jetzt möglich: Ab sofort bereichert die Online-Tauschbörse Hitflip.de ein streng geprüfter FSK18-Bereich. Pure Action und gruseliger Horror auf DVD und bei Computerspielen erweitern
die Tauschpalette von Hitflip um eine Kategorie, die sich laut Umfrage 85% der Mitglieder wünschen. Mit der Neuerung können nun auch beliebte Filme wie Final Destination und Spiele wie Quake oder Half Life in der Internet-Tauschbörse für Medienprodukte getauscht werden. Erste Appetithappen sind bereits eingestellt. Die Volljährigkeit müssen die Tauschpartner durch PostIdent (Identifikationsverfahren der Deutschen Post AG mit Ausweiskontrolle), ähnlich wie beim kürzlich gestarteten Service von Amazon.de, verlässlich nachweisen. Pornografische Angebote hingegen werden weiterhin nicht berücksichtigt.

"Wir haben lange gezögert, den großen Wunsch unserer Hitflip-Community nach FSK18-Angeboten endlich zu erfüllen. Mit der Freigabe von Action und Grusel haben wir jetzt den Kompromiss gefunden, der den erwachsenen Usern zusätzliche Wünsche erfüllt und gleichzeitig die Zusammensetzung der Mitglieder beibehält. Auf Grund der starken Nachfrage im Vorfeld erwarten wir schon in den nächsten Wochen, dass mehrere Tausend DVDs und Games mit Altersbeschränkung eingestellt werden", sagt Gerald Schönbucher,
Mit-Geschäftsführer von Hitflip.

 

Kategorie(n): News
Donnerstag, 19.10.2006


Severance – Was hilft eigentlich gegen Kopfschmerzen?

Blut, so weit das Auge reicht. Abgetrennte Körperteile säumen dann aus lauter Spaß an der Freude den beschwerlichen Weg, den alle Horrorfans gehen müssen. Ins Kino natürlich. In bester Shaun of the Dead Manier, sofern man beide Filme denn einem Vergleich unterziehen möchte, schlachtet sich Christopher Smith durch das neueste Abenteuer "made in UK". Etwas kopflos haben wir Euch zu diesem freudigen Anlass auch gleich das deutsche Kinoposter zum Start von Severance parat gestellt, dass im unteren Teil auf schaulustiges Publikum wartet. Für den Betriebsausflug ihrer europäischen Verkaufsabteilung hat sich der internationale Rüstungskonzern Palisade Defence einen besonderen Leckerbissen ausgedacht: ein Wochenende im Ostblock! Sie ziehen in einen sozialistischen Prunkbau alter Tage. Dieser wird noch heute von hundsgemeinen Killern bewohnt, verdammt real und reichlich sauer, Wald und Heim plötzlich mit irgendwelchen zugereisten Touristenärschen teilen zu müssen…

 

Mittwoch, 18.10.2006


Saw – Lionsgate gehen die Ideen aus

Saw war grandios. Mit einem minimalen Budget stellten James Wan und Leigh Whannell einen krassen Horrorschocker her, der Genrefans weltweit erfreute. Genau ein Jahr später, im Februar 2006, folgte dann das unumgängliche Sequel Saw 2. Überraschenderweise eine sehr gelungene Fortsetzung. Nächstes Jahr erleben wir dann Jigsaw zum dritten Mal auf der Leinwand. Am 1. Februar 2007 startet Saw 3 in Deutschland. Doch damit nicht genug. Laut Bloody Disgusting unterschrieb Jigsaw-Darsteller Tobin Bell einen Vetrag für fünf (!) Sequels. Das kann doch wirklich nicht wahr sein. Drei Teile sind ja schon viel und mit Sicherheit mehr als genug. Hier zeigt sich mal wieder ganz klar, dass es dem Filmstudio Lionsgate offensichtlich doch nur um Geld, Geld und nochmals Geld geht. So kann man hervorragende Ideen auch schnell öde werden lassen. Michael Meyers, Freddy Krueger und Jason Voorhees lassen grüßen. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln und sagen: Schade.

Kategorie(n): News, Saw III
Mittwoch, 18.10.2006



The Witch Next Door
Kinostart: 13.08.2020Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
New Mutants
Kinostart: 13.09.2020The New Mutants beleuchtet jenen Zeitraum, wenn Mutanten für sich selbst und ihre Mitmenschen am gefährlichsten sind – nämlich dann, wenn ihre Kräfte erwachen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 15.10.2020Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Die Besessenen
DVD-Start: 03.09.2020In The Turning ist die junge Miss Giddens zunächst hocherfreut, dass sie ihre neue Stelle als Gouvernante der beiden Waisenkinder Flora und Miles auf dem Landsitz des On... mehr erfahren
The Hunt
DVD-Start: 03.09.2020Die Jagdsaison ist eröffnet! Auf der Abschussliste stehen in The Hunt, dem neuen Albtraum von Blumhouse und Universal Pictures, aber nicht etwa Fuchs und Wild, sondern M... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren