Alle Beiträge aus der Kategorie News


The Omen 666 – Teuflisches Remake mit Top Stars

David Thewlis (The Big Lebowski) und Pete Postlethwaite (Dark Water) werden Julia Stiles, Josh Hutcherson und Mia Farrow beim Das Omen Remake unterstützen, welches sich schlicht The Omen 666 nennt. Wann der Film in die deutschen Kinos kommt? Ganz einfach: Auf den Tag genau am 06.06.06. Na wenn das mal keine Überraschung ist ;). Statt Richard Donner übernimmt John Moore bei diesem Mal die Regie. Omen 666 handelt von einem Jungen, der bei der Geburt „absichtlich“ vertauscht wird. Wie sich herausstellt, ist Damien nicht der nette Junge, den sich seine Eltern erhofft hatten. Die Castliste liest sich doch schon mehr als passabel. Wenn die Atmosphäre stimmt auch auch sonst nichts schief geht, steht uns nette Kinounterhaltung in teuflischem Ausmaß bevor.

Kategorie(n): News
Dienstag, 25.10.2005


Saw 2 – Jetzt wird es noch blutiger

Wollt ihr einen Beweis dafür, dass Saw 2 kein billiger Nachfolger wird, sondern bereits jetzt auf einer gewissen Ebene überzeugen kann? Zwei Tage vor Kinostart dreht man die Marketingmaschine bei Lions Gate Films noch einmal richtig auf. MTV veröffentlichte nun einen sechsminütigen Clip, der Fans das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Unsere Kollegen von Bloody-Disgusting geben außerdem bereits einen kleinen Einblick darauf, wie „blutig“ das Sequel wirklich wird. Beides lohnt sich sicherlich, jedoch sind Fans gewarnt, die sich den Film lieber ohne großes Vorwissen im Kino anschauen wollen. So geht weiter: Detective Eric Mason (gespielt von Donnie Wahlberg) deckt einen schrecklichen Mord auf und ist der festen Überzeugung, das Jigsaw seine Hände im Spiel hat. Mason hat Recht. Jigsaw ist wieder an der Arbeit. Doch dieses Mal sind es nicht nur 2 Personen die er eingesperrt hat, mit einem undenkbaren Weg zur Flucht, sondern gleich acht Personen. 8 Personen die keine Ahnung haben, in welcher Beziehung sie zu einander stehen. Wieder beginnt ein Spiel zwischen Leben und Tod.

Dienstag, 25.10.2005


The 13th Apostle – Carpenter Film auf Eis

Das vielversprechende Projekt The 13th Apostle, von John Carpenter, liegt vorerst auf Eis. Da bereits vor einiger Zeit erste Pre-Poster veröffentlicht wurden, können wir die Entscheidung eigentlicht nicht wirklich nachvollziehen. Inferno Distribution wollte den Film finanzieren, sieht sich aber anscheinend momentan nicht dazu in der Lage, einen derart teuren Streifen zu stemmen. Laut Carpenter steht im Moment auch noch in den Sternen, ob Inferno ihn überhaupt bezahlen kann. Paul Margolis war für das Drehbuch verantwortlich, in dem es um einen Detektiv geht, der eine Verschwörung aufdeckt, die mit mehreren Morden zusammenhängen. Wie es weitergeht? Wir wissen es nicht. Die Zeit wird es sicherlich mit sich bringen.

Kategorie(n): News
Dienstag, 25.10.2005


Boxoffice – DOOM erobert die USA!

Wie nicht anders zu erwarten, gelang die Videospielverfilmung DOOM direkt auf Platz 1 der US Kinocharts. Zu früh freuen sollte man sich allerdings nicht, denn die Zahlen sind nicht gerade überragend. Es gab keine richtige Konkurrenz für den Film und mit einem Wochenendeinspiel von 15,4 Mio. US Dollar ist der Start eher enttäuschend. Nicht zu vergessen, dass man bereits ein Sequel in Planung hat, aber das 60 Millionen Projekt wird es nur sehr schwer haben eine Fortsetzung zu bekommen, denn zählt man noch die Marketing Kosten dazu, dann muss der Film über 150 Millionen einspielen, um für Universal überhaupt ein Gewinn zu sein! Die Kritiken sind ja im Durchschnitt auch eher mittelmässig, als überragend! Lassen wir uns überraschen, wie es in den nächsten Wochen aussehen wird. Bei uns in Deutschland startet der Film mit The Rock & Karl Urban noch diese Woche in den Kinos, nämlich am 27.10.05! Vorwochenspitzenreiter The Fog muss diese Woche 3 Zähler abgeben und purzelt auf die 4. Das Remake ist letztes Weekend mit mageren 11,7 Millionen US Dollar an die Spitze der Charts gestochen. Am 2. Weekend verliert er, trotz der katastrophalen Kritiken, nur 43% und hat somit ein Gesamteinspiel von 20 Millionen in den USA. Bei Kosten von nur 18 Millionen ganz okay, aber bei weiten nicht so erfolgreich, wie die anderen Remakes in seinem Genre! The Fog mit Selma Blair neu bei uns ab dem 12. Januar 2006! Nun machen wir einen etwas grösseren Schritt nach unten auf die 13. Der Mysterie-Thriller Stay ist neu auf Platz 13. Trotz der sehr guten Darsteller, konnte der Film, durch die eher schwachen Kritiken, gerade einmal auf 2,1 Millionen US Dollar am 1. Weekend kommen. Für Naomi Watts( The Ring), Ryan Gosling( The Notebook) & Ewan McGregor( Star Wars) also ein ziemlicher Flop. Das merken wir schon nur, wenn wir uns dieses erstaunlich grosse Budget ansehen, welches ganze 50 Millionen betragen soll! Stay wird am 23. Februar 2006 in Deutschland in die Kinos kommen! Und auf der 41 hat der Killerfilm Cry Wolf mit noch 85000 Dollar die 10 Millionen Marke geknackt. Für das Budget von nur einer Millione also ein voller Erfolg. Nächste Woche wird es besonders spannend. Wie wird wohl das Sequel zu SAW abschneiden? Erfolgreichr als Teil 1? Besser als Teil 1? Wir halten euch auf dem Laufenden!

Kategorie(n): News
Montag, 24.10.2005


Freitag der 13. – Remake des Klassikers?

Wenn man den Gerüchten trauen darf, erwartet uns 2006 ein weiteres Remake der Kategorie „Unnötig, aber unaufhaltsam“. Autor Peter M. Bracke, der bereits das Buch Crystal Lake Memories: The Complete History of Friday the 13th verfasste, gab in einem Interview gegenüber Yahoo! bekannt, dass man tatsächlich an einem Remake des Freitag der 13. Erstlings arbeite. Brake zum Thema: „Gut, es überrascht Euch sicherlich nicht, wenn ich Euch sage, dass momentan an einem weiteren Film gearbeitet wird. Es wird eine erneute Zusammenkunft zwischen Freddy vs. Jason vs. Michael Myers. Außerdem ist man gerade mit den Vorbereitungen an einem Remake des Ersten „Freddy“ Films beschäftigt.“ „Es wird also etwas Neues kommen. Warum sollte man nach 25 Jahren aufhören?“. Ganz einfach Herr Brake: Weil Fans sicherlich nicht den tausendsten Aufguss einer Ikone haben wollen, dessen neuster Auftritt auch kein Highlight werden wird. Warum kann man eine so alte Serie (das selbe trifft auf Halloween zu), nicht einfach in Würde altern lassen. Hollywood sind nun entgültig die letzten Ideen ausgegangen. Wies weitergeht? Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Kategorie(n): News
Montag, 24.10.2005


Slither – Neue Bilder zur Infektion

Nachdem wir Euch vor kurzem den offiziellen Trailer zum kommenden Horror-Geheimtipp Slither präsentieren konnten, sind nun wieder neue Bilder zum Film aufgetaucht. Es ist zwar nichts Weltbewegendes, jedoch lohnt sich dennoch ein Blick. Universal Pictures bringt den Streifen am 27. April 2006 in die deutschen Lichtspielhäuser, nachdem er kürzlich um knappe zwei Monate verschoben wurde. Slither macht bereits einen erstklassigen Eindruck und lässt uns Horrorfans auf nette Unterhaltung jenseits des Mainstreams hoffen. Im Film wird eine Kleinstadt von einer ausserirdischen Seuche heimgesucht, die die Einwohner in Zombies und andere Monster verwandelt.

Montag, 24.10.2005


Postal – Jetzt offiziell bestätigt!

Der Vertrag ist unterzeichnet! Laut Bollfans.com ist es nun definitiv sicher, dass der deutsche Regisseur Uwe Boll das Videospiel Postal verfilmen wird. Die Spiele sind in Deutschland bereits, aufgrund ihrer Brutalität, indiziert worden. Mit den Dreharbeiten ist eventuell schon 2006 zu rechnen, sodass ein Kinostart im Jahre 2007 nicht unwahrscheinlich wäre. Weitere Infos erfahrt ihr auf unteren Link! Desweiteren wird ja am 2. November die DVD zu Alone in the Dark in die Läden kommen! Januar 2006 startet Bloodrayne in den amerikanischen Kinos. Die Konkurrenz ist aber gross, denn Hostel von Eli Roth und Wolf Creek aus Austarlien werden am selben Tag in die Kinos stürmen! Wir sind gespannt!

Kategorie(n): News
Montag, 24.10.2005


Scary Movie 4 – Horror Parodie ab April 2006

Buena Vista bringt den vierten Teil der satirischen Scary Movie Reihe am 20. April 2006 in die deutschen Kinos. Wieder mit dabei ist Anna Faris, die man bisher als einzige Darstellerin in allen drei Filmen begutachten konnte. Eigentlich hatte Faris nicht vor, erneut als Dummchen im nächsten Klamauk dabei zu sein, jedoch scheint es keine guten Rollenangebote gegeben zu haben, und irgendwo muss das Geld ja schließlich herkommen ;). Neben Faris haben außerdem bereits Andre Benjamin und Regina Hall für Rollen unterschrieben. Welche Filme Regisseur David Zucker beim vierten Ausflug ins Scary Movie Universum auf die Schippe nehmen will, steht noch nicht fest. Wir gehen von The Ring 2, House of Wax, Amityville Horror und/oder Seed of Chucky aus.

Kategorie(n): News
Montag, 24.10.2005


The Fog – Kinostart erneut verschoben

Wie Sony Pictures nun bekannt gab, wird sich der Kinostart des The Fog Remakes, erneut um eine Woche verschieben. Neuer Starttermin ist nun der 12. Januar 2006. Vielleicht war man mit dem geringen Box Office Ergebnis aus den USA nicht sonderlich einverstanden und hofft nun, durch mehr Werbung, doch noch etwas reißen zu können. Die Qualität des Streifens wird sich dadurch sicherlich auch nicht ändern, denn bei vielen Kritikern bekam der Film katastrophale Wertungen. Soviel zum Thema Remake! Im Film geht es um den 100. Jahrestag eines schrecklichen Schiffsunglücks. Die Vergangenheit der Bewohner einer abgelegenen nordkalifornischen Küstenstadt wird plötzlich grausame Realität. Unter mysteriösen Umständen sank damals im dichten Nebel zwischen steilen Klippen ein Schiff voller Lepra-Kranker – offenbar, weil die Gründer der Stadt es absichtlich in die Irre führten und somit alle Seelen an Bord dem Untergang weihten. Nun kehren die Geister der Toten aus ihrem dunklen, nassen Grab zurück, um grausame Rache an den Nachfahren der gewissenlosen Einwohner von einst zu nehmen…

Montag, 24.10.2005


Bloodrayne – Kinotrailer online!

Nun gibt es auf der offiziellen Website von Bloodrayne den Kinotrailer zu bewundern. Dieser beinhaltet sehr viele neue Szenen und ist ein Blick wert. Ihr könnt ihn euch auf der Seite auch direkt downloaden! Bloodrayne wird in den USA bereits am 6. Januar 2006 in die Kinos stürmen. Der Film wird als R Rated Version ins Kino kommen, eine ultrabrutale Directors Cut Version auf DVD wurde bereits angekündigt. Mit an Board in dieser Videospielverfilmung von Regisseur Uwe Boll sind u.a. Kristanna Loken, Micheal Madsen, Matt Davis, Michelle Rodriguez, Ben Kingsley, Will Sanderson, Micheal Pare, Geraldine Chaplin, Udo Kier, Meat loaf & Billy Zane. Einen deutschen Kinostart gibt es noch nicht!

Kategorie(n): BloodRayne, News
Sonntag, 23.10.2005


Poltergeist – 4. Teil in Planung

Nachdem an dieser Stelle berichtet wurde, dass nun auch Creepshow (Stephen King) von der Flut an Remakes erfasst worden ist, gibt es mal wieder etwas erfreulicheres zu berichten. Zur Zeit macht die Information die Runde, dass es in Zukunft einen vierten Teil der Reihe Poltergeist geben könnte. Dies sei jedenfall in Planung heißt es. In dem Film soll es um einen alten indianischen Fluch gehen, der den Poltergeist zu neuen Leben erweckt. In Verhandlung für eine Fortsetzung soll laut den Informationen Craig T. Nelson in Verhandlung stehen, der schon für Poltergeist 1 & 2 vor der Kamera stand. Hoffen wir, das Poltergeist 4 besser wird als der Vorgänger, der als direct-to-dvd Produktion vor kurzem auch bei uns erschien.

Kategorie(n): News
Samstag, 22.10.2005


Creepshow – Warner macht Remake

Seit ihr es auch Leid, ständig Meldungen übr die nächsten Remakes zu hören? Wir auch, aber schließlich müssen wir Euch ja auf dem Laufenden halten. Warner Bros. plant ein Remake des Klassikers Creepshow, der von Horror-Autor Stephen King verfasst und von George A. Romero gedreht wurde. Roy Lee und Doug Davison von Vertigo Pictures werden zusammen mit dem Rechtsinhaber James Dudelson produzieren. Das Original beeinhaltet fünf verschiedene Handlungsstränge. Ob es im Remake ähnlich zugeht, ist momentan noch nicht geklärt. Creepshow ist eine fünfteilige Anthologie mit Rahmenhandlung in der Tradition der amerikanischen E.C.-Comics. In den einzelnen Episoden geht es um: 1. einen Familientyrann, der sich auch nach seinem Tod nicht nehmen läßt, seinen Geburtstag mit der unwilligen Verwandtschaft zu feiern. 2. einen Bauerntölpel, der nach dem Einschlag eines Meteors samt seines Besitzes von einer grünen Flechte überwuchert wird. 3. einen Professor, der in einer alten Kiste ein Monster entdeckt. 4. ein ehebrecherisches Pärchen, daß seinen Mord rächt . 5. einen Sauberkeitsfanatiker, der Besuch von ein paar Tausend Kakerlaken bekommt.

Kategorie(n): News
Freitag, 21.10.2005


Underworld 2 – Trailer online

Lange gab es um das vielerwartete Sequel Underworld Evolution nichts mehr zu berichten. Jetzt ist aber auf yahoo movies ein sehr guter Trailer erschienen. Er verschafft schon einen sehr guten Einblick in die Vampir/Werwolf-Fortsetzung. Die Effekte sehen sehr gut aus und die Werwölfe sehr echt, aber seht selbst! Underworld 2 erzählt zum einen kurz die Vorgeschichte, wie Selene zu dem wurde, was sie ist und danach geht es weiter, wo Teil 1 endete. Mit dabei sind wieder die bekannten Charaktere, gespielt von Kate Beckinsale, Scott Speedman u.a. Der US Kinostart ist bereits im Januar 2006, wir gedulden uns noch bis im März!

Kategorie(n): News
Freitag, 21.10.2005


Slither – Neuer Trailer wartet auf Opfer

Apple hat den offiziellen Trailer zur Horror-Splatter-Satire Slither online gestellt. Im Moment scheinen jedoch mehrere Version nicht zu funktionieren. Einfach einmal öfter vorbeischauen und ausprobieren. Slither scheint eine netter Vertreter alter Tugenden zu werden, denn es gibt schleimige Monster, haufenweise Horrorklischees, hysterische Blondinen und alles andere was die alten Klassiker der 70er und 80er auszeichnete. In Slither wird eine Kleinstadt von einer ausserirdischen Seuche heimgesucht, die die Einwohner in Zombies und andere Monster verwandelt.

Donnerstag, 20.10.2005


Creature From the Black Lagoon – Remake kommt

Breck Eisner wird erneut auf dem Regiestuhl platznehmen, um für Universal Pictures das Remake Creature From the Black Lagoon zu realisieren. Gary Ross schrieb das Drehbuch, dass das Original von 1954 wiederbeleben soll. Eisner über das Remake „Ich weiß noch genau, wie ich das Original von Jack Arnold geliebt habe. Was ich machen will ist, ein Klassiker der 50er Jahre zu erneuern und ihm mehr Sci-Fi Atmosphäre wie vom Schlag eines „Alien“ oder John Carpenters „The Thing“ zu verpassen“. Eisner war bisher für eine Folge von Steven Spielbergs Mystery-Serie Taken, sowie den Piloten The Invisible Man verantwortlich. Ein Team von Wissenschaftlern unternimmt eine Expedition zum Oberlauf des Amazonas und entdeckt dort einen lebendigen Kiemenmenschen, das fehlende Glied in der Kette zwischen Amphibien und Menschen. Die Wissenschaftler betäuben und fangen das Wesen, das sich in die Assistentin des Expeditionsleiters verliebt. Aber die einsame Kreatur entkommt und entführt das Objekt seiner Begierde, als sie auf verführerische Weise in dessen heimischen Gewässern schwimmt. Um seine Assistentin zu befreien, startet der Expeditionsleiter einen regelrechten Kreuzzug…

Kategorie(n): News
Donnerstag, 20.10.2005


Saw 2 – Erstes Review veröffentlicht

Unsere Kollegen von Bloody-Disgusting veröffentlichten nun ein erstes Screening-Review des Sequels Saw 2, welches sehr positiv ausgefallen ist. Der Nachfolger des Überraschungshits Saw startet bereits an Halloween in den US Kinos. Deutsche Kinogänger müssen sich noch etwas gedulden, denn Kinowelt hat den Starttermin auf den 9. Februar 2006 festgelegt. So geht weiter: Detective Eric Mason (gespielt von Donnie Wahlberg) deckt einen schrecklichen Mord auf und ist der festen Überzeugung, das Jigsaw seine Hände im Spiel hat. Mason hat Recht. Jigsaw ist wieder an der Arbeit. Doch dieses Mal sind es nicht nur 2 Personen die er eingesperrt hat, mit einem undenkbaren Weg zur Flucht, sondern gleich acht Personen. 8 Personen die keine Ahnung haben, in welcher Beziehung sie zu einander stehen. Wieder beginnt ein Spiel zwischen Leben und Tod. Auszug des Reviews: „Der Look des Film ist einfach so, wie man ihn von einem Saw Sequel erwartet hat. Das war eine wirklich gute Entscheidung: Die neuen Locations, Charaktere und die Todesszenen, dass alles im guten, alten Saw Look. Ich fand, dass die Schauspieler ihre Sache nur bedingt gut machten, doch nur zum Anfang, hier konnte man sich an die Charaktere gewöhnen, bis das Chaos erneut losbrach…“ Um das gesamte Review zu lesen, klickt Ihr einfach auf den unteren Link.

Donnerstag, 20.10.2005


Dungeon Siege – Weitere Infos online

Regisseur Uwe Boll äussert sich in seinem neuen Tagebucheintrag, welches exklusiv auf Bollfans.com zu finden ist, zu seiner neuen Videospielverfilmung Dungeon Siege. Schauspieler Jason Statham & Ron Perlman haben Uwe Boll mitgeteilt, dass sie sehr gerne wieder in einem seiner Filme dabei sein würden. Jason zeigt momentan Interesse am Hauptcharaktere in Far Cry! Der Rohschnitt von Dungeon Siege beträgt 3,5 Stunden und man ist sich noch nicht ganz einig, wo man Teil 1 enden lassen soll und wo Teil 2 beginnen wird! Desweiteren sind die Dreharbeiten praktisch abgeschlossen und viele haben sich bereits verabschiedet. Das Budget, welches zu Anfang geplant war, wurde nicht vollständig aufgebraucht. Man hat quasi auch schon eine Trailerankündigung, so soll der Filmtrailer zu Dungeon Siege im Vorprogramm zu Bloodrayne laufen. Das heisst also, dass der Trailer am 6. Januar erscheinen könnte. Der Kinostart des Films, oder der Filme, ist voraussichtlich Anfang 2007! Weitere brandneue Infos im gesamten Eintrag!

Kategorie(n): News
Mittwoch, 19.10.2005


Land of the Dead – Schnittbericht online

Gestern Abend kam die Unrated Fassung von Land of the Dead für eine einmalige Gelegenheit in die Kinos der USA! Heute erschien die amerikanische DVD vom Film und wie moviesonline.ca berichtet, gibt es schon jetzt einen Schnittbericht. Es wird also in Bildern gezeigt, was sich geändert und verlängert hat. Es sind einige verlängerte und neue Gore-Szenen dazugekommen, als auch ein paar Handlungssequenzen! Selbstverständlich ist der Schnittbericht voller Spoiler, daher sollte man ihn sich erst anschauen, nachdem man den Film gesehen hat! Wie ja bereits bekannt ist, spielte Land of the Dead von Regisseur George A. Romero nicht sehr viel Geld ein. Bereits in der nächste Woche werden wir erfahren, wie gut sich die DVD verkaufen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden! Bei uns in Deutschland wird die DVD voraussichtlich am 31. Januar in die Läden kommen. Als Schauspieler wirken u.a. Dennis Hopper, Eugene Clark, Simon Baker, Asia Argento, John Leguizamo, Robert Joy, Pedro Miguel Arce & Simon Pegg mit!

Kategorie(n): Land of the Dead, News
Dienstag, 18.10.2005


The Eye 2 – Remake wird umbenannt

Vor einer Weile schrieben wir bereits über das kommenden The Eye Remake von Paramount Pictures, in welchem Renee Zellweger die Hauptrolle übernehmen wird. New Line Cinema will Paramount natürlich in Nichts nachstehen und plant nun ein Remake des zweiten Teils der „Eye“ Reihe, der sich schlicht The Eye 2 nannte. Dieses Remake hat nun einen neuen Namen bekommen. Ab sofort wird der Film unter dem Titel In-Utero auftreten. Beide Original Filme hatten völlig unterschiedliche Plots. Wohl um Verwechslungen zu vermeiden, entschied man sich für den neuen Namen. Das Remake wird von einer schwangeren Frau handeln, die „Nah-Tot“ Erfahrungen sammelte und seit dem Geister sehen kann. Das Budget liegt mit $25 Million im Genredurchschnitt. Wir sind gespannt und halten Euch natürlich auf dem Laufenden.

Kategorie(n): News
Dienstag, 18.10.2005


Exorcism of Emily Rose – Trailer Nr. 2 online

Sony Pictures hat einen neuen Trailer zum Horror-Drama Der Exorzismus von Emily Rose veröffentlicht, den wir für Euch online gestellt haben. Viele Änderungen zum ersten Trailer gibt es nicht, jedoch sind einige neue Szenen zu sehen und einige Ausschnitte werden nun von einem Sprecher begleitet. Ab dem 24. November treiben sich die Exorzisten dann auch wieder in unseren Kinos rum. Der Film handelt von einer einsamen Anwältin, die sich in den Fall eines Priesters verbeißt, der am Tod eines jungen Mädchens schuld sein soll, an dem er einen Exorzismus durchgeführt hat. Laura Linney wird in The Exorcism of Emily Rose die Rolle der Anwältin Erin Bruner übernehmen. Außerdem im Horror-Thriller zu sehen sind – Shohreh Aghdashloo, JR Bourne und Jennifer Carpenter.

Dienstag, 18.10.2005


House of the Dead 2 – Positive Kritik online

Teil 1 der Videospielverfilmung fand bei wenigen Gefallen und Teil 2, der nächstes Jahr kommen wird, wird vielleicht seinen Namen House of the Dead 2 auf Dead Aim umändern! Nun hat Aintitcool.com eine erste Kritik zum Sequel veröffentlicht. Das Sequel hat überhaupt nichts mit dem ersten Film zu tun und wurde auf dem Filmfestival in Sitges gezeigt. Die Kritik ist ziemlich positiv ausgefallen, nachfolgend ein kleiner Auszug! ,,Die wohl grösste Überraschung war wohl House of the Dead 2. Ich hasste den ersten Film, aber der Neue hat nichts mit dem Vorgänger zu tun und ist wirklich gross. Er ist ziemlich unterhaltsam und blutig. Ich konnte nicht fassen, dass er mir gefällt…“ House of the Dead 2 wird in den USA vermutlich gegen Anfang/Mitte 2006 die Kinos stürmen!

Kategorie(n): News
Dienstag, 18.10.2005


Bloodrayne – Neue Poster online

Im Januar 2006 wird die neue Videospielverfilmung Bloodrayne von Regisseur Uwe Boll in die Kinos stürmen. Die offizielle Website wurde nun einem neuen Update unterzogen, so finden sich nun zwei neue Poster zum Film. U.a. wird auch ein neuer Trailer angekündigt!Die Poster sehen beide sehr gut aus, einen Blick sind sie demnach allemal wert. Im Film mit dabei sind u.a. Kristanna Loken, Micheal Madsen, Matt Davis, Michelle Rodriguez, Ben Kingsley, Will Sanderson, Micheal Pare, Udo Kier, Geraldine Chaplin, Meat Loaf & Billy Zane. Ein deutscher kinostart ist noch nicht bekannt!

Kategorie(n): BloodRayne, News
Dienstag, 18.10.2005


The Fog – Platz 1 in den USA!

Und wieder einmal konnte sich ein Horrorremake die Spitze der US Kinocharts sichern. Zu früh freuen sollte man sich allerdings nicht, denn im Moment scheinen in den USA nicht sehr viele interessante Filme zu laufen. Somit kam The Fog zwar auf Platz 1 der Charts, das aber nur mit 11,7 Millionen US Dollar. The Fog hatte ein Budget von 18 Millionen, welches sicherlich wieder eingespielt wird. Vor dem Kinostart gab es keine Kritiken zum Film, mehrere wollten sicherlich erste Meinungen abwarten. Nun denn, wahrscheinlich wird der Film in den USA nur auf ca. 22 Millionen kommen, denn die Kritiken sind absolut vernichtend. Während die Kritiken zu anderen Remakes sehr positiv waren, so hat The Fog auf Bloody-Disgusting.com z.B. nur 2/10 und im Schnitt, welcher Metacritic.com zusammengefasst hat, liegt er auch nur bei 30%. Somit liegt die positivste Kritik nur bei 40%! Dawn of the Dead startete mit 27 Millionen am 1. Weekend grandios, genauso wie Amityville Horror( 24 Millionen) & Texas Chainsaw Massacre( 28,1 Millionen)! Hier in Deutschland müssen wir uns noch bis 2006 gedulden, denn das Remake wird hier erst am 5. Januar die Kinos erreichen. Wir warten geduldig und sind gespannt!

Kategorie(n): News
Dienstag, 18.10.2005


Das Ding – Carpenter will Sequel

Gegenüber dem Kinomagazin Empire berichtete Kultregisseur John Carpenter (Halloween, Ghosts of Mars), dass er sehr gern eine Fortsetzung zu seinem Kassenschlager von 1982 Das Ding drehen würde. Er hat auch bereits eine tolle Story, die nahtlos an das Ende des ersten Teils anknüpfen würde. Auch die großen Studios wollen ein Sequel. Nur wollen sie nicht, dass dieses von Mr. Carpenter es dreht. Dieser hat nun Angst, dass sie aus seinem Werk (das auch sein Lieblingsfilm ist) eine lieblose Fortsetzung machen, die einfach nur Geld bringen soll. Hoffentlich schafft er es, die Studiobosse zu überreden und es gibt eine würdige Fortsetzung…

Kategorie(n): News
Montag, 17.10.2005


Leatherface gegen Jason als Comic online

Wie nun bekannt wurde hat die amerikanische Seite comicmonsters.com ein paar schöne Comic-Geschichten mit dem Titel „Jason VS. Leatherface“ online gestellt. Diese kann man sich nun unter dem unter der News stehenden Link ansehen und darüber hinaus etwas in den Comicheften blättern. Es lohnt sich! Leider sind die Comicseiten natürlich nicht in Deutsch aber für den englisch begabten Horrorfan sollte dies kein größeres Problem darstellen. Die Comicstories sind sehr witzig gestaltet und auch ein wenig markaber.

Kategorie(n): News
Montag, 17.10.2005


Seed – Uwe Boll dreht neuen Horrorfilm

Ja, richtig gelesen. Der deutsche Regisseur Uwe Boll, der sich in den letzten Jahren hauptsächlich der Umsetzung von Videospielen widmete, arbeitet an einem neuen Horrorfilm mit dem Titel Seed. Das Besondere ist wohl, dass selbst die Crew und die Darsteller bis vor Drehbeginn nicht wissen, worum es in der nächsten Szene überhaupt gehen soll. Der Film befindet sich momentan noch in der Drehbuchphase, jedoch ist davon auszugehen, dass Uwe Boll den Film zwischen seine größeren Projekte schieben wird. Seed wird von einem „Untoten“? handeln, der den elektrischen Stuhl überlebt hat, auf dem er hingerichtet werden sollte. Angeblich beruht die Story auf einer wahren Begebenheit. Boll schweigt sich zu weiteren Details bislang aus. Wir sind gespannt was uns da erwartet.

Kategorie(n): News
Sonntag, 16.10.2005


Nochnoy Dozor 2 – Trailer zum Sequel erschienen

Habt ihr Euch Wächter der Nacht im Kino angesehen und möchtet nun wissen, wie es weitergeht? Dann können wir euch Abhilfe schaffen, denn nun ging der Trailer zum Sequel Wächter der Nacht 2 (Daywatch) online. Wie unsere Kollegen von moviereporter.net berichten, wird es sich nach der Übernahme des Projekts durch 20th Century Fox nicht mehr um einen Dreiteiler handeln, sondern Daywatch wird den letzten Teil darstellen. Einige Szenen des dritten Films, der sich bereits in der Produktion befand, wurden in die Story des Nachfolgers eingearbeitet und ergeben nun ein großes Ganzes. Anscheinend waren die Besucherzahlen im internationalen Markt wohl doch nicht so berauschend, wie es sich die Chefetage bei 20th Century wohl erhofft hatte. Wohlmöglich steht jedoch noch ein Remake des russischen Stoffes an, um den Titel auch International besser unter das Volk zu bringen. Schaut Euch den Trailer an, und sagt uns im Forum was Ihr von ihm haltet!

Kategorie(n): News
Sonntag, 16.10.2005


King Kong – Neues Poster online

Und schon wieder ist ein neues Poster zum kommenden Blockbuster King Kong erschienen. Darauf zu sehen ist dieses Mal nur das Gesicht des Riesengorillas persönlich. Seine Braut fehlt also in diesem Sinne! King Kong, wer kennt diesen Riesen schon nicht? Peter Jackson wagte sich an ein Remake, welches noch vor der Trilogie zu Lord of the Rings geplant war und dieses Jahr ist es soweit. Das 150 Millionen Projekt wird am 14. Dezember 2005 in den Kinos starten! Peter Jackson hat uns mit Braindead bereits einen Kultfilm in der Horrorwelt verschafft, mit der Herr der Ringe Trilogie hat er es dann allen gezeigt und wir sind gespannt, welchen Erfolg er dieses Mal erlangen wird. Mit an Board des Films ist u.a. Naomi Watts( The Ring Two, Mullholland Drive, Stay).

Kategorie(n): King Kong, News
Sonntag, 16.10.2005


Land of the Dead – 6 Videos online!

Moviesonline.ca bietet ganze sechs neue Videos von Land of the Dead. Hierbei handelt es sich nicht um irgendwelche TV Spots oder Trailer. Nein, es sind Behind The Scenes Videos und sie zeigen die Special Effects rund um den 4. Zombiefilm vom Zombieschöpfer George A. Romero höchstpersönlich! Es wird gezeigt, wie die Beissszenen aussehen, wie die Zombies vor dem Schminken aussehen( natürlich auch wie sie fertig aussehen) usw. Erklärt und gezeigt wird das ganze von Gregory Nicotero. Land of the Deal läuft in Deutschland seit dem 1. September in den Kinos, die DVD soll am 31. Januar erscheinen. In den USA wird man mit einer Unrated Version bereits morgen Abend in einem Kino verwöhnt. Ab Dienstag ist die amerikanische DVD dann im Handel erhältlich. Ob es auch zu einem 5. Zombiefilm kommen sollte, ist fraglich. Im Kino war Land of the Dead nicht der erwartete Hit und kam bei Kosten von 15 Millionen leider nur auf 42 Millionen Einspiel. Jetzt müssen wir sicherlich mal abwarten, wie viel die DVD bringen wird. Wir sind gespannt. Im Film mit dabei sind u.a. Simon Baker( Ring Two), Asia Argento( Triple X) & Dennis Hopper( Speed).

Kategorie(n): Land of the Dead, News
Sonntag, 16.10.2005


Alone in the Dark – Schnittbericht online

Am 2. November 2005 wird die Videospielverfilmung Alone in the Dark auf DVD erscheinen. Die Leihversion als Directors Cut ist bereits zu haben. Nun gibt es einen Schnittbericht auf Schnittberichte.com zu bewundern. Insgesamt dauert der Directors Cut ganze 94 Sekunden länger. Es wurden Szenen umgeändert, erweitert und auch entfernt. Aber lest selbst! Alone in the Dark kam im Frühjahr 2005 in die kinos und floppte ziemlich, jedoch wurden die Zahlen durch Den Verkauf der DVDs in die Höhe getrieben. Im Film mit dabei sind u.a. Stephen Dorff( Blade), Tara Reid( Eiskalte Engel) & Christian Slater( Mindhunters).

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Sonntag, 16.10.2005


Dungeon Siege – Setbericht online

Mitte August besuchte Bollfans.com das Set von Dungeon Siege. Nun wurde auf der offiziellen Fansite von Regisseur Uwe Boll ein Setbericht ihres ersten Tages veröffentlicht. Weitere werden folgen! Desweiteren gibt es mehrere Infos von Uwe Boll persönlich in seinen Tagebucheinträgen. Sie sind sehr interessant zu lesen, also gleich tun! Dungeon Siege wird wahrscheinlich bald den Namen In The Name Of The King tragen. Der Film soll gegen anfang 2007 die Kinos stürmen. Mit an Board sind u.a. Jason Statham( Transporter, Final Call), Kristanna Loken( Terminator 3, Bloodrayne), Matthew Lillard( Scooby Doo, Scream), Burt Reynolds( Dukes of Hazzard), Ron Perlman( Hellboy), Will Sanderson( House of the Dead, Alone in the Dark) & John Rhys-Davis( Lord of the Rings Trilogie).

Kategorie(n): News
Sonntag, 16.10.2005


Quake – Neue Videospielverfilmung in Planung

Nachdem nun Ende diesen Monats die Videospielverfilmung DOOM mit Dwayne „The Rock“ Johnson in die deutschen Kinos kommt, plant ID-Software nach DOOM nun das Computerspiel Quake auf die Leinwand zu bringen. Der Seite nach hat sich ID-Software Mitarbeiter Todd Hollenshead zu diesen Plänen geäußert und soll bestätigt haben, dass es diese Planungen für die Zukunft gibt. Seinen Worten nach soll die Story des Films an den zweiten und vierten Teil des Videospieles erinnern, in denen Außerirdische die Menschheit angreifen und eine blutige Schlacht entfachen.

Kategorie(n): News
Freitag, 14.10.2005


Doom – 7 Neue Clips online

Ab nun kann man sich auf der US-amerikanischen Internetseite IESB.net sieben neue Videoclips von der Videogameverfilmung „DOOM“ anschauen. Benötigt wird dafür der Windows Media Player. Der Film von Regiesseur Andrzej Bartkowiak kommt am 27. Oktober diesen Jahres in die deutschen Kinos. Unter anderem wirkt Dwayne Johnson (Vielen sicher besser bekannt als Wrestlingstar The Rock) in DOOM mit. 1993 hatte das Videospiel DOOM seinen Siegeszug durch die heimischen Computer begonnen und wurde schnell in Deutschland auf Grund der Brutalität indiziert. Um auf IESB.net und zu den Clips zu gelangen klicke einfach auf den Linkverweis unter diesem Texw

Kategorie(n): News
Freitag, 14.10.2005


Alone in the Dark – Nominiert für Filmpreis!

Nachdem Alone in the Dark Platz 1 in den DVD Leihcharts Deutschlands ist, wurde er nun auch, wie bollfans.com berichtet, in 6 verschiedenen Kategorien für einen Filmpreis nominiert. Diese werden dann in Mexiko am internationalen Filmfest stattfinden. Die DVD zu Alone in the Dark mit Stephen Dorff, Will Sanderson, Tara Reid & Christian Slater wird bei uns in Deutschland am 2. November 2005 als Kaufversion in die Läden kommen. Nachfolgend die Kategorien, wofür er nominiert ist: Bester Regisseur: Uwe Boll Beste Darstellerin: Tara Reid Bester Darsteller: Christian Slater Wofür sonst noch, erfahrt ihr auf unten stehenden Link!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Freitag, 14.10.2005


Exorcism of Emily Rose – Platz 1 in Italien

Nachdem Exorcism of Emily Rose in den USA alle Erwartungen übertroffen hat und bereits bei 74 Millionen US Dollar Einspiel sitzt, melden sich nun die Italiener zu Wort. Denn auch hier ist der Film letztes Wochenende in den italienischen Kinos angelaufen und sicherte sich ohne weiteren Probleme Platz 1 mit fast 2 Millionen US Dollar Einspiel. Für das 19 Millionen Projekt also ein riesiger Erfolg. Wenn man schon nur die US Zahlen mit den Summen aus Italien addiert, steht der Film schon bei fast 80 Millionen. Zum Vergleich: Letzten November startete Exorcist The Beginning und der kam worldwide auf nur 76 Millionen, also weniger als Exorcism of Emily Rose alleine in den USA machen wird! Zusätzlich war Exorcist The Beginning 80 Millionen teuer! Einen deutschen Kinostart ist für den 24. November vorgesehen, lange wird es also nicht mehr dauern! Ebenfalls neu in den italienischen Kinocharts ist der neue Film Dark Water mit Schauspielerin Jennifer Connelly. Allerdings läuft es da alles andere als gut, denn er kam am 1. Weekend nur auf Platz 19, also nur knapp in die Top 20. Auch sonst ist Dark Water worldwide nicht gerade erfolgreich wie etwa The Ring & The Grudge und steht nur bei 45 Millionen US Dollar Einspiel.

Kategorie(n): News
Freitag, 14.10.2005


Wolf Creek – US Kinostart verschoben!

Die erste Woche im Januar scheint wohl die Woche des Horrors zu sein. Bereits für den 6. Januar 2006 angekündigt wurde die Videospielverfilmung Bloodrayne von Regisseur Uwe Boll, dessen Film Alone in the Dark gerade Top in den DVD Leihcharts verbleibt. Desweiteren gab es vor kurzer Zeit auch die Ankündigung, dass der neue Horrorschocker Hostel von Regisseur Eli Roth ebenfalls am 6. Januar 2006 in die Kinos kommen soll. Damit nicht genug, denn soeben wurde der australische Film Wolf Creek, der von positiven Kritiken unterstützt wird, vom 18. November 2005 in den USA auf den 6. Januar verschoben. Somit starten gleich 3 Horrorfilme an einem Tag. Das kann sich durchaus noch ändern, aber im Moment sieht es tatsächlich so aus. Einen Grund für die Verschiebung ist bislang noch nicht vorhanden, doch wir schätzen einmal, dass Wolf Creek somit in Deutschland auf sich warten lässt. Gerade läuft er in England, November wird er dann in Frankreich und Italien starten. Hoffen wir das Beste für einen deutschen Starttermin!

Kategorie(n): News, Wolf Creek
Freitag, 14.10.2005


The Call – Deutsches Poster erschienen

Wir haben Euch das deutsche Poster zum kommenden Asia-Grusler The Call online gestellt. The Call stammt von Takeshi Miike, der bereits des Öfteren reichlich kontroverse Filme ablieferte. Hier handelt es sich jedoch um einen asiatischen Horrorfilm nach bekanntem Muster. One Missed Call startete am 3. November 2003 in den japanischen Kinos und jetzt, genau zwei Jahre später auch bei uns. Eine Gruppe von Jugendlichen bekommt mysteriöse VoiceMails aufs Handy, in denen sie sich selbst sterben hören. Gleichzeitig können sie der Nachricht ihren exakten Todeszeitpunkt entnehmen. Nachdem bereits einige ihrem Schicksal zum Opfer gefallen sind, scheint Yumi das Geheimnis der VoiceMails gelüftet zu haben und hofft zusammen mit den anderen zu überleben.
Für die größere Version einfach auf das Poster klicken!

Kategorie(n): News
Donnerstag, 13.10.2005


Tanz der Teufel – Pläne für Remake auf Eis

Nachdem es Pläne gab, dass Sam Raimi (Boogeyman – Der schwarze Mann kommt, The Grudge – Der Fluch, Armee der Finsternis) eine Fortsetzung von „Tanz der Teufel“ drehen will, dementierte sein Bruder Ted Raimi diese Gerüchte in einem Interview und gab an das aus dem Projekt für das Jahr 2006 wohl nichts werden wird. Ob es überhaupt ein Remake des Filmes geben wird bleibt abzuwarten. Erst vor kurzer Zeit tauchten Gerüchte auf, dass „Tanz der Teufel“ aus dem Jahre 1981 noch 2006 neu verfilmt werden soll. Filminhalt von „Tanz der Teufel“: 5 Freunde wollen das Wochenende in einer kleinen Blockhütte mitten im Wald verbringen. Im Keller finden sie ein merkwürdiges Buch und ein Kasette, die sie sogleich abspielen. Das hätten sie besser nicht getan, denn es handelte sich um die Aufnahme einer Vorlesung aus dem Buch der Toten – und die lassen auch nicht lange auf sich warten…

Kategorie(n): News
Donnerstag, 13.10.2005


Neue Clips zum „The Fog“ Remake online!

Nun wurde bekannt das „Yahoo! Movies“ einige neue Clips zum kommenden Remake von „The Fog“ online gestellt hat. Diese kann man sich anschauen wenn man auf den Link unter dieser News klickt. Benötigt wird zum abspielen dieser Filmausschnitte der Windows Media Player. „The Fog“ startet am 05. Januar 2006 in den deutschen Kinos und Regie führte Rupert Wainwright. Zusehen sind im Remake unter anderem Serienstars wie Tom Welling (Smallville) und Maggie Grace (Lost). Bereits 1979 sorgte John Carpenter (Halloween) mit dem Originalfilm für einen nebligen Schocker. Damals wirkte unter anderem auch Jamie Lee Curtis mit.

Donnerstag, 13.10.2005


Scream 4 – Wes Craven über das Sequel

Nachdem sich bereits Neve Campbell über ein mögliches Scream Sequel äußerte, kommt nun auch Regisseur Wes Craven zu Wort. „Ich traf Neve zum Essen und sie erzählte mir, dass Dimension Films ihr ein Rollenangebot für Scream 4 unterbreitete. Ich war total überrascht, da niemand das Projekt bisher vor mir erwähnt hat. Doch wenn ihr mich fragt, ist es keine gute Entscheidung einen vierten Teil zu drehen. Als erstes ist wohl klar, dass bereits alles in den ersten drei Filmen gesagt wurde und ich möchte nicht dafür verantwortlich sein, einen schlechten Film abzuliefern. Außerdem scheint Dimension Films nicht sehr interessiert daran, mich zu fragen, ob ich auch beim neuen Film Regie führen will, nach den Schwierigkeiten die es wegen Cursed gab.“ Es sieht also nicht gut aus für einen weiteren Scream Film. Ohne Campbell und Craven wäre eine Fortsetzung für die Fans sowieso uninteressant!

Kategorie(n): News
Donnerstag, 13.10.2005


Cry Wolf – Ab Dezember im Kino

Nachdem der Kinostart erst auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, gibt es nun einen neuen Starttermin des US Slashers Cry Wolf. Ab dem 8. Dezember darf man sich dann wieder auf blutige Unterhaltung freuen. Der Film kam nur zustande, da Regisseur Jeff Wadlow bei einem Filmfestival einen auf 1 Millionen US$ dotierten Preis gewann. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht… Nach dem Mord an einer jungen Frau machen sich einige Schüler einen Spaß und verbreiten das Gerücht, dass ein Serienkiller sein Unwesen treibt. Im Internet künden sie an, wer die nächsten Opfer sein werden. Doch plötzlich sterben diese Menschen tatsächlich, und niemand weiß mehr sicher, was Wahrheit und was Lüge.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 12.10.2005


Half Light – Demi Moore als besorgte Mutter

Kinowelt bringt am 23. März 2006 (einen Monat nach Saw 2) den Mystery-Thriller Half Light in die deutschen Kinos. Demi Moore, die kürzlich ihren weitaus jüngeren Freund Ashton Kutcher heiratete, übernahm die Hauptrolle im Film. Neben Demi stellen Therese Bradley, Joanna Hole und James Cosmo ihr Können unter Beweis. Half Light handelt von Rachel Carlson (Moore), eine bekannte Autorin, die ihren Sohn verloren hat. Um ihr Leben wieder in die richtige Bahn zu lenken, zieht sie in ein kleines schottisches Dorf. Anstatt zur Ruhe zu kommen, geht der Terror erst richtig los, denn sie wird von Geistern heimgesucht.

Kategorie(n): News
Mittwoch, 12.10.2005


SAW 2 – Eröffnungssequenz online!

UPDATE: Aufgrund der großen Nachfrage, haben wir Euch den Saw 2 Clip online gestellt. Zum downloaden einfach mit der rechten Maustaste auf den unteren Link und „Speichern Unter“. Viel Spaß! Am 28. Oktober startet das langerwartete Sequel zu SAW in den US Kinos. Es dauert also nur noch knapp 2 Wochen, bis die Amerikaner in den Genuß kommen werden. Wer jetzt aber noch nicht ganz sicher ist, kann sich nun die komplette Eröffnungssequenz zu SAW 2 anschauen! Aber seit gewarnt, der Clip zeigt einiges! In jedem Fall ist der Clip sehr spannend und vergrössert die Vorfreude auf den Film. Wir sind gespannt und freuen uns auf den 9. Februar 2006!

Mittwoch, 12.10.2005


The Devils Rejects – Das deutsche Poster

Nun endlich ist es da, dass deutsche Poster von TDR – The Devils Rejects, wie er in Deutschland heißen wird. Natürlich haben wir Euch das Poster in bester Qualität online gestellt. Rob Zombie führte bei TDR erneut Regie, in welchem Sid Haig, Bill Moseley, Sheri Moon und Ken Foree zu sehen sein werden. Der Film handelt von der Firefly Familie, die nach einer Polizei Razia gefangen genommen werden. Otis, Baby und Spaulding können jedoch ausbrechen und richten ein wahres Massaker auf ihrer Tour durch das Land an. Tiberius Film hat den 1. Dezember 2005 für den deutschen Kinostart ausgewählt – Es ist also gar nicht mehr so lang! Für die größere Version einfach auf das Poster klicken!

Dienstag, 11.10.2005


Alone in the Dark – Platz 1 in den Leihcharts!

Wie man bereits vergangenen Januar in den US Kinocharts sehen konnte, hat die Videospielverfilmung Alone in the Dark kaum Geld in den Kinos eingespielt. Das lag wohl auch daran, dass kaum Geld für Werbung gebraucht wurde. Jetzt macht er als DVD alles wieder gut, denn in der letzten Woche des Septembers erschien die Leihversion des Films in den deutschen Videotheken. Problemlos schnappte er sich Platz 1, was natürlich ein grosser Erfolg ist. Auch in der Schweiz belegt der Film Platz 2, knapp hinter Sahara, von dem jedoch einige Kopien mehr zu finden sind!

Kategorie(n): Alone in the Dark, News
Dienstag, 11.10.2005


SIN CITY – Hollywood Movie Awards

Hollywood Film Festival: „Nun hast du, der FilmFan, die Chance für deinen Lieblingsfilm aus dem Jahr 2005 zu stimmen. Klick nur auf deinen Lieblingsstreifen und dann auf den „Submit“-Button am unteren Ende der Seite, um deine Stimme geltend zu machen. Die Nominierten wurden vom Hollywood Film Festival Award Committee bestimmt und die entgültige Awards-Verleihung gibts bei der Hollywood Movie Awards Gala am 24. Oktober. Um die Liste der Gewinner und um euch ein paar tolle Photos von der Verleihung zu sehen, besucht einfach die Seite vom Hollywood Film Festival nach dem Event.“ Ihr müßt ja nun nicht unbedingt für Sin City stimmen, gewinnt er aber, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass auch wir die tolle Special-Edition-DVD bekommen, höher…

Kategorie(n): News, Sin City
Dienstag, 11.10.2005


Constantine 2 – Nun doch ein Sequel?

Lorenzo di Bonaventura, der Produzent von Constantine, sprach vor kurzem mit SciFi Wire über ein mögliches Sequel, der Comicadaption mit Keanu Reeves: „Wir würden sehr gern einen zweiten Constantine sehen,“ sagte er. „Wir hatten sehr viel Spaß bei drehen des ersten Teils. Ich würde es sehr gern noch einmal tun. Aber bis jetzt ist der Film noch nicht einmal in der Vorbereitung. … Er ist so ein toller Charakter, ich würde gern noch einen machen.“ Da Constantine relativ erfolgreich lief, ist ein Sequel sicherlich unausweichlich. Also werden wir bestimmt in nächster Zeit mehr davon hören. Nur bleibt jetzt die Frage, ob Mr. Reeves wieder die Rolle des düsteren Dämonenjägers übernehmen wird.

Kategorie(n): Constantine, News
Dienstag, 11.10.2005


R-Point – Neues Remake in den Startlöchern?

Wie C Entertainment meldet, scheint ein Remake des Asia-Gruslers R-Point im Anmarsch zu sein. Das Original, welches nun auch endlich nach Deutschland kam, haben wir vor einer Weile ausführlich getestet – Unterem Link folgen für das Review. Hero Regisseur Zhang Yimou will die Regie übernehmen und damit seinen ersten Hollywood Streifen abliefern. In nächster Zeit werden wir wohl nicht auf ein Remake „hoffen“ können, denn Yimou arbeitet momentan an drei weiteren Projekten. Vietnam 1972. In einem koreanischen Basislager geht ein Funkspruch ein, der von einer längst verschollenen Einheit zu stammen scheint. Ein Trupp wird daraufhin losgeschickt, die Vermissten zu finden. Als die Soldaten im Zielgebiet ankommen, machen sie eine grauenvolle Entdeckung: Der Ort, an dem sie sich befinden, ist ein Massengrab. Als seltsame Dinge geschehen, fürchten die Männer bald um ihr Leben. Aber die Bedrohung kommt nicht nur von den Vietcong, sondern von etwas weit Schrecklicherem…

Kategorie(n): News
Dienstag, 11.10.2005


Final Destination 3 – Positive Kritik online

Gestern berichteten wir davon, dass der erste Teaser Trailer zu Final Destination 3 am 28. Oktober 2005 im Vorprogramm zu SAW 2 zu bewundern sei. Manche Menschen haben eben grosses Glück und haben den ganzen Film bereits sehen können. Eine erste Kritik, die dazu noch positiv ist, findet ihr auf Bloody-Disgusting.com. In Der Kritik wird unter anderem erwähnt, dass die Eröffnungsszene aus dem 3. Teil die Beste von allen sei! Zusätzlich sollen die Todesarten schön blutig sein, aber lest selbst, …. Final Destination 3 wird in den USA bereits am 10. Februar 2006 die Kinoleinwände in Angriff nehmen. Leider gibt es noch keinen deutschen Kinostart, aber wenigstens gibt es diese Kritik als Vorfreude und in wenigen Wochen erscheint ja der Trailer. Wir sind gespannt!

Kategorie(n): Final Destination 3, News
Dienstag, 11.10.2005


Final Destination 3 – Trailer schon Oktober?

Lions Gate Films wird am 28. Oktober 2005 den ersten Teaser Trailer zu Final Destination 3 veröffentlichen. Dieser soll in den USA im Vorprogramm zu SAW 2 zu sehen sein, welcher zur selben Zeit starten wird. Für Final Destination 3 also ein gutes Feedback, da der Nachfolger von SAW sicherlich seine Leute ins Kino locken wird. Es ist also davon auszugehen, dass der Trailer schon 2 Tage vorher irgendwo im Netz zu finden sein wird. Wenn es soweit ist, erfahrt ihr es hier bei uns!

Kategorie(n): Final Destination 3, News
Montag, 10.10.2005



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren