Alle Beiträge aus der Kategorie Omen (Remake), Das


Das Omen – 100 Mio. Dollar Grenze durchbrochen

Nach nur drei Wochen hat es Damien endlich geschafft. Das Omen durchbrach vergangenes Wochenende die 100 Mio. Dollar Grenze. Zwar erlitt der Film auch in seiner dritten Woche einen Verlust von über 60% in den USA und wurde deutlich aus den Top 10 der Kinocharts geschmissen, doch nach weiteren 2,2 Mio. Dollar steht der Film bereits bei einem weltweiten Einspielergebnis von exakt 100,441 Mio. Dollar. Bei einem Budget von "nur" 25 Mio. Dollar kann Fox also mehr als nur zufrieden sein. Auch in Deutschland konnte der Film bereits über 240'000 Kinogänger ins Kino locken. Wenn da nicht mal ein Sequel nachgeworfen wird. Oder vielleicht sogar eine komplett neue Trilogie? Möglich, doch dann bitte mit mehr eigenen Ideen. Denn dieses Remake hat im Vergleich zum Originalfilm sehr vieles gemeinsam und ging nicht seinen eigenen Weg, wie z.B. Dawn of the Dead. Das Remake zum bekannten Romero-Zombie aus den 70er hatte mit seinem Original kaum was gemeinsam und konnte so umso mehr überzeugen.

Am 6. Juni, morgens sechs Uhr, wird er geboren. Er wächst heran wie andere Kinder, unterscheidet sich scheinbar durch nichts von seinen Altersgenossen. Und doch ist Damien Thorn kein Kind wie alle anderen. In seiner Umgebung sterben Menschen unter mysteriösen Umständen. Die Gesetze der Natur scheinen außer Kraft gesetzt. Niemand wird verschont, selbst Damiens Eltern Robert und Cathy Thorn müssen die Liebe zu ihrem vermeintlichen Kind mit dem Leben bezahlen. Die dunkle Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen: 'Er wird sein Königreich auf Erden errichten und dem Satan Untertan sein. Die Erde wird leer sein und die Menschen werden sich gegenseitig töten.' Damien Thorn, das personifizierte Böse, hat sein Werk begonnen. Wer wird sich ihm in den Weg stellen können?

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Dienstag, 27.06.2006


Das Omen – Sechs Minuten ansehen + Gewinnspiel

Passend zum baldige Kinostart von Das Omen am 6. Juni haben unsere Kollegen von LatinoReview einen sechsminütigen Clip ausfindig gemacht, der neues Filmmaterial für Euch bereithält. Ebenfalls passend: unser frisches Gewinnspiel, bei dem Du mit etwas Glück eines von vier Fanpaketen abstauben kannst – mitspielen. Vor genau 30 Jahren bereicherte Richard Donner das Genre um einen vielfältigen Beitrag, der am 06.06.06 seine Auferstehung feiert. Damien geht erneut an den Start um gegen Gott und die Welt zu kämpfen. John Moore wagte sich an die Neuverfilmung des Themas, in Zeiten, in denen Filme wie Der Exorzismus von Emily Rose Welterfolge feiern, sicherlich kein schlechter Schachzug. Damien Darsteller Harvey Stephens wird vom Newcomer Seamus Davey-Fitzpatrick abgelöst, dessen Eltern von Liev Schreiber und Julia Stiles verkörpert werden.

Als sein Kind bei der Geburt stirbt, entschließt sich der amerikanische Regierungsmitarbeiter Robert Thorn (Liev Schreiber) das Baby einer anderen zu adoptieren – ohne das Wissen seiner Frau Katharine (Julia Stiles). Das Familienglück könnte nicht größer sein. An Damien’s (Sean Fitzpatrick) fünften Geburtstag aber nimmt die Familienidylle ein jähes Ende. Merkwürdige Dinge geschehen in der Umgebung des kleinen Jungen: Bizarre Todesfälle, die panische Angst Damien’s vor Kirchen und dann ist da noch der merkwürdige Pater Brennan, der Thorn verkündet, dass Damien der Sohn des Satans – der Antichrist – ist.

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Donnerstag, 01.06.2006


Das Omen – Zweiter deutscher Trailer online

Am 6.6.06 soll nicht nur die Welt untergehen, auch Damien trifft als Wiedergeburt auf unsere Erde. Den zweiten deutschen Trailer, den 20th Century Fox am heutigen Tage veröffentlicht hat, könnt Ihr euch in dieser News ansehen. Exakt 30 Jahre nach dem Originalfilm wagte sich Regisseur John Moore an die Story des Klassikers. Im neuen Gewand übernimmt Seamus Davey-Fitzpatrick diesmal die Rolle des Damien, im Original noch von Harvey Stephens verkörpert. Also führsorgliche Eltern springen Julia Stiles und Liev Schreiber in die Bresche, der im letzten Jahr mit Alles ist erleuchtet sein Regiedebüt feierte. Terrorismus, Krieg und Naturkatastrophen verwüsten die Welt. Ein Omen oder reiner Zufall? Werden sich die Prophezeiungen aus der Offenbarung des Johannes und von Nostradamus erfüllen? Ist die Zeit des Antichristen gekommen? Ob sich diese Fragen im Film klären, wird sich ab dem 06.06.06 zeigen müssen, denn dann startet das neuste Abenteuer von Satan-Sohn Damien in den deutschen Kinos.




Am 6. Juni, morgens sechs Uhr, wird er geboren. Er wächst heran wie andere Kinder, unterscheidet sich scheinbar durch nichts von seinen Altersgenossen. Und doch ist Damien Thorn kein Kind wie alle anderen. In seiner Umgebung sterben Menschen unter mysteriösen Umständen. Die Gesetze der Natur scheinen außer Kraft gesetzt. Niemand wird verschont, selbst Damiens Eltern Robert und Cathy Thorn müssen die Liebe zu ihrem vermeintlichen Kind mit dem Leben bezahlen. Die dunkle Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen: Er wird sein Königreich auf Erden errichten und dem Satan Untertan sein. Die Erde wird leer sein und die Menschen werden sich gegenseitig töten. Damien Thorn, das personifizierte Böse, hat sein Werk begonnen. Wer wird sich ihm in den Weg stellen können?

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Montag, 22.05.2006


Das Omen – Wieder ein neues Poster

Die russische Seite Kino-Express hat ein neues Poster zum kommenden Horror-Remake Das Omen veröffentlicht. Der Film startet am 6.6.06 weltweit in den Kinos. Es ist ein Remake des 70er-Jahre Klassikers von Richard Donner, in dem der Antichrist in Form eines kleinen Jungen auf die Welt kommt und Unheil über die Menschheit bringt.

Klickt auf das Poster um zur Omen-Bildergalerie zu kommen:

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Sonntag, 07.05.2006


Das Omen 666 – Japanischer Trailer online

Fox Japan hat einen neuen Trailer zum kommenden Horrorremake The Omen 666 veröffentlicht. Um ihn abzuspielen, benötigt ihr den QuickTimePlayer. Der neue Trailer zeigt sehr viele neue Szenen, welche wirklich ziemlich vielversprechend aussehen. Ein Blick lohnt sich allemal. Seamus Davey-Fitzpatrick übernahm die Rolle des Teufelsjungen Damien. Das Omen 666 ist seine erste Filmrolle. Vom Original Damien Harvey Stephens hat man 1980 nur noch eine TV Produktion mit ihm gesehen. Als Schauspieler hat man ihn danach nicht wieder zu Gesicht bekommen. Im Remake des Klassikers aus 1976 spielen neben Seamus auch noch Liev Schreiber, Julia Stiles, Mia Farrow, David Thewlis, Pete Postlethwaite & Reggie Austin mit. Als Regisseur war John Moore verantwortlich. Das Omen 666 startet weltweit am 06.06.06 in den Kinos, also exakt 30 Jahre nach dem Originalfilm, welcher am 06.06.76 in die Kinos stürmte. Wir sind schon sehr gespannt.

Am 6. Juni, morgens sechs Uhr, wird er geboren. Er wächst heran wie andere Kinder, unterscheidet sich scheinbar durch nichts von seinen Altersgenossen. Und doch ist Damien Thorn kein Kind wie alle anderen. In seiner Umgebung sterben Menschen unter mysteriösen Umständen. Die Gesetze der Natur scheinen außer Kraft gesetzt. Niemand wird verschont, selbst Damiens Eltern Robert und Cathy Thorn müssen die Liebe zu ihrem vermeintlichen Kind mit dem Leben bezahlen. Die dunkle Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen: ‚Er wird sein Königreich auf Erden errichten und dem Satan Untertan sein. Die Erde wird leer sein und die Menschen werden sich gegenseitig töten.‘ Damien Thorn, das personifizierte Böse, hat sein Werk begonnen. Wer wird sich ihm in den Weg stellen können?

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Samstag, 06.05.2006


Das Omen – Deutsches Poster erschienen

Im Inneren dieser News findet sich das deutsche Poster zum Das Omen Remake. Das neue Artwork ist baugleich mit dem internationalen Poster, welches vor einer Weile erschienen ist, jetzt deutsche Schriftzüge aufweist. Damit Ihr den Kinostart nicht aus den Augen verlierst, wählte 20th Century Fox bewusst den 06.06.06 als Datum für den Kinostart, damit das Remake dreizig Jahre nach dem Erstling ein angemessenes Comeback feiern kann. John Moore wagte sich an die Neuverfilmung des Themas, mit Seamus Davey-Fitzpatrick als Damien in der Hauptrolle, der Harvey Stephens ablösen wird. Liev Schreiber und Julia Stiles sind als Eltern des kleinen Teufels zu sehen.





6.6., 6 Uhr morgens: Als sein Kind bei der Geburt stirbt, entschließt sich der amerikanische Regierungsmitarbeiter Robert Thorn das Baby einer anderen zu adoptieren – ohne das Wissen seiner Frau Katharine. Das Familienglück könnte nicht größer sein. An Damiens fünften Geburtstag aber nimmt die Familienidylle ein jähes Ende: Merkwürdige Dinge geschehen in der Umgebung des kleinen Jungen: Bizarre Todesfälle, die panische Angst Damiens vor Kirchen und dann ist da noch der merkwürdige Pater Brennan, der Thorn verkündet, dass Damien der Sohn des Satans – der Antichrist – ist!

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Donnerstag, 27.04.2006


Das Omen 666 – Zweiter Trailer geht online

Unsere Freunde von MovieReporter.net haben den zweiten Trailer des Das Omen Remakes ausfindig gemacht, den man sich bei Yahoo Movies ansehen kann. Altbekanntes in neuem Look, so lässt sich der kurze Vorgeschmack auf das kommende Abenteuer wohl am besten beschreiben. Vor genau 30 Jahren bereicherte Richard Donner das Genre um einen vielfältigen Beitrag, der am 06.06.06 seine Auferstehung feiert. Damien geht erneut an den Start um gegen Gott und die Welt zu kämpfen. John Moore wagte sich an die Neuverfilmung des Themas, in Zeiten, in denen Filme wie Der Exorzismus von Emily Rose Welterfolge feiern, sicherlich kein schlechter Schachzug. Damien Darsteller Harvey Stephens wird vom Newcomer Seamus Davey-Fitzpatrick abgelöst, dessen Eltern von Liev Schreiber und Julia Stiles verkörpert werden.

Als sein Kind bei der Geburt stirbt, entschließt sich der amerikanische Regierungsmitarbeiter Robert Thorn (Liev Schreiber) das Baby einer anderen zu adoptieren – ohne das Wissen seiner Frau Katharine (Julia Stiles). Das Familienglück könnte nicht größer sein. An Damien’s (Sean Fitzpatrick) fünften Geburtstag aber nimmt die Familienidylle ein jähes Ende. Merkwürdige Dinge geschehen in der Umgebung des kleinen Jungen: Bizarre Todesfälle, die panische Angst Damien’s vor Kirchen und dann ist da noch der merkwürdige Pater Brennan, der Thorn verkündet, dass Damien der Sohn des Satans – der Antichrist – ist.

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Dienstag, 25.04.2006


Das Omen 666 – Und noch ein Trailer

Vor wenigen Tagen erschien ein neuer Trailer zu Das Omen 666. Er sah zwar sehr nett aus, aber wo war die Hauptperson Damien? Nun ist auf Yahoo Movies ein neuer Trailer erschienen, welcher nicht nur reichlich viele neue Szenen bietet, sondern auch einiges von unserem kleinen Teufelsjungen zeigt. Harvey Stephens übernahm vor 30 Jahren im Originalfilm von 1976 die Rolle des Damien. Ob Seamus Davey-Fitzpatrick an ihn herankommen mag? Lassen wir uns überraschen, denn Das Omen 666 ist sein erster Film überhaupt. Desweiteren im Remake dabei sind Julia Stiles, Liev Schreiber, David Thewlis, Mia Farrow, Reggie Austin, Pete Postlethwaite, Marshall Crupp & Nikki Amuka-Bird. Regie führte John Moore, nach einem Drehbuch von Dan McDermott. Das Omen 666 startet weltweit am 6.06.06 in den Kinos. Am 6. Juni, morgens sechs Uhr, wird er geboren. Er wächst heran wie andere Kinder, unterscheidet sich scheinbar durch nichts von seinen Altersgenossen. Und doch ist Damien Thorn kein Kind wie alle anderen. In seiner Umgebung sterben Menschen unter mysteriösen Umständen. Die Gesetze der Natur scheinen außer Kraft gesetzt. Niemand wird verschont, selbst Damiens Eltern Robert und Cathy Thorn müssen die Liebe zu ihrem vermeintlichen Kind mit dem Leben bezahlen. Die dunkle Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen: ‚Er wird sein Königreich auf Erden errichten und dem Satan Untertan sein. Die Erde wird leer sein und die Menschen werden sich gegenseitig töten.‘ Damien Thorn, das personifizierte Böse, hat sein Werk begonnen. Wer wird sich ihm in den Weg stellen können?

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Samstag, 22.04.2006


Das Omen 666 – Noch ein Poster

Erst vor wenigen Tagen erschien ein neues Poster zu Das Omen 666, einem Remake, dessen Original genau vor 30 Jahren ins Kino kam. Unter der Regie von Richard Donner übernahm Harvey Stephens die Rolle des Teufelsjungen Damien. Danach war er nur noch 1980 in einem TV Film zu sehen. Das Remake erscheint genau am 06.06.06 weltweit in den Kinos. Hier übernahm John Moore die Regie. Zu der Neuverfilmung haben unsere Schweizer Kollegen von Outnow ein neues Poster veröffentlicht, welches einen wirklich gelungenen Eindruck hinterlässt. Am 6. Juni, morgens sechs Uhr, wird er geboren. Er wächst heran wie andere Kinder, unterscheidet sich scheinbar durch nichts von seinen Altersgenossen. Und doch ist Damien Thorn kein Kind wie alle anderen. In seiner Umgebung sterben Menschen unter mysteriösen Umständen. Die Gesetze der Natur scheinen außer Kraft gesetzt. Niemand wird verschont, selbst Damiens Eltern Robert und Cathy Thorn müssen die Liebe zu ihrem vermeintlichen Kind mit dem Leben bezahlen. Die dunkle Prophezeiung beginnt sich zu erfüllen: ‚Er wird sein Königreich auf Erden errichten und dem Satan Untertan sein. Die Erde wird leer sein und die Menschen werden sich gegenseitig töten.‘ Damien Thorn, das personifizierte Böse, hat sein Werk begonnen. Wer wird sich ihm in den Weg stellen können?…



Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Donnerstag, 20.04.2006


Das Omen 666 – Teaser/Trailer und Hintergrundinfos

20th Century Fox hat den deutschen Teaser & und Trailer zum Das Omen Remake online gestellt, die man sich hier und hier ansehen kann.
Terrorismus, Krieg und Naturkatastrophen verwüsten die Welt. Ein Omen oder reiner Zufall?
Werden sich die Prophezeiungen aus der Offenbarung des Johannes und von Nostradamus erfüllen?
Ist die Zeit des Antichristen gekommen? Ob sich diese Fragen im Film klären, wird sich ab dem 06.06.06 zeigen müssen, denn dann startet das neuste Abenteuer von Satan-Sohn Damien in den deutschen Kinos. Als sein Kind bei der Geburt stirbt, entschließt sich der amerikanische Regierungsmitarbeiter Robert Thorn (Liev
Schreiber) das Baby einer anderen zu adoptieren – ohne das Wissen seiner Frau Katharine (Julia Stiles). Das Familienglück könnte
nicht größer sein.

An Damien’s (Sean Fitzpatrick) fünften Geburtstag aber nimmt die Familienidylle ein jähes Ende.

Merkwürdige Dinge geschehen in der Umgebung des kleinen Jungen: Bizarre Todesfälle, die panische Angst Damien’s vor Kirchen und dann
ist da noch der merkwürdige Pater Brennan, der Thorn verkündet, dass Damien der Sohn des Satans – der Antichrist – ist. John Moore, bekannt für Flight of the Phoenix, übernahm die Regie beim Remake zum Klassiker von 1976. Hintergrundinfos findet Ihr im unteren Text.



Im christlichen Volksglauben spielten Propheten des Untergangs stets eine bedeutende Rolle. Bekannt bis in
unsere Zeit ist der 1503 geborene und 1566 verstorbene Apotheker Michel de
Nostredame, genannt Nostradamus, der all seine Zukunftsdeutungen in Form von metaphorisch verschlüsselten Versen
niedergeschrieben hat. Sind seine Verse nur ein literarisches Spiel, mit dem Nostradamus seine Zeitgenossen foppte? Oder
verbirgt sich tatsächlich ein Geheimnis hinter der Dichtung? Im Jahr 1921 erschien von einem gewissen Carl Loog aus
Württemberg ein Buch mit dem Titel „Die Weissagungen des Nostradamus“. Loog versuchte die Verse
zu entschlüsseln und deutete anhand eines Verses, dass aufgrund eines Konfliktes mit Polen, 1939 ein Krieg mit Frankreich
und England ausbrechen würde. Wohl gemerkt: Er schrieb dieses Buch 1921!
Unstrittig ist auch, dass Nostradamus in Vers I/48 seiner Prophezeiungen ganz klar Bezug auf den letzten Kampf von Gut
gegen Böse nimmt. Wörtlich steht in diesem Vers zu lesen: „… dann werden die Gegner Jesu Christi
und seiner Kirche übermächtig zu wuchern beginnen … Es wird die dritte
Überschwemmung mit Menschenblut ausgelöst. Mars wird sich nicht lange in Enthaltsamkeit üben.
Die Tochter wird zur Rettung der christlichen Kirche hingegeben werden … Das Allerheiligste, Jesu Christi, wird nicht mehr
mit Füßen getreten werden von den Ungläubigen aus dem Norden.“
Wer die Ungläubigen aus dem Norden sind und wer die Tochter ist, die die Kirche vor ihren Untergang rettet, diese Fragen
sind heute noch unlösbare Rätsel.

666 – DIE ZAHL DES BÖSEN
666 ist des Teufels höchst eigene Kennzahl. Man findet diesen Hinweis in den Offenbarungen des
Johannes. Im dreizehnten Kapitel beschreibt dieser, wie ein Tier aus dem Meer steigt und „… seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig“
(Vers 18). Wo die deutsche Bibelübersetzung nach Luther etwas umständlich vom „Tier“ spricht, nennt die
englische Übersetzung der Bibel dieses Wesen „Beast“. „The Number of the Beast“ ist im englischen Sprachraum denn auch
eine bekannte Umschreibung für den Ewigen Verderber. Warum ausgerechnet die Zahl 666 für den Teufel steht, weiß niemand
zu erklären. Seit Jahrhunderten versuchen Theologen, oder neuerdings auch Verschwörungstheoretiker, dem Geheimnis auf die
Spur zu kommen und präsentieren dabei die absonderlichsten Theorien. Eine besagt, dass das Internet der
Teufel der Neuzeit ist. Im hebräischen Alphabet nämlich steht die 6 für das
„w“, www — 666! Der Rechtsextremismus nutzt die Zahl für seine Zwecke ebenso wie dies einst Aleister Crowley,
der Begründer des neuzeitlichen Satanismus, tat, der ganz offen mit der 666 für seine Theorien warb.
Tatsache ist, dass in der so genannten biblischen Zahlensymbolik die Zahl sechs für Menschen steht, die gegen Gott rebellieren;
es ist also durchaus möglich, dass die 6-6-6 eine besondere Art der Rebellion
kennzeichnen soll. Dies aber ist nur eine von vielen, vielen Vermutungen. Klar ist nur: In Bezug auf die 666 gibt es
keinen Raum für Opportunisten. Wer die Zahl annimmt, wird auf ewig verdammt sein.

DER PROPHET DER APOKALYPSE
Johannes ist Anfang und Ende aller Voraussagen, die den Kampf des Guten
gegen das Böse prophezeien. Er nennt den Teufel bei seiner Zahl, er ist es, der den Untergang ebenso
beschreibt wie die Rettung. Die Offenbarungen des Johannes, das letzte Buch des Neuen Testamentes, ist das einzige
ausschließlich prophetische Buch des Neuen Testaments. Kurz gesagt berichtet Johannes in den Offenbarungen davon, wie
am Ende der Zeit, Gott zur letzten Schlacht gegen das Böse rufen wird. Gottes
Feinde werden durch Christus und sein Heer vernichtet. Der Schlange – dem Teufel – wird letztlich der Kopf zertreten.
Der Dualismus Gut versus Böse wird in einer letzten Schlacht ausgetragen, und
der Ort dieser letzten Schlacht wird, wie bereits eingangs erwähnt, Harmagedon
heißen. Betrachtet man Harmagedon nicht als einen Ort, sondern als einen Zeitpunkt, dann ist dies der Moment, in dem der
Teufel seine Legionen aufstellen wird, um sich seinem letzten Kampf mit Gott zu stellen. Dies ist der Moment,
der im Volksglauben Apokalypse genannt wird.

Kategorie(n): News, Omen (Remake), Das
Mittwoch, 19.04.2006



Midsommar
Kinostart: 26.09.2019Midsommar begleitet Dani (Florence Pugh), Josh (Will Poulter), Christian (Jack Reynor) oder Karin (Anna Åström), die eigens fürs Mittsommerfest ins schwedische Hinterl... mehr erfahren
Ready or Not
Kinostart: 26.09.2019Ready or Not thematisiert das glückliche Leben einer jungen Braut, die die reiche Familie ihres Ehemannes kennenlernt, allerdings auch deren langjährige, grausame Tradi... mehr erfahren
3 From Hell
Kinostart: 27.09.2019Seit der Feldzug von Captain Spaulding, Otis und Baby von der Polizei beendet wurde, sitzt das mörderische Trio im Gefängnis und muss sich für die Verbrechen verantwor... mehr erfahren
We have always lived in the Castle
Kinostart: 03.10.2019American Horror Story-Star Taissa Farmiga (The Final Girls, The Nun) und Alexandra Daddario (Texas Chainsaw 3D, Percy Jackson) spielen die beiden unter Platzangst leidend... mehr erfahren
Joker
Kinostart: 10.10.2019Wie wurde der Joker zu der tragischen Figur, die wir heute kennen? Genau das versucht Todd Phillips mit seiner Ursprungsgeschichte Joker zu ergründen.... mehr erfahren
Im hohen Gras
DVD-Start: 04.10.2019In der Verfilmung der gleichnamigen Novelle von Stephen King und Joe Hill hören die Geschwister Becky und Cal aus einem Feld die Hilfeschreie eines Jungen, der sich im h... mehr erfahren
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr
DVD-Start: 10.10.2019Als vier Jugendliche nach dem Abschlussball mit einer Autopanne liegen bleiben, erhoffen sie sich Hilfe in einer nahegelegenen Kleinstadt. Doch eine anfänglich freundlic... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
DVD-Start: 24.10.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
Charlie Says
DVD-Start: 24.10.2019Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel u... mehr erfahren
Rabid
DVD-Start: 25.10.2019Rose ist eine unscheinbare und zurückhaltende Schneiderin. Ihr größter Wunsch ist es, eine berühmte Designerin zu werden. Dieser Traum scheint zu platzen, als ein sch... mehr erfahren