Alle Beiträge aus der Kategorie Predator: Upgrade


Predator: Upgrade – Diese Hybrid-Monster sollten im Film auftauchen

Ohne das Feedback aus den Testvorführungen hätte Shane Blacks Predator: Upgrade vermutlich ganz anders ausgesehen. Basierend darauf änderte er jedoch große Teile seines Films ab, verlegte etwa das gesamte letzte Drittel vom Tag in die Nacht. Ein weiteres Opfer dieser Überarbeitung lässt sich ab Januar auf DVD und Blu-ray Disc ausfindig machen: Neue Entwürfe von Predator: Upgrade-Designer Constantine Sekeris zeigen eine eigenwillige Hybridkreatur namens Predator-Affe, die sich mit gleich vier Armen und zwei Beinen perfekt an das Leben im Unterholz angepasst hätte. Es sollte die DNA-Experimente der Predatoren veranschaulichen, aus denen letztlich auch der tödliche Upgrade-Predator hervorging. Constantine Sekeris geht näher ins Detail: „In frühen

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 29.11.2018


Predator: Upgrade – Kommt als Collection mit allen Filmen ins Heimkino

Kann Predator: Upgrade (The Predator) wirklich als Erfolg gewertet werden? Zufrieden dürfte 20th Century Fox mit den erreichten Kinozahlen (160 Millionen Dollar weltweites Einspiel bei vergleichbaren Kosten) nicht gewesen sein. Doch vielleicht kann Shane Blacks Franchise-Reboot das Ruder ja im Heimkino noch herumreißen. 20th Century Fox Home Entertainment überlässt jedenfalls nichts dem Zufall und plant für den deutschen Heimkino-Start am 24. Januar gleich vier verschiedene Editionen ein. Zur Auswahl stehen neben der regulären DVD und Blu-ray die 4K Ultra HD Blu-ray, ein limitiertes Blu-ray Steelbook sowie das komplette Franchise in der Predator 1-4 Collection – bestehend aus Predator, Predator 2, Predators und natürlich Pred

Freitag, 23.11.2018


Predator: Upgrade – Sequel von Shane Black floppt sowohl in den USA als auch in Deutschland

„Der größte, beste und blutigste Predator aller Zeiten.“ Zumindest im Bezug auf die Kosten scheint das sogar zu stimmen, denn mit 88 Millionen Dollar ist Predator: Upgrade der mit Abstand teuerste Predator-Ableger, den 20th Century Fox jemals absegnen ließ. Zum Vergleich: der von Nimród Antal gedrehte Predators kostete gerade einmal halb so viel, spielte an den Kinokassen aber mehr ein. Denn zum Start kam Shane Blacks Franchise-Reboot nicht über enttäuschende Einnahmen von 24 Millionen Dollar (weniger als die 25 von Predators, der seinerzeit in nur 2.600 Sälen aufgenommen wurde) hinaus. Das reichte zwar für den ersten Platz der US-Kinocharts, gleichzeitig handelt es sich aber auch um das schlechteste Startergebnis eines Films mit über 4.000 Kopien

Montag, 17.09.2018


Predator: Upgrade – FSK überrascht mit Freigabe für Franchise-Neustart

Predator steht für rohe Gewalt und blutige Action. Das war schon immer so und wird wohl auch immer so sein. Anders als bei den bisherigen Filmen entschied sich die FSK im Fall von Predator: Upgrade (The Predator) nun allerdings erstmals für eine Freigabe ab 16 Jahren. Dabei hatte Shane Black (Kiss Kiss Bang Bang) im Vorfeld stets vom „größten, härtesten und bislang auch blutigsten Predator“ aller Zeiten geschwärmt. Zumindest in den USA scheint das auch zuzutreffen, denn dort durfte die neueste Rückkehr der außerirdischen Killer das gewünschte R-Rating für „blutige Gewalt, Sprache und sexuelle Referenzen“ mit nach Hause nehmen. Dass sich ausgerechnet die deutsche FSK als freigiebiger erweist, kommt überraschend. Es passt jedoch auch zum deut

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 06.09.2018


Predator: Upgrade – Fox und Reebok kooperieren für Predator-Sneakers

Ihr wollt Predator nicht nur im Kino erleben, sondern auch an den Füßen tragen? Dann haben 20th Century Fox und Reebok passend zum Kinostart von Predator: Upgrade (The Predator) eine besondere Überraschung für Euch! Zeitgleich mit der Leinwand-Rückkehr der außerirdischen Killer kommt am 14. September eine Sonderedition von Reebok’s DMX Run 10 Sneakers auf den Markt, die nicht nur namentlich, sondern auch optisch an die giftgrünen Hünen erinnern sollen. Dafür sorgt nicht zuletzt der auffallende Dschungel/Camouflage-Look, der direkt ins Auge springt. Die Laschen sind mit außerirdischen Botschaften für „Dort drüben“ und „Dreh dich um“ versehen. Absatz und Sohle warten dagegen mit militärischen Koordinaten in roter Farbe auf. Neugierig

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Mittwoch, 05.09.2018


Predator: Upgrade – Der Krieg beginnt: Der finale Trailer zum Kinostart

Nach Jahren des Wartens ist in genau zwei Wochen endlich der Zeitpunkt gekommen, an dem wir die Predatoren wieder in deutschen Kinos begrüßen dürfen. Ihre ersehnte Rückkehr feiert 20th Century Fox heute mit einem finalen Trailer und der wartet mit zahlreichen neuen Eindrücken aus dem „blutigsten, größten und unheimlichsten“ Predator-Films aller Zeiten auf. Doch ob Shane Blacks Franchise-Reboot den hohen Erwartungen, die er selbst befeuert hat, gerecht werden kann? Fox hat sich das Unterfangen zumindest einiges kosten und Black sogar große Teile des Films neu drehen lassen. So wurde etwa das Finale komplett ausgetauscht, nachdem ersichtlich war, dass der Showdown doch lieber bei Nacht und Dunkelheit spielen sollte. Auch die am

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 31.08.2018


Predator: Upgrade – Der ultimative Killer: Deutsche TV-Spots kündigen Kinostart an

Schon bald landet der ultimative Jäger auf der Erde, um seine hochmoderne Waffen-Technologie an Menschen auszuprobieren. Doch sind Boyd Holbrook (Run All Night), Thomas Jane (Punisher) und Olivia Munn (X-Men: Apocalypse) der übermächtigen Bedrohung gewachsen? Denn leicht dürfte die Konfrontation nicht werden. Das demonstriert schon die ersten Spots zum deutschen Start, die den bevorstehenden Kampf zwischen Mensch und Alien mit ganz neuen Szenen anteasern. In dieser explosiven Neuauflage beginnt die Jagd erneut – von den äußersten Ecken des Universums bis in die verschlafenen Straßen amerikanischer Vororte. Nur sind die gefährlichsten, lautlosesten Jäger des Universums, seit sie sich mit DNA anderer Spezies genetisch aufgerüstet haben

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Dienstag, 28.08.2018


Predator: Upgrade – Unheimlichster Film der Reihe? Neues Featurette zum Kinostart

Dass Predator: Upgrade actionreich werden würde, haben bereits alle bislang erschienenen Trailer vermuten lassen. Doch Regisseur Shane Black geht in einem neuen Featurette mit einem kleinen Satz noch einen Schritt weiter: „Es ist der unheimlichste Ableger der ganzen Reihe“, verspricht der Kiss Kiss Bang Bang-Schöpfer und dürfte die Erwartungshaltung der Fans damit wohl noch zusätzlich in die Höhe schnellen lassen. Neben weiteren Kommentaren von Cast und Crew finden sich im Featurette aber auch B-Roll und neue Szenen aus Predator: Upgrade (oder The Predator, wie er international genannt wird), die mehr vom Kampf zwischen dem ultimativen Jäger und den bekannten „Miniversionen“ anteasern. In dieser explosiven Neuauflage beginnt die

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 24.08.2018


Predator: Upgrade – Reboot von Shane Black krallt sich blutiges R-Rating

Auch wenn der Trend derzeit eher wieder in Richtung PG-13 geht, hält Shane Black (The Nice Guys, Iron Man 3) an seiner eingeschlagenen Marschrichtung fest. Von Anfang an stellte er klar: „PG-13 ist für Pussies! Wirbelsäulen bluten… und das nicht zu wenig“, so sein Fazit damals. Tatsächlich wurde Predator: Upgrade (The Predator) jetzt wie gewünscht mit einem R für „blutige Gewalt, Sprache und sexuelle Referenzen“ freigebeben. Im Hinblick auf die Franchise-Vergangenheit sollte das R-Rating allerdings nicht überraschen, schließlich ging es in Predator schon immer um den gnadenlosen, oft blutigen Kampf zwischen Mensch und Alien und hier stellt Predator: Upgrade keine Ausnahme dar. Der Film ist weder Fortsetzung noch Reboot, knüpft inhaltlich aber lose an den

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 23.08.2018


Predator: Upgrade – Der ultimative Jäger jetzt auch im ersten TV-Spot zum Sequel gesichtet

Regisseur Shane Black (Iron Man 3, The Nice Guys) stellt uns in The Predator nicht nur brandneue Hightech-Waffen der unsichtbaren Jäger vor, sondern auch den ultimativen XXL-Killer. Der ließ sich bereits im letzten Trailer kurz blicken und taucht nun auch im ersten TV-Spot auf, den wir im Anhang der Meldung für Euch bereitgestellt haben. In dieser explosiven Neuauflage, in der Boyd Holbrook (Run All Night) in die Fußstapfen von Arnold Schwarzenegger (The Terminator) und Danny Glover (Lethal Weapon) tritt, beginnt die Jagd erneut – von den äußersten Ecken des Universums bis in die verschlafenen Straßen amerikanischer Vororte. Nur sind die gefährlichsten, lautlosesten Jäger des Universums, seit sie sich mit DNA anderer Spezies genetisch aufgerüstet haben

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 10.08.2018


Predator: Upgrade – Auftritt von Jake Busey soll Predator 2 ehren

Shane Blacks Beziehung zur Predator-Reihe ist eine ganz besondere, schließlich stand er Ende der Achtziger noch selbst für den Erstling von John McTiernan vor der Kamera. Heute kennt man ihn allerdings eher als Schöpfer hinter Iron Man 3 oder The Nice Guys. Als Black von 20th Century Fox die Regie bei The Predator (hierzulande Predator: Upgrade) angeboten bekam, war schnell klar, dass er die Filmreihe um die außerirdischen Killer in die Zukunft führen, gleichzeitig aber auch das bislang Erreichte ehren wollen würde. Kenner der Reihe werden an jeder Ecke Verweise und Easter Eggs zu den Vorgängern finden können. Das offensichtlichste ist aber sicher Jake Busey, der in die Fußstapfen seines Vaters treten und dessen Erbe aus Predator 2 fortführen darf

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 09.08.2018


Predator: Upgrade – Edward James Olmos aus dem Film geschnitten

Wer Shane Blacks Predator: Upgrade (The Predator) vornehmlich wegen Edward James Olmos (Battlestar Galactica) aufsuchen und sehen wollte, dürfte im Kinosaal eine herbe Enttäuschung erleben. Neuesten Meldungen zufolge wurde das Hollywood-Urgestein nämlich komplett aus dem Film herausgeschnitten. Wie Olmos gegenüber Slashfilm bestätigte, habe Black den Film so stark herunterkürzen müssen, dass schlicht kein Platz mehr für seinen Auftritt war. „Ich bin leider nicht mehr dabei. Der Film war einfach zu lang, also mussten sie meinen Charakter streichen.“ Olmos zufolge habe Upgrade fast 45 Minuten Überlänge gehabt – zu viel für actionreiches Popcorn-Kino, das vor allem auf schnelle, leicht zu konsumierende Unterhaltung ausgelegt ist

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Montag, 06.08.2018


The Predator – Die Jagd hat sich weiterentwickelt: Nachtsicht auf dem neuen Poster aktiviert

Der Predator hat sich weiterentwickelt und wird uns hierzulande ab dem 13. September dieses Jahres demonstrieren können, was er alles kann. Vorher zeigen wir Euch im Anhang aber erst noch, was Grafiker auf die Beine stellen, um den kommenden IMAX-Kinostart vom neuen Ableger Upgrade zu bewerben. In Shane Blacks (Iron Man 3) explosiver Neuauflage der Predator-Reihe beginnt die Jagd erneut – von den äussersten Ecken des Universums bis in die verschlafenen Strassen der Vororte. Nur sind die gefährlichsten Jäger des Universums, seit sie sich mit DNA anderer Spezies genetisch aufgerüstet haben, noch stärker, klüger und tödlicher als je zuvor. Als ein kleiner Junge versehentlich ihre Rückkehr auf die Erde ermöglicht, werden eine bunt zusammen

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 03.08.2018


The Predator – Black kündigt weitere Nachdrehs für seinen Film an

Shane Blacks The Predator (hierzulande Predator: Upgrade) muss in den Nachdreh – schon wieder! Wir erinnern uns: Als Folge einer negativen Testvorführung ließ 20th Century Fox fast ein Drittel des Films neu drehen. Nicht nur wurden die „freundlichen Predatoren“ aus dem Film entfernt, es kam auch zu einer Verlegung des Finales vom Tag in die Nacht. Kurz vor Kinostart will der Kiss Kiss Bang Bang– und Iron Man-Regisseur jetzt offenbar noch einmal Hand anlegen und letzte Änderungen vornehmen. Die genauen Hintergründe sind unklar, aber laut Production Weekly soll für mindestens zwei weitere Tage am Set in Vancouver gedreht werden. Das ist so kurz vor Kinostart recht ungewöhnlich, spricht aber zumindest dafür, dass Black und 20th Century Fox

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 26.07.2018


The Predator – Die Jagd geht weiter: Neues Poster zur Rückkehr der unsichtbaren Killer

Die Comic Con in San Diego hat uns auch dieses Jahr wieder zahlreiche Premieren beschert. So war Regisseur Shane Black mit brandneuem Bildmaterial zu seinem Sci/Fi-Horror The Predator vor Ort, das überdeutlich macht, wie gefährlich unsere erste Begegnung mit dem neuen Mutanten-Predator wird, der die DNA der gefährlichsten Spezies verschiedener Planeten in sich vereint. „Der Upgrade-Predator ist zehn Fuß groß, schwarz wie die Nacht, ein Muskelpaket mit Chitinpanzer – er trägt die DNA der tödlichsten Kreaturen verschiedener Welten in sich. Einfach groß, gemein und garstig wie die Hölle“, verspricht Black – und macht auf dem neuesten Poster mit einem Berg von Leichen auf seinen Killer aufmerksam. Inhaltlich knüpft der neue Ableger, der hierzu

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Mittwoch, 25.07.2018


The Predator – Shane Blacks Film soll Startschuss einer neuen Trilogie werden

Shane Blacks kommender The Predator soll den Weg für eine ganz neue Predator-Trilogie ebnen. Das haben die Produzenten hinter dem Franchise-Neustart enthüllt. Demnach plant das Team um John Davis mindestens zwei weitere Filme ein, die geschichtlich an den neuen anknüpfen könnten. Black dagegen gibt sich verhalten, macht lieber einen Schritt nach dem anderen: „Ich würde gerne sagen, dass wir die Trilogie bereits ausgearbeitet haben, aber ich lebe von Tag zu Tag. Im Bezug auf Filme bedeutet das: Ich konzentriere mich auf einen und denke anschließend über weitere Schritte nach“, so der Kiss Kiss Bang Bang-Schöpfer. Seine Rückkehr sei aber nicht auszuschließen, denn Davis würde die Trilogie am liebsten mit ihm auf dem Regiestuhl umsetzen. Das

Donnerstag, 19.07.2018


The Predator – Das wurde geändert: Details zu den Nachdrehs aufgetaucht!

Mit Juli-Beginn trennen uns jetzt nur noch zwei Monate von Kinostart zu The Predator (Predator: Upgrade). Ursprünglich hätte das Reboot von Shane Black sogar schon im Frühjahr anlaufen sollen, wurde dann jedoch ausgiebigen Nachdrehs unterzogen, die unter anderem das Ende des Films betreffen sollten. Dank AVP Galaxy wissen wir aber inzwischen, was abgeändert wurde. Spoiler: Die ersten Bilder vom Set offenbarten eine Szene mit „freundlichen“ Predatoren auf einem menschlichen Panzer. Eben diese wohlgesonnenen Aliens sollen jetzt komplett aus dem Film gestrichen worden sein. Zusätzlich mussten alle neuen Hybrid-Kreaturen mit Ausnahme des „Predator-Hundes“ weichen. Das ist jedoch nur die Spitze des Eisberges. Alle Tötungssequenzen

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 06.07.2018


The Predator – Kampf auf Leben und Tod: Zweiter Trailer und offizielles Poster

Den Kampf von Mensch gegen Predator kennen wir bereits. Dass sich die außerirdischen Killer neuerdings selbst an die Kehle gehen, ist hingegen neu. Möglich macht es Shane Blacks kommendes Franchise-Reboot The Predator (Predator: Upgrade), das in vielerlei Hinsicht neue Wege beschreiten und eine ganz neue Richtung einschlagen soll. Dazu gehört offenbar auch die Einführung monströs großer Predator-Mutanten, die nicht nur für die Menschen ein Problem darstellen, sondern auch für die Aliens selbst. Zu sehen bekommen wir das im offiziellen zweiten Trailer, den 20th Century Fox jetzt zusammen mit einem neuen Poster veröffentlicht hat. Das von Fred Dekker (Monster Squad) auf Papier gebrachte Reboot von Shane Black

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Dienstag, 26.06.2018


The Predator – Trailer lüftet genetisch veränderten Mega-Predator

Der Predator ist zurück – besser und größer als je zuvor! Dass der erste Trailer zum Shane Black-Reboot eher verhalten aufgenommen wurde, ist auch 20th Century Fox nicht entgangen. Lange hat man sich deshalb nicht bitten lassen und prompt mit einem zweiten Trailer nachgelegt, der all das beinhaltet, was Fans von einem waschechten Predator erwarten: Action, coole Sprüche und eine ganz besondere Überraschung in Form eines genetisch veränderten, übermächtigen Super-Predators, der hier kurzen Prozess mit seinen kleinen Artgenossen macht. Auch vom Cast, darunter Trevante Rhodes und Boyd Holbrook, gibt es diesmal mehr zu sehen. Inhaltlich knüpft The Predator von Regisseur Shane Black an den zweiten Teil der Reihe an. Die Jagd geht weiter

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Sonntag, 10.06.2018


The Predator – Er ist da: Trailer zum Sequel von Iron Man 3-Regisseur Shane Black

Jake Busey und seine beiden Schauspielkollegen Jacob Tremblay und Sterling K. Brown hatten gestern via Twitter unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass heute der offizielle Trailer zu The Predator erscheint. Et voilà – im Anhang der Meldung finden sich tatsächlich die ersten bewegten Bilder zum aufwendigen Comeback der unsichtbaren Jäger! Das von Fred Dekker (The Monster Squad) auf Papier gebrachte Reboot von Shane Black spielt in der Vorstadt: „Die Jagd geht weiter und tobt diesmal in den kleinbürgerlichen Straßen der Vorstadt,“ heißt es. „Die tödlichsten Jäger des gesamten Universums sind dank DNA-Upgrade stärker, schlauer und angriffslustiger denn je. Als sie von einem Jungen versehentlich auf die Erde zurückgerufen werden, liegt

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 10.05.2018


The Predator – Fox lüftet Filmhandlung von Shane Blacks Franchise-Reboot

Im Rahmen der CinemaCon in Las Vegas will Shane Black endlich erstes Bewegtmaterial zu The Predator vorstellen. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass die Szenen ihren Weg ins Netz finden, hat vorab nun zumindest schon die offizielle Inhaltsangabe Premiere gefeiert und die räumt endgültig mit Gerüchten um den möglichen Handlungsort auf. Das von Fred Dekker (The Monster Squad) auf Papier gebrachte Reboot spielt nämlich tatsächlich in der Vorstadt: „Die Jagd geht weiter und tobt diesmal in den kleinbürgerlichen Straßen der Vorstadt,“ heißt es. „Die tödlichsten Jäger des gesamten Universums sind dank DNA-Upgrade stärker, schlauer und angriffslustiger denn je. Als sie von einem Jungen versehentlich auf die Erde zurückgerufen werden, liegt

Donnerstag, 26.04.2018


The Predator – Shane Black hat fast das komplette Ende neu gedreht

Inzwischen wissen wir, warum The Predator von Februar zunächst auf August und schließlich September verschoben wurde. In Absprache mit 20th Century Fox durfte Shane Black große Teile des Finales komplett neu drehen. Laut Keegan-Micheal Key, der es im Film mit dem bösartigen Alien aufnimmt, soll auf diese Weise etwa ein Drittel des ursprünglichen Films der Schere zum Opfer gefallen sein. Auch wenn Nachdrehs bei großen Produktionen nichts Ungewöhnliches sind, lässt die schiere Menge des neuen Materials doch aufhorchen. „Wir sind vergangene Woche mit den Nachdrehs fertig geworden und haben fast den kompletten dritten Akt ausgetauscht,“ berichtet der Schauspieler gegenüber CinemaBlend. „Shane Black ist ein wahrer Vollblut-Schrift

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 12.04.2018


The Predator – Trailer kommt diese Woche, Shane Black zeigt Bild vom Set

Glaubt man Shane Black (Kiss Kiss Bang Bang), dann hat der Predator viel zu lange im Schatten seines prominenten Horror-Kollegen Alien gelebt. Doch das könnte bald vorbei sein. The Predator soll „größer, explosiver und teurer“ werden alle bisherigen Vertreter der Reihe und die Horror-Ikone endlich auf eine Stufe mit Ridley Scotts Horror-Kultfranchise heben. So zumindest der Plan. Erstes Bildmaterial bleibt uns 20th Century Fox nämlich nach wie vor schuldig und so kann man derzeit nur Mutmaßungen darüber anstellen, ob der neue Film den hohen Erwartungen der Fans gerecht wird. Lange sollte es jetzt aber nicht mehr dauern, bis wir uns endlich selbst ein Bild machen können. Ein neuer Twitter-Eintrag verspricht: „Shhh… Er kommt!“ – gemeint ist nicht der Predator

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Dienstag, 03.04.2018


The Predator – Erster Teaser-Trailer bahnt sich an, Shane Black beginnt mit Nachdreh

The Predator ist zwar längst im Kasten, kam bei 20th Century Fox aber nicht so ausnahmslos gut an, wie sich Regisseur Shane Black das erhofft hatte. Prompt wurden umfangreiche Nachdrehs angeordnet, zu denen im kanadischen Vancouver heute die erste Klappe gefallen ist. Der geplante Kinostart im September bleibt davon aber unberührt. Sogar einen ersten Vorgeschmack auf das große Franchise-Reboot soll es bald geben, wie Fred Dekker (Monster Squad), der Autor hinter allem, jetzt via Facebook bekannt gab: „Wir nehmen in Vancouver derzeit noch einige Anpassungen vor“, versucht Dekker besorgte Fans zu beruhigen. „Ich kann euch leider nicht sagen, was hinter dieser Absperrung vor sich geht… aber die Opferzahl ist alarmierend.“ Dafür sei

Dienstag, 20.03.2018


The Predator – Total verrückt und richtig witzig? Neue Details zum kommenden Ableger

2018 schafft es der Predator nach acht Jahren Leinwandabstinenz in die Kinosäle zurück. Dieses Mal darf niemand Geringeres als Iron Man 3– und The Nice Guys-Regisseur Shane Black für die Wiederbelebung der Horror-Ikone sorgen. Und diese soll zwar genau so brutal und verstörend werden wie das Original, allerdings auch extrem witzig, wie Schauspieler Edward James Olmos betont: „Ich habe leider noch keine Szene  aus dem Film gesehen, aber er wird richtig lustig“, versichert Olmos in einem Interview. „Der Humor wird groß! Ich persönlich war total schockiert, weil es immer ein sehr intensives Franchise war. Das wird es aber natürlich auch noch nach unserem Film sein. Also versteht mich bitte nicht falsch. Aber was Shane Black mit den Charaktern angestellt hat, ist einfach unglaublich. Er ist ein verdammt talentierter Drehbuchautor und ein

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 16.11.2017


The Predator – Das Böse schlägt ein: Fox stellt das erste Motion Poster vor

Ein Blitz schlägt selten zweimal an derselben Stelle ein. Auf dem offiziellen Motion Poster zu The Predator tut er das aber sehr wohl und kündigt damit nahendes Unheil an. Viele Details zum Inhalt des Films liegen uns bislang nicht vor. Wer allerdings erwartet, eine klassische Fortsetzung oder ein traditionelles Reboot zu Gesicht zu bekommen, könnte 2018, wenn der hiesige Kinostart stattfindet, überrascht werden. Dessen ist sich zumindest Schauspieler Keegan-Michael Key sicher: „Wenn die Leute glauben, den gleichen Film wie 1987 zu sehen, werden sie defiinitiv eines Besseren belehrt werden. Unser Film wird sie überraschen und zwar auf positive Weise.“ Allerdings wieder ohne Arnold Schwarzenegger. Weil ihm lediglich eine kleinere Nebenrolle angeboten wurde, verging dem Schauspieler die Lust auf eine mögliche Rückkehr, weswegen er in diesem Fall auf

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Samstag, 21.10.2017


The Predator – Olivia Munn verspricht praktische Effekte und Film, der für sich allein steht

Als legendäre Genrefilmer wie John Carpenter (Das Ding aus einer anderen Welt), Sam Raimi (Tanz der Teufel) oder Ridley Scott (Alien) als Regisseure anfingen, war viel Einfallsreichtum und reichlich Kreativität gefragt. Die Technologie war in den 70er oder 80er Jahren schließlich noch lange nicht auf dem Level, das wir heute gewohnt sind. Inzwischen werden animatronische Modelle immer mehr verdrängt, obwohl sich auch praktische Effekte in den vergangenen Jahrzehnten stark weiterentwickelt haben. Das will uns Regisseur Shane Black im kommenden Jahr beweisen, wenn sein The Predator in den Kinos startet. Der soll nämlich überwiegend auf Handgemachtes statt Computeranimiertes setzen. Doch das ist noch nicht alles, was Hauptdarstellerin Olivia Munn jüngst in einem Interview verraten konnte: „Wir haben die Dreharbeiten erst vor kurzer

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 28.07.2017


The Predator – Weder Fortsetzung noch Reboot? Schauspieler Keegan-Michael Key lüftet Geheimnis

Die letzte Klappe zum neuen Film mit dem außerirdischen Killer ist längst gefallen. Viele Details zum Inhalt liegen uns bislang aber trotzdem nicht vor. Wer allerdings erwartet, eine klassische Fortsetzung oder ein traditionelles Reboot zu Gesicht zu bekommen, könnte 2018, wenn der Kinostart stattfindet, überrascht werden. Dessen ist sich zumindest Schauspieler Keegan-Michael Key sicher, der eine Rolle im von Shane Black (The Nice Guys, Iron Man 3) inszenierten Ableger The Predator ergattern konnte: „Wenn die Leute glauben, den gleichen Film wie 1987 zu sehen, werden sie defiinitiv eines Besseren belehrt werden. Unser Film wird sie überraschen und zwar auf positive Weise. Als Fortsetzung fungiert er nämlich auch nicht. Er wird sehr humorvoll sein und spielt im selben Universum, in dem die anderen fünf auch angesiedelt waren. So lässt

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Samstag, 15.07.2017


The Predator – Regisseur Shane Black verspricht weniger CGI und mehr handgemachte Effekte

Was vor ein paar Jahren noch nicht möglich gewesen wäre, gehört heutzutage fast schon zur Norm. Die Rede ist von digital verjüngten Schauspielern, die man kaum noch von den Originalen unterscheiden kann. Egal ob Michael Douglas in der Comicverfilmung The Ant-Man, Paul Walker im Actionfilm Furious 7 oder Carrie Fisher im Sci/Fi-Spektakel Rogue One: A Star Wars Story – die Technologie der Gegenwart kennt keine Grenzen mehr. Also wieso nicht auch den Predator im neusten Ableger von Iron Man 3-Regisseur Shane Black vollständig animieren anstatt wertvolle Zeit für die Maske zu vergeuden? Eine Frage, die sich der Filmemacher selbst gar nicht erst gestellt hat. Dafür anscheinend einige Fans, die schon das Schlimmste befürchteten. Daher nahm sich der Regisseur trotz intensiver Entstehungsphase kurz Zeit, wartenden Kinogängern

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Dienstag, 25.04.2017


The Predator – Rolle zu klein? Darum macht Arnold Schwarzenegger nicht mit

Der Wunsch vieler Predator-Fans wäre beinahe wahr geworden, denn Arnold Schwarzenegger war tatsächlich für eine Rolle in The Predator vorgesehen. Weshalb die Zusammenarbeit zwischen ihm und Regisseur Shane Black (Kiss Kiss Bang Bang) trotzdem scheiterte? Wie der Terminator-Star jetzt auf Anfrage zu Protokoll gab, habe er das Skript zwar gelesen, aber schlicht und ergreifend für nicht gut genug befunden. Seine wahren Beweggründe lässt der bald siebzigjährige Actionstar aber schon im zweiten Satz durchblicken: „Ich mochte ihr Angebot nicht und werde deshalb auch nicht daran teilnehmen. Es sei denn, sie nehmen große Änderungen am Drehbuch vor und bauen meine Rolle deutlich aus. Aber so, wie es aktuell ist, werde ich es nicht machen.“ Zeigt Schwarzenegger hier gekränkten Stolz, weil er nicht die Hauptrolle bekleiden durfte? Fest steht

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Donnerstag, 06.04.2017


The Predator – Thomas Jane, Boyd Holbrook und Co. auf neuem Szenenbild zum Sci/Fi gesichtet

Zurzeit jagt Boyd Holbrook den X-Men Logan in der gleichnamigen Comicverfilmung quer durchs Land. In The Predator wird der Mime aber schon bald selbst zum Gejagten – auch wenn auf dem neuesten Szenenbild zum Sci/Fi-Horror von Regisseur Shane Black (Iron Man 3, The Nice Guys) noch nicht die geringste Spur davon zu erkennen ist. Darauf zeigt sich der Schauspieler nämlich als die Ruhe in Person – ebenso wie seine Co-Stars Thomas Jane (Der Nebel) oder Keegan-Michael Key (Why Him?), die vor der Schlacht gegen den Predator ebenfalls einen letzten, gelassenen Blick in die Kamera wagen. Spätestens 2018, wenn The Predator offiziell in den Kinos startet, dürfte es aber auf einen Schlag vorbei sein mit solchen Momenten. Wer dem gefürchteten Predator begegnet, sollte nämlich schleunigst einen Gang zulegen, wenn er seinen Kopf behalten

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 10.03.2017


The Predator – Der Cast zeigt sich auf dem ersten Bild, Dreharbeiten angelaufen

Sie werden es mit dem Predator aufnehmen: Für Olivia Munn, Sterling K. Brown (American Crime Story), Trevante Rhodes, Boyd Holbrook, Keegan-Michael Key und Shootingstar Jacob Tremblay (Before I Wake) wird es ab sofort ernst, denn im kanadischen Vancouver ist heute die erste Klappe zu The Predator gefallen. Diese Gelegenheit hat Regisseur Shane Black dann auch gleich genutzt und seinen Cast auf dem ersten Setbild im Anhang dieser Meldung vorgestellt. Er schreibt: „Ein Teil des Casts. Wunderschöne Menschen und gute Leute, aber auch Killer. Wir befinden uns ab sofort im Dreh.“ Gerüchten zufolge bekommen sie es diesmal mit einem drei Meter großen und genetisch veränderten Killer zu tun, wobei die thematische Verlagerung in die Vorstadt den Kampf noch mehr erschweren dürfte. Zimperlich soll es dabei nicht zugehen: Die nächste Begegnung

Montag, 20.02.2017


The Predator – „Nichts für Weicheier“: Regisseur räumt mit Rating-Gerüchten auf

In Sachen Altersfreigabe lässt Filmemacher Shane Black, der für 20th Century Fox aktuell The Predator inszeniert, nicht mit sich verhandeln. Das Erreichen eines R-Ratings war sogar eine der Grundvoraussetzungen, um sich dem kommenden Reboot zu widmen. Entsprechend eindeutig fiel jetzt seine Antwort aus, als er via Twitter auf die Einstufung seines neuen Films angesprochen wurde: „Nur um das ein für alle Mal klarzustellen: PG-13 ist für Pussies! Wirbelsäulen bluten nun mal… und das nicht zu wenig,“ so sein Fazit. Fans der Reihe brauchen also nicht zu befürchten, dass der erste Serienableger seit Predators aus dem Jahr 2010 zu einem harmlosen Abklatsch der Originalreihe verkommen könnte. The Predator-Star Boyd Holbrook umschrieb den Film gerade erst mit folgenden Worten: „Shane hat sich etwas Neues einfallen lassen, bleibt

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Montag, 20.02.2017


The Predator – Besucht uns die Horror-Ikone noch vor den USA? Neuer Kinostart für Fortsetzung

Der Predator geht bald wieder auf Menschenjagd. Wobei sich das „Bald“ im Moment auf Regisseur Shane Black bezieht, der den Sci/Fi-Horror The Predator demnächst für 20th Century Fox in Szene setzt. Bevor Fans und Kinobegeisterte das Comeback zu sehen bekommen, wird allerdings noch etwas Zeit verstreichen müssen. Geplant ist eine Auswertung im Jahr 2018, sofern der baldige Drehstart eingehalten werden kann. Dafür werden wir aller Voraussicht nach noch vor den USA die Ehre haben, denn wie das Studio hinter dem Projekt aktuell bekannt gab, wird man The Predator hierzulande nun bereits ab dem 8. Februar 2018 in die Kinos bringen. In Amerika geht es dann am Tag darauf, also ab dem 9. Februar, los. Was den Cast betrifft, so konnten derweil keine der aufgeworfenen Gerüchte vollständig bestätigt oder dementiert werden. Die

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Freitag, 30.09.2016


The Predator – Der unsichtbare Killer feiert sein Comeback: Deutscher Kinostart bekannt

Kaum eine Filmreihe verfügt über so viele Merchandise wie Predator. Dabei gab es bislang gerade einmal drei Vertreter (fünf, wenn man die beiden Alien vs. Predator-Filme addiert) in immerhin fast drei Jahrzehnten. Im kommenden Jahr feiert das Franchise nämlich schon seine 30-jährige Existenz und das will auch im Hause 20th Century Fox gefeiert werden, die dem titelgebenden, unsichtbaren Killer einen neuen Ableger spendieren. Niemand Geringeres als Kiss Kiss Bang Bang– und Iron Man 3-Regisseur Shane Black (Last Action Hero) darf dem außerirdischen Krieger zusammen mit Co-Autor Fred Dekker (Die Nacht der Creeps, House) neues Leben einhauchen. Aber wann genau erwartet uns denn nun die große Rückkehr? Fest steht, dass man das 30-jährige Jubiläum um ein Haar verpasst. Hierzulande wird der Film aller Voraussicht nach am 1. März 2018

Samstag, 12.03.2016


The Predator – Die Jagd beginnt erneut: Kinostart für neuen Film steht fest

„Du siehst ihn nicht kommen,“ ließ 20th Century Fox noch vor wenigen Tagen auf dem offiziellen Teaser-Artwork zu The Predator verlauten. Tatsächlich steht nun aber bereits fest, wann wir es auf der Leinwand wieder mit dem tödlichen Katz- und Mausspiel zwischen Mensch und Predator zu tun bekommen werden. Los geht die wilde Jagd nämlich bereits am 02. März 2018, in ziemlich genau zwei Jahren. In dieser Zeit müssen Shane Black (Iron Man 3, Kiss Kiss Bang Bang), der Regie führt, und Co-Autor Fred Dekker (Die Nacht der Creeps, House) ihren Film gecastet, abgedreht und fertiggestellt haben. Dazu freute sich das Duo bereits im Dezember über die erfolgreiche Vollendung des Drehbuchs, in dem sowohl Elemente eines Reboots als auch Sequels Platz finden sollen. Ob The Predator dabei eher an Predator 2 oder Predators von Robert Rodriguez an

Kategorie(n): News, Predator: Upgrade
Montag, 29.02.2016


1 Seiten1

Mortal Engines: Krieg der Städte
Kinostart: 13.12.2018Vor Tausenden von Jahren verwüstete eine gewaltige Katastrophe die Erde, doch die Menschheit hat sich ihrer neuen Umgebung längst angepasst. Gigantische Metropolen auf ... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 10.01.2019In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Glass
Kinostart: 24.01.2019Split war noch lange nicht das Ende. In GLASS verfolgt David Dunn (Bruce Willis) jeden einzelnen Schritt von Crumbs (James McAvoy) übermenschlichen Wesen – dem Biest. ... mehr erfahren
The Possession of Hannah Grace
Kinostart: 31.01.2019The Possession of Hannah Grace kommandiert uns zum Dienst in einer Leichenhalle ab. Der Film erzählt von einer Frau und ihrer nächtlichen Wachschicht auf einem Krankenh... mehr erfahren
Escape Room
Kinostart: 07.02.2019Im Mittelpunkt der Handlung stehen sechs Fremde, die sich aus unerfindlichen Gründen in einem sogenannten Escape Room (Rätselraum) vorfinden, der all ihr Können erford... mehr erfahren
Meg
DVD-Start: 13.12.2018In The MEG werden Tiefseetaucher eines Unterwasserbeobachtungsprogramms ausgerechnet von jenem Wesen angegriffen, das man schon längst für ausgestorben hielt. Im Wettla... mehr erfahren
Bird Box - Schließe deine Augen
DVD-Start: 21.12.2018Sandra Bullock spielt in Bird Box - Schließe deine Augen Malorie, die hochschwanger ist, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befalle... mehr erfahren
Slender Man
DVD-Start: 27.12.2018Der Kinofilm zum unheimlichen Internet-Phänomen soll die Hintergrund des Kultschrecks aufzeigen.... mehr erfahren
The Nun
DVD-Start: 17.01.2019The Nun, das offizielle Spin-Off zu The Conjuring 2, spinnt die Geschehnisse um die grauenerregende Dämonennonne Valak weiter. Als sich eine junge Nonne in einem abgesch... mehr erfahren
Predator: Upgrade
DVD-Start: 24.01.2019Inhaltlich knüpft The Predator von Regisseur Shane Black an den zweiten Teil der Reihe an. Die Jagd geht weiter und tobt diesmal in den kleinbürgerlichen Straßen der V... mehr erfahren