Alle Beiträge aus der Kategorie Thirst


Durst (Thirst) – Der deutschsprachige Filmtrailer zum baldigen Kinostart

Ab dem 15. Oktober 2009 wird Durst (Thirst), die aktuelle Regiearbeit von Oldboy-Schöpfer Park Chan-Wook, auch in deutschen Lichtspielhäusern zu sehen sein. Die bewegten und frisch synchronisierten Bilder zum Vampir-Thriller präsentieren wir pünktlich zum Kinostart über MFA+ in unserer Trailershow. Beim Filmfestival in Cannes gewann die Produktion in diesem Jahr den Preis der Jury. Sang-hyun, ein Katholischer Priester, der daran glaubt, dass das Leben wertvoll ist, meldet sich freiwillig für ein Projekt zur Impfstoffentwicklung gegen einen tödlichen Virus. Aber während des Experiments wird er mit dem Virus infiziert und stirbt. Als ihm Blut aus unbekannter Herkunft transferiert wird, erwacht er wie durch ein Wunder wieder zum Leben. Aber das Blut hat ihn in einen Vampir verwandelt. Sang-hyun steht nun in einem Konflikt zwischen der Gier nach Blut und seinem Glauben, der ihm verbietet zu töten. Aber wenn er nicht überleben kann, ohne menschliches Blut zu trinken, wie kann er es bekommen ohne töten zu müssen?

Kategorie(n): News, Thirst
Donnerstag, 08.10.2009


Thirst – Das deutsche Plakatmotiv zum kommenden Kinostart über MFA

Einen unstillbaren Durst legt Priester Sang-hyun auch in deutschen Lichtspielhäusern vor, wo ab dem 15. Oktober Premiere gefeiert wird. Im Anhang dieser Meldung findet sich das finale Plakatmotiv zum hiesigen Kinolauf über MFA+. Der Vampir-Thriller markiert die aktuelle Arbeit von Oldboy Schöpfer Chan-wook Park. Sang-hyun, ein Katholischer Priester, der daran glaubt, dass das Leben wertvoll ist, meldet sich freiwillig für ein Projekt zur Impfstoffentwicklung gegen einen tödlichen Virus. Aber während des Experiments wird er mit dem Virus infiziert und stirbt. Als ihm Blut aus unbekannter Herkunft transferiert wird, erwacht er wie durch ein Wunder wieder zum Leben. Aber das Blut hat ihn in einen Vampir verwandelt. Sang-hyun steht nun in einem Konflikt zwischen der Gier nach Blut und seinem Glauben, der ihm verbietet zu töten. Aber wenn er nicht überleben kann, ohne menschliches Blut zu trinken, wie kann er es bekommen ohne töten zu müssen?

Kategorie(n): News, Thirst
Montag, 07.09.2009


Thirst – Aktueller Filmclip zur kommenden Chan-wook Park Regiearbeit

Nach einer Titeländerung startet Thirst, die aktuelle Regiearbeit des koreanischen Filmemachers Chan-wook Park, unter dem schlichten Titel Durst über MFA ab dem 15. Oktober in deutschen Gefilden. Wer bereits im Vorfeld des Kinostarts einen Blick wagen möchte, dem sei das diesjährige Fantasy Filmfest an Herz gelegt, das ab Ende August in sieben deutschen Städten abgehalten wird. Um Interessenten diese Gelegenheit umso schmackhafter zu machen, halten wir im Innern dieser Meldung einen neuen Clip zum Vampir-Thriller des Oldboy Schöpfers bereit, der bei den Cannes Festspielen in Frankreich mit dem Preis der Jury ausgezeichnet wurde. Sang-hyun, ein Katholischer Priester, der daran glaubt, dass das Leben wertvoll ist, meldet sich freiwillig für ein Projekt zur Impfstoffentwicklung gegen einen tödlichen Virus. Aber während des Experiments wird er mit dem Virus infiziert und stirbt. Als ihm Blut aus unbekannter Herkunft transferiert wird, erwacht er wie durch ein Wunder wieder zum Leben. Aber das Blut hat ihn in einen Vampir verwandelt. Sang-hyun steht nun in einem Konflikt zwischen der Gier nach Blut und seinem Glauben, der ihm verbietet zu töten. Aber wenn er nicht überleben kann, ohne menschliches Blut zu trinken, wie kann er es bekommen ohne töten zu müssen?

Kategorie(n): News, Thirst
Freitag, 17.07.2009


Thirst – Vampir-Drama von Oldboy Schöpfer erhält deutschen Filmtitel

Aus Thirst wird Durst. Zum deutschen Kinostart am 15. Oktober 2009 hat MFA+ den südkoreanischen Vampir-Thriller Bakjwi eingedeutscht. Das Projekt markiert die aktuelle Regiearbeit von Oldboy Regisseur Chan-wook Park und feierte zuletzt bei den Cannes Festspielen in Frankreich Premiere, wo das Werk mit dem Preis der Jury prämiert wurde. Sang-hyun, ein Katholischer Priester, der daran glaubt, dass das Leben wertvoll ist, meldet sich freiwillig für ein Projekt zur Impfstoffentwicklung gegen einen tödlichen Virus. Aber während des Experiments wird er mit dem Virus infiziert und stirbt. Als ihm Blut aus unbekannter Herkunft transferiert wird, erwacht er wie durch ein Wunder wieder zum Leben. Aber das Blut hat ihn in einen Vampir verwandelt. Sang-hyun steht nun in einem Konflikt zwischen der Gier nach Blut und seinem Glauben, der ihm verbietet zu töten. Aber wenn er nicht überleben kann, ohne menschliches Blut zu trinken, wie kann er es bekommen ohne töten zu müssen?

Kategorie(n): News, Thirst
Donnerstag, 02.07.2009


Thirst – Ab Oktober 2009 über MFA auch in den deutschen Lichtspielhäusern

Kaum wird Thirst beim diesjährigen Fantasy Filmfest Einzug halten, schlägt die südkoreanische Produktion wenig später auch schon offiziell in den deutschen Kinos auf. Wie MFA+ meldet, wird die aktuelle Regiearbeit von Chan-wook Park (Oldboy) hierzulande am 15. Oktober 2009 in hiesigen Lichtspielhäusern ausgewertet, nachdem der dramatische Vampir-Thriller schon im Mai in Cannes Premiere feierte. Gerüchten zufolge arbeiten Focus Features und Universal Pictures bereits jetzt an einer amerikanischen Neuverfilmung des Stoffes. Sangen-Hyeon ist ein angesehener Priester, der heimlich nach Afrika geht um dort ein interessantes Experiment zu unterstützen. Doch durch das vermeintlich heilbringende Serum beginnt sich Sangen-Hyeon zu verändern. Anfänglich ist das wenig dramatisch, so mag er zum Beispiel sein Lieblingsgericht, feine Leber und guten Chianti, nicht mehr. Aber die Mutation geht weiter und verwandelt ihn allmählich in einen Vampir, der zu allem Überfluss auch noch unglücklich in die Frau seines besten Freundes verliebt ist.

Kategorie(n): News, Thirst
Mittwoch, 17.06.2009


Thirst – MFA+ erwirbt deutsche Auswertungsrechte an Vampir-Drama

Sangen-Hyeon darf seinen Blutdurst zukünftig auch in Deutschland stillen. MFA+ konnte sich im Zuge des Filmmarktes in Cannes aktuell die Auswertungsrechte für den deutschen Raum sichern, um die Regiearbeit von Chan-wook Park (Oldboy) mit großer Wahrscheinlichkeit noch in diesem Jahr in hiesigen Lichtspielhäusern auszuwerten. Erst kürzlich berichteten wir über die aufkeimenden Gerüchte, die sich um ein mögliches US-Remake der koreanischen Produktion ranken. Die amerikanischen Verfilmungsrechte an Thirst würden durch die Ko-Produktion von CJ Entertainment und Universal Pictures direkt in die Hände von Focus Features fallen. Weitere Einzelheiten stehen zum aktuellen Zeitpunkt noch aus. Sangen-Hyeon ist ein angesehener Priester, der heimlich nach Afrika geht um dort ein interessantes Experiment zu unterstützen. Doch durch das vermeintlich heilbringende Serum beginnt sich Sangen-Hyeon zu verändern. Anfänglich ist das wenig dramatisch, so mag er zum Beispiel sein Lieblingsgericht, feine Leber und guten Chianti, nicht mehr. Aber die Mutation geht weiter und verwandelt ihn allmählich in einen Vampir, der zu allem Überfluss auch noch unglücklich in die Frau seines besten Freundes verliebt ist.

Kategorie(n): News, Thirst
Freitag, 22.05.2009


Thirst – Befindet sich das Remake über Focus Features bereits in Planung?

Noch bevor Thirst, die aktuelle Regiearbeit von Chan-wook Park (Oldboy), offiziell in den weltweiten Lichtspielhäusern Premiere feiert, denkt Hollywood im Zuge der Festspiele in Cannes ganz offen über eine amerikanische Adaption des koreanischen Horror-Dramas nach. Wie Variety berichtet, stehen konkrete Informationen zu diesem frühen Zeitpunkt zwar noch aus, doch Planungen hinter verschlossenen Türen laufen bereits. Die Rechte an einem Remake zu Thirst, eine Ko-Produktion zwischen CJ Entertainment und Universal Pictures, würden damit automatisch in die Hände von Focus Features fallen. Das fünf Millionen Dollar schwere und mit Eriq Ebouaney in der Hauptrolle besetzte Werk wird im Juli limitiert in US-Kinos anlaufen. Sangen-Hyeon ist ein angesehener Priester, der heimlich nach Afrika geht um dort ein interessantes Experiment zu unterstützen. Doch durch das vermeintlich heilbringende Serum beginnt sich Sangen-Hyeon zu verändern. Anfänglich ist das wenig dramatisch, so mag er zum Beispiel sein Lieblingsgericht, feine Leber und guten Chianti, nicht mehr. Aber die Mutation geht weiter und verwandelt ihn allmählich in einen Vampir, der zu allem Überfluss auch noch unglücklich in die Frau seines besten Freundes verliebt ist.

Kategorie(n): News, Thirst
Mittwoch, 20.05.2009


Thirst – Neues Poster und bewegte Bilder zum neuen Park

Das Vampir-Genre erlebt derzeit eine regelrechte Renaissance. Mal massentauglich wie Twilight – Biss zum Morgengrauen, mal anspruchsvoll alà So finster die Nacht oder bewusster Trash in Form von Lesbian Vampire Killers – für jede Gattung dürfte ein Vertreter vorhanden sein. Auch Oldboy-Regisseur Chan-wook Park hat mit Thirst die lichtscheuen Blutsauger für sich entdeckt. Im Anhang der News präsentieren wie Euch heute ein weiteres Poster und den offiziellen Trailer in Originalsprache zum südkoreanischen Horror-Thriller Thirst . Wann und ob der Streifen in den deutschen Lichtspielhäusern zu sehen sein wird, ist zum gegenwärtigen Augenblick leider noch ungewiss.

Sangen-Hyeon ist ein angesehener Priester, der heimlich nach Afrika geht um dort ein interessantes Experiment zu unterstützen. Doch durch das vermeidlich heilbringende Serum beginnt Sangen-Hyeon sich zu verändern. Anfänglich ist das nicht wieder dramatisch, so er mag zum Beispiel sein Lieblingsgericht, feine Leber und guten Chianti, nicht mehr. Aber die Mutation geht weiter und er verwandelt sich allmählich in einen Vampir und zu allem Überfluss ist er auch noch unglücklich in die Frau seines besten Freundes verliebt.

 

Kategorie(n): News, Thirst
Dienstag, 17.03.2009


Thirst – Erstes Promo-Plakat zum koreanischen Vampir-Drama

Der Regisseur von Oldboy, Lady Vengeance, Ich bin ein Cyborg, aber das macht nichts und The Host bringt uns nächstes Jahr eine der wieder in Mode gekommenen Vampir-Filme. Chan-wook Park neuester Film nennt sich Thirst (Original-Titel: Bakjwi). Song Kang-ho (Hauptdarsteller in The Host) verkörpert darin einen Priester, der durch ein fehlgeschlagenes medizinisches Experiment zum Vampir mutiert und zudem auch noch unglücklich in die Frau seines besten Freundes verliebt ist… Ein erstes Promo-Poster haben wir für Euch in dieser News zur Ansicht bereit gestellt. Zusammen mit seinem Kollegen Seo-Gyeong Jeong verfasste Park das Drehbuch zu diesem etwas anderen Liebesdrama. Zur Zeit befindet sich das Ding in Produktion, soll im nächsten Jahr seine Premiere in Südkorea feiern. Wann Thirst dann auch hierzulande seinen Blutdurst stillen wird, steht bisher noch nicht fest.

Kategorie(n): News, Thirst
Freitag, 23.05.2008


Thirst – Durst nach Remakes weiterhin ungestillt

Die Remake-Welle macht vor keinem Land halt. Nachdem Asien nahezu abgegrast ist, Deutschland sich mit der Neuauflage zu "Funny Games" auch ins Spiel brachte, ist jetzt Australien an der Reihe. Aus dem Land der Kängurus stammt Thirst (lief in Deutschland unter dem Titel "Blutdurst"), 1979 gedreht von Rod Hardy. Hardy kann unter anderem einige Folgen der X-Files- und Battlestar Galactica-Serie auf seinem Konto verbuchen, das Drama "December Boys", welcher hierzulande am 11. Oktober startet, geht ebenfalls auf seine Kappe. Für Drehbuchautor John Pinkney war Thirst seine zweite und bisher letzte Arbeit. Nun also interessiert sich Filmemacher Mick Garris, der auch eine Stephen King-Verfilmung im Petto hat, für ein Remake des 70er Schockers. "Ich werde nicht alles komplett anders machen, aber es wird tatsächlich ein neues Ding" so Garris gegenüber STYD. "Nicht viele kennen den Film. Ich mag seine Art: Die Blutfarm der Gehilfen und die Schmeichler, die ihr Blut dem Königreich zur Verfügung stellen." so Garris weiter. Zur Erinnerung: Thirst handelt von einer Frau, die Blutverbindungen zu Elizabeth Bathory (ungarische Gräfin und Serienmörderin, Anm. d. Red.) hat. Sie ist eingespannt in einen Vampirkomplott, der ihr ermöglicht, eine ertragreiche Bluternte zu erkunden. Die Hauptrollen damals übernahmen Amanda Muggleton und Chantal Contouri.

Kategorie(n): News, Thirst
Freitag, 28.09.2007



Monster Hunter
Kinostart: 03.12.2020Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 14.01.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 18.03.2021In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
A Quiet Place 2
Kinostart: 22.04.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Survive the Night
DVD-Start: 03.12.2020Als die beiden kriminellen Geschwister Mathias (Tylor Jon Olson) und Jamie (Shea Buckner) bei einem Raubüberfall ins Kreuzfeuer geraten, wird Mathias schwer verletzt und... mehr erfahren
Guns Akimbo
DVD-Start: 04.12.2020In Guns Akimbo spielt Radcliffe einen jungen Mann, der unverhofft zur Teilnahme an Skizm verdonnert wird. Dabei handelt es sich um ein (Videospiele lassen grüßen) reale... mehr erfahren
Sputnik
DVD-Start: 04.12.2020Sowjetunion 1983. Nachdem der Kontakt zur Besatzung bereits einen Tag zuvor vollständig abgebrochen gewesen ist, stürzt das sowjetische Raumschiff Orbita-4 schwer besch... mehr erfahren
Deathcember: 24 Doors to Hell
DVD-Start: 04.12.2020Hinter seinen Türchen lauern 24 grausige Visionen von prominenten Regisseuren aus der ganzen Welt, die die Zeit der Liebe in eine Zeit der Angst verwandeln – mit wunde... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren