Death Note – Nach Stranger Things: Duffers setzen Mangaverfilmung für Netflix um!

Noch dürften Matt und Ross Duffer eine Weile mit Stranger Things beschäftigt sein, bevor sie ein neues Serien-Format aufziehen und die Brüder nicht mehr nur mit Eleven und deren Freunden aus der US-amerikanischen Kleinstadt Hawkins assoziiert werden. Schließlich will neben der fünften und alles entscheidenden Staffel, die aller Voraussicht nach in wenigen Jahren auf Netflix eintrudelt, auch noch ein erstes Spin-off auf die Beine gestellt werden.

Wobei abzuwarten ist, ob die Serienmacher da kreativ gesehen genauso mitmischen werden wie bei der Mutterserie, die sie fest im Griff haben. So oder so: Die Talente haben mit ihrer Zukunft Großes vor und wollen expandieren. Um das möglich zu machen, haben sie mit Upside Down Pictures (der Name ist eine offensichtliche Anspielung auf die Schattenwelt aus dem Kult-Franchise Stranger Things) ein eigenes Produktionshaus aus dem Boden gestampft, mit dem sie ab sofort auch Projekte überwachen wollen, bei denen sie weder Regie führen noch das Drehbuch dazu beisteuern.

Eines ihrer ersten Werke? Eine Live-Action-Verfilmung vom japanischen Manga-Klassiker Death Note, die Deadline zufolge als Serie erscheint und irgendwann auf Netflix Premiere feiert. Bestimmt werdet ihr euch jetzt an den gescheiterten ersten Versuch von Regisseur Adam Wingard (Godzilla vs. Kong, The Guest) erinnern, die 2017 veröffentlicht wurde und der gleichnamigen Vorlage nicht im geringsten gerecht wurde.

Wenn die Vorlage auf den Kopf gestellt wird

Aus einem taffen und über Leichen gehenden Light Yagami, ein Protagonist, der sich im Anime schon in der ersten Folge als Antagonist herausstellt, wurde ein ängstlicher Teenager, der in der Schule gemobbt wird und einen Schreianfall bekommt, als er Shinigami Ryuk zum allerersten Mal über den Weg läuft. Ob die Duffers mit ihrer Version eher ins Schwarze treffen? Eines steht jedenfalls jetzt schon fest: Diese Variante wird mit Wingards Film nichts zu tun haben und als Neustart beschrieben.

Allerdings wurde die Presse noch nicht darüber informiert, ob dieses Death Note grundsätzlich anders wird oder eine Adaption, die sich näher an die beliebte Vorlage hält. Was wäre euch lieber? Es bleibt abzuwarten, was dieses unerwartete grüne Licht für das Sequel mit Nat Wolff bedeutet, das sich ja schon seit geraumer Zeit in der Vorbereitungsphase aufhält. Ob die Produktion daran komplett eingestellt wurde?

Da Wingard bereits am Event-Sequel Godzilla vs. Kong 2 arbeitet, hätte er den Regieposten bei Death Note 2 vermutlich ohnehin abgeben müssen. Es kann also durchaus sein, dass die Fortsetzung durch die Serie der Duffers ersetzt wurde. Drücken wir allen Fans der Manga-Reihe die Daumen, dass es Hollywood dieses Mal richtig macht!

©KAZÉ Anime

Geschrieben am 07.07.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Death Note, News, Top News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren