Evil Dead Rise – Start im Herbst? Testvorführungen liefen ausgezeichnet!

Testvorführungen sind in Hollywood etwas völlig Normales, auch wenn viele Regisseure nicht gerade begeistert davon sind, da ihre Vision unter Umständen komplett auf den Kopf gestellt wird. Denn wenn einer ihrer Filme beim zufällig ausgesuchten Publikum durchfällt, wird der jeweilige Filmemacher, der das Projekt leitet, in der Regel dazu gezwungen, sich mit Cast und Crew erneut auf dem Filmset zu versammeln, um jene Szenen, die den anwesenden Zuschauern aus welchen Gründen auch immer nicht geschmeckt haben, durch andere zu ersetzen.

Schließlich müssen die Gäste solch exklusiver Vorführungen, die grundsätzlich schon Monate vor den eigentlichen Pressescreenings stattfinden, am Ende der Vorstellung immer alle aufschreiben, was ihnen gefallen hat und was nicht. Evil Dead Rise, der kommende Tanz der Teufel-Ableger von The Hole in the Ground-Regisseur Lee Cronin, stellt da keine Ausnahme dar, wobei in diesem seltenen Fall offenbar keine Nachdrehs vonnöten sein werden.

Die heiß erwartete Produktion, die selbstverständlich wieder von Franchise-Schöpfer Sam Raimi (Doctor Strange in the Multiverse of Madness, Drag Me to Hell) und Produzent Bruce Campbell (Ash vs Evil Dead, My Name is Bruce) überwacht wird, wurde inzwischen erfolgreich fertiggestellt und ebenfalls einem ersten Testpublikum gezeigt. Wie es lief? Ausgezeichnet!

Evil Dead Rise könnte das Licht der Leinwand doch noch erblicken. ©Renaissance Pictures

Ist EVIL DEAD RISE zu gut für eine Streaming-Premiere?

Die Reaktionen waren derart positiv, dass mittlerweile sogar schon Überlegungen darüber gemacht werden, ob es die Schauermär nicht vielleicht doch ins Kino schafft, bevor der Ausflug in die Welt der Deadites auf Warners hauseigenem Streaming-Portal HBO Max Premiere feiert: «Die Bewertungen waren verdammt hoch!», schwärmt Campbell im Comic Book Resource-Interview, als er von den bisherigen Testvorführungen erzählt.

«Eigentlich war ausgemacht, dass der Film direkt auf HBO Max landet, aber nun stehen die Chancen richtig gut, dass der Streifen im kommenden Herbst zuerst ins Kino kommt.» Campbell zufolge habe Cronin mit seinem Ableger hervorragende Arbeit geleistet, weswegen es mitunter auch Raimis Vertrauen in ihn zu verdanken sei, dass sich Fans allem Anschein nach auf ein Wiedersehen der Extraklasse freuen dürfen, wie das Multitalent gegenüber Collider enthüllt.

«Sam sucht sich Regisseure aus, die bereits gewisse Erfahrungen gesammelt haben. Er verzichtet dabei auf Verpflichtungen von Leuten, die seine Kreation lediglich nachahmen. Sie alle weisen stets starke Persönlichkeiten und einzigartige Vorgehensweisen vor.» Der 64-jährige Mime, der es im Kult-Klassiker von 1981 als Ash J. Williams mit dem plötzlichen Auftauchen grausamer Dämonen zu tun bekam, beschrieb das Franchise-Revival zudem als «sehr europäisch», was den Härtegrad und die Sprache betrifft. Na wenn das mal kein wildes Vergnügen verspricht!

©HBO Max

Geschrieben am 28.07.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Evil Dead Rise, News, Top News



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren