Halloween Kills – Endlich da: Finaler Trailer zum großen Slasher-Sequel, Kinostart verschoben

Tausende von ihren Followern waren heute Morgen ganz schön aus dem Häuschen, als Scream Queen Jamie Lee Curtis auf ihren sozialen Netzwerken den finalen Trailer zum Slasher-Sequel Halloween Kills ankündigte. Jetzt ist er endlich da und teasert einen epischen Kampf ums Überleben zwischen Serienkiller Michael Myers und seinem Langzeit-Opfer Laurie Strode sowie deren Familie an.

Dass es blutig und brutal wird, steht spätestens seit der Altersfreigabe fest. Der Titel des Films wurde nicht nach dem Zufallsprinzip auserkoren sondern warnt potenzielle Kinogänger nur vor dem, was sie hierzulande neu erst ab dem 21. statt 14. Oktober auf der Leinwand erwartet. Denn wenn Michael Myers zuschlägt, ist die Kamera nicht weit vom Geschehen entfernt. Da überrascht es natürlich kaum, dass dieses Mal kein Weg an der 18er-Freigabe vorbeiführte.

Gemischte Stimmen von der Weltpremiere in Venedig

Aber wie sieht es eigentlich mit der Qualität des Films aus? Immerhin durften schon einige Journalisten, die dieses Jahr Venedig einen Besuch abgestattet haben, die jüngste Zusammenarbeit zwischen Universal und Blumhouse am alljährlichen Film Festival in Augenschein nehmen.

Liest man sich ein paar Meinungen durch, so fällt sofort auf, dass sie sehr weit auseinandergehen. Das sah beim Vorgänger 2018 noch ganz anders aus. Damals waren die Reviews überwiegend positiv. Aber zurück zu Halloween Kills:

Savina Petkova von der Plattform AwardsWatch war schwer begeistert: «Die Ausweitung des intimen und generationsübergreifenden Schmerzes zu einem soziologischen Phänomen für die ganze Stadt scheint das effektivste Mittel zu sein, um die Geschichte sinnvoll und logisch auszubauen.»

Einige Kollegen würden ihr da allerdings klar widersprechen, beispielsweise Jessica Kiang von The Playlist, die das neue Kapitel sogar stark kritisiert:

«Die Macher stehen kurz davor, die eine Beziehung auszulöschen, von der die Reihe lebt: Die symbiotische Verbindung zwischen Laurie Strode und ihrem ewigen Peiniger. Von all den Dingen, die Halloween Kills töten musste, wieso ausgerechnet das?»

Rafael Motamayor von IGN sieht die Wahrheit irgendwo dazwischen: «Die Fortsetzung liefert köstlich blutige Kills und erinnert ganz klar an John Carpenters Originalklassiker, fühlt sich aber leider nur wie ein halber Film an». So oder so, letzten Endes müssen sich sowieso alle ihr eigenes Bild von diesem Werk machen, schließlich zählt jeder Fan ganz andere Ableger zu seinen persönlichen Favoriten – völlig egal, ob die Reviews zu den anderen Filmen nun positiv, negativ oder auch gemischt waren.

In Halloween Kills übertrifft sich Michael Myers mal wieder selbst. ©Universal

Das hält die Fortsetzung für uns bereit

Halloween Kills schließt nahtlos an den ersten Teil von 2018 an und beginnt direkt nachdem Laurie Strode (Curtis), zusammen mit ihrer Tochter Karen (Judy Greer) und Enkelin Allyson (Andi Matichak), den maskierten Killer vermeintlich endgültig besiegt hat.

Aber während Laurie mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wird, geschieht das Undenkbare: Das Monster, das ihr das Leben zur Hölle gemacht hat, befreit sich aus dem brennenden Haus. Doch Myers flieht nicht – er macht da weiter, wo er aufgehört hat…

Nichts und niemand scheint den brutalen Killer in seinem Blutrausch aufhalten zu können, und so muss auch Laurie gegen ihren Schmerz ankämpfen und sich erneut Myers entgegenstellen. Aber sie ist nicht allein. Von Laurie inspiriert, erheben sich die Bürger von Haddonfield, um sich ein für alle Mal von diesem wiederkehrenden Albtraum zu befreien.

Zusammen mit anderen Überlebenden von seinem ersten mörderischen Amoklauf machen sich die Strode-Frauen mit nur einem Ziel auf in den Kampf – egal wie lang die Nacht wird, egal wie hoch der Preis ist: «Das Böse stirbt heute Nacht».

Bald im Kino: Halloween Kills. ©Universal

Geschrieben am 20.09.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Halloween Kills, Top News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren