Hellbound – Nach Squid Game: Finaler Trailer zum potenziellen Korea-Hit

Auch der finale Trailer zur am 19. November 2021 auf Netflix erscheinenden Serie Hellbound, der neuen Produktion von Train to Busan– und Peninsula-Schöpfer Sang-ho Yeon, erinnert uns daran, dass die fiktive, sehr unheimliche neue Welt darin komplett auf den Kopf und der menschliche Verstand auf eine harte Probe gestellt wird:

«Angeblich taucht etwas Merkwürdiges auf und sagt dir den Tod voraus. Und in dem Moment fährt man unweigerlich hinab in die Hölle», berichtet eine junge Frau, kurz bevor ein betroffener Mann von einem unbekannten Etwas in die Tiefen des Wassers gezogen wird. Solche höllischen Vorfälle finden zum Schock aller Bürger in ganz Seoul statt und sehr oft sogar vor den Augen der Öffentlichkeit.

Neue Wahrheit

Mysteriöse Wesen verdammen Menschen in die Hölle und Überirdische erscheinen zum angegebenen Zeitpunkt, um die Verurteilten brutal zu verbrennen. Inmitten dieses absoluten Chaos, das durch diese unerklärlichen übernatürlichen Ereignisse verursacht wird, verschafft sich Jung Jinsu, der Anführer einer aufstrebenden religiösen Vereinigung, genannt Neue Wahrheit, Gehör.

Er behauptet, dass nur jene, die gesündigt haben, verdammt werden, und dass diese Vorfälle für Gottes Wille stünden, um die Menschheit auf den rechten Pfad zu führen. Die Speerspitze, eine Gruppe seiner ihm blind vertrauenden Anhänger, nehmen sich der Bestrafung jener, die sich gegen diesen göttlichen Willen stellen, selbst an, und das Leben wird zur sprichwörtlichen Hölle auf Erden.

Die Anwältin Min Hyejin fordert Jung Jinsu heraus, indem sie behauptet, die höllischen Vorfälle seien lediglich übernatürliche Ereignisse. Sie verbündet sich mit den wenigen Menschen, die versuchen, die Verdammten zu beschützen und die Erde wieder zur Welt der Menschen, nicht der Götter zu machen. Gemeinsam erheben sie sich gegen das durch die Neue Wahrheit verursachte Chaos…

Wer auf diese Kreaturen trifft, wandert umgehend in die Hölle! ©Netflix

Avanciert nach SQUID GAME nun auch HELLBOUND zum Korea-Hit?

Hellbound tritt in die jetzt schon legendären Fußstapfen vom diesjährigen Südkorea-Kollegen Squid Game, dem enormen Netflix-Phänomen, sowie der skrupellosen Racheserie My Name vom selben Medienunternehmen. Ob Hellbound nach seiner Premiere in wenigen Wochen ebenfalls zum Hit avanciert und die Netflix-Charts im Sturm erobert?

Möglich wäre es allemal, denn schließlich gelang es Yeon nun schon mehrmals, die Kinos zu füllen – nun muss er diesen immensen Erfolg nur noch in die Streaming-Welt verlagern und die Leute vor die Fernseher statt in die Kinosäle locken. Wir sind uns jetzt schon sicher, dass ihm das gelingen wird!

©Netflix

Geschrieben am 08.11.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Hellbound, News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren