Insidious 5 – Rose Byrne kehrt als Renai Lambert zurück!

Spread the love

Seit Patrick Wilson (Aquaman and the Lost Kingdom, Lakeview Terrace, Hard Candy) und Ty Simpkins (Avengers: Endgame, Jurassic World, 72 Stunden – The Next Three Days) ihre Insidious-Rückkehr öffentlich gemacht haben, war es nur noch eine Frage der Zeit, bis es ihnen Rose Byrne (Lady Business, Knowing – Die Zukunft endet jetzt, Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger) gleichtun würde.

Inzwischen steht fest, dass auch sie im fünften Ableger der 2011 ins Leben gerufenen Schauermär-Reihe erneut mit von der Partie sein wird, um ihrer Filmfamilie im Kampf gegen eine dämonische Präsenz unter die Arme zu greifen. Der Albtraum ist schließlich noch nicht vorbei, auch wenn alle von ihnen gerade dabei waren, wieder an ein ganz normales Leben zu glauben.

Doch der psychologisch angeschlagene Dalton Lambert (Sympkins) stellt nach wie vor das Ziel jener Gestalt dar, die ihn damals schon in die Welt der Toten hineinzog. Seine Eltern Josh Lambert (Wilson) und Renai Lambert (Byrne) sind beinahe die einzigen, die noch vom puren Bösen wissen und ihrem Jungen auch im Erwachsenenalter helfen können – das hoffen sie zumindest.

Das Schlimmste steht der Familie Lambert erst noch bevor. ©Blumhouse

Patrick Wilson übernimmt den Regieposten

Denn ihr Sohnemann hat die damalige Erfahrung längst noch nicht verdaut und repräsentiert gerade deshalb ein leichtes Opfer für nichtmenschliche Kreaturen, die einen Körper benötigen, um in der Welt der Menschen frei herumzulaufen. Ob die Lamberts dem Dämon auch ein drittes Mal die Tür vor der Nase zuknallen können? Das kommende Jahr, in dem Insidious 5 aller Voraussicht nach im Kino eintrudelt, wird es uns verraten.

Es handelt sich um das bislang erste Kapitel, das weder von James Wan (Malignant, Conjuring – Die Heimsuchung, Saw) noch von Leigh Whannell (Der Unsichtbare, Upgrade, Jigsaw) inszeniert oder geschrieben wurde. Wer in ihre Fußstapfen tritt, um die Marke aus der Versenkung zurückzuholen? Niemand Geringeres als Wilson, der hiermit sein Regiedebüt abliefert und die schriftliche Vorlage in Zusammenarbeit mit Drehbuchautor Scott Teems (The Quarry, Firestarter, Halloween Kills) auf die Beine gestellt hat.

Fans vom Franchise kann man nur wünschen, dass der Einfluss von Wilson größer ausfällt als der von Teems, der bei Fachkritikern immer wieder durchfällt und trotzdem in die attraktivsten Auftragsarbeiten von Genrespezialist Jason Blum (Halloween, The Purge, Paranormal Activity) und Blumhouse Productions involviert wird – beispielsweise auch in den Horror-Thriller Der Exorzist, dem an Halloween 2023 startenden Sequel zu William Friedkins Siebziger Jahre-Kult-Klassiker.

©Universal

Geschrieben am 08.08.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Insidious 5, News, Top News



Dune: Part Two
Kinostart: 29.02.2024„DUNE: PART TWO“ erzählt die Geschichte der mythischen Reise von Paul Atreides, der sich mithilfe von Chani und den Fremen auf einen Rachefeldzug gegen die Verschwö... mehr erfahren
Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 11.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren