M3GAN – Mehr Blut? Der Trailer zum Unrated Cut!

Damit sich M3GAN auch Jugendliche ansehen konnten, fiel der Sci/Fi-Horrorfilm von Filmemacher James Wan (Aquaman and the Lost Kingdom, Conjuring – Die Heimsuchung, Insidious) zum Nachteil von Genreliebhabern kurzfristig der Schere zum Opfer. Mit einem in den USA erhaltenen PG-13 war die Schauermär schließlich dazu imstande, weltweit über 170 Millionen US-Dollar in die Kinokassen zu schwemmen.

Es stellt sich jedoch die Frage, ob es wirklich weniger geworden wäre, hätte man auf die ursprüngliche Schnittfassung vertraut – immerhin haben in Vergangenheit schon viele Werke bewiesen, dass sich auch mit einem R-Rating Geld verdienen lässt. Siehe beispielsweise die DC-Comicverfilmung Joker oder die Stephen King-Adaption ES, die es ihrerzeit ordentlich haben krachen lassen.

Aus Sicht des Studios scheint man allerdings alles genau richtig gemacht zu haben, denn die Low Budget-Produktion war so erfolgreich, dass sie 2025 fortgesetzt wird. Ob die Leute dann auch wieder in Scharen ins Kino gehen? Und wird erneut eine PG-13-Freigabe anvisiert? Wer weiß.

Ungeschnittene Fassung von M3GAN erscheint doch noch

Vorerst testet Universal jedenfalls das Interesse an der ungeschnittenen Version von M3GAN, denn der Einsatz von Kunstblut soll nicht vergebens gewesen sein, ganz im Gegenteil – am 24. Februar 2023 erscheint in den USA der Unrated Cut digital, am 21. März 2023 auch auf DVD und Blu-ray.

Für die Veröffentlichung wurde nun sogar ein eigener Trailer zusammengeschnitten, der wenige Blutspritzer anteasert, die dem Kinopublikum vorenthalten worden waren. Aber da im Film ohnehin nicht viel gemordet wird, halten sich die Sequenzen, in denen Blut fließt, ziemlich sicher in Grenzen.

Die titelgebende M3GAN ist kein gewöhnliches Spielzeug und auf Freundschaft programmiert, designt als beste Freundin eines Kindes und Verbündete der Eltern. Als Robotik-Expertin Gemma (Allison Williams) unerwartet zum Vormund ihrer verwaisten Nichte wird, nimmt sie den Prototyp der Hightech-Puppe mit nach Hause. Eine folgenschwere Entscheidung, denn M3GAN entwickelt einen geradezu mörderischen Beschützerinstinkt.

Mordet bald im Heimkino: M3GAN. ©Universal Pictures

Geschrieben am 22.02.2023 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): M3GAN, News, Top News



Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren