Moviebase Jurassic Park

Jurassic Park
Jurassic Park

Bewertung: 90%

Userbewertung: 75%
bei 51 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Jurassic Park
Kinostart: 02.09.1993
DVD/Blu-Ray Verkauf: 15.09.2005
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: 121 Minuten
Studio: Universal Pictures, Amblin Entertainment
Produktionsjahr: 1993
Regie: Steven Spielberg
Drehbuch: Michael Crichton, David Koepp
Darsteller: Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum, Richard Attenborough, Joseph Mazzello, Ariana Richards, Samuel L. Jackson, Bob Peck, Martin Ferrero, Wayne Knight

Als Steven Spielberg vor 20 Jahren die Dinos aufs Kinopublikum losließ, hielt die Welt den Atem an. Solche Effekte hatte man bis dahin nicht gesehen. Die Urzeitechsen wirkten durch die Kombination aus Puppenmodellen und Computertricks so real wie nie zuvor. Umso schöner, dass das Actionabenteuer die Zeichen der Zeit überdauert hat und selbst heute noch so gewaltig daher kommt wie vor zwei Jahrzehnten.

Die Wiederbelebung moderner Filmklassiker scheint in Mode gekommen zu sein. Mit überraschendem Ergebnis: Die Konvertierung von James Camerons „Titanic“ dauerte über ein Jahr und machte das Schiffsunglück in der dritten Dimension ungleich packender. Und auch bei „Jurassic Park“ sollte sich die Umwandlung in 3D lohnen.

An der Story, die auf dem gleichnamigen Roman von Michael Crichton basiert, hat sich natürlich nichts geändert. Der Archäologe Dr. Alan Grant (Sam Neill ) und seine Assistentin Dr. Ellie Sattler (Laura Dern) werden vom Unternehmer John Hammond (Richard Attenborough) mitten in einer wichtigen Expedition wegberufen. Der Millionär hat auf einer südamerikanischen Insel einen Freizeitpark errichtet – mit lebenden Dinosauriern. Dank seltener DNA ist es gelungen, die ehemaligen Erdbewohner wieder zum Leben zu erwecken.

Zusammen mit dem Wissenschaftler Dr. Ian Malcolm (Jeff Goldblum) und den Enkelkindern Hammonds begeben sich die Forscher auf eine Testtour durchs Territorium. Doch die gerät außer Kontrolle, als plötzlich die Sicherheitssysteme der Käfige und Zäune versagen. Alle Dinosaurier sind somit frei – und nicht jeder von den Kreaturen kommt in friedlicher Absicht.

Über das spannend inszenierte Meisterwerk muss eigentlich nichts mehr gesagt werden. Viele Momente sorgen immer noch für Gänsehaut. Beispielsweise wenn sich der T-Rex das erste Mal nähert und die hilflosen Autoinsassen das kräftige Stampfen über ein Wasserglas mitbekommen. Oder wenn der Tourbegleiter auf einer Toilette vom Fleischfresser heimgesucht wird. Oder aber das Katz- und Mausspiel zwischen den beiden Kindern und den Raptoren in der Küche. „Jurassic Park“ büßt 20 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung nichts an Intensität ein.

Dazu der kraftvolle Score von John Williams – und der Zauber von 1993 ist vollständig zurück auf den heimischen Bildschirmen. Wer noch dazu ein 3D-Heimkino sein Eigen nennen darf, erlebt die Wiedergeburt der Dinos nun plastischer und beeindruckender denn je. Fans von Pop-Outs schauen zwar in die Röhre und es wäre sicherlich großartig gewesen, wenn der rennende Tyrannosaurus Rex aus dem Fernsehgerät heraustritt. Aber solche Szenen wurden damals eben nicht gedreht – es konnte ja auch niemand wissen, dass „Jurassic Park“ noch einmal zurückkehren würde.

Das Bewundernswerte ist, dass die CGI-Effekte auch in der konvertierten und hochauflösenden Fassung kaum wahrzunehmen sind. Und dank der dritten Dimension wirkt der Jurassic Park unglaublich räumlich. Zwischendurch lässt sich Filmkörnung ausmachen, was dem Spaß keinen Abbruch tut und eher charmant als störend ist.

3D-Skeptiker werden um „Jurassic Park 3D“ sowieso einen großen Bogen machen. Wer sich dagegen den Streichelzoo zum Anfassen nach Hause holen möchte und das nötige Equipment besitzt, sollte nicht zögern. Taktisch war die Wiederveröffentlichung ein geschickter Schachzug von Universal, macht das erneute Ansehen des Spielberg-Klassikers doch richtig Lust auf den vierten Teil „Jurassic World“, der direkt in 3D gedreht wird und im Sommer 2015 in die Kinos trifft

>> verfasst von Janosch Leuffen

Bewertung abgeben:




Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren