Moviebase Final Destination 2

Final Destination 2
Final Destination 2

Bewertung: 78%

Userbewertung: 70%
bei 151 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Final Destination 2
Kinostart: 06.03.2003
DVD/Blu-Ray Verkauf: 20.11.2003
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: 87 Minuten
Studio: Warner Bros. Germany
Produktionsjahr: 2002
Regie: David R. Ellis
Drehbuch: Jeffrey Reddick
Darsteller: Ali Larter, A.J. Cook, Michael Landes, Terrence 'T.C.' Carson, Jonathan Cherry, Keegan Connor Tracy, Sarah Carter, Lynda Boyd, David Paetkau, Justina Machado, James Kirk, Tony Todd, Alejandro Rae, Shaun Sipos, Andrew Airlie, Eileen Pedde, Odessa Munroe, Noel Fisher, Benita Ha, Aaron Douglas, Eric Keenleyside, Enid-Raye Adams, Veena Sood, John R. Taylor, Chilton Crane, Sarah Hattingh, Cam Cronin, Alison Matthews, Christina Jastrzembska, Jill Krop, Marrett Green, Don Bell, Fred Henderson, David Purvis, Marke Driesschen, Darcy Laurie, Alf Humphreys, Klodyne Rodney, Rheta Hutton, John Stewart, Mark Lukyn, Lorne Stewart, Jenny Lang, Michael S. Bolton
Die Studentin KimberIy hat eine seItsame Vorahnung und rettet damit einige Menschen vor dem sicheren Tod in einer Massenkarambolage. Doch die ErIeichterung der ÜberIebenden ist nur von kurzer Dauer, da sich mit der Zeit herauskristaIlisiert, dass sich der Tod nicht so leicht einen Strich durch die Rechnung machen Iässt. Nach und nach nimmt er sich die ÜberIebenden zur Brust und voIlendet seinen PIan.
Sehr lange hat es gedauert, bis „Final Destination“ anno 2000 frischen Wind in das Horror-Subgenre der Teeniefilme brachte. Weitere drei Jahre brauchte es, um einen Nachfolger zum überaus erfolgreichen Erstling aus dem Boden zu stampfen. Regisseur James Wong, der für den ersten Ausflug ins Reich des Übersinnliches verantwortlich war, gab das Ruder an seinen Kollegen David R. Ellis ab, der keinen minder schlechten Job ablieferte. Bald nun folgt der dritte Ableger, der z...

Zur Besprechung
  • Schauspielerin Ali Larter kehrte für das Sequel vor die Kamera zurück.
  • Die Handlung setzt wenige Monate nach den Geschehnissen des Erstlings an.
  • War mit einem Budget von 26 Millionen Dollar rund drei Millionen Dollar teurer als das Original.
  • Tony Todds Charakter Bludworth kehrte auch in späteren Sequels zurück.
  • Nahm 46 Millionen Dollar an US-Kinokassen ein.
  • Die Regie wechselte: David R. Ellis nahm bei Final Destination 4 allerdings nochmals auf dem Regiestuhl der Reihe Platz.
  • Die Hauptrolle, Kimberly Corman, ist nach Horror-Altmeister Roger Corman benannt.
  • Momentan liegen noch keine News vor.



    
    Suspiria [2018]
    Kinostart: 15.11.2018Guadagninos Suspiria ist im Berlin des Jahres 1977 angesiedelt, wo sich prominente Namen wie Arthouse-Liebling Tilda Swinton (Only Lovers Left Alive), Dakota Johnson oder... mehr erfahren
    Assassination Nation
    Kinostart: 15.11.2018Highschool-Schülerin Lily (Odessa Young) und ihre Gruppe von Freunden leben in dem Städtchen Salem in einem Wirbel von Textnachrichten, Postings, Selfies und Chats, gen... mehr erfahren
    The House That Jack Built
    Kinostart: 29.11.2018USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren
    Unknown User 2: Dark Web
    Kinostart: 06.12.2018Auch im Nachfolger zu Unknown User steht eine Gruppe junger Freunde im Mittelpunkt, die in den Untiefen des Internets offenbar auf einen Menschenhändlerring stoßen. Abe... mehr erfahren
    Anna und die Apokalypse
    Kinostart: 06.12.2018Justin Bieber wurde gestern zum Zombie! Als Anna und ihre Freunde diese Meldung lesen, ist der Weltuntergang schon ziemlich fortgeschritten. Was kann da noch helfen? Sing... mehr erfahren
    The School - Schule des Grauens
    DVD-Start: 15.11.2018Auf der Suche nach ihrem vermissten Sohn wacht die Ärztin Amy eines Tages in einer verlassenen Schule auf. Schnell stellt sie fest, dass sie nicht allein ist: eine Grupp... mehr erfahren
    Hagazussa – Der Hexenfluch
    DVD-Start: 16.11.2018Hagazussa – Der Hexenfluch versetzt uns ins 15. Jahrhundert zurück. Die Angst vor Hexen und bösen Mächten ist allgegenwärtig. Inmitten dieser unwirtlichen Umgebung,... mehr erfahren
    What the Waters Left Behind
    DVD-Start: 16.11.2018In What the Waters Left Behind möchte eine Gruppe junger Filmemacher eine Dokumentation über die 1985 versunkene Touristenstadt Epecuén drehen, welche mit der Zeit lan... mehr erfahren
    CAM
    DVD-Start: 16.11.2018Im von Blumhouse produzierten CAM stiehlt eine Doppelgängerin im Internet die Identität eines aufstrebenden Camgirls. Im Kampf um ihre eigene Identität muss Alice (Mad... mehr erfahren
    Mandy
    DVD-Start: 22.11.2018Shadow Mountains, 1983: Der friedliebende Einzelgänger Red Miller kocht vor Wut und Trauer. Hilflos musste er mitansehen, wie seine große Liebe Mandy verbrannt wurde. J... mehr erfahren