Moviebase Guardians of the Galaxy Vol. 2

Guardians of the Galaxy Vol. 2
Guardians of the Galaxy Vol. 2

Bewertung: 70%

Userbewertung: 95%
bei 68 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Guardians of the Galaxy 2
Kinostart: 27.04.2017
DVD/Blu-Ray Verkauf: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: 136 Minuten
Studio: Marvel Studios, Walt Disney Pictures
Produktionsjahr: 2017
Regie: James Gunn
Drehbuch: James Gunn, Dan Abnett
Darsteller: Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista, Bradley Cooper, Vin Diesel, Michael Rooker, Karen Gillen, Pom Klementieff, Sylvester Stallone, Kurt Russell, Elizabeth Debicki

Das Team aus dem ersten Teil – bestehend aus Peter Quill aka Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Drax (Dave Bautista), Waschbär Rocket (gesprochen von Bradley Cooper) und Baummensch Groot (Stimme: Vin Diesel) durchquert zur Musik des „Awesome Mixtape #2“ auf neuen Abenteuern den Weltraum. Um ihre neu gewonnene Chaos-Gemeinschaft zu wahren, müssen die Guardians stets zusammenstehen, während sie den Geheimnissen um Peter Quills echten Eltern auf die Spur kommen. Alte Feinde werden dabei zu neuen Verbündeten und Verstärkung von anderen Beschützern der Galaxie ist schon auf dem Weg.

Selbst unter Comicfans waren die Guardians of the Galaxy eher unbeschriebene Blätter. Und doch entwickelte sich ihr erster Leinwandauftritt im Marvel Cinematic Universe zu einem bemerkenswerten Triumphzug. Mehr als 773 Millionen Dollar spülte das nostalgisch gefärbte Weltraumspektakel im Sommer 2014 in die Kinokassen und befeuerte mit seinen skurrilen Antihelden umgehend die Lust auf weitere Abenteuer. James Gunn („Slither – Voll auf den Schleim gegangen“), der schon den ersten Teil ...

Zur Besprechung

  • Die Fortsetzung wurde schon eine Woche vor dem Kinostart von Guardians of the Galaxy angekündigt.
  • Gary Oldman, Viggo Mortensen, Christoph Waltz, Christopher Plummer, Max von Sydow und Liam Neeson waren zwischenzeitlich für die Rolle des Ego vorgesehen.
  • Der Filmname ist eine Anspielung auf Star-Lords Awesome Mixtape Vol. 1 aus dem ersten Film.
  • Wegen Terminkonflikten konnte John C. Reilly seine Rolle als Corpsman Dey diesmal nicht wieder aufnehmen.
  • Schon während der Dreharbeiten kamen die Schauspieler in den Genuss des neuen „Awesome Mix Vol. 2“. James Gunn schrieb jeden einzelnen Hit bereits ins Drehbuch hinein und spielte den Darstellern die Songs zur Einstimmung auf die Szenen über Ohrhörer vor, damit sie so richtig in Stimmung kamen.
  • Für die Besetzung der Ravagers-Rollen konnte Regisseur James Gunn nicht nur einige seiner besten Freunde engagieren. Sein Bruder Sean übernahm am Set sogar eine Doppelrolle: Zu sehen ist er als Ravager Kraglin, darüber hinaus liefert er auch wieder die schauspielerische Vorlage für den Waschbären Rocket.
Momentan liegen noch keine News vor.




Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren