Moviebase Scar

Scar
Scar

Bewertung: 70%

Userbewertung: 52%
bei 19 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Scar
Kinostart: 21.10.2010
DVD/Blu-Ray Verkauf: 05.05.2011
DVD/Blu-Ray Verleih: 07.04.2011
Freigabe: FSK 18
Lauflänge: 85 Minuten
Studio: The Scar Company / Fantasia Film
Produktionsjahr: 2007
Regie: Jed Weintrob
Drehbuch: Zack Ford
Darsteller: Angela Bettis, Kirby Bliss Blanton, Devon Graye, Ben Cotton, Brittney Wilson, Brandon Jay McLaren, Al Sapienza, Ashley Chomik, Tegan Moss, Christopher Titus, Monika Mar-Lee, Carey Feehan, Bill Baksa, Emma Duncan, Kristin Kowalski, Sean Anthony Olsen, Chantal Perron

Joan Burrows (Angela Bettis) geriet als Teenagerin in die Fänge des Psychopathen Bishop (Ben Cotton). Dieser gab seinen Opfern die perfide Wahl, entweder selbst zu Tode gefoltert zu werden oder dem Mord an einem weiteren Gefangenen beizuwohnen. Joan konnte sich damals befreien und tötete Bishop. Seine Mordserie schien damit beendet und Joan wurde zu einer Lokal-Heldin. Verwunden hat sie dieses Trauma jedoch nie. 16 Jahre nach ihrer Tortur kehrt Joan nach Ovid zurück, um dabei zu sein, wenn ihre Nichte Olympia (Kirby Bliss Blanton) zur „Prom Queen“ gekürt wird.

Kurz nach ihrer Ankunft beginnt erneut eine Serie von grausamen Morden. Wieder sind Teenager die Opfer, vor allem Freunde von Joans Nichte werden wahllos verschleppt und getötet. Zurück bleiben jeweils verstümmelte Leichen. Joans erster Gedanke gilt Bishop, von dem sie glaubt, er sei wieder zurück.

Narben können sich sowohl körperlich als auch psychisch einbrennen und die verbundenen Erinnerungen tief im Körper verwurzeln. Angela Bettis, Genrekennern aus Filmen wie May oder The Toolbox Murders bekannt, ist von einem solchen Erinnerungsstück gezeichnet. Einem namensgebenden Stück Narbe, denn so titelt sich der neueste Film, in dem die Amerikanerin die Hauptrolle mimt. Nach zwei im Arthousebereich angesiedelten Stücken versuchte sich Regisseur Jed Weintrob an einem Drehbuch von Zack...

Zur Besprechung

  • Lief nur stark geschnitten und limitiert in deutschen Kinos an.
  • Es dauerte fast vier Jahre, bis der Film in Deutschland und den USA veröffentlicht werden konnte.
  • Hauptdarstellerin Angela Bettis ist für Genrefans keine Unbekannte, spielte sie doch schon in May - Die Schneiderin oder Toolbox Murders.
  • War die bisher letzte Regiearbeit von Jed Weintrob (Stand: April 2011).
Momentan liegen noch keine News vor.




Nope
Kinostart: 11.08.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Dark Glasses - Blinde Angst
DVD-Start: 29.07.2022Schrecken macht sich breit, als eine brutale Mordserie das sommerliche Rom in Atem hält: Ein bestialischer Killer hat es auf Edelprostituierte abgesehen, die er mit eine... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren