Moviebase Planet Terror

Planet Terror
Planet Terror

Bewertung: 91%

Userbewertung: 89%
bei 122 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Grindhouse - Planet Terror
Kinostart: 02.10.2007
DVD/Blu-Ray Verkauf: 31.03.2008
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 18
Lauflänge: 90 Minuten
Studio: Dimension Films/Senator
Produktionsjahr: 2007
Regie: Robert Rodriguez
Drehbuch: Robert Rodriguez
Darsteller: Rose McGowan, Freddy Rodríguez, Josh Brolin, Marley Shelton, Jeff Fahey, Michael Biehn, Rebel Rodriguez, Bruce Willis, Naveen Andrews, Julio Oscar Mechoso, Stacy Ferguson, Nicky Katt, Tom Savini, Carlos Gallardo, Electra Avellan, Elise Avellan, Quentin Tarantino, Troy Robinson, Derek Southers

Endlich ist es soweit: „Grindhouse“, das gemeinsame Projekt von den beiden Regisseuren Quentin Tarantino und Robert Rodriguez begibt sich in die zweite Runde. Nachdem Tarantino im Frühjahr bereits Stuntman Mike auf die Zuschauer los ließ, ist jetzt sein Freund Rodriguez an der Reihe. Anders als bei Tarantinos „Death Proof“ geht es in „Planet Terror“ deutlich härter zur Sache. Robert Rodriguez packt all das in seinen Film, was von der Fans erwartet wird: Heißen Trash mit Splatter, verdammt coole Sprüche und noch bessere Darsteller. Let’s rock!

Ein biologisches Experiment geht schief und fortan treibt eine Horde Zombies ihr Unwesen. Bekämpft werden sie von einer Gruppe rebellischer, bewaffneter Jungs und Mädels auf Motorrädern, die versuchen, den Monstern das „Un-Tot-Sein“ schwer zu machen. Vor allem die Hauptprotagonistin – eine sexy Schönheit mit einer Maschinengewehr-Beinprothese – verbreitet Angst und Schrecken unter den menschenfressenden Ungeheuern.

Hier kracht es ab der ersten Minute. In gewohnter Grindhouse-Manier wälzt sich das Bild über die Leinwand. Planet Terror beginnt, anders als „Death Proof“, mit einem Fake-Trailer, der als kommende „Attraktion“ via Text angekündigt wird. Der Clip allein macht schon einen so ungeheuren Spaß, dass die ersten Lachtränen bereits vor Beginn des Hauptfilms vergossen werden. Der erfundene Trailer zu „Machete“ kam bei den Fans in den USA so gut an, dass Robert Rodriguez jetzt sogar plant, einen Direct-to-DVD-Film aus „Machete“ zu produzieren. Wir sind gespannt!

Doch wer denkt, dass allein dieser Kurzfilm die besten Gags des Abends intus hatte, irrt sich gewaltig. In alter und verblichener Farbschrift und mit freundlicher Unterstützung der Weinsteins flimmert der Schriftzug „Wir präsentieren den Hauptfilm – dieser Film ist nicht jugendfrei“ über die Kinoleinwand. Und ab sofort befinden wir uns auf dem Planeten Terror, der anscheinende aus einer Menge Planet Coolness, Planet Spaß, Planet Trash und vor allem Planet Splatter zusammen gesetzt wurde. Wer sein Hirn zu Hause lässt und einfach Bock auf eine 107minütige Achterbahnfahrt voller blutender Zombies, schweren Waffen, derben Sprüchen und heißen Mädels hat, wird mit Planet Terror garantiert den richtigen Griff getan haben.

Es ist einfach wunderbar zu sehen, dass sich Kino selbst noch so auf die Schippe nehmen kann, gleichzeitig aber eine würdige Hommage an die dreckigen Filme aus der Zeit damals darstellt. Rodriguez packt einen Hammer nach dem nächsten aus, die Figuren sind ebenso trashig wie absolut passend. Dass sich Hollywoodgrößen wie Bruce Willis hier selbst verhonepipeln, zeigt Größe. Rodriguez weiß das Publikum zu unterhalten, auch wenn die Story von Planet Terror natürlich alles andere als neu und innovativ ist. Wen interessiert’s, wenn dabei dennoch das Blut von Anfang an aus allen Körperteilen fließt, selbst das Kirchenoberhaupt mit Sprüchen wie „das ist so unnötig wie der Pimmel beim Papst“ sein Fett wegkriegt, Ideen wie eine beinamputierte Gogotänzerin, die von ihrem Freund eine Waffe als Beinersatz geschenkt bekommt, an der Tagesordnung liegen und das ganze Szenario auch noch so dermaßen cool und spaßig herüberkommt?

Der Cast tut sein Übriges. Die Charaktere wurden allesamt hervorragend besetzt. Bruce Willis als bitterböser Soldat, der die Welt an sich reißen möchte, Quentin Tarantino ist selbstverständlich auch mit dabei. Dem Ensemble merkt man den Spaß an diesem kultverdächtigen Filmhit die ganze Dauer über an. Egal, ob das Ding ein Erfolg wird oder nicht, wir haben Spaß und machen das, was wir wollen! So in etwa könnte das Motto bei „Grindhouse“ und Planet Terror ausgesehen haben.

Danken wir Rodriguez, der das gemeinsame Projekt würdevoll beendet. Zwar nimmt der Spaßfaktor gegen Ende von Planet Terror etwas ab, dafür sorgt dann die pure Trash-Action für explosive Momente. Wer die Hubschrauber-Splatter-Szene aus „28 Weeks Later“ bereits mochte, wird Rodriguez Umsetzung der Zombieschlachtung lieben. Wer „Death Proof“ liebt wird Planet Terror vergöttern. Keine Sekunde Langeweile, 6420 Sekunden reinste Unterhaltung.

Freunde und Fans von Regisseur Robert Rodriguez (der Planet Terror unter seinem Label „R.I.P. – Rodriguez International Pictures“ präsentiert) werden um Planet Terror überhaupt nicht vorbei kommen. Richtig guter, stilvoll umgesetzter Trash, der das Publikum zum Lachen und Ekeln bringt. Tipp: Nach dem Abspann folgt eine Szene, die der aufmerksame Beobachter als ziemlich sinnlos einstufen dürfte. Aber gerade das macht den ganzen Film ja auch aus. Zurücklehnen, abschalten, Planet Terror genießen! „Bist Du ok?“ – „Nein, ich bin Cherry!“

>> verfasst von Janosch Leuffen

10%
Horrorfreak
geschrieben am 30.05.2010 um 17:00 Uhr
Ein absoluter Schundfilm. Da wird ein wenig hier abgekupfert, ein wenig dort abgekupfert, setzt ein paar bekannte Schauspieler rein ( Die teilweise leicht bekleidet sind ), die man durch Tomatensuppe und Tierinnereien stapfen lässt und fertig ist ein neues Stück Garbage für die Trashkultur von heute ( Und die scheint hier eine große Lobby zu haben ). Als ich den Film sah konnte ich mich nicht der Erkenntnis erwehren das ich da einen absoluten Fehlgriff getätigt habe. Dies ist keine Referenz für den Zombiefilm, sondern eine Schmach. Das Filmmaterial lässt über weite Strecken zu wünschen übrig und die Geschichte ist fast genauso matschig wie die Untoten in dem Streifen. Herr Rodriges das ist schwach und sehr arm was sie da abgelegt haben. In diesem Sinne Daumen runter und Finger weg (Da verpasst ihr garantiert nichts). Stattdessen zu empfehlen ist der Film Triloquist unbedingt anschauen.
90%
Felixmit3x
geschrieben am 03.11.2009 um 14:00 Uhr
Ich muss gestehen, dass ich den Film bereits 2 mal angefangen habe und dann nach 20 minuten ausgeschaltet habe weil ichs so derbe und strange und dann irgendwie doch nicht gut fand das ich keine lust mehr hatte.nun ca 1 Jahr und viel mehr Horror Film erfahrung hab ich mir das ding naiver weise einfach so auf Blu Ray gekauft , gestern geschaut und ich muss sagen, ich bin begeistert!!die erste 10-15 minuten sind recht schwach wie ich finde aber danach wird es immerb esser.Kult-Fans werden des öfteren was zu lachen haben!
90%
Felixmit3x
geschrieben am 03.11.2009 um 14:00 Uhr
Ich muss gestehen, dass ich den Film bereits 2 mal angefangen habe und dann nach 20 minuten ausgeschaltet habe weil ichs so derbe und strange und dann irgendwie doch nicht gut fand das ich keine lust mehr hatte.nun ca 1 Jahr und viel mehr Horror Film erfahrung hab ich mir das ding naiver weise einfach so auf Blu Ray gekauft , gestern geschaut und ich muss sagen, ich bin begeistert!!die erste 10-15 minuten sind recht schwach wie ich finde aber danach wird es immerb esser.Kult-Fans werden des öfteren was zu lachen haben!
90%
Don Danielos
geschrieben am 16.08.2009 um 13:00 Uhr
Genialer Film!Humor und Splatter ergänzen sich wie eine Waage.Der Film ist sehr unterhaltsam und wirklich empfehlenswert.Richtige Dosierung des Humors im Gegensatz zu dem "Scary-Movie-Humor".Ein MUSS für jeden, der dieses Genre liebt.
90%
Tom SAWyer
geschrieben am 15.06.2009 um 22:00 Uhr
Dieser Film ist sooooooooo kultig!!!!!!!!!!!!
80%
freund des gepflegten splatters
geschrieben am 23.04.2008 um 21:00 Uhr
also ich war schon ein kleines bisschen enttäuscht, als ich ihn mir das erste mal ansah (natürlich in der uncut version aus der 2-disc limited collectors edition...), das lag jedoch daran, dass ich mir ein meisterwerk und neuen anführer meiner persönlichen top ten-filme-liste erhofft habe. das hat der streifen zwar nicht geschafft, aber ist dennoch extrem unterhaltsam (besonders mit ein paar gleichgesinnten freunden)
100%
moviestar
geschrieben am 22.04.2008 um 15:00 Uhr
Der Film lebt im Grunde genommen von witzig-trashigen Dialogen und jede Menge Ekeleffekte. Doch trozdem ist der Film mega unterhaltsamt und garantiert empfelenswert! Achtung: Nur die ungekürzte Fassung aud DVD kaufen!
100%
Amelie
geschrieben am 05.04.2008 um 10:00 Uhr
Ich kann ihn mir immer wieder ansehen und muss jedes mal wieder tierisch lachen! Sowas braucht das Land. Kult-Horror-Streifen bei dem man sich ab und zu noch vor lachen biegen kann ;) Nur zu empfehlen!
100%
Freier Filmkritiker
geschrieben am 25.03.2008 um 23:00 Uhr
Ein Superfilm wie man ihn schon lange nicht mehr gesehen hat. Schon heute absoluter Kult. Hammerharte Goreszenen mit viel Blut. Dazu noch unglaublich witzige Einfälle. Die Möchtegernfilme Severance und Hate (beide nicht schlecht aber überbeweret) können sich an diesem Humor eine Prise abschneiden. Anschauen!
100%
Jackson
geschrieben am 23.02.2008 um 15:00 Uhr
Endlich mal wieder ein Film wie BraindeadUltra Komisch und ultra Brutalwobei die brutalität und alles nicht gewaltverherrlichend ist sonder einfach nur Lustig
20%
makkE
geschrieben am 26.11.2007 um 19:00 Uhr
Den Anfang fand ich RICHTIG gut. Sehr atmosphärisch und vielversprechend. Irgendwann kippte mir die Sache aber viel zu sehr ins groteske um - vollkommen übertriebene Klischee-Bedienung, einfach nur auf die Kacke gehaun und fertig... soviel Blut und Gedärm wie möglich, so wenig story wie nötig. Bloss eine Aneinanderreihung von Gewalt - kustvoll umgesetzt natürlich, aber am Ende volkommen Sinnentleert- ein Film den man nach 5 Minuten vergisst.
90%
Steffen 76
geschrieben am 06.11.2007 um 11:00 Uhr
Cooler und absolut klasse Film! Rodriguez bewies erneut, er gehört zu den ganz großen des Horrorgenre.Aber durch die krassen beabsichtigten Schnitte im Film, bekommt er leider keine volle Punktzhl. Bin halt kein Typ, der in den Siebzigern erwachsen wurde:-)
100%
Dany
geschrieben am 19.10.2007 um 12:00 Uhr
Großartig- bester Film - aus diesem Bereich - den ich in den letzten Jahren gesehen habe - muss man gesehen haben!!!
100%
El_Wray
geschrieben am 17.10.2007 um 06:00 Uhr
Lustig Blutig Trashig. Ein echter Rodriquez Film eben.Die Idee mit dem (Missing Reel) war einfach Genial
100%
Michaonmars
geschrieben am 16.10.2007 um 18:00 Uhr
Zum Film gibt es nichts zu sagen. Einfach anschauen!!!Man liebt ihn, oder hasst ihn! Persönlicher Geschmack eben... Ich liebe ihn, einfach obercool das ganze.... ;-)
90%
Sabrina
geschrieben am 16.10.2007 um 12:00 Uhr
Fand ihn auch super....wurde ja schon alles gesagt!Jedoch gäbe es 100 % von mir nur, wenn er besser gewesen wäre als Death Proof. Tarantino lebt von seinen Dialogen im Film. Und die sind in Death Proof eindeutig besser!(Ich glaub wenn ich Eure Kommentare so lese, stehe ich leider ziemlich allein da mit meiner Meinung :) )Haben die deutschen Kinos jetzt eigentlich vor, beide Filme hintereinander zu zeigen? War das nicht nach Veröffentlichung beider Teile so geplant??
50%
Val88
geschrieben am 15.10.2007 um 08:00 Uhr
kult!!!
10%
Sven
geschrieben am 15.10.2007 um 07:00 Uhr
also echt, nur weil viel Blut gezeigt wird und auf alteB / C Movies angespielt wird, macht den Film nicht besser. Also ich fand den, sowie den 1. grottig, auch wenn ich mit meiner Meinung alleine darstehe.Würde mich mal interessieren, ob der alte Punisher mit Dolph Lundgren von 1989 auch soooo toll wäre, wenn nur Tarantino erwähnt worden wäre (nein der hat den Film nicht gemacht, ich weiß) und tolle Kritik bekommen hätte hehe
100%
HosteL_maN_13
geschrieben am 12.10.2007 um 13:00 Uhr
Ich liebe diesen film!!100000000000% von mir
90%
MarkMcGrath1
geschrieben am 11.10.2007 um 18:00 Uhr
Nach dem eher mauen "Deathproof" kommt dieser Film von Grindhouse-Productions wie ein D-Zug daher! Man kann nur jedem empfehlen sich den Film anzuschauen! Super Atmosphäre, Humor und Splatterszenen! Hammer!
90%
ChriZ-2004-
geschrieben am 10.10.2007 um 23:00 Uhr
Hab mir den Film heute im Kino angesehen und muss sagen er is der absolute oberhammer!Gags, style, gore und humor stimmt perfekt und bietet extrem viel unterhaltung!Daumen Hoch, respekt......
100%
Steve
geschrieben am 09.10.2007 um 23:00 Uhr
Granate, Pflicht. Mehr bedarf es für dieses Kleinod nicht!
50%
lexx
geschrieben am 09.10.2007 um 22:00 Uhr
Hat schon Spaß gemacht das Ganze, stimmt fast alles, aber der absolute Überfilm ist es nun auch nicht, finde ich. Einige Gags haben auch einen relativ langen Bart und kommen etwas uncool rüber. Davon gerne noch weitere Teile!!
100%
Chris
geschrieben am 08.10.2007 um 12:00 Uhr
Robert Rodriguez, einer der mitunter unterschätztesten Regisseure überhaupt, hat mal wieder ordentlich zugelangt. Das Double Feature "Grindhouse" wurde für den europäischen Release ja getrennt und die beiden Segmente verlängert. Nun ja Tarantinos "Death Proof" wollte Trash sein, scheitert aber an ellenlangen Labbereien und zuviel Kunst. "Planet Terror" dagegen versucht nicht originell oder anspruchsvoll zu sein, sondern will nur Spaß machen und das gelingt Rodriguez erstklassig. Mit einem erlesenen Ensemble unter denen sich bekannte Namen wie Bruce Willis, Tom Savini, Rose McGowan, Michael Parks, Josh Brolin, Naveen Andrews, Quentin Tarantino tummeln, läßt der Regisseur eine wahre Blut - und Ekelorgie starten, bei der kein Auge trocken bleibt. Humor - und Actiontechnisch auf höchstem Niveau. Die Effekte von KNB FX sind so saftig und abwechslungsreich wie seit langem nicht und die Musik geschrieben von Rodriguez himself, erinnerte mich an John Carpenter."Planet Terror" ist wahrer Trash und ein echtes Juwel für Genrefans. Einfach nur geil.
100%
Bernde
geschrieben am 08.10.2007 um 10:00 Uhr
Mehr als nur ein gelungener Abschluss der Grindhouse Reihe! Rodriguez schafft es den Film jetzt schon zu einen Kultverdächtigen Movie umzusetzen! Wie bereits gesagt wurde! Coole Sprüche, Action, Girls.......und wie bei Death Proof viele (aber nicht ganz so viele)Anspielungen und Hintergrundthemen! EIN MUSS!!!
90%
bruno
geschrieben am 07.10.2007 um 12:00 Uhr
Der film ist einfach klasse besser als death proof und ich schaue mir den film immer wieder gerne an also sehr empfehlenswert
90%
AfterDark
geschrieben am 06.10.2007 um 02:00 Uhr
Trash, Splatter, Action und Spass. Ein Topfilm, der das Zeug zum Kultfilm hat. Wirklich lohnenswert, und deutlich ansprechender als Death Proof.
100%
jason1991
geschrieben am 05.10.2007 um 22:00 Uhr
Zweitbester Film von Robert Rodriguez hinter From Dusk till Dawn!! Von der ersten Sekunde, vom ersten kleinen Filmriss hab ich diesen Film geliebt. Er ist weitaus besser als Death Proof, werd mir allerdings beide Filme zulegen (DP als Vervollständigung und außerdem macht Kurt Russel einen echt guten Job). Hoffentlich kommen beide, wie in den USA auch, als "Unrated & Extended Edition" auf DVD heraus. Bitte, bitte...
90%
Sven
geschrieben am 05.10.2007 um 20:00 Uhr
Seit langem mal wieder ein Film der es Wert ist. Man wird ja inzwischen mit viel Müll beladen und die Perlen muss man sich immer öfter rauspicken, doch dieser Film ist es wirklich Wert.
100%
CLonkster
geschrieben am 05.10.2007 um 18:00 Uhr
Der Film war der absolute Hammer! Ich kann es kaum erwarten, ihn auf DVD zu haben :))Cherry ist echt sexy. Ihr Bein ist auch gut. Und der kleine Kratzer war nicht so schlimm. :)Kakaomaus ist nichts mehr hinzuzufügen.95% von mir.
90%
Kakaomaus
geschrieben am 05.10.2007 um 14:00 Uhr
Planet Terror hat mir sehr sehr gut gefallen.Viel schwarzer und urkomischer Humor, viele schöne Kampfszenen in denen auch die ein oder andere Beule geplatzt ist.Ein schnuckeliger Trash-Actionfilm der es wirklich in sich hat und weiss, wie man das Publikum unterhält.Stellenweise sehr kitschig, romantisch und vorhersehbar, doch der Ausgleich ist perfekt.Leider fehlte eine gewisse Filmrolle, zum Leid der Männer.Ich kann den Film nur weiter empfehlen, schade nur, dass nur 1/3 des Kinos besetzt war... ich würde schon behaupten, dass diese Filme ebenso kultig werden wie Kill Bill, doch nur wesentlich sexier ;)
90%
Achim
geschrieben am 05.10.2007 um 12:00 Uhr
Ja, genau so ist es und kein bisschen anders, spass ohne ende, blut ohne ende und der erste film, der vielleicht in der gleichen Liga wie Braindead spielt. Ebenfalls bemerkenswert ist übrigens der Soundtrack, der das feeling dieser 70er und 80er trashmovies so richtig authentisch rüberbringt. Zum mehrmalsansehen unbedingt geeignet!
Bewertung abgeben:




Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren