10 After Midnight – Guillermo del Toro dreht Horror-Anthologie für Netflix

Spread the love

Obwohl er sich eigentlich eine Pause gönnen wollte, kommt Guillmero del Toro (Crimson Peak) einfach nicht zur Ruhe. So hat Netflix bei ihm jetzt eine komplette Horror-Anthologie bestellt – die erste eigene des Streaminganbieters. Die Serie namens Guillermo del Toro Presents 10 After Midnight soll sich aus Geschichten zusammensetzen, die höchstpersönlich von ihm ausgewählt und anschließend von handverlesenen Regie-Kollegen und Autoren zum Leben erweckt werden sollen. Natürlich wird auch del Toro bei der einen oder anderen mitwirken und beispielsweise als Filmemacher auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Produzieren will er 10 After Midnight gemeinsam mit seinem The Shape of Water-Partner J. Miles Dale. Für den dramatischen Fantasy-Thriller rund um ein amphibisches Wesen, das in einer geheimen Untergrundeinrichtung eingesperrt ist, durfte der gebürtige Mexikaner im März gleich vier Oscar-Trophäen (bester Film, bester Regisseur, bester Scores und Produktionsdesign) mit nach Hause nehmen – ein Ritterschlag.

Mit Netflix arbeitet del Toro aktuell schon für die animierte Serie Trollhunters zusammen, deren erste Staffel nur der Beginn einer epischen Trilogie war. Das zweite Kapitel namens 3 Below soll dieses Jahr folgen. Bekannt wurde er aber vor allem durch kreative Genrefilme wie Pan’s Labyrinth, The Devil’s Backbone oder die ersten beiden Hellboy-Verfilmungen.

Mit unheimlichen Stoffen kennt Guillermo del Toro sich aus.

Geschrieben am 15.05.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News