11.22.63 – James Franco geht im neuen Trailer zur King-Adaption auf gefährliche Zeitreise

Eine Zeitreise tritt man nicht leichtfertig an. Bereits kleinste Veränderungen können den Verlauf der gesamten Geschichte dramatisch verändern. Was würde also passieren, wenn man das Attentat auf John F. Kennedy verhindert? Genau dieser Frage gehen Stephen King und Hulu 2016 mit der Serienadaption seines Bestseller-Thrillers 11.22.63 auf den Grund. James Franco schlüpft hier in die Rolle des unscheinbaren Englischlehrers Jake Epping aus Lisbon Falls, Maine, der auf eine faszinierende Reise zurück ins Jahr 1958 geht – in eine Welt ohne iPods, in eine Welt als Elvis und JFK noch am Leben waren. Der Roman 11.22.63 kam 2011 in den amerikanischen Handel und thematisiert Ereignisse, die sich um folgende Frage drehen: Was, wenn man die Zeit zurückdrehen und den Lauf der Geschichte verändern könnte? Was, wenn der entscheidende Moment wäre, die Ermordung John F. Kennedy am 22.11.1963 zu verhindern? Ein deutscher Start steht noch aus.

Geschrieben am 22.12.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren