3 From Hell – Rob Zombie revidiert seine Aussage zur Fertigstellung

Als Rob Zombie vor wenigen Tagen auf Instagram schrieb, dass seine The Devil’s Rejects-Trilogie endlich vollendet sei, ging man allgemein davon aus, dass 3 From Hell inzwischen erfolgreich fertiggestellt wurde und nur noch auf einen Starttermin wartet. Nun gab Zombie allerdings bekannt, dass seine Aussage falsch interpretiert wurde: „Ich scheine ein paar von Euch verwirrt zu haben. Die Trilogie mag zwar abgeschlossen sein, aber der letzte Film ist noch nicht fertiggestellt. Ich habe immer noch ein paar Monate harte Arbeit vor mir. Aber wir nähern uns dem Ziel und ich kann Euch jetzt schon versichern, dass der Abschluss richtig geil wird“, so Zombie in einem neuen Post. Eine Veröffentlichung im aktuellen Jahr scheint aber trotzdem noch im Bereich des Möglichen zu liegen. Unsere letzte Begegnung mit dem verrückten Firefly-Klan liegt mittlerweile ganze 14 Jahre zurück. Damals spielte der psychologische Schocker über Baby, Captain Spaulding und Otis auf rund 1.800 Leinwänden immerhin 17 Millionen Dollar in die Kassenkassen.

Gegen Ende des Jahres dürfte sich dann ein für alle Mal klären, was nach dem Finale von Zombies TDR – The Devil’s Rejects mit Otis, Captain Spaulding und Baby geschah. Denn die Three from Hell wurden im letzten Film beim Gefecht mit der Polizei schwer verletzt. Allgemein war man davon ausgegangen, dass Otis, Baby und Captain Spaulding nicht mehr unter den Lebenden weilen. Setbilder zeigen die drei Darsteller jedoch mit sichtlichen Verletzungen und Schuss-Narben, die nahelegen, dass sie für den Moment zwar unschädlich gemacht, aber nicht getötet wurden.

Geschrieben am 18.01.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News