31 – Rob Zombie kündigt härtere Unrated-Fassung an, das Poster zum Kinostart

31 wurde von der MPAA durchgewunken. Das ist schön und gut für Alchemy, welche das jüngste Genreprojekt von Rob Zombie natürlich im Kino ausgewertet haben wollen. Um dies möglich zu machen, waren einige Schnitte und mehrere Prüfungen notwendig – wie auch schon bei Zombies vorherigen Filmen. Aber was bedeutet das eigentlich für die originale Fassung? Bekommen wir die ebenfalls eines Tages zu Gesicht oder bleibt uns diese für alle Zeit vorenthalten? Fragen, auf die Zombie jetzt via Facebook Antworten wusste. Ihm zufolge darf man sich definitiv auf einen noch härteren Director’s Cut freuen, der nach der Kinopremiere auf DVD/Blu-ray veröffentlicht wird. Im Heimkino herrschen in den USA nämlich ganz andere Bestimmungen und so dürfte es dort keine Schwierigkeiten geben, das Werk so genießen zu können, wie es ursprünglich sein sollte. Alle Kinobegeisterten müssen zumindest in den USA etwas weniger Brutalität und Blut in Kauf nehmen, wenn sie 31 mit einer Eintrittskarte unterstützen möchten. Dass es so oder so wild und heftig zur Sache gehen wird, egal ob nun im Kino oder zu Hause auf Blu-ray, unterstreicht zudem das brandneue Plakatmotiv zum Horror-Schocker, welches im Anhang zur Begutachtung bereitsteht.

Geschrieben am 08.01.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren