47 Meters Down: Uncaged – Amazon Prime sorgt für böse Überraschung im Wasser

Bereit für das große Fressen? Ab sofort gehen wir dank 47 Meters Down: Uncaged und Amazon Prime mit ausgehungerten Haien baden! Der Film ist die Fortsetzung zu Johnannes Roberts‘ Indie-Hit 47 Meters Down, der vor der zwei Jahren mit 44 Millionen Dollar an US-Kinokassen überraschte. Darum schaffte es der Nachfolger Ende letzten Jahres sogar auf deutsche Leinwände. Das neue Höhlensetting macht 47 Meters Down 2 laut Roberts (The Other Side of the Door und Storage 24) zum „The Descent unter den Haifilmen“ – und tatsächlich drängt sich der Vergleich förmlich auf. Besonders Klaustrophobiker dürften bei 47 Meters Down: Uncaged gehörig ins Schwitzen kommen, schließlich spielt sich die Handlung des Films vornehmlich in engen, schwach ausgeleuchteten Gängen eines unterirdischen Höhlensystem ab, in dem sich noch dazu gefräßige Haie tummeln. Potenzial für ein nervenzehrendes Horrorerlebnis ist also gegeben. Im zweiten Film tauchen wir mit vier jungen Frauen in ein schier unendliches Unterwasser-Höhlensystem ab. Ein gefundenes Fressen für hungrige Haie – werden es die Taucherinnen schaffen, ihren gefährlichen Verfolgern zu entfliehen? Nicole (Sistine Rose Stallone), Sasha (Corinne Foxx), Alexa (Brianne Tju) und Mia (Sophie Nélisse) entdecken bei einem gemeinsamen Tauchgang eine versunkene Maya-Stadt.

Doch ihr Staunen über die unerforschten Ruinen bleibt ihnen im Halse stecken und der Tauchgang wird zum Horror-Trip! Denn die Unterwasser-Stadt entpuppt sich als Jagdgebiet riesiger Weißer Haie mit Killerinstinkt. Ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Schrecken des Ozeans beginnt. Während die Sauerstoffversorgung immer knapper wird, müssen sich Nicole, Sasha, Alexa und Mia aus dem Unterwasserlabyrinth voll enger Höhlen und unheimlicher Tunnel einen Weg aus ihrer Unterwasser-Hölle suchen. Ein Wettlauf mit der Zeit und ein atemloser Überlebenskampf beginnt …

Wer den packenden Horror-Thriller letztes Jahr im Kino verpasst hat, kann den (digitalen) Besuch im haiverseuchten Höhlensystem ab sofort im Programm von Amazon Prime nachholen.. Der Vorgänger erwies sich in den USA als Überraschungshit und bescherte dem Indie-Studio Entertainment Studios Einnahmen in Höhe von 44 Millionen Dollar – ein gigantischer Erfolg! Seine deutsche Premiere feierte 47 Meters Down: Uncaged vergangenes Jahr beim Fantasy Filmfest.

In 47 Meters Down: Uncaged wagen sich John Corbett (Sex in the City), Nia Long (Empire), Sophie Nelisse (Book Thief), Corinne Foxx, Sistine Stallone, Brianne Tju (Scream), Davi Santos (Polaroid), Khylin Rhambo (Teen Wolf) und Brec Bassinger in die haiverseuchten Gewässer vor.

Geschrieben am 06.07.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren