A Christmas Carol – Trailer: Die BBC beschert uns eine schaurige Weihnacht

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit, Nächstenliebe und seichten TV-Unterhaltung. Bei der BBC darf es in diesem Jahr aber ruhig etwas düsterer zugehen. Zu diesem Schluss könnte man zumindest kommen, wenn man sich den neuen Trailer zu Charles Dickens A Christmas Carol (Die Weihnachtsgeschichte) ansieht. Denn so unheimlich wie in dem kommenden TV-Dreiteiler von Taboo– und Peaky Blinders-Schöpfer Steven Knight (Verschwörung) hat man die (alb)traumhafte Reise von Geldverleiher Ebenezer Scrooge (Guy Pearce), der nach dem Tod seines Teilhabers Jacob Marley von drei „guten“ Geistern heimgesucht wird, bislang selten zu Gesicht bekommen. Hier wird aus dem Weihnachtsklassiker ein Horror-Erlebnis, das höchstens erwachsene Zuschauer unterhaltsam finden dürften. Kein Wunder: Hinter dieser Version von A Christmas Carol stecken Scott Free Productions (Blade Runner 2049, Taboo, The Terror), FX Productions (American Horror Story, Fargo, Wayward Pines) sowie Hardy, Son & Baker (Taboo) – allesamt Produktionsstudios, die sich mit eher düsterer Film- und Serien-Unterhaltung einen Namen gemacht haben.

Die geballte Erfahrung der involvierten Studios spiegelt sich auch im hochkarätig besetzten Cast wider. Hier gibt Schauspiel-Chamäleon Andy Serkis (Planet der Affen, Der Herr der Ringe) einen reichlich lädierten Geist, der Guy Pearce (Prometheus) mit seinen schaurigen Geschichten um den Verstand zu bringen versucht. Ebenfalls vertreten sind Joe Alwyn (Favorite, Maria Stuart, Königin von Schottland) als Bob Cratchit, Stephen Graham (This is England) als Scrooges Geschäftspartner Jacob Marley, Vinette Robinson (Sherlock) als Vinette Robinson und Lenny Rush als Tiny Tim. Doch wann beginnt Ebenezer Scrooges frostige Reise in die Vergangenheit und Zukunft? In den USA flimmert das Format am 19. Dezember und somit passend zu den Feiertagen über die Bildschirme. Wann und wo die Miniserie hierzulande ausgestrahlt wird, bleibt dagegen noch abzuwarten.

©FX

Geschrieben am 25.11.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Gretel & Hansel
Kinostart: 09.07.2020Wie in der Vorlage führt ein junges Mädchen (Sophia Lillis) ihren Bruder (Sammy Leakey) auf der verzweifelten Suche nach Essen in einen düsteren Wald. Dort stolpern si... mehr erfahren
Yummy
Kinostart: 23.07.2020Yummy begleitet ein junges Paar in eine heruntergekommene Klinik, die mit schnellen Schönheitseingriffen und kostengünstiger Abwicklung lockt. Doch schnell läuft die r... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 30.07.2020In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 13.08.2020Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 13.08.2020Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren