A Nightmare on Elm Street – Freddy-Handschuh für sechsstelligen Betrag verkauft

Was für ein Jahr! Fans von Wes Cravens Kult-Klassiker A Nightmare on Elm Street hatten 2021 gleich zweimal die Gelegenheit dazu, sich um großartige Requisiten zu streiten – der jeweilige Gewinner musste dafür aber auch ganz schön tief in seinen Geldbeutel greifen, um das legendäre Erinnerungsstück am Ende auch bezahlen zu können.

Bis zum diesjährigen Halloween-Event, dem beliebten Fest der Geister, das immer wieder aufs Neue zum Süßigkeiten jagen animiert, durfte man als Interessierter noch versuchen, Regisseurin Lorene Scafaria (Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt, Hustlers) davon zu überzeugen, die richtige Person zu sein, die ihr das originale Nancy Thompson-Haus abkauft und es auch weiterhin in Ehren hält, dessen Geschichte respektiert.

Die 1978 in New Jersey geborene Filmemacherin riß sich den ehemaligen Ort des Schreckens (zum Glück nur in der fiktiven Welt unseres Lieblings-Traummörders Freddy Krueger!) 2013 für etwas mehr als zwei Millionen US Dollar unter den Nagel, zog es aus derzeit noch unbekannten Gründen aber vor, wieder Abschied von ihrem Besitz zu nehmen.

Das Horror-Haus aus A Nightmare on Elm Street. ©New Line Cinema

Verkauft für über 3 Millionen US Dollar

Ihr potenzieller Nachfolger, der in Zukunft in jenem Schlafzimmer träumen darf, in dem Final Girl Nancy in den Achtziger Jahren auf ihren wortwörtlich größten Albtraum traf, wurde dazu aufgefordert, ganze 3.25 Millionen US Dollar für die Übernahme hinzublättern.

Für weniger Geld wurde zwischen dem 09. und 11. November 2021 ein Gegenstand verkauft, den wahrscheinlich viele Liebhaber der Marke ihr Eigen nennen würden: Freddys Handschuh! Im Rahmen der Entertainment Memorabilia Live Auction von Prop Store, die traditionell in Großbritannien abgehalten wurde, zog ein Exemplar aus Freddy Krueger lebt, dem dritten Teil der A Nightmare on Elm Street-Reihe, die Aufmerksamkeit einiger Bieter auf sich.

Zum Schluss war das edle Teil den Sieger der Auktion ganze 135.000 US Dollar wert! Damit schaffte man es sogar auf den 11. Platz jener Charts, welche die Props aufführt, für die während des Anlasses am meisten Geld ausgegeben wurde. Angeführt wird die diesjährige Liste von einem Lenticular Mattel Hoverboard aus Zurück in die Zukunft 2, welches von Marty McFly-Schauspieler Michael J. Fox persönlich unterzeichnet wurde. Der Preis? Wahnsinnige 506.250 US Dollar!

War einem Fan 135.000 USD wert: Freddys Handschuh! ©Prop Store

Michael Myers-Maske war ebenfalls gefragt

Etwas weiter unten findet sich erneut ein Requisit aus einem Horrorfilm, das für immerhin 84.375 US Dollar den Besitzer wechselte. Angeboten wurde nämlich auch eine Michael Myers-Maske, die 2002 auf dem Set von Halloween: Resurrection getragen wurde. Was wohl für ein Betrag möglich gewesen wäre, wenn John Carpenter ein Exemplar von seinem 78er Jahre-Film zur Verfügung gestellt hätte?

Denn wie wir alle wissen, gehört Resurrection zu den Halloween-Ablegern, die sich von Fans ganz schön was anhören mussten – und trotzdem hat auch dieser Titel über die Jahre seine Liebhaber gefunden, wie diese Versteigerung eindeutig unter Beweis stellt.

In den USA wird in wenigen Wochen im Übrigen auch eine Ghostface-Maske aus dem Neunziger Jahre-Slasher Scream versteigert – geschätzt wird deren Wert auf zwischen 20-30.000 US Dollar. Allerdings dürfte auch hier einiges mehr drin liegen, denn sobald sich zwei wohlhabende Fans im selben Raum aufhalten, die sie um jeden Preis haben wollen, schießen die Summen sofort in die Höhe. Unsere Meinung dazu? Der Handschuh oder die Maske von NECA tut es auch…

©Warner Bros.

Geschrieben am 15.11.2021 von Carmine Carpenito



Plane
Kinostart: 02.02.2023In Pilot Brodie Torrances (Gerard Butler) Flugzeug schlägt bei einem schweren Sturm der Blitz ein und alle Instrumente fallen aus. Nach der Notlandung auf einer Insel st... mehr erfahren
Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 16.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren