A Nightmare on Elm Street – Robert Englund glaubt nicht mehr an Rückkehr als Freddy

Viele hatten sich schon mit dem Gedanken abgefunden, Robert Englund vermutlich nie mehr mit Messerhänden, Hut und Streifen-Pullover zu Gesicht zu bekommen. Doch dann legte die Horror-Ikone vor drei Jahren in einer Hallowen-Folge von The Goldbergs einen Cameo-Auftritt als Freddy Krueger hin – ganz klassisch mit Narben-Makeup und passendem Outfit. Dieses Comeback bestärkte Fans in der Hoffnung, dass der Schauspieler womöglich doch noch nicht vollends die Lust an Freddy Krueger verloren haben könnte. Zuvor hatte Englund nämlich immer wieder mitgeteilt, dass das Kapitel A Nightmare on Elm Street für ihn inzwischen abgeschlossen sei. Auch filmisch stehen die Chancen für einen neuen Kinofilm dank der Rechteübertragung an Wes Cravens Familie besser denn je. Tatsächlich soll das verantwortliche Team sogar schon nach interessanten Ideen fahnden, sich verschiedene Pitches angehört haben. Zu den Interessenten gehören Genrefilm-Größen wie Elijah Wood (Color Out of Space, Mandy oder Daniel Isn’t Real), der zwar mit Der Herr der Ringe bekannt wurde, inzwischen aber vor allem als Produzent schräge Genrefilme auf die Beine stellt, und Doctor Sleep-Schöpfer Mike Flanagan. Doch je mehr Zeit verstreicht, desto weniger glaubt Englund noch an einen finalen Auftritt in seiner Paraderolle:

Lässt sich Freddy noch einmal im Kino blicken? ©Warner/New Line

„Ich denke nicht, dass ich das Makep noch einmal tragen werde. Dafür bin ich mittlerweile einfach schon zu alt. Würde ich jetzt noch vor die Kamera treten, würde eher so was wie Freddy vs. Viagra dabei herauskommen“, scherzt der bald 72-Jährige. „Leider habe ich keine Ahnung, ob man an einem Reboot, Prequel, Sequel oder einer Ursprungsgeschichte arbeitet, die das Phänomen Freddy Krueger näher beleuchtet. Ich habe keinen Plan. Deshalb bleibt mir nichts anderes übrig, als abzuwarten“, erklärt Englund. Nach einem endgültigen Nein klingt das nicht. Viel Zeit dürfen sich die Verantwortlichen jetzt aber vermutlich nicht mehr lassen, sonst macht Englund seine Drohung am Ende wahr und hängt den Freddy-Hut für immer an den Nagel. Wie denkt Ihr darüber? Sollte der Schauspieler noch einmal als Traumkiller in Erscheinung treten oder wird es Zeit für Reboot 2.0?

Sollte er den Zuschlag bekommen, würde Elijah Wood den Freddy-Charakter vermutlich sogar aus dem Franchise schreiben – wenn auch behutsam. Und darum hält er den Schritt für notwendig: „Ich glaube, wir sind an einem Punkt angelangt, an dem man Freddy einfach gehen lassen und eine neue Richtung einschlagen muss. Anfänglich sollte Freddy noch ein Teil des Ganzen sein, aber auf lange Sicht müsste man die ausgetretenen Pfade verlassen, weil hier kaum noch etwas zu holen ist.“ Das sei allerdings nur möglich, wenn Robert Englund mit von der Partie ist und den Grundstein legt. „Man muss die Serie, den Charakter und nicht zuletzt [Wes] Craven ehren, ihnen ein Denkmal setzen. Nur wenn man das tut, kann man in die Zukunft schauen, die Idee weiterführen.“

  • Quelle: EW

10 Jahre liegt der letzte Freddy-Auftritt schon zurück. ©Warner/New Line

Geschrieben am 15.02.2020 von Carmine Carpenito



Spell
Kinostart: 04.03.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 25.03.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 08.04.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Mortal Kombat
Kinostart: 08.04.2021Mortal Kombat beginnt mit einer epischen Eröffnungssequenzen zwischen den Klans von Hanzo und Bi-Han (Warrior’s Joe Taslim). Aber weder Hanzo noch Bi-Han sind Hauptcha... mehr erfahren
Horizon Line
Kinostart: 29.04.2021Was ein Routineflug zur Hochzeit ihres besten Freundes werden sollte, entwickelt sich für das Ex-Paar zur absoluten Katastrophe. Nur Minuten nach dem Start erleidet ihr ... mehr erfahren
The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte
DVD-Start: 26.02.2021Wer in Raven’s End stirbt, landet auf dem Tisch von Leichenbestatter Montgomery Dark (Clancy Brown). Niemand kennt die Toten und ihre Geheimnisse besser als er. Von d... mehr erfahren
Greenland
DVD-Start: 05.03.2021In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Jiu Jitsu
DVD-Start: 12.03.2021Alle sechs Jahre steht ein alter Orden von Jiu-Jitsu-Kriegern einem außerirdischen Herausforderer in einem Kampf um das Schicksal der Erde gegenüber. Viele tausend Jahr... mehr erfahren
Fear of Rain
DVD-Start: 26.03.2021Die 17-jährige Rain Burroughs ist eigentlich eine typische Teenagerin - würde sie nicht unter Schizophrenie leiden. Als Rain nach einem längeren Krankenhausaufenthalt ... mehr erfahren
Superdeep
DVD-Start: 22.04.2021Mehr als zwölf Kilometer tief reicht das geheime Bohrloch von Kola - so weit sind Menschen noch nie in unsere Erde vorgedrungen. Entsetzen macht sich breit, als aus den ... mehr erfahren