Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Deutsche Featurette beim Dreh des Slasher-Remakes

Mit Alexandre Ajas Maniac steht noch in diesem Jahr die Neuverfilmung zum berüchtigten Original von William Lustig in den Startlöchern. In die kontroverse Hauptrolle des Killers schlüpfte diesmal Elijah Wood, der seine sadistischen Züge schon in Sin City unter Beweis stellen und ausleben durfte. In Maniac begleiten wir ihn – größtenteils in der Ich-Perspektive – nun bei seinen blutigen Streifzügen durch die Nacht. Einen weiteren Ausblick auf den deutschen Kinostart am 27. Dezember gab es jetzt mit einer brandneuen Featurette zum Film, die sich ab sofort im Anhang finden lässt. Im Film fristet Frank (Elijah Wood) ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er Schaufensterpuppen restauriert. Nachts zieht er durch die Straßen und macht Jagd auf Frauen, die er tötet, skalpiert und entkleidet. Mit diesen Trophäen schmückt Frank zu Hause seine Puppen in dem Glauben, ihnen so Leben einzuhauchen.

Aufgewachsen mit einer promiskuitiven und nachlässigen Mutter, hofft er so, seine innere Leere zu füllen. Eines Tages taucht die junge Künstlerin Anna (Nora Arnezeder) in seinem Laden auf. Fasziniert von seinen Schaufensterpuppen bittet sie darum, diese fotografieren zu dürfen und kommt mit Frank ins Gespräch. Natürlich hat Anna keine Ahnung, mit wem sie da gerade Freundschaft schließt…

Maniac

Geschrieben am 17.12.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Maniac, News